• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Neue Grafikkarte, Hilfe :)

mambO235

Kabelverknoter(in)
Hallo,

mein Vater braucht eine neue Grafikkarte, da seine leider den Geist aufgegeben hat.
Der PC wird hauptsächlich für World of Tanks/Warships/Warplanes und den alltäglichen Bedarf genutzt.

Welche Karte würde gut in folgendes System passen?

Mainboard: MSI B150 PC-Mate Intel B150 So.1151 Dual Channel DDR4 ATX Retail
Prozessor: Intel Core i5 6500 4x 3.20GHz So.1151 BOX
Netzteil: 450 Watt be quiet! System Power B8 bulk Non-Modular 80+
Arbeitsspeicher: 16GB (2x 8192MB) Crucial CT2K8G4DFD8213 DDR4-2133 DIMM CL15-15-15 Dual Kit
Gehäuse: Corsair Carbide 200R Midi Tower ohne Netzteil schwarz

Aktuelle aber defekte Grafikkarte: 4GB ZOTAC GeForce GTX 970 Dual Fan Aktiv PCIe 3.0 x16 2xDVI / 1xHDMI 2.0 / 1xDisplayPort (Retail)

Danke für eure Hilfe :)
 

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Bei deinem System würde ich nicht über eine Einsteigerkarte gehen, sonst habe ich angst das deine CPU+RAM deine neue Grafikkarte ausbremst.
Je nachdem wie viel du ausgeben willst, würde ich eine GTX1650 4GB die es ab rund 160€ gibt, oder wenn mehr Geld vorhanden ist eine RX5500XT 8GB die es ab rund 190€ gibt empfehlen.
Beide Karten bieten ein solides Leistungsplus, bezogen auf dein Karte, siehe Bild:

Screenshot_2020-11-29 Grafikkarten-Rangliste 2020 GPUs im Vergleich.png


Eine GTX1650 ohne Super gibt es auch noch, die etwa gleich schnell wie deine GTX970 ist, ab rund 160€, eine Karte die komplett passiv gekühlt wird, also Lautlos ist, wäre eine Überlegung wert:
 
TE
M

mambO235

Kabelverknoter(in)

ΔΣΛ

PCGH-Community-Veteran(in)
Die ist dann in Ordnung oder einen anderen Hersteller?
Schau dir alle Tests dieser Karten an, musst halt suchen, eine Seite wo alle Partnerkarten getestet wurden, wo alles in einer Messung vorliegt kenne ich nicht.
Ich habe nur auf die schnelle gefunden das diese Karte leise ist:

Screenshot_2020-11-29 AMD Radeon RX 5500 XT im Test Lautstärke, Temperatur, Leistungsaufnahme ...png

Das dort die 4Gb Variante ist, ist egal.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Achtung! Sonderfall RX 5500XT: Nur 8 PCIe 4.0 Lanes! Auf einem PCIe 3.0 Board also nur halbe Bandbreite!

Langfassung ->

Ist kein Drama bei den "World of" Spielen, aber sollte man wissen.

Ich würde mich eher nach einer gebrauchten RX580 oder RX590 umsehen.
Sind auch quasi auf Augenhöhe mit der RX 5500XT und der GTX 970 in World of Tanks bspw.:

 

krachero

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die passen allesamt, sind aber auch alle etwas teuer. Würde nicht mehr als ~220 € für eine 1660 Super zahlen wollen und selbst das ist eigentlich zu viel. Die Preise sind aktuell leider unerhört...

Wenn du jetzt kaufen willst, dann vllt die hier:

oder die hier

Die Leistung sollte absolut ausreichen für die angedachten Zwecke. Die von mir verlinkten sind zwar SingleFan-Designs, aber beides grundsätzlich sehr effiziente und leise Karten. Zur Not kann man die Lüfterkurve etwas anpassen. Und die Karten sind (zumindest in diesem Moment) verfügbar.

Unter einer 1650 Super für max. 180, eher 160 €; respektive einer 5500 XT 8GB für unter 190, eher 170 € (die fehlenden 8 Lanes wirst du/dein Vater kaum bemerken) würde ich nicht gehen, die non-Super z.B. ist schon deutlich schwächer.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandolo

Kabelverknoter(in)
Ich würde die Radeon RX 5500XT nicht nehmen.
- x8 auf PCI-E auf deinem 3.0-System erzeugt einen neuen Flaschenhals

Eine RX 580 fällt aufgrund des Netzteils mit 450 Watt aus.

Bei der derzeitigen Lage am Grafikkartenmarkt, würde ich versuchen (bei diesem System) eine GTX 1070, wenigstens eine GTX 1060 gebraucht zu kaufen.

Damit dürften konstante 60FPS in Full-HD möglich sein für WarGaming-Produkte

Ich selbst nutze für WoT eine RTX 2060 Super Evo2 + Ryzen 5 2600 @4000 und erreiche hier 144FPS stabil auf Full-HD.
 
TE
M

mambO235

Kabelverknoter(in)
Ich würde die Radeon RX 5500XT nicht nehmen.
- x8 auf PCI-E auf deinem 3.0-System erzeugt einen neuen Flaschenhals

Eine RX 580 fällt aufgrund des Netzteils mit 450 Watt aus.

Bei der derzeitigen Lage am Grafikkartenmarkt, würde ich versuchen (bei diesem System) eine GTX 1070, wenigstens eine GTX 1060 gebraucht zu kaufen.

Damit dürften konstante 60FPS in Full-HD möglich sein für WarGaming-Produkte

Ich selbst nutze für WoT eine RTX 2060 Super Evo2 + Ryzen 5 2600 @4000 und erreiche hier 144FPS stabil auf Full-HD.
GTX 1070 oder 1060 hatte ich auch im Auge. Die sollten mit Netzteil und den restlichen Komponenten passen! Danke
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Und das wird dieses Jahr nicht besser, sondern eher schlimmer werden.

Auf Mindfactory kannst gelegentlich mal reinschauen, aber ob du was zu deinem Preis findest, ist wieder eine andere Geschichte. Ende Februar dachte ich eine 3080 Grafikkarte teuer zu kaufen, heute kosten diese Grafikkarten noch mehr. Warte bis Ende Juli/ Anfang August, da sich im Juli was das Mining angeht was ändern soll. Es steht zwar noch nichts fest und ist auch nicht vorhersehbar, aber es könnte sich ggf. zu diesem Zeitpunkt etwas entspannen.
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Oh man, Warten kann auch echt nach hinten losgehen :nene:
Vor 4/5 Monaten war die Situation schon schlimm, aber momentan ist sie sogar noch schlimmer :stupid:
Hoffen wir mal alle auf den link von @IICARUS :fresse:

PS:
Die Konsequenz: Grafikkarten-Inflation. Eine RTX 3070 kostet aktuell etwa 1.100 Euro, eine RTX 3080 sogar 1.500 Euro.

Ja krass, voll die Inflation :ugly:
Andererseits ist der link halt auch nur von der computerbild :wow::hmm:
 
TE
M

mambO235

Kabelverknoter(in)
Total verrückt. Das Problem von meinem Vater kam Ende November. Habe dann etwas gewartet und ein halbes später alles *********************...
Auch für meinen eigenen neuen PC ist kein Land in Sicht... Aber ich werde nicht zu den Mondpreisen die GraKas kaufen, denn das macht alles noch schlimmer...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Eine 3080 Grafikkarte heute für 1500 Euro zu bekommen ist recht schwer, da die Preise sich hier schon in Richtung 1800-2000 Euro bewegen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sandolo

Kabelverknoter(in)
Eine 3080 Grafikkarte heute für 1500 Euro zu bekommen ist recht schwer, da die Preise sich hier schon in Richtung 1800-2000 Euro bewegen. ...

Lasst doch mal die Kirche im Dorf. Sein i5-6500 würde an einer RTX 3080 wie ein Amboss am Sulky hängen.
Oder gehts hier um Traktor-Pulling? :lol:
Er würde sicher nicht mal ne RTX 3060 ausreizen. Also warum irgendwas derzeit neu kaufen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
War nur ein Beispiel, wie die Preise übertrieben stark ansteigen, aber das scheinst du irgendwie nicht zu verstehen und die Kirche hat hiermit auch nichts zu tun, da solche Preise existieren und es nichts mit der Glaubensfrage was zu tun hat. ;)
 

Sandolo

Kabelverknoter(in)
War nur ein Beispiel, wie die Preise übertrieben stark ansteigen, aber das scheinst du irgendwie nicht zu verstehen und die Kirche hat hiermit auch nichts zu tun, da solche Preise existieren und es nichts mit der Glaubensfrage was zu tun hat. ;)

Doch, versteh ich schon. Ist trotzdem Off-Topic. Und eh man sich versieht, ist dies hier eine Diskussion um Graka-Preise und hat mit der Frage des TE nichts mehr zu tun.

Und zur Erklärung: „Die Kirche im Dorf lassen“ im Sinne von: Lasst es uns nicht übertreiben, es geht auch eine Nummer kleiner.
 
Oben Unten