Nagelneue XFX 6700XT wird nicht erkannt

dreamdomain

Freizeitschrauber(in)
Moin Leute,

ich bin's mal wieder. Die neue Karte die ich als Ersatz für die defekte Vega 56 gekauft habe, geht nicht.

Ausgangssituation:
Die Vega56 zeigte ja ein Bild, nur mit Artefakten. Als ich sie zuletzt ausgebaut habe, hatte ich noch ein Bild. Somit würde ich den Rest des Systems ausschließen.

Dann habe ich die 6700XT eingebaut. Kein Bild. Dr Debug Anzeige am Board sagt Fehler d6, also VGA nicht erkannt. Habe die Karte auch schon in den anderen Slot gesteckt, da ging es auch nicht. Kein Bild, und der 6700XT Schriftzug leuchtet nicht. Clear CMOS ebenfalls gemacht, bringt nichts.

Woran kann das liegen? Mit der Vega 56 ging ja alles. Also würde ich Stromkabel und Slots ausschließen.

Leider ist das so eine Eigenschaft von mir, dass neu gekaufte Dinge gerne mal defekt sind oder es einfach nicht funktioniert und einen langwierigen Lösungsweg erfordert :(



Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Schau mal auf der Herstellerseite des Maiboards nach, ob es eine aktuelle Bios Version gibt, die du noch nicht darauf hast.
 
TE
TE
dreamdomain

dreamdomain

Freizeitschrauber(in)
Nachtrag: Hab die Vega56 eingebaut, die geht natürlich! Wirklich unglaublich! Natürlich sind die Artefakte noch da
Schau mal auf der Herstellerseite des Maiboards nach, ob es eine aktuelle Bios Version gibt, die du noch nicht darauf hast.
Wie kann ich ohne Bild flashen? Edit: hab ja die Vega, die geht, aber mit Artefakten

Auf der Herstellerseite steht bei der neuesten Version:
1. Update AMD AGESA Combo-AM4 PI 1.0.0.6
2. Supports 3RD Gen AMD Ryzen XT series CPU
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wie kann ich ohne Bild flashen? Edit: hab ja die Vega, die geht, aber mit Artefakten
Dazu müsstest du schon die Vega drin lassen, auch wenn du Artefakte hast.

Dein Mainboard hat weder Bios-Flashback, noch eine integrierte Grafikeinheit, daher geht es nur mit deiner defekten Grafikkarte oder einer anderen Grafikkarte. Mit der defekten Grafikkarte sollte es aber auch gehen.

Das Update aber aus dem Bios aus, ausführen!

2. Supports 3RD Gen AMD Ryzen XT series CPU
Da hast du im Grunde schon die Antwort, dann sollte deine Grafikkarte auch erkannt werden.
Die AMD Ryzen XT Grafikkarten sind später erschienen und dein Mainboard kennt diese Grafikkarte noch nicht, daher brauchst du dieses Bios Update.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hast recht... wird Zeit mir ein Kaffee zu holen.. :D
Mit der Grafikkarte wird es aber auch so sein, das Update würde ich jedenfalls drauf ziehen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Stimmt schon, habe da irgendwie ein Denkfehler gehabt. :D

Aber die 6700XT hat es damals noch nicht gegeben, daher kann es gut sein, dass sie dann gehen wird.
Vielmehr kannst ehe nicht unternehmen oder versuchen.
 
TE
TE
dreamdomain

dreamdomain

Freizeitschrauber(in)
Flash durchgeführt, Karte wird immer noch nicht erkannt. Also umtauschen?
Wie sicher kann ich sein, dass es die Karte ist?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
dreamdomain

dreamdomain

Freizeitschrauber(in)
Hab ich grad gemacht, bringt nichts

Also an dem Problem welches in dem anderen Thread behandelt wurde kann es ja eigentlich nicht liegen, denn ich habe es ja mit dem Bios versucht, welches seit Jahren drauf ist, und einmal mit dem allerneusten
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Ist der CSM/Legacy Mode aktiviert im BIOS? Falls ja deaktiviere ihn mal Testweise und schau ob der Rechner dann bootet mit der 6700XT.
 
TE
TE
dreamdomain

dreamdomain

Freizeitschrauber(in)
Also am PC meiner Eltern krieg ich ein Bild und die Lüfter laufen beim Start. Der hat ein neueres Mainboard.

Vielleicht ist das ganze auch ein Zeichen, upzugraden? :D

In meinem anderen Thread geht es ja darum. Möglich wäre ein i5-12600k


Edit: Meine Karte ist ja aus 2021, das aktuellste Bios von Asrock ist 2020. Glaube kaum dass die ein neueres parat haben mit dem die Karte läuft, aber fragen kann man ja
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wie ich bereits schrieb, würde ich den Support von Asrock kontaktieren, denn in einem Fall von mir konnten sie mir mit einem Bios aushelfen, was öffentlich nicht zu bekommen war.
 
Oben Unten