Neue Festplatte sinnvoll?

Toxoplasma

Software-Overclocker(in)
Hallo,
ich möchte meine Samsung SSD 500GB durch eine 500 GB Samsung SSD 980Pro M.2 PCIe 4.0x4 3D-NAND TCL ersetzen.
Sie soll als Startplatte und mit einigen Spielen bestückt werden.
Macht sich der Tausch was Geschwindigkeit angeht bemerkbar?

Oder sollte man mehr in eine M.2 Platte investieren und diese als 2 Platte nur für Spiele und Anwendungen verwenden und die SSD weiter als
Startplatte verwenden.

Als CPU dient ein Ryzen 5600x auf einem ASRock 550 Pro4.
Verbaut ist noch eine 4000 GB HD.

Vielen Dank

 

chocochipsbaer

PC-Selbstbauer(in)
Egal was du vor hast, du wirst keinen signifikanten Unterschied in der Geschwindigkeit merken. Große Ausnahme ist aber wohl kopieren von großen Dateien von m.2 zu m.2. Ein Wechsel von HDD zu SSD ist jedoch meist zu empfehlen.

Was SSDs angeht:
von SATA zu SATA und auch von SATA zu PCIe wirst du kaum merken.
 

psalm64

Freizeitschrauber(in)
HDD/SSD:
Was chocochipsbaer sagt. Und ich füge noch hinzu:
Bei Dokumenten lohnt es meiner Meinung nach aus Lärmgründen auch, wenn häufig auf sie zugegriffen wird, da HDDs ja auch Krach machen.
Wenn die Lautstärke nicht so wichtig ist, oder die HDD sehr leise und/oder die Lüfter/etc vom Rechner eh so laut sind, das man die HDD nicht hört, dann spielt das natürlich keine Rolle.
 

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
Für etwas mehr bekommst du auch schon ne 2TB SSD mit TLC statt QLC Speicher
 

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Das scheint aber Samsung nicht zu interessieren... Die geben trotzdem eine höhere TBW an, als Crucial:
Crucial MX500 2TB, SATA (CT2000MX500SSD1)Samsung SSD 870 QVO 2TB, SATA (MZ-77Q2T0BW)
74 Angebote ab € 178,0082 Angebote ab € 158,00
Lesen560MB/s560MB/s
Schreiben510MB/s530MB/s SLC-Cached (160MB/s QLC)
Speichermodule3D-NAND TLC, Micron, 64 Layer (Generation 2)3D-NAND QLC, Samsung, 92 Layer (V-NAND)
TBW700TB720TB

Edit:
Zuverlässigkeitsprognose1.8 Mio. Stunden (MTBF)1.5 Mio. Stunden (MTBF)
Aber die MTBF wird wohl kaum einen relevanten Unterschied machen. :D
 
TE
TE
Toxoplasma

Toxoplasma

Software-Overclocker(in)
Was die Haltbarkeit von QLC angeht streiten ja auch die Geister.
Oder gibt es da noch Unterschiede die zu beachten wären?
 

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
Geht ja nicht nur um den TBW Wert, sondern vor allem auch um den Wert wenn der SLC Cache voll ist.
Dann bricht die Leistung halt kräftig ein (530MB/s auf 160MB/s) im Vergleich zur Crucial
 

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Was für ein Datengrab ziemlich unrelevant ist, oder?
@Toxoplasma hat ja nur 1G-Lan und USB3.0 auf seinem Board. Nach extern wird das also eh nicht viel schneller. Und wie oft kopiert man große Datenmengen zwischen OS-SSD und Datengrab-SSD hin und her?
 
Zuletzt bearbeitet:

der_yappi

BIOS-Overclocker(in)
Muss halt jeder für sich selbst entscheiden.
Bei dem (für mich) kleinen Preisunterschied würde ICH hat zur MX500 greifen.
Mir persönlich wäre da die gleichbleibende Leistung wichtiger. Muss ja nicht immer das "Datengrab" bleiben.
 
TE
TE
Toxoplasma

Toxoplasma

Software-Overclocker(in)
Nochmal zum Verständniss....auf die SSD sollen eigentlich Spiele und Programme.
Daten werden auf einer HDD ( 4000GB ) gelagert.
Im Moment sind ja 1 SSD ( Startplatte 500GB ) und 3 HDD im Rechner von denen 2 in Rente gehen und durch eine 2000 GB SSD ersetzt werden. Die 3 HDD bleibt im PC.
Daher soll es schon eine gute SSD werden. Ich dachte die von mir genannte Samsung SSD ist top.
 

psalm64

Freizeitschrauber(in)
Spiele/Programme:
Diese werden ja meistens lesend genutzt und Schreibvorgänge sollten in dem Rahmen von Spielen/Programmen über den Cache vermutlich nicht hinausgehen.

Also wirst Du in diesem Fall vermutlich keinen Unterschied zwischen den beiden SSDs bemerken.
 
Oben Unten