• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

MSI RTX 2080 Ti Ventus GP Wasserblock

Zhuri

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe mir kürzlich eine MSI RTX 2080 Ti Ventus GP gegönnt.
Zuerst dachte ich, das wäre die richtige Wahl gewesen - günstig war die Karte :D. Da es auf den Bilder so aussah, als ob die Löcher auf der Backplate identisch zum Referenzdesign wären.

Da ich ein Wasserkühlungsneuling bin habe ich zwei Fragen.

1.) Passt der Wasserblock kryographics NEXT 2080 Ti zu meiner MSI? Da zum Referenzmodell fehlt bei meiner Karte der USB-C Anschluss, stattdessen ist dort der DisplayPort. Leider fand ich nirgendwo sonst ein kompatibler Block, bei dem die MSI aufgeführt ist und diese NEXT sollte doch eigentlich so auf alle passen, die so mehr oder weniger dem Referenzdesign gleichen?

2.) Reichen 2x XSPC 240 Radiatoren um die Karte + CPU (R7 3700X) ordentlich zu kühlen?
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
1. Laut Kompatibilitätsliste passt der Block.

2. Also reichen wird es schon, so kühl und leise wird das aber nicht. Hast du nicht mehr Platz im Case bzw. welches Case soll es werden?
 
TE
Z

Zhuri

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für deine Antwort. Super freut mich dass der Block passt.

Ich benutze das Fractal Meshify S2.

Momentan habe ich einen 240er XSPC Radiator, einen Alphacool XPX CPU Block, diverse Alphacool Fittinge und einen Masterkleer Schlach.
Als Flüssigkeit nehme ich wohl Transparente Kühlflüssigkeit von EKWB, Kryofuel oder sowas.

Über Tipps freue ich mich natürlich sehr, und diese brauche ich wohl auc
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ins S2 passen 2 360er ganz gut rein, du solltest statt einem zusätzlichen 240er besser einen 360er nehmen, Radiatorfläche kann man nie genug haben, damit steht und fällt die Wasserkühlung. Es gibt da die Faustregel 120mm für 100W, diese ist ganz gut als Mindestmaß zu verstehen und nicht als Richtlinie für eine ausgewogene Wasserkühlung, .

Das Hauptproblem sind Schlauch und Kühlflüssigkeit, das wird sehr oft falsch gemacht, vor allem, weil es nicht zwingend zu Komplikationen führen muss. Klare Schläuche enthalten Weichmacher, diese werden im Laufe der Zeit rausgeschwemmt und siffen den ganzen Kreislauf zu, Kühlflüssigkeiten mit Chemikalien zum Korrosionsschutz und dergleichen sowie höhere Temperaturen beschleunigen diesen Vorgang, zum Teil so erheblich, dass nach wenigen Wochen der Kreislauf schon verschmutzt ist, oder man hat Glück und es passiert gar nichts.
Bei Schlauch ist die gängige Empfehlung Mayhems Ultra Clear (wie viel manche Händler schon durch das Forum an Umsatz gemacht haben....), als Kühlflüssigkeit Aquacomputer DP Ultra oder destilliertes Wasser.
 
TE
Z

Zhuri

Schraubenverwechsler(in)
Bei Schlauch ist die gängige Empfehlung Mayhems Ultra Clear (wie viel manche Händler schon durch das Forum an Umsatz gemacht haben....), als Kühlflüssigkeit Aquacomputer DP Ultra oder destilliertes Wasser.

Danke für die vielen hilfreichen Tipps und Erkenntnissen.
Wäre ein System mit einem anderen Schlauch eher haltbarer und mit weniger Verunreinigungen? Ich dachte so an den ZMT von EKWB.
Jedoch weiss ich nicht ob dann meine Fittinge passen. Da diese mit dem Masterkleer 13/10 super passen und der ZMT Schlauch 16/10 von den Massen ist.

Ich will nicht primär Optik sondern dass das System performant bleibt und auch vor allem im Hochsommer nicht so das Zimmer beheizt.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Zmt (und einige andere Schläuche) bestehen nicht aus PVC, sondern aus anderen Materialien (in diesem Fall Epdm, das ist synthetischer Kautschuck, also quasi Gummi), diese enthalten keine löslichen Weichmacher, da wird exakt nichts passieren.
Für 16/10er Schlauch brauchst du auch 16/10er Fittings, außer du nutzt Tüllen, da wäre nur der Innendurchmesser wichtig.
Für 13/10 Fittinge geeignet: https://shop.watercool.de/epages/WatercooleK.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/WatercooleK/Products/50272
Dazu empfiehlt sich dann auch DP Ultra als Kühlmittel, der zusätzliche Korrosionsschutz schadet nie und hilft gegen unschöne Verfärbungen bei Kühler, die mit destilliertem Wasser manchmal auftreten.
Das Schöne an solchen Kombinationen ist, dass man sein Wasser auch wärmer werden lassen kann (lustiger Satz :D), ohne sich um Sauerei Sorgen zu machen.
 
Oben Unten