• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Neuer Gaming-/Programming-PC (ca. 2500)

DamianY

Schraubenverwechsler(in)
Aktuelle PC-Hardware
Nicht erwähnenswert da uralt (5+ Jahre).

Einzig das Gehäuse und den Lüfter würde ich übernehmen, falls sinnvoll:

Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900
Lüfter: Noctua NH-D15
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
Asus ROG Swift PG279Q
Budget
2500
Kaufzeitpunkt
Sofort
Anwendungszweck
  1. Spielen
  2. Arbeiten / Programmieren
  3. Surfen
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
2000
Hallo zusammen

Ich würde mir gerne einen neuen PC zusammenstellen. Hauptsächlich werde ich ihn für Gaming und Programmierung (sowohl Unity, wie auch studienbegleitende Applikationen und Projekte in z.B. C#, Kotlin etc.) benutzen.

Angestrebt ist zurzeit WQHD, Monitor könnte aber in näherer Zukunft auf 4K geupgraded werden.

Raytracing ist erwünscht, jedoch kein muss!

Was meint ihr zu folgendem Build?

GPU: MSI Geforce RTX 4080 Gaming X Trio / falls sinnvoller: RTX 4070 ti
CPU: AMD Ryzen 7 7700X
RAM: G.Skill Trident Z5 RGB (32GB)
Lüfter: Noctua NH-D15
PSU: be quiet! Straight Power 11 850W
Board: Gigabyte B650 Aorus Elite AX
Gehäuse: be quiet! Dark Base Pro 900

Wenn ich das Gehäuse und den Lüfter von meinem aktuellen Build übernehmen würde, würde ich in etwa auf die angestrebten 2500 Euro kommen.

Habt ihr hier Verbesserungsvorschläge von Komponenten, die evt. nicht zusammenpassen könnten oder auch welche, bei denen ich noch Einsparungen machen könnte?

Anbei noch ein Link auf die Komponenten (Gehäuse und Lüfter hab ich mal nicht reingepackt):
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
Hallo!


Kann man so machen. Aber denk daran das du für den CPU-Kühler ein AM5 Umrüstkit brauchst.
Dafür dann beim Händler nachfragen.
Als Grafikkarte würde ich eher die RTX 4070 Ti nehmen. Die RTX 4080 ist nur 23% schneller im PCGH-Raytracing Benchmark. Aber kostet 400 Euro mehr:

rtx4070ti.jpg
 
Danke für den Hinweis mit dem Umrüstkit!

Ich bin bei der GPU tatsächlich noch am schwanken zwischen einer 4070 ti und einer 4080.
Für die 4080 würde wohl ein allfälliger Upgrade auf 4K sprechen. Jedoch müsste dieser Monitor dann auch noch zuerst gekauft werden.

Mit der 4070 ti würde ich wohl dann noch 1-2 GPU Generationen warten, bis ich auf 4K wechsle.

Wie sieht's eigentlich mit dem Gehäuse aus. Habe auch schon gelesen, dass mein bisheriges Gehäuse (be quiet! Dark Base Pro 900) aufgrund suboptimalem Airflow nicht wirklich geeignet ist für neuere Hardware.
 
Wie sieht's eigentlich mit dem Gehäuse aus. Habe auch schon gelesen, dass mein bisheriges Gehäuse (be quiet! Dark Base Pro 900) aufgrund suboptimalem Airflow nicht wirklich geeignet ist für neuere Hardware.
Wieso? Das ist doch ein großes geräumiges Gehäuse.
Wieviele Lüfter hast du denn verbaut?
Und wie sehen die Temperaturen aus?
 
Wieso? Das ist doch ein großes geräumiges Gehäuse.
Wieviele Lüfter hast du denn verbaut?
Und wie sehen die Temperaturen aus?

Es wird teilweise erwähnt, dass das Dark Base Pro keinen guten Airflow hat, da es vorne nur schmale Schlitze besitzt und nicht wie moderne Airflow Gehäuse mehr oder weniger komplett offen ist vorne.

Lüfter habe ich vorne und je hinten zurzeit nur je einen verbaut. Könnte aber da natürlich gerade vorne noch gut einen, oder auch zwei zusätzliche einbauen.

Mit meinem jetzigen Setup (1080ti und Ryzen 7 1700x) komme ich maximal auf ca. 80 Grad GPU Temperatur und um die 50 bei der CPU.
 
Es wird teilweise erwähnt, dass das Dark Base Pro keinen guten Airflow hat, da es vorne nur schmale Schlitze besitzt und nicht wie moderne Airflow Gehäuse mehr oder weniger komplett offen ist vorne.
Ich habe ein viel kleineres Gehäuse (Define C) und das ist vorne auch praktisch zu.
Habe vorne zwei 140´er Lüfter und hinten einen 120´er. Die Temperaturen sind alle noch im grünen Bereich.
Lüfter habe ich vorne und je hinten zurzeit nur je einen verbaut. Könnte aber da natürlich gerade vorne noch gut einen, oder auch zwei zusätzliche einbauen.
Ich würde vorne noch einen verbauen und oben.
Mit meinem jetzigen Setup (1080ti und Ryzen 7 1700x) komme ich maximal auf ca. 80 Grad GPU Temperatur und um die 50 bei der CPU.
Das ist doch noch ok.
 
Das klingt gut. Hab aber leider keinen Plan, welche Lüfter ich in meinem jetzigen Gebäude verbaut habe, nehme aber mal nicht an, dass die nicht wirklich zusammenpassen müssen. Sprich ich könnte mir z.B. zwei Silent Wings 3 (140er) einbauen > https://geizhals.de/be-quiet-silent-wings-3-v89492.html.

Dann hätte ich vorne 2 Lüfter für die Luftzufuhr und hinten und oben je einen für die Abfuhr.
 
Zurück