MSI startet Geforce RTX 3080 Sea Hawk X mit AIO-Wasserkühler

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu MSI startet Geforce RTX 3080 Sea Hawk X mit AIO-Wasserkühler

MSI startet die Geforce RTX 3080 Sea Hawk X mit AIO-Wasserkühler. Die Mehrleistung bleibt aber überschaubar und Preis oder Verfügbarkeit lässt man gleich ganz aus.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: MSI startet Geforce RTX 3080 Sea Hawk X mit AIO-Wasserkühler
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
1.785 MHz Boost-Takt liefert MSI
Dafuq? Mein "ultra-low" Afterburner Profil ist auf 1785Mhz bei 831mV eingestellt, damit erreicht die Karte (Asus TUF 3080 OC) nicht mal bei Luftkühlung (Raumtemperatur ~23°C) und Voll-Last den "extra boost" Temperatur Bereich von ~65°C. Die 3080 taktet erst ab dieser Temp noch mal 15Mhz höher.

Was ein Quatsch dafür eine Wakü zu verbauen. So viel Sicherheits-Spielraum hätte man doch nicht ansetzen müssen.
 

Julian K

Software-Overclocker(in)
Was bringen eigentlich die ganzen neuen Customs Designs, wenn es eh keine RTX 3000er Grafikkarten auf dem Markt gibt
Naja, so eine AiO-Version könnte immerhin für Miner etwas uninteressanter sein. Dafür kommen dann aber natürlich wieder die Scalper ins Spiel.

Wie hier schon richtig gesagt wurde, wird aber eh jede Karte verkauft, für die Hersteller und die Shops läuft es also.
Der zusätzliche Aufwand für neue Designs ist zumindest etwas merkwürdig, denn für die Verkaufszahlen dürfte er ganz simpel total irrelevant sein. Die Hersteller bleiben so aber halt im Gespräch (und können Testern mal ein neues Muster zur Verfügung stellen und irgendwo den "schöneren" Balken zeigen), ist also vermutlich eine reine Imagegeschichte.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Dafuq? Mein "ultra-low" Afterburner Profil ist auf 1785Mhz bei 831mV eingestellt, damit erreicht die Karte (Asus TUF 3080 OC) nicht mal bei Luftkühlung (Raumtemperatur ~23°C) und Voll-Last den "extra boost" Temperatur Bereich von ~65°C. Die 3080 taktet erst ab dieser Temp noch mal 15Mhz höher.

Was ein Quatsch dafür eine Wakü zu verbauen. So viel Sicherheits-Spielraum hätte man doch nicht ansetzen müssen.
Es gibt auch andere Szenarien als Gaming, UHD zieht schon deutlich mehr(oder höher) und auch CAD kann den Boost richtig drücken.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Es gibt auch andere Szenarien als Gaming, UHD zieht schon deutlich mehr(oder höher) und auch CAD kann den Boost richtig drücken.
Stimmt schon, bei diversen Benchmarks läuft meine Karte auch ins Powerlimit und senkt den Boost. Z.b. im Furmark ist die Karte im Powerlimit (340 W auf dem ultra-low Profil) bei einem Takt von ~1600Mhz. Ändert aber nichts daran dass der Boost Takt ziemlich niedrig angesetzt ist für eine Wakü Version. Das Powerlimit ist da halt der begrenzende Faktor, nicht die Temperatur.
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Ich würde mir nie im Leben solch eine Karte kaufen.
AiO's sind viel zu fehleranfällig und haben konstruktionsbedingt eine begrenzte Lebensdauer.
Ich kaufe mir grundsätzlich Grakas mit Luftkühler für die es auch Wasserkühlblöcke von Drittanbietern gibt...rüste diese dann auf Custom-Wasserkühlung um....und habe somit immer die Möglichkeit wieder auf Luftkühlung zurückzuwechseln.
 

Schori

BIOS-Overclocker(in)
Warum bekommen die Hersteller es nicht auf die Kette dei Spannungsversorgung mit in den Kühlkreislauf zu integrieren?
So hat man wieder einen unnötigen Lüfter auf der GraKa. :daumen2:
 

Accolade

Komplett-PC-Aufrüster(in)
10000 Modelle und alle mit Mondpreisen und niemals verfügbar. Gleichzeitig aber immer irgendwelche News über Produkte die nie ein Mensch gesehn hat! lol
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Was bringen eigentlich die ganzen neuen Customs Designs, wenn es eh keine RTX 3000er Grafikkarten auf dem Markt gibt

Es gibt nicht "keine", sondern "zu wenig" und limitierend beim Angebot sind vor allem GPUs und möglicherweise auch RAM, nicht aber das ganze drum herum. Ob ein Hersteller alle Karten als maximal abgespecktes Basismodell fertigt oder je Chip 20 verschiedene Custom-Designs aufliegt, hat also keinen Einfluss auf die Verfügbarkeit oder Zahl der verkauften Karten. Insgesamt bleiben es genauso viele und sie werden auch alle gekauft.
Aber: AN einer Sea Hawk X wird MSI weitaus mehr verdienen als an einer Ventus. Schließlich hat man einen großen Sockel an Fixkosten durch die eingekauften Chips und nur das, was man darüber hinaus aus eigener Entwicklung zusätzlich verkauft (also vor allem kreative Kühler und PCBs) kann den Umsatz merklich steigern, solange "einfach mehr zum niedrigeren Preis verkaufen" an einem Mangel an "mehr" scheitert.

Zumindest modularen Wasserkühlungsherstellern werden übrigens seit letztem Jahr die Türen eingerannt. Einige berichten mir von einer Verdreifachung (!) des Absatzes. MSI dürfte hier also auch von der Grundidee her viele Käufer ansprechen.
 

Julian K

Software-Overclocker(in)
Aber: AN einer Sea Hawk X wird MSI weitaus mehr verdienen als an einer Ventus. Schließlich hat man einen großen Sockel an Fixkosten durch die eingekauften Chips und nur das, was man darüber hinaus aus eigener Entwicklung zusätzlich verkauft (also vor allem kreative Kühler und PCBs) kann den Umsatz merklich steigern, solange "einfach mehr zum niedrigeren Preis verkaufen" an einem Mangel an "mehr" scheitert.
Hm. Sollte man im Moment aber nicht davon ausgehen, dass man eben auch einfach die einfacheren Designs für deutlich mehr als üblich verkaufen kann? Die Nachfrage ist nun mal da und die Preise schießen ohnehin in wahnwitzige Sphären. Ein tolles Design für mehr Umsatz erschließt sich mir während der derzeitigen Situation wirklich nicht, da der Umsatz durch die ungebrochene Nachfrage eh da ist. Die Preise der einfachen Designs rauf und sich die auffälligen Designs sparen. Verkauft werden sie doch, wie gesagt, eh.
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Hm. Sollte man im Moment aber nicht davon ausgehen, dass man eben auch einfach die einfacheren Designs für deutlich mehr als üblich verkaufen kann? Die Nachfrage ist nun mal da und die Preise schießen ohnehin in wahnwitzige Sphären. Ein tolles Design für mehr Umsatz erschließt sich mir während der derzeitigen Situation wirklich nicht, da der Umsatz durch die ungebrochene Nachfrage eh da ist. Die Preise der einfachen Designs rauf und sich die auffälligen Designs sparen. Verkauft werden sie doch, wie gesagt, eh.
Den Sh*tstorm gibt sich aber kaum ein Hersteller. Die "Leute" sind ja schon bei der ASUS Ankündigung ausgerastet, und dabei ging es um ein paar Prozent bei allen Produkten. Die Custom Hersteller verkaufen die Karten weiterhin nahe den UVP's, den großen Reibach machen die Scalper und einige Händler.

Edit: Die Custom Hersteller können mit ihren Custom Designs die Preise natürlich indirekt anheben, aber in Regionen von 200-300% Plus kommen sie nicht. Eher so 10-20% mehr.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Dafuq? Mein "ultra-low" Afterburner Profil ist auf 1785Mhz bei 831mV eingestellt, damit erreicht die Karte (Asus TUF 3080 OC) nicht mal bei Luftkühlung (Raumtemperatur ~23°C) und Voll-Last den "extra boost" Temperatur Bereich von ~65°C. Die 3080 taktet erst ab dieser Temp noch mal 15Mhz höher.

Was ein Quatsch dafür eine Wakü zu verbauen. So viel Sicherheits-Spielraum hätte man doch nicht ansetzen müssen.
Wasserkühlung ist kein Quatsch, gut von einer AIO halte ich jetzt auch nicht viel.

Aber als Vergleich lasse ich meine 3080 mit Wasserkühlung mit 975mv laufen und kann da problemlos 2040 MHz/10.000 MHz erreichen. Meine GPU-Temperatur bleibt hierbei be 37-39° und Spitze von 40°C. Der VRam bleibt schön bei 50-60°C.

Hier mal ein Beispiel mit Stock:
Ashampoo_Snap_Donnerstag, 15. April 2021_11h42m28s_001_.png


EDIT

Hier noch mit UV.
Ashampoo_Snap_Freitag, 16. April 2021_12h32m20s_001_.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man mal annimmt, dass 1x120 für 70W reichen (was man ja bei Costum Waküs ca. rechnet) Dann kann man mit 2x120 also 140 W weggekühlen von den 320 W die die Karte als TDP hat. Habe ich da einen Denkfehler, oder ist die AIO bei der 3080 einfach nur mega nutzlos?
 

raPid-81

Software-Overclocker(in)
Wasserkühlung ist kein Quatsch, gut von einer AIO halte ich jetzt auch nicht viel.

Aber als Vergleich lasse ich meine 3080 mit Wasserkühlung mit 975mv laufen und kann da problemlos 2040 MHz/10.000 MHz erreichen. Meine GPU-Temperatur bleibt hierbei be 37-39° und Spitze von 40°C. Der VRam bleibt schön bei 50-60°C.

Hier mal ein Beispiel mit Stock:

Anhang anzeigen 1360996
Du hast mich falsch verstanden, ich meinte die Kombination 3080 + WaKü bei 1785Mhz Boost Takt ist Quatsch. Dazu trotzdem mit einem Radial-Lüfter auf der Karte. Wer denkt sich solche Produkte aus!? Und dann nicht mal ordentlich konfiguriert mit Undervolting / Overclocking ab Werk...

Die 2040Mhz hälst Du aber auch nur in Spielen, oder? Ich habe meine UV / OC Profile bei diversen Benchmarks getestet (Port Royal, Timespy, diverse MSI Kombustor Benchmarks), so hohe Taktraten konnten dort nie dauerhaft gehalten werden. In Spielen geht das zwar, aber ich hatte keine Lust für jedes Spiel ein eigenes Profil anzulegen, daher habe ich mich an die "stable in all benchmarks" Werte herangetastet.

Max OC Setting: 1905Mhz (+30Mhz kommen obendrauf wenn Temp und Powerlimit passen) bei 900mV.
Max UV Setting: 1755Mhz (auch hier +30Mhz wenn die Temp mal ~65°C erreicht...) bei 831mV.
 

Julian K

Software-Overclocker(in)
Wenn man mal annimmt, dass 1x120 für 70W reichen (was man ja bei Costum Waküs ca. rechnet) Dann kann man mit 2x120 also 140 W weggekühlen von den 320 W die die Karte als TDP hat. Habe ich da einen Denkfehler, oder ist die AIO bei der 3080 einfach nur mega nutzlos?
Wo kommt denn die TDP her?

Keine Ahnung ob es da große Unterschiede gibt, aber wenn ich mir z.B. die AiOs von be quiet für CPUs anschaue, dann geben sie bedeutend höhere Zahlen für den möglichen TDP-Arbeitsbereich an. Da reicht laut be quiet die 120er für 270, die 240er für 350, die 280er für 400 und die 360er gar für 450 Watt! Natürlich bezogen auf CPUs.
 

Rorschach123

PC-Selbstbauer(in)
Wo kommt denn die TDP her?
320 ist die Herstellerangabe von Nvidia

Klar kann man die 120mm/70W noch weiter strecken, aber dann wird es halt nicht so wirklich kühl oder leise.
Bei meiner Costum die ich gerade zusammenstelle rechne ich mit 120mm/50W, möchte es aber auch gerne Lautlos d.h. 200-400 rpm der Lüfter
 
Oben Unten