Nach BIOS Update: maximale CPU-Temperatur gesenkt (Shuttle DS81)

mÖre

PC-Selbstbauer(in)
Aloha

Ich habe einen gebrauchten Shuttle DS81 bekommen. Bei diesem haben die Lüfter extrem gerattert. Da ich die Originallüfter nicht wirklich bekomme, habe ich testweise andere Lüfter eingebaut (nervige 60*60*10 PWM lüfter).

Nun wollte ich die Temperaturen testen. Leider habe ich außer "max 4000umin" keine Daten zum Originallüfter gefunden. Meine Ersatzlüfter haben allerdings nur max 3300umin... anyway... lets test it

i7-4790t - 4/8x2,7Ghz , 45Wtdp

Ich habe HWmonitior und Prime95 genommen.
Der allererste Test mit getauschten Lüftern nach ca 15min
CPU-max 85°C, ab dort wird gethrotteld. Takt bleibt bei 2,7Ghz, PackagePower sinkt auf 41-42W (Anfang des Test ca 48W)
Lüfter drehen auf 2300umin

also es wird zu warm - der Lüfter hat aber noch potential..... ok ins bios gegangen. Eingestellt ist der "SmartMode". Die Drehzahl wird auch angepasst, das merkt man. Manuell kann ich auf "FullMode" schalten, dann drehen die Lüfter auch auf 3400umin - dauerhaft -.-

also mal ein BIOS Update versucht. von 3.09 auf 3.14
plötzlich drosselt die CPU bereits bei 70°C
entsprechend drosselt die CPU schnell auf 35-30W und 2,3Ghz (und weniger)

Nun habe ich jede Version, wieder bis runter zur 3.09 versucht, aber es bleibt bei der 70°C Drosselung.
Ich finde im (sehr spärlichen) BIOS keine Einstellung, die etwas an der maximaltemperatur ändert (oder ich finde sie nich :-D )

Hat irgendwer eine Idee, warum plötzlich 15°C weniger drin sind?
Danköh
 
Oben Unten