• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Hallo zusammen

Zuerst mal mein System: http://www.sysprofile.de/id175542

Im Moment kühle ich den i7 3770k mit dem Thermalright Silver Arrow SB-e. Nun möchte ich jedoch auf eine Wasserkühlung umsteigen, da mich das schon extrem reizt ;-) Die Wakü sollte mindestens die CPU kühlen, wenns noch im Budget liegt, dann gerne auch die GPU (ASUS GTX 690), insbesondere auch fürs Übertakten der CPU, evtl auch die GPU. Mein Budget liegt im Moment ungefähr bei 400 - 500 Euro. Bin ich da für eine gute bis sehr gute Wakü inkl. CPU und GPU mit dem Budget komplett falsch, oder lässt sich da was machen? Allerdings sollte beachtet werden, dass ich lieber noch was spare, anstatt was "schlechteres" einzubauen. Wie siehts aus mit dem Gehäuse? Ich besitze den Lian Li PC-A70F Big Tower. Gibt es da fertige Seitenteile, die irgendwie mit einem durchsichtigen Material ausgestattet sind, z.B. Glas, wo man dann von Aussen her ins Innere blicken kann? Oder muss ich mir da selber was zusammen bauen? Hat da jemand Erfahrungen damit gemacht? Kann man aus Platzgründen überhaupt eine Wakü einbauen, ohne ein extra neues Gehäuse anzuschaffen? Könnt ihr mir bitte mal ein paar Konfigurationsvorschläge machen?

Vielen Dank und liebe Grüsse, AWR4Fi
 

Nightlight

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

CPU-WaKü ist sicherlich sinnvoll, aber willst du wirklich die 690 von ihrem schicken Gehäuse befreien ? Wäre doch jammerschade um das edle Teil...Allerdings hört man dann nix mehr vom Lüfter, das ist natürlich schon ein Argument für eine WaKü...

Ansonsten klinke ich mich mal ein, weil mich auch interessiert, wieviel so ein WaKü-Kreislauf für CPU & GPU kostet und was man am besten nimmt.

Für CPU only könnte man einen Corsair Hxx nehmen, allerdings sollen deren Lüfter ja nicht immer ganz leise sein und auch mal leicht anfangen zu rattern...
 
S

santos

Guest
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Hi
"sehr gute" ist High End ? High End für 500€ ein bisschen eng.
Ich bin mal großzügig mit den Zahlen: High End bis 1700€.
Eine gute Anlage bis 800€
Eine gebrauchte gute Anlage bis 400€.
Dann gibt es das ganze noch in billig, ob die allerdings gut,kühl und leise ist, bezweifel ich.
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

mit 400-500€ bist du soweit ganz gut dabei damit sollte man alles gut gekühlt bekommen.
hoffe ich habe nichts vergessen https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/e23d82b3b50de3d7bd82e74a3e52b468.

ich hab den warenkorb so aufgebaut das du den radiator extern aufstellst, also neben dein gehäuse aber in durch schnellkupplungen jeder zeit vom rest der wakü trennen kannst zum tranport oder sonst irgendwas aber natürlich nur wenn der PC aus ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

santos

Guest
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Er sprach aber von gut bis sehr gut, keine Überwachung und jetzt schon über 500? Naja, wenn das die Meinung von gut ist?
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

überwachun ist ein extra hat ja nicht mit der wakü direkt zu tun.
eine gute wakü hat für mich eine gute kühlung und das leise dafür gibt es ja auch eine wakü, und wenn man den normalen schlauch gegen einen farbigen tauscht sieht es meist auch schon gut aus .
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

^^Wieso eigtl. 2mal Schott an den Schnellkuplungen (braucht man wenn doch nur an einer Seite, für eine Fixierung am Case), die einfachen 90° Anschlüsse würde ich auch nicht nehmen,
da lieber bisschen mehr ausgeben und prozentual trockner bleiben.
9x 120mm Lüfter würde ich mir auch nicht mehr antun wollen, sind selbst runtergeregelt lauter als günstige 180er und verbrauchen zusammen mehr Strom, die Verkablung gestalltet sich auch Aufwendiger.
Black-/ Silver-Anschlüsse, da kann ja der TE entscheiden was er haben möchte und als AGB tuts auch einer für nur einen 5,25" Schacht, mehr oder weniger Wasser im Plastickbehälter trägt weder zu
besseren noch schlechteren Wassertemps bei, sondern erfüllt nur einen Zweck, leichteres befüllen des Kreislaufs.
Hier mal ein Warenkorb meinerseits (mit Pfingstrabatt wären das nominell nur 470€ ohne Versand, natürlich lässt sich hier und da noch was farblich, sowie an anderen Komponenten aus/umtauschen, je nach Vorlieben und Geschmack)
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

die beiden schott hab ich genommen weil ich nicht weiß wie er es gerne hätte und so kann man eben besser variieren.

den 2x5,25 hab ich genommen weil die sich besser befüllen lassen hab selber beide den großen und kleine hier liegen finde aber das sich der kleine sch**** befüllen lässt.

klar die anschlüsse kann man wieder nach vorlieben ändern .
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Hmm, ich habe einen von XSPC (ist ja fast wie der Alphacool) und kann dort wunderbar befüllen (aber selbst bei der Handhabung gibt es Vorlieben/Unterschiede und die ergeben sich erst im Laufe des Wakü-Wahnsinns :schief:).

Man muss auch nicht unbedingt den Mora nehmen, einen Nova kann man sich genauso bestücken, allerdings finde ich die Blende für die 180er übertrieben teuer und jene halten sogar mit Kabelbindern genauso gut
und die überteuerten Standfüsse kann man mit Winkeln aus dem Baumarkt ersetzen (es gibt also noch unzählige Möglichkeiten die Kosten zu senken [wären dann ~486€], ohne Leistungseinbußen)
 

Xukii

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Hallo.

Ich würde 13/11 Schläuche nehmen.

Ich hatte bis vorkurzem auch ne neue Wakü. Leider war der GPU Kühlkörper undicht und ich habe es nicht gemerkt. Gtx690 kaputt. Und ich hatte extra nen Testlauf gemacht von mehreren Stunden. Nach dem 5 Tag im betrieb, ist das Unglück passiert.

Grakakühlbock ging zurück an der Händler und meine Restliche Wakü Verkaufe ich.

Ich hatte meine 690 und i7 mit 140er und 360er Radi und einem Aquaduct c't Mark 360 gekühlt. War lautlos. Auf den Radi s hatte ich http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Noctua/Noctua-NF-F12-PWM-Luefter-120mm::18256.html
Auf 700U/min

Gruß Daniel
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

stimmt alles gebe ich dir völlig recht.
das war ja auch erst der anfang jetzt kommt das fein tuning wäre aber gut wenn sich der TE meldet damit man es anpassen kann nach farbe anschlüssen und dem anderen klein kram .

@Xukii
wie kommst du auf 13/11 das verhältnis bei 11/8 oder 16/10 ist besser und damit knick resistenter und leicher zu verlegen.
 

<BaSh>

Software-Overclocker(in)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

@TE: Ist die Graka im Referenz-Design? Ich würde einen MoRa3 einem Nova eindeutig vorziehen. Lass den Thread bitte von einem Mod in das richtige Unterforum verschieben ;)

@Xukii: Warum 13/11 wenn er auch 11/8 oder 16/10 haben kann? Beide knicken nicht so schnell wie 13/11.

@Blechdesigner: In deinem Warenkorb fehlt mir eine Pumpenentkopplung und eventuelle Lüfterkabel ;)

@efdev: Siehe Blechdesigner, warum einen Dualbay AGB? Schottverschraubung wurde ja schon angesprochen.
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

@<BaSh>
gibt es eine nicht referenzdesign 690?

der dual bay lässt sich besser befüllen ist zumindest meine erfahrung fand den kleinen einfahc sch****.

pumpenentkopplung lässt sich perfekt aus der verpackung von der Aquastream bauen weil dieses schaumstoff zeug schon die passende form hat .
 
Zuletzt bearbeitet:

DrWaikiki

Software-Overclocker(in)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Als gute Alternative zur Aquastream kann ich dem TE noch die Laing D5 + Top empfehlen. Auch sehr leise
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

@Blechdesigner: In deinem Warenkorb fehlt mir eine Pumpenentkopplung und eventuelle Lüfterkabel ;)
Von mir ausgehend hätte ich soviel Schaumstoff und anderen Bastelkram dafür da :schief:, aber nein ;) es wurde erstmal nur auf das Mindestmaß reduziert.
Klar aber wenn dann: Shoggy und 4x3Pin>1x3Pin noch dazu (evtl. auch noch ne Backplatte für den CPU-Kühler)
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

damit wären wir dann aber wieder bei schnick schnack der den preis in die höhe treibt .
nagut das shoggy sind nur ein paar euro und dann noch ne backplate hier und da das wird dann irgendwie immer mehr .
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Hmm, SO mal schnell zusammen gewürfelt und mit der Mitnahme des Pfingstrabatt(MK) sind wir bei bei kanappen 484€ :schief:
(mit nem Nova könnte man noch einen Thermosensor und eine Lüftersteuerung mit dazu nehmen ...)
 

DrWaikiki

Software-Overclocker(in)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Der TE sollte allerdings wissen, dass 11/8 Schlauch ziemlich verloren wirkt.
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

@ efdev

Sowas HIER meinte ich (kann dahin zB. wo das Wasser wieder in den AGB fließt).

@ DrWaikiki

Naja, wirkt jetzt nicht sonderlich Dick (im BigTower sieht es dann schon wie ein Kabel aus), aber erfüllt seinen Zweck.

118_1.jpg
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

aso so einen meinst du.

kommt auf die verschlauchung an bei mir sieht man schon durch die 11/8 schläuche nicht mehr viel .
 
TE
O

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
CPU-WaKü ist sicherlich sinnvoll, aber willst du wirklich die 690 von ihrem schicken Gehäuse befreien ? Wäre doch jammerschade um das edle Teil...Allerdings hört man dann nix mehr vom Lüfter, das ist natürlich schon ein Argument für eine WaKü...
Naja, hast ja schon recht. :-)
Der Lüfter ist sowieso schon recht leise. Wenn ich dann lese, dass bei einem Nutzer die ganze GraKa unter Wasser stand, finde ich dann schon nicht toll, wenn du weisst was ich meine ;-)

Für CPU only könnte man einen Corsair Hxx nehmen, allerdings sollen deren Lüfter ja nicht immer ganz leise sein und auch mal leicht anfangen zu rattern...
Das fände ich dann schon schade. Wenn Wakü, sollte sie schon leise sein, aber natürlich auch sehr gut kühlen. Aber danke für den Vorschlag, ich werds mir mal anschauen.

mit 400-500€ bist du soweit ganz gut dabei damit sollte man alles gut gekühlt bekommen.
hoffe ich habe nichts vergessen https://www.aquatuning.de/shopping_cart.php/bkey/e23d82b3b50de3d7bd82e74a3e52b468.
Vielen Dank, das schaue ich mir mal an.

ich hab den warenkorb so aufgebaut das du den radiator extern aufstellst, also neben dein gehäuse aber in durch schnellkupplungen jeder zeit vom rest der wakü trennen kannst zum tranport oder sonst irgendwas aber natürlich nur wenn der PC aus ist.
Muss ich den Radiator zwingend extern aufstellen? Passt der nirgends wo hin in mein Gehäuse? Dass der PC aus sein muss, kann ich mir gut vorstellen ;-)

^^Wieso eigtl. 2mal Schott an den Schnellkuplungen (braucht man wenn doch nur an einer Seite, für eine Fixierung am Case), die einfachen 90° Anschlüsse würde ich auch nicht nehmen,
da lieber bisschen mehr ausgeben und prozentual trockner bleiben.
9x 120mm Lüfter würde ich mir auch nicht mehr antun wollen, sind selbst runtergeregelt lauter als günstige 180er und verbrauchen zusammen mehr Strom, die Verkablung gestalltet sich auch Aufwendiger.
Okay. Wie siehts aus wegen den Platzverhältnissen der 180er bzw. 120er in meinem Case? Müssen die Radis extern aufgestellt werden?
Black-/ Silver-Anschlüsse, da kann ja der TE entscheiden was er haben möchte und als AGB tuts auch einer für nur einen 5,25" Schacht, mehr oder weniger Wasser im Plastickbehälter trägt weder zu
besseren noch schlechteren Wassertemps bei, sondern erfüllt nur einen Zweck, leichteres befüllen des Kreislaufs.
Leichtet ein. Nach wievielen Tagen/Wochen muss man den Kreislauf wieder nachfüllen?

Hier mal ein Warenkorb meinerseits (mit Pfingstrabatt wären das nominell nur 470€ ohne Versand, natürlich lässt sich hier und da noch was farblich, sowie an anderen Komponenten aus/umtauschen, je nach Vorlieben und Geschmack)
Danke, sieht schon ganz gut aus ;-)

Ich würde 13/11 Schläuche nehmen.

Ich hatte bis vorkurzem auch ne neue Wakü. Leider war der GPU Kühlkörper undicht und ich habe es nicht gemerkt. Gtx690 kaputt. Und ich hatte extra nen Testlauf gemacht von mehreren Stunden. Nach dem 5 Tag im betrieb, ist das Unglück passiert.
Das ist ja ***
Passiert so was häufig? Das macht mir ehrlich gesagt schon ein bisschen Bammel... Wo hast du denn das Zeugs eingekauft, wenn ich fragen darf?

Grakakühlbock ging zurück an der Händler und meine Restliche Wakü Verkaufe ich.
Wirst du dir nochmals eine Wakü zulegen?

Ich hatte meine 690 und i7 mit 140er und 360er Radi und einem Aquaduct c't Mark 360 gekühlt. War lautlos. Auf den Radi s hatte ich http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/Noctua/Noctua-NF-F12-PWM-Luefter-120mm::18256.html
Auf 700U/min
Persönlich dachte ich auch an Silent-Betrieb, wo man die U/min aber auch aufdrehen kann (Bei Bedarf)der aber trotzdem sehr gut kühlt.

stimmt alles gebe ich dir völlig recht.
das war ja auch erst der anfang jetzt kommt das fein tuning wäre aber gut wenn sich der TE meldet damit man es anpassen kann nach farbe anschlüssen und dem anderen klein kram .
Mir schwebt vor, dass das ganze so in blauer Farbe gehalten wird. So was mit blauer Beleuchtung falls möglich.

@TE: Ist die Graka im Referenz-Design? Ich würde einen MoRa3 einem Nova eindeutig vorziehen. Lass den Thread bitte von einem Mod in das richtige Unterforum verschieben ;)
Thx. Wen soll ich da anschreiben? Bin noch ziemlich neu hier :-)

Als gute Alternative zur Aquastream kann ich dem TE noch die Laing D5 + Top empfehlen. Auch sehr leise

Danke. Benutzt du die selber?
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

unten rechts ist ein bearbeiten button an deinen posts bitte benutzen ;).

wegen dem blau bei AT gibt es blaue schläuche welche unter UV licht leuchten ich benutze solche in grün.

ich würde es extern aufbauen ist am einfachsten den mora 3 oder nova 1080 kriegst du nicht ins gehäuse aber ausen an das gehäuse dran . hier
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Mit dem 7'fach Post, hast du glaube ich jetzt den Forum-Rekord (will mich da aber nicht zu weit aus dem Fenster lehnen) geknackt :schief:

Wegen Mod anschreiben:

Wenn du im Forum(Startseite) bist und ganz nach unten scrollst, siehst du wer alles zZ. online ist, bei den dick-markierten Namen(schwarz) handelt es sich um die Mods und dort einfach einen anschreiben ;)
Unzwar mit der Bitte: diesen Thread vom "Forum: Wasserkühlung" ins "Forum: Wakü: Zusammenstellungen / Kaufberatung" zu verschieben, dabei darf dann auch ruhig dein 7'fach Post zusammengeschoben werden.
 

G0NZ0

Software-Overclocker(in)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Nope, es geht noch besser :D

Geändert von DaxTrose (25.03.2013 um 15:23 Uhr) Grund: Somit 9-fach Post abs. Rekord

P.S: Ich wars nicht ;)
 
TE
O

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
@Blechdesigner, @efdev, @mr_speed

Puh, da bin ich ja schon fast froh, diese "Negativgrenze" nicht geknackt zu haben! ;-)
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Nope, es geht noch besser :D

Geändert von DaxTrose (25.03.2013 um 15:23 Uhr) Grund: Somit 9-fach Post abs. Rekord

P.S: Ich wars nicht ;)
Ach ja, ich wuste doch irgendwas was da doch mal Quelle :schief:

Edit: jetzt ist ja alles so, wie es sein soll.

@ efdev

Der blaue Schlauch sieht super aus :daumen: (hatte ich auch schon/habe noch), meiner einer hat sich aber in die weißen davon verschossen :love:

Okay. Wie siehts aus wegen den Platzverhältnissen der 180er bzw. 120er in meinem Case? Müssen die Radis extern aufgestellt werden?
Den Radi bzw. die Radis die wir hier im Gespräch haben sollten zwangsläufig extern aufgestellt bzw. montiert werden,
da reicht gut und gerne kein Platz im Case selbst, da müsste dann schon was anderes her.

Leichtet ein. Nach wievielen Tagen/Wochen muss man den Kreislauf wieder nachfüllen?
Hmm, also ich musste für meinen Teil nach einem Jahr betrieb nix nachfüllen, danach hatte ich mal wieder komplett umgebaut.

Danke, sieht schon ganz gut aus
05%20sm_.gif
Bitte, es gibt aber noch fast unbegrenzt andere Möglichkeiten ;)
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

stimmt das mit dem nachfüllen hab ich vergessen wenn du nicht alle paar wochen alles wieder umbaust wie ich sollte jedes jahr mal reinschauen ggf. reinigen reichen.
 
TE
O

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
Den Radi bzw. die Radis die wir hier im Gespräch haben sollten zwangsläufig extern aufgestellt bzw. montiert werden,
da reicht gut und gerne kein Platz im Case selbst, da müsste dann schon was anderes her.
Hmm... Was sprechen dann jeweils für diese Radis? Meinst du, dass sich nichts machen lässt, wenn ich im Gehäuse umstelle: ich stell mir das mal so vor, dass ich den einen Festplattenkäfig wegnehme, sodass dort ein Radi eingebaut wird, allenfalls die HDD und die SSD nach oben zu den Laufwerken raufnehmen. In diesem oberen Bereich ist am Gehäuseende ein Lüfter verbaut, der die 2 Laufwerke und 1 Festplatte, bzw. 1 SSD mit Luft versorgen.
Geht das?
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Also du kannst glaube nur mit Modding paar Radis gezielt intern verbauen KLICK (da mal die Liste durchstöbern, dein A70 ist glaube[2. Seite] mitbei)
HIER mal was wenn man selbst Hand anlegt ;)

Ansonsten ist ein externer Radi das einfachste und effektivste System, wenn man nicht gerade sein Case ummodden will,
oder aber sich ein anderes wie. zB. das NZXT Switch 810er besorgt (420+140+240=107200mm²); zum Vergleich: Nova 1080=129600mm²(trotzdem ~ 20% mehr Fläche).

Desweiteren arbeiten intern, zumal oben, verbaute Radis mit der Gehäuse internen Luft (diese erhöht sich nun zwar nicht mehr so sehr als bei Luft gekühlten Sachen, aber Board, RAM, HDDs sind auch noch da,
wenn jetzt nun auch noch unten ein Radi und vorne einer dazukommen, kommen auch neue Wärmequellen zum aufheizen der Gehäuseinnentemp. dazu), was bei externen Radis nun nicht mehr von Belangen ist,
sie stehen ausserhalb das Gehäuses und arbeiten mit der sich ihnen umgebenen Luft.

^^Soll aber auch nicht heißen das man jetzt für jedes Szenario diese Art von Radi/Kühlung benötigt, die vorhandenen Wärmequellen heizen ja nur noch bedingt
und unten wie vorne verbaute Radis arbeiten so gut wie extern aufgestellte.
zB. bekomme ich, wenn ich möchte, in mein CoolerMaster CM690 II eine Radi Flache von 102000mm² verbaut, zwar dann auch nur suboptimal be-u. enlüftet, aber komplett ohne Modding am Case :ugly:
ich habe mich aber dann doch für was großes Externes enschieden (selbst meine Pumstation steht draußen) :schief:
 
TE
O

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
Also du kannst glaube nur mit Modding paar Radis gezielt intern verbauen KLICK (da mal die Liste durchstöbern, dein A70 ist glaube[2. Seite] mitbei)
HIER mal was wenn man selbst Hand anlegt ;)
Danke, werde mir das anschauen.

Ansonsten ist ein externer Radi das einfachste und effektivste System, wenn man nicht gerade sein Case ummodden will,
oder aber sich ein anderes wie. zB. das NZXT Switch 810er besorgt (420+140+240=107200mm²); zum Vergleich: Nova 1080=129600mm²(trotzdem ~ 20% mehr Fläche).
Hmm. Ja, hast schon recht. Trotzdem möchte ich bei meinem Case bleiben.

Desweiteren arbeiten intern, zumal oben, verbaute Radis mit der Gehäuse internen Luft (diese erhöht sich nun zwar nicht mehr so sehr als bei Luft gekühlten Sachen, aber Board, RAM, HDDs sind auch noch da,
wenn jetzt nun auch noch unten ein Radi und vorne einer dazukommen, kommen auch neue Wärmequellen zum aufheizen der Gehäuseinnentemp. dazu), was bei externen Radis nun nicht mehr von Belangen ist,
sie stehen ausserhalb das Gehäuses und arbeiten mit der sich ihnen umgebenen Luft.
Könnte man die Luft nicht mit Lüftern zumindest teilweise wegbringen?

^^Soll aber auch nicht heißen das man jetzt für jedes Szenario diese Art von Radi/Kühlung benötigt, die vorhandenen Wärmequellen heizen ja nur noch bedingt
und unten wie vorne verbaute Radis arbeiten so gut wie extern aufgestellte.
Heisst vorne verbaute Radis, dass sie dort, wo der Festplattenkäfig ist, angebracht werden?

ich habe mich aber dann doch für was großes Externes enschieden (selbst meine Pumstation steht draußen) :schief:
Ich hätte halt schon lieber, wenn man das intern lösen könnte. Hast mir mal ein Bild von deiner Wakü? :-)
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Könnte man die Luft nicht mit Lüftern zumindest teilweise wegbringen?
Wie schon gesagt, die Luft die im Inneren des Gehäuses entsteht ist jetzt nicht exzessiv warme oder gar heiße Luft, aber immer etwas höher als die ausßerhalb eines geschlossenen Gehäuses.

Heisst vorne verbaute Radis, dass sie dort, wo der Festplattenkäfig ist, angebracht werden?
Ja genau in der Front(vorne) vom Gehäuse, dort saugen ja Lüfter bekanntlich frische Luft ein ;)

Ich hätte halt schon lieber, wenn man das intern lösen könnte. Hast mir mal ein Bild von deiner Wakü? :-)
Ich hatte eins HIER schon gezeigt (zumindest sieht man dort die Innerein), alles steht auf einem Rollwagen, Radie u. Pumpstation rechts neben dem Case und die Schläuche führen ins Case.
(habe aber da noch garkeine aktuellen Fotos von... kann ja mal was altes rauskramen, wenn ich noch paar finde)
 
TE
O

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
@Blechdesigner

Ja, das Foto habe ich schon gesehen, trotzdem danke. ;-)
Was kannst du mir empfehlen für die Schlauchgrösse?
 

Blechdesigner

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Ich habe mit 11/8 begonnen und werde auch dabei bleiben, da es nur aus optischen Gründen evtl. Sinn ergibt in etwas größeres mit dem ensprechneden teueren Anschlüssen zu wechseln.
(naja ok, mit 16/10 könnte man evtl. noch engere Biegeradien schaffen, aber die braucht man eigtl. nur wenn es noch um Chipsatzkühlung/RAM-Kühlung geht)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
O

Oozy

BIOS-Overclocker(in)
AW: Neue WaKü für i7 3770k und GTX 690

Ich habe mit 11/8 begonnen und werde auch dabei bleiben, da es nur aus optischen Gründen evtl. Sinn ergibt in etwas größeres mit dem ensprechneden teueren Anschlüssen zu wechseln.
Demfall mach ich das mal so.

Will zuerst doch nur die CPU kühlen. Was kann ich alles weglassen, um nur die CPU zu kühlen?
Danke schon mal :-)
 
Oben Unten