• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI X99S SLI Plus nach UEFI-Update tot

FTTH

Software-Overclocker(in)
Ich habe mein MSI X99S SLI Plus auf die aktuelle UEFI-Version 1.B für Broadwell-E aktualisieren wollen, doch nach dem Update ist es nahezu tot. Es kommt kein Bild mehr, nicht einmal Piepstöne sind zu hören, nur der CPU-Lüfter dreht sich und eine LED auf dem Mainboard leuchtet. Ich habe danach an einem anderen Rechner nachgesehen, ob die Datei auf dem USB-Stick denn überhaupt die Richtige für mein Mainboard war, doch das war sie. Ich habe die Anleitung von hier Mein UEFI ist \"zerschossen\", was kann ich noch tun? befolgt, doch es hat sich nichts geändert. Was kann ich noch tun (außer das UEFI neu flashen zu lassen)?

Liegt es vielleicht an der alten Grafikkarte?
 
Zuletzt bearbeitet:

gridderGER

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zuletzt bearbeitet:
TE
F

FTTH

Software-Overclocker(in)
Ich bin sicher, dass es sich um das richtige UEFI handelte. Das Update habe ich, wie immer, direkt im UEFI installiert. Das war auch nicht mein erstes BIOS-Update, auch nicht mit diesem Mainboard.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Das Board hat doch Multi Bios, also sollte Starten kein Problem sein.
Und dann kannste ja mal MSI AFUDOS probieren.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Zieh mal alle Kabel ab und starte den Rechner dann, Bios resett machen kann auch helfen.
Und wieso kannst du nicht auf das zweite Bios zugreifen?
 
TE
F

FTTH

Software-Overclocker(in)
Und wieso kannst du nicht auf das zweite Bios zugreifen?

Ich habe schon alle Kabel gezogen, mehrere CMOS-Resets mit einem Schraubendreher gemacht, die BIOS-Batterie herausgenommen, mit zwei verschiedenen bootfähigen USB-Sticks versucht, der Anleitung aus dem MSI-Forum entsprechend, zu flashen, doch es passiert einfach nichts. Ich vermute, ich habe irgendeinen ganz dummen Fehler gemacht, ich weiß nur nicht welchen.

Hat denn schon einer im Forum das Broadwell-Update auf seinem MSI-X99-Mainboard?
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
Das hört sich fast so an als hättest du das erste Bios mit dem Update gekillt und dein Dualbios ist im A. :>
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Jetzt sag nicht, du hast auch versucht den 2. Bios Chip zu flashen. Den sollteste doch nur zum Booten nutzen.
Falls du jetzt wirklich beide zerschossen hast, dann hilft wohl nur noch Chips(s) tauschen.
 
TE
F

FTTH

Software-Overclocker(in)
Ich habe vor einigen Tagen, als ich die ganzen Versuche unternommen habe, auch versucht das zweite UEFI zu flashen, da ist allerdings auch nichts passiert. Ich denke nicht, dass ich da noch etwas verschlimmert habe.
 

d3rd3vil

Freizeitschrauber(in)
Bei mir noch besser. Ich wollte das X99A SLI Plus flashen. Also ausgewählt im Bios dann hieß es der PC startet neu und geht in den Flashmodus oder so. Ene. Nichts mehr passiert, ken Bild. Jetzt läuft das Teil nicht mehr. Auch nicht mit dem sekundären Bios. Tut sich nichts mehr, kein Bild.
Ich hatte vorher ein X99S was mir auch weggeraucht ist. Diese MSI Mobos sind KACKE

Edit: Ram Riegel und oder Slots sind putt. Ok...
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten