• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Netzteil Empfehlung Ryzen 3600/1080Ti

Rimarx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

konnte letze Woche günstig von Ryzen 5 1600 auf 3600 umsteigen. In dem System ist sonst noch ne GTX1080ti, der ich letztens nen accelero extreme spendiert habe. Die Graka lief meistens undervoltet auf 0.8v/16xxmhz. Beim testen mit dem neuen Ryzen und der Graka auf default, gibt das Netzteil nun "neue" Geräusche von sich. Das war mir vorher nicht so präsent, aber das Netzteil ist noch ein altes Enermax Modu 82+ von 2009 :ugly:

Gibts noch gute Alternativen zum Straight Power 11 550Watt? be quiet! Straight Power 11 550W ATX 2.4 (BN281) ab €'*'93,04 (2020) | Preisvergleich PC Games Hardware (PCGH) Deutschland: Preisvergleich
Das scheint mir momentan nur zu astronomischen Preisen verfügbar zu sein.
Hatte dann an das Pure Power CM 500w gedacht, dass ist aber leider nur bis 40C spezifiziert, was mir etwas suspekt erscheint :hmm:

Wichtig wären mir teilmodular, leiser Betrieb (von semi-passiv halte ich dagegen absolut nix) und genug OC Kapazität für die 1080ti. Das nächste Upgrade in 2-4 Jahren sollte es auch noch mitmachen ;)

Netzteile mit Leistung ab 500W, Version: ab 2.4, Kühlung: aktiv, 80 PLUS (115V): ab 80 PLUS Gold, Kabelmanagement: teilmodular, Gelistet seit: ab 2017 Preisvergleich Geizhals Deutschland

Könnt ihr da was empfehlen?

Edit:
Noch vergessen! Das System befindet sich in einem alten Lian Li Armorsuit von 2009, ergo Netzteil wird noch oben eingebaut. Gibt das evtl Probleme?
 
Zuletzt bearbeitet:

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
ich würde diese hier epfehlen: https://geizhals.de/seasonic-focus-gx-650w-atx-2-4-focus-gx-650-a2119971.html

ist vollmodular und mit 650 watt hat man mehr reserve, damit das Netzteil nicht auf anschlag läuft.
klar ein gutes 500 watt würde auch reichen.

alle deine verlinkten gehören nicht zu den besten netzteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:

FussyTom

PC-Selbstbauer(in)
Wieviel bist Du denn bereit auszugeben, wenn Du sagst das 90€ astronomische Preise sind?!
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
also ich finde um die 100 euro für das Netzteil sind nicht viel. weil die GTX 1080TI das Netzteil sehr beansprucht.
man sollte nicht am falschen ende sparen.
 
TE
Rimarx

Rimarx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Westcoast
Das Seasonic schaut schonmal gut aus. Danke!

@skillerX
So +-100€ würd ich schon ausgeben, wenn es sich lohnt ;) Astronomisch nicht, aber ich habe beim Straight Power nichts lieferbares unter 110€ gefunden. Deshalb die Frage nach guten Alternativen.
 
TE
Rimarx

Rimarx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Vielen Dank an alle!

Hab mir jetzt nochmal diverse Tests zu euren Vorschlägen zu Gemüte geführt und letztendlich das Fractal Design Ion+ 660P bestellt. Das Gesamtpaket + Platinum waren da ausschlaggebend :daumen:
Das 560P hätt sicher auch gelangt, aber wie bei allem... für nur nen 10er mehr... :D

Hoffentlich machts das alte Netzteil noch bis es da ist :ugly:. Hab den Ryzen im BIOS vorsichtshalber erstmal auf 60 Watt limitiert und lasse die Graka bei Last wieder konstant auf 0.8v laufen.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Ach, wenn das Enermax so lange gehalten hat, wird es die Zeit bis zum neuen Netzteil auch noch durchhalten. :daumen:
 
Oben Unten