• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neuer Gaming PC 1.000€ - 1.500€ (Ohne Graka)

brunsi

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo,


Ich brauche so langsam mal wieder einen neuen PC, meiner bricht so langsam zusammen (gerade in CPU intensiven Spielen). Civ zu spielen und gleichzeitig Discord/Browser ist fast unmöglich. Da die Preise für Grafikkarten mir immer noch zu teuer sind und ich davon ausgehe, das meine 1080Ti noch etwas ausreicht, brauche ich erstmal keine neue Grafikkarte.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Das einzige, was ich behalte, ist meine:
MSI GTX 1080Ti 11GB Aero

und meine Soundkarte.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Ich hab zur zeit 2 (vlt. bald 3) Monitore.

Einmal ein Full HD 144hz Monitor, der allerdings ausschließlich als Zweit Monitor für Browser und co genutzt wird.

Und meinen Hauptmonitor:
3440x1440 100hz und GeSync.

(Sollte ich innerhalb der nächsten Jahre upgraden, dann höchstens auf eine höhere HZ Zahl. 21:9 behalte ich auf jeden Fall)


3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Ich weiß nicht wie relevant die Frage ist, da ich abgesehen von der Grafikkarte nichts behalte aber:
Ich würde stark auf den CPU tippen. Hab schon bei WoW 80%~ Auslastung, bei spielen wie Civ, AC und co immer 100%. AC:Odyssey kann ich z.B. gar nicht spielen ohne das ich die Priorität auf Hoch setze.


4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

Am besten innerhalb der nächsten 2 Monate. Allerdings würde es mir auch nichts ausmachen noch etwas länger zu warten.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Nein.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ist egal. Hab schon PCs zusammengebaut, sag aber auch zu Komplett Systemen nicht nein.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Am besten um die 1.000€~. Wenn es wirklich nötig ist, geht auch bis 1.500€.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Alle möglichen Spiele. Von WoW bis Ark, über R6, AC, TW3 und Cyberpunk.
Ich mache keinerlei Bild- oder Videobearbeitung.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

Min 500GB SSD, am besten wäre allerdings 1TB. (War am überlegen mir eine M2 1TB SSD zu holen)

Min. 2TB Datengrab.
10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Bei gleicher oder zu mindestens ähnlicher P/L würde ich Intel bevorzugen über AMD. Allerdings ist das keine Pflicht.
Evt. noch ein billiges BluRay Laufwerk, damit meine BluRays nicht komplett verstauben.




Ich habe leider nicht allzu viel Ahnung von Rechner Zusammenstellungen und kann daher keine vorgefertigte Zusammenstellung angeben, über die Ihr Rübergucken könntet.

Allerdings gibt es natürlich noch den ähnlichen Thread hier

Ist seine Zusammenstellung für mich genauso gut?


Vielen Dank im Voraus.
 
Zuletzt bearbeitet:

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Gilt für sich quasi 1 zu eins

Also b550 Board
Je nach Budget ein 5600x, 5800x (optimal) oder sogar ein 5900x
32 GB 3600er RAM mit CL 16
Je nach geplanter zukünftiger Graka ein 750W Netzteil oder eine Nummer kleiner ein 550W Netzteil.
Gehäuse nach persönlichen Vorlieben
 
TE
B

brunsi

Komplett-PC-Käufer(in)
Gilt für sich quasi 1 zu eins

Also b550 Board
Je nach Budget ein 5600x, 5800x (optimal) oder sogar ein 5900x
32 GB 3600er RAM mit CL 16
Je nach geplanter zukünftiger Graka ein 750W Netzteil oder eine Nummer kleiner ein 550W Netzteil.
Gehäuse nach persönlichen Vorlieben

Falls fertig pc zb https://www.dubaro.de/mixxxer.php? products_id=4216#tab_HDD53 und dann zb so anpassen id- nummer 1286977

Danke für die Antworten! Aus euren beiden entnehme ich, das zurzeit auf jeden Fall AMD über Intel?

Zukünftig geplante Grafikkarte war 3080Ti, wenn das nicht besser wird in nächster Zeit warte ich aber auf die 3180/4080 (oder wie auch immer die nächste Grafikkarte heißen wird).

Hab jetzt anhand von euren beiden Antworten bei Mindfactory einen zusammengestellt, ist der in Ordnung? (Im Warenkorb ist der 5900X, bin aber noch am überlegen ob 5800 oder 5900).

 

grumpy-old-man

Freizeitschrauber(in)
Ich persönlich finde den von Dir gewählte Pure Rock 2 hart an der Grenze für einen 5900x. Klappen wird das, ohne Frage, aber Du wirst dann damit leben müssen, dass der Lüfter recht häufig auf maximaler Geschwindigkeit laufen wird. Aber Du kannst es ja mal versuchen.
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Also ich halte AMD auch für die bessere variante man könnte das ganze aber auch so machen
11600k oder 11700k
z590 Board MSI hat hier eigentlich nur gute (Rest der Hersteller muss man halt schauen )
32Gib Cl16 Ram von 3200mhz bis 4000 was du bereit bist auszugeben.
3200mhz zu 4000 mhz trennen Max vlt 10% Performance im CPU limit.
Netzteil würde ich auf Jedenfall eine 750 Watt und höher denken wenn es wirklich in die Region einer 3080ti gehen soll. Bequiet Pure Power 750 z.b
 

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe den Warenkorb mal etwas geändert.
Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen.png
 
Zuletzt bearbeitet:

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Sieht doch gut aus.

Beim Kühler könnte man auch einen mugen5 oder einen Brocken 3 nehmen. Die haben einen ähnlichen Preis, aber etwas mehr Masse und kühlflache. Somit wären die einen deut leiser, wobei man eh beim ryzen eh eine manuelle Lüftersteuerung vornehmen sollte
 
TE
B

brunsi

Komplett-PC-Käufer(in)
Vielen Dank für die ganzen Antworten!

Also ist das, was Ion_Tichy zusammengestellt hat in Ordnung so, wenn ich den Kühler noch austausche? Am liebsten würde ich es eher leise haben, mein PC steht auf dem Tisch genau neben meinem zweiten Monitor.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Vielen Dank für die ganzen Antworten!

Also ist das, was Ion_Tichy zusammengestellt hat in Ordnung so, wenn ich den Kühler noch austausche? Am liebsten würde ich es eher leise haben, mein PC steht auf dem Tisch genau neben meinem zweiten Monitor.
Dann im Zweifel noch eine Satz zusätzliche Lüfter. Den je mehr Lüfter desto langsamer können die laufen und der PC ist somit leiser
 

Ion_Tichy

PC-Selbstbauer(in)
Das Pur Base 500DX hat ja schon 3 vorinstalllierte 140er Pure Wings. Vielleicht reichen die ja schon.
Ich habe bei mir auch nur 3 120er Lüfter drin, die mit max 1000u/min drehen. Für mich vollkommen ausreichend.
Hauptlärmquelle wird dann wohl die Grafikkarte sein.
 
Oben Unten