• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gaming Pc 1400 €

Dutschii11

Schraubenverwechsler(in)
Neuer Gaming Pc 1400 €

Hallo liebes pcgameshardware forum,

ich möchte mir gerne einen neuen pc zulegen das Budget liegt bei 1400€


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
1400€

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)

Was ich noch brauchen würde wäre ein Betriebssystem.

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)

Nichts

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Ich würde mir den Pc gerne von Mindfactory zusammenstellen lassen die 100 € würde ich dann extra nochmal drauf legen wo ich dann bei 1500 € wäre

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?

Monitor ist vorhanden Max. Bildschirmauflösung 1920 x 1080 pixels

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)

Mit dem Pc soll nur gezockt werden so gut wie alles was es so gibt.
Gearbeitet wird mit dem Pc gar nicht.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?

Nein

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

eine Soundkarte die sich vom P/L verhältniss lohnt.

Ich danke euch für eure Hilfe :)
 
Zuletzt bearbeitet:

jkox11

Volt-Modder(in)
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

Hier mal eine Konfi von mir :)

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial M500 480GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT480M500SSD1)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Sapphire Vapor-X Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, full retail (11227-04-40G)
1 x Gigabyte GA-H97-HD3
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C (84000000018)
1 x Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-R2-BL-W)
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197)

Leise und schneeeeell :devil:

Für knappe 1180 Tacken :)

Kannst bei der GPU auch die Nvidia nehmen: Inno3D iChill GeForce GTX 780 HerculeZ X3 Ultra, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (C78V-1SDN-L5HSX) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 780, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V298-002R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Auch beide top :daumen:

Edit.: Wenn du nur zockst, reicht eigentlich auch ein i5: http://geizhals.de/intel-core-i5-4570-bx80646i54570-a931005.html, aber du hast ja das Geld :D Der Xeon hat halt Hyperthreading und kann so mehrere CPU-lastende Anwendungen gleichzeitig verrichten.

Zudem müssten 240GB SSD auch reichen :daumen: Hier ist das deine Entscheidung ob du das Geld noch für 480GB ausgeben willst. Mit denen könntest du jedenfalls schon mehrere Programm drauf installieren ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

OSimonO

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

Hi
ich würds so machen ;)

Intel Xeon E3 1230v3
be quite! Dark Rock Pro3
8GB Crucial Ballistix Sport DDR 3 1600 Dimm CL 9
SSD 240 GB Crucial M500
1000 GB Seagate Desktop HDD
3072 GB MSI Geforce GTX 780ti Gaming
480 Watt be quite! Straight Power E9
Gigabyte H87 D3H

Dann noch ein DVD Brenner und Gehaüse
Gehäuse z.b. ein Fractal Define R4 (ist gedämmt)
o. ein Corsair Carbide 500R
Ist halt Geschmackssache
Sind glaub ich instgesamt so ca. 1300 euro
Man kann natürlich noch nen besseren\teureren Prozessor nehmen
 

jkox11

Volt-Modder(in)
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

Man empfehlt auf keinen Fall eine 780Ti :nene:
Das ist rausgeschmissenes Geld für wenig % Mehrleistung die du garantiert nicht spüren wirst :stupid: :wall:

Wenn der TE aufs Ganze gehen will, dann kann er die MSI Lightning nehmen: http://geizhals.de/msi-n780-lightning-v296-002r-a994506.html
Die rennt der Ti und sogar der Titan bei OC davon; und das für 100 Tacken weniger bei der Ti ! :fresse:
Die erwähnten GPU's von mir reichen aber auch völlig :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

OSimonO

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

Achja Soundkarte noch vlt. diese hier Asus Xonar DX für ca. 60euro
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

Eine Soundkarte lohnt sich nur, wenn man auch sehr hochwertige Kopfhörer oder/und Boxen hat.

Sinnfrei die Kohle verballern ist nicht wirklich eine Kaufberatung :ugly:
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

Dann sollte/könnte man trotzdem mal fragen, was er an die Soundkarte hängen will.

Für ein übles Headset oder ein 5.1 Logidröhn System ist eine Soka echt überflüssig ;)
 
TE
D

Dutschii11

Schraubenverwechsler(in)
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

vielen dank für die vielen antworten in so kurzer zeit

wie sieht es mit der Konfig aus?


ich hab nen Steelseries Siberia headset und Logitech Z623 ka ob es sich dafür lohnen würde falls nicht würde ich natürlich auf die soundkarte verzichten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Samba1984

Gesperrt
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

wieso nimmste nicht das board hier ASRock Fatal1ty H87 Performance (90-MXGQ30-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland damit haste auch nen guten Soundchip und sparst dir die Soundkarte.

Ich hab da selbst mit nem Xeon verbaut und finds absolut klasse :) Ansonsten kann man nix zu sagen, außer eben das die 290x nix bringt sondern eher die lightning gtx780 dann, rest passt.. das gehäuse super hab ich selbst auch verbaut. Musste allerdings die lüfter ersetzen auf 7v sonst gut hörbar. Wenn du das nicht tun willst nen kleiner Tipp, den lüfter vorne nach vorne oben setzen (von vorne unten) und den Festplattenkäfig in der mitte rausmachen, hat nen besseren airflow.
 

Anhänge

  • phoca_thumb_l_8-.JPG
    phoca_thumb_l_8-.JPG
    134,6 KB · Aufrufe: 61

jkox11

Volt-Modder(in)
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

Warum hast du 2 8GB RAM in deiner Konfi? Warum nimmst du nicht einfach: http://geizhals.de/crucial-ballistix-sport-dimm-kit-16gb-bls2cp8g3d1609ds1s00-a739120.html oder nur 8Gb wenn dir das reicht?
Nimm lieber H97, ist neuer und Gigabyte ist immer top :daumen:

Sicher dass du nicht selber bauen willst? Ist wie Lego bauen :D
Und schau mal hierhin: http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html und Die PC Zusammenbauer - und Supporterliste [Part 2]

Und hier ne Tutorial: https://www.youtube.com/watch?v=jTcS_S_2_LU&list=PL67F7C246968C7986
 

eXquisite

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neuer Gaming Pc 1400 €

wieso nimmste nicht das board hier ASRock Fatal1ty H87 Performance (90-MXGQ30-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland damit haste auch nen guten Soundchip und sparst dir die Soundkarte.

Ich hab da selbst mit nem Xeon verbaut und finds absolut klasse Ansonsten kann man nix zu sagen, außer eben das die 290x nix bringt sondern eher die lightning gtx780 dann, rest passt.. das gehäuse super hab ich selbst auch verbaut. Musste allerdings die lüfter ersetzen auf 7v sonst gut hörbar. Wenn du das nicht tun willst nen kleiner Tipp, den lüfter vorne nach vorne oben setzen (von vorne unten) und den Festplattenkäfig in der mitte rausmachen, hat nen besseren airflow.

Der Soundchip ist Technisch unter aller sau und nicht mal abgeschirmt, ansonsten ist das Board ganz okay. Aber der Xeon 1231V3 wird darauf nicht laufen da dieser einen H97 Chipsatz benötigt! :klatsch:

Die Lightning ist super, siehe mein Review ;) Aber für dich wenn du sowieso nicht übertackten willst rausgeschmissenes Geld. Nimm die 290 ohne X entweder im PCS+ oder im Tri-X Design. :daumen:

Dann eintüten und Bilder posten wenn die Kiste steht ;)

LG.
 
Oben Unten