• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Nach fehlgeschlagener Sicherung- Festplatte weg ?

Rainbowworrior

Kabelverknoter(in)
Hallo,

Win 7 ultim. 64bit hat gestern abend eine Sicherung durchgeführt, leider nicht erfolgreich. (SSD-Systemdisk : C und HDD für Sicherungen : D )
Danach dauerte das runterfahren ne gefühlte Ewigkeit.
Das darauf folgende Hochfahren auch.
Seitdem wird eine HDD ( die wo die Sicherung hin sollte) nicht richtig erkannt.
Der Explorer zeigt sie mir , aber kann nicht drauf zugreifen.
Weiß jemand woran das liegen kann ?
Danke für alle Info's :)
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Kann es sein, das der Rechner nicht weiß von welchem Medium er booten soll?

Hast du die komplette SSD gespiegelt?!
 
TE
Rainbowworrior

Rainbowworrior

Kabelverknoter(in)
Das booten is nich das Problem...mach ich D : ab is alles tutti....mir gehts um die Daten auf D ....
Mach ich D : wieder drann, erkennt Win7 die Platte zwar, aber kann nicht zugreifen...nichtmal formatieren...was ich eigentlich auch nicht will.

Hast du die komplette SSD gespiegelt?!
sorry ...hab nicht geantwortet: standartsettings in Win7 bei Sicherung...weiß nicht was da gesichert wird ...irgendwas von : Schattenkopie konnte nicht auf D : erstellt werden....stand da
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Herb_G

PC-Selbstbauer(in)
Bist Du Dir sicher, das Du nur die normale Systemsicherung durchgeführt hast? Nicht das Du das System auf die Festplatte D:\ "gespiegelt" und damit deren bestehendes Format geplättet hast.

Ich würde versuchen, die Platte mal an einen anderen Rechner dran zu hängen. Wird aber wahrscheinlich der selber Effekt auftreten.
 

jackdanielswhiskey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Überprüf mal die FP. Rechtsklick auf den Laufwerksbuchstaben im Explorer - Eigenschaften - Reiter Tools - bei jetzt prüfen beide häckchen setzen. Sollte das zicken machen, was bei defekten HDDs schon mal sein kann, dann Windows+R Taste drücken. Im Fenster cmd eingeben. chkdsk d: /f in die Konsole eingeben - Enter.
 
TE
Rainbowworrior

Rainbowworrior

Kabelverknoter(in)
Nicht das Du das System auf die Festplatte D:\ "gespiegelt" und damit deren bestehendes Format geplättet hast.

denk mal auch das das geschehen ist...nach dem 1. Restart kam eine Fehlermeldung in der was von "falschen Attributen " stand.
Seit dem ist die FP nicht ansprechbar....kann mir nichtmal die Eigenschaften anschauen.
Trotzdem, Dank ich Euch :daumen:
 
Oben Unten