Microsoft HoloLens - kann in Zukunft in Nordamerika auch von Nicht-Entwicklern bestellt werden

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Microsoft HoloLens - kann in Zukunft in Nordamerika auch von Nicht-Entwicklern bestellt werden

In Zukunft muss man kein Entwickler mehr sein, um Microsofts Augmented-Reality-Brille HoloLens zu bestellen, wie das Unternehmen bekannt gab. Voraussetzungen sind nur noch der Wohnsitz in den USA oder Kanada, ein Microsoft-Konto sowie knapp 3.000 US-Dollar für eine einzige Brille. Bisher war noch eine Bewerbung als Entwickler für den Erwerb notwendig.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Microsoft HoloLens - kann in Zukunft in Nordamerika auch von Nicht-Entwicklern bestellt werden
 
Oben Unten