• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Microsoft Flight Simulator: RTX 3080 laut Nvidia doppelt so schnell wie GTX 1080

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Microsoft Flight Simulator: RTX 3080 laut Nvidia doppelt so schnell wie GTX 1080

Die Kollegen von Digital Foundry haben ein neues Technikvideo veröffentlicht. Es soll die Leistungsvorteile der RTX-30-Serie im Microsoft Flight Simulator gegenüber älteren Geforces veranschaulichen. Beim Video ist zu beachten, dass Nvidia wohl direkt mit beteiligt war.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Microsoft Flight Simulator: RTX 3080 laut Nvidia doppelt so schnell wie GTX 1080
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Cherrypicking in Reinform, leider fernab der Realität.

Anstatt dieser substanzlosen Selbstbeweihräucherung, sollten sie Mal lieber an ihrer Verfügbarkeit arbeiten.

Aber scheinbar habe da alle Lack gesoffen, eine 3060ti mit 8GB, eine 3060 mit 12GB und eine 3080 mit lächerlichen 10GB...aber AMD ist bezüglich der Verfügbarkeit ebenso inkompetent, mangelt halt an Getriebesand, Wasserwaagen-gewichten und Hirn!
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Die olle GTX 1080 erreicht dort immer noch über 30 Fps? Was denn, langt doch für ein Flugticket... :D

Gruß
 

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Cherrypicking in Reinform, leider fernab der Realität.

Anstatt dieser substanzlosen Selbstbeweihräucherung, sollten sie Mal lieber an ihrer Verfügbarkeit arbeiten.

Aber scheinbar habe da alle Lack gesoffen, eine 3060ti mit 8GB, eine 3060 mit 12GB und eine 3080 mit lächerlichen 10GB...aber AMD ist bezüglich der Verfügbarkeit ebenso inkompetent, mangelt halt an Getriebesand, Wasserwaagen-gewichten und Hirn!
das problem ist das bei 3060ern keine andere speicherbestückung geht. ansonnsten nur 6gb vram. und glaube mir zocke nur in 4k und die 10gb reichen immer
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
das problem ist das bei 3060ern keine andere speicherbestückung geht. ansonnsten nur 6gb vram. und glaube mir zocke nur in 4k und die 10gb reichen immer
Natürlich glaube ich dir, das 10GB "reichen", es können ja in deinem Fall auch nicht mehr belegt werden und der Treiber macht dann seinen Job, je nach Anwendung, ruckelt es einfach ein "bisschen", bei einer UVP von 700€, muss man halt Kompromisse eingehen...

Je nach Auslegung des Speicherinterface, sind sämtliche üblichen Speicherbestückungen möglich. Dies wird beim Chipdesign festgelegt und ist nicht ein zufälliger Wert, mit dem man dann leben muss, da rechnet ein fähiger Ökonom dann ein paar Faktoren miteinander gegen, unter anderem spielt der Begriff "geplante Obsoleszens" eine nicht zu verachtende Rolle.

Ohne den indirekten "Druck" seitens AMD, hätte eine RTX 3060 niemals 12GB "spendiert" bekommen, sondern, wie erst gedacht, 6GB.

Damit würde sie auch wesentlich besser ins aktuelle Portfolio von Nvidia passen, aufgrund dieser Widersprüche bestätigt sich auch meine Aussage.

Wenn du nun Mal im Internetz nach entsprechenden Tests der 3080 suchst, ist der Tenor recht eindeutig, es ist zu wenig Speicher um der Karte eine entsprechende Zukunftstauglichkeit zu attestieren, insbesondere in Bezug zur Rechenleistung.

Wie bereits erwähnt, wählt Nvidia nicht zufällig ein Interface aus, sondern macht dies von etlichen Faktoren abhängig.
 

McFly_76

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn ich Digital Foundry + Nvidia lesen muss und dann noch die verschönten Balken 31,8 vs 64,3 FPS Average ! mit einer RTX 3080 für 2499 € sehe, fühle ich mich von beiden verarscht.
Kein Wort zu den FPS Spikes und Rucklern im Spiel etc.:wall:
Ganz klug ist auch die CPU Wahl ( i9 10900K ) gewesen ( "laut Digital Foundry und Nvidia":lol:) sonst würde die GPU Leistung 30 % - 80 % niedriger ausfallen !
Aber das verschweigen wir besser ( NDA ):D
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Wenn ich Digital Foundry + Nvidia lesen muss und dann noch die verschönten Balken 31,8 vs 64,3 FPS Average ! mit einer RTX 3080 für 2499 € sehe, fühle ich mich von beiden verarscht.
Weder Nvidia, noch DF können was für die Preise. Nvidia bekommt von den 2499€ genau so viel, wie zu Zeiten der UVP.

Ganz klug ist auch die CPU Wahl ( i9 10900K ) gewesen ( "laut Digital Foundry und Nvidia":lol:) sonst würde die GPU Leistung 30 % - 80 % niedriger ausfallen !
Aber das verschweigen wir besser ( NDA ):D
Was ist das denn bitte für ein Argument? Wieso sollte die GPU Leistung niedriger ausfallen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Khabarak

BIOS-Overclocker(in)
Cherrypicking in Reinform, leider fernab der Realität.

Anstatt dieser substanzlosen Selbstbeweihräucherung, sollten sie Mal lieber an ihrer Verfügbarkeit arbeiten.

Aber scheinbar habe da alle Lack gesoffen, eine 3060ti mit 8GB, eine 3060 mit 12GB und eine 3080 mit lächerlichen 10GB...aber AMD ist bezüglich der Verfügbarkeit ebenso inkompetent, mangelt halt an Getriebesand, Wasserwaagen-gewichten und Hirn!
Auch wenn ich teilweise zustimme:
Der weltweite Chipmangel ist durchaus ein Problem.
Aktuell muss z.B. Ford in Köln die Bänder ausschalten, weil wegen Chipmangel nicht genug Steuergeräte ankommen.
Just in Time Lagerhaltung auf der Straße hat sehr große Schwachstellen... wie seit über einem Jahr sehr gut sichtbar ist.


VW hat die gleichen Probleme:
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Hat DF nicht in den letzten Monaten schon mal so ein komisches Nvidia-Werbezeug veranstaltet ?
Irgendwas wo die anderen Kollegen der Presse auch nicht so happy drüber waren ?
Ich mein, ich hätt' sowas gelesen.

Nagt natürlich an der Glaubwürdigkeit, solcher Tests, bzw. am Kanal.

Hab ja selber ne 3080(seit Anfang Dezember), aber ich mag's nicht wenn so einseitig berichtet wird.
Und das von einem Kanal, der hardware testet.

DF hab ich glaub ich schon deaboniert.
Noch mal gucken.

Jau. Hatte ihn früher im Abo, aber bei der letzten Aktion wo sie Nvidia in den Hintern gekrochen sind, hab ich das Abo gecancelt.
War da nicht irgendwas merkwürdiges, wo er keine fps zeigen durfte, sondern nur %-Zahlen und weiteres Zeug und er dem allem zugestimmt hat, nur um einen frühen Einblick zeigen zu dürfen ? Mit irgendwelchen Bedingungen von Nvidia, dass er nur dies und das machen darf ?
Ja gut. Sowas wie NDAs gibt's ja überall, aber wie viel Zugeständnisse will man denn noch machen ? Texte direkt von Nvidia vorlesen, als absoluter Werbekasper ?

Naja ... seit dem glaub ich nix mehr, wenn der irgendwas tolles über Nvidia sagt.
Ich hak' das unter Werbekanal ab.

Ich hab ja nix gegen die Nvidia-Karten(hab ja auch von Pascal auf Ampere aufgerüstet), aber .... neutraler kann man auch was berichten.


edit: Hab mal kurz in das Video geschaut. Ja, ok. Wenigstens steht da "bezahlte Werbung" von Nvidia gesponsert.
Da isses wenigstens offensichtlich, dass das eigentlich einfache Nvidia-Werbung is.


edit2: Früher fand ich den Kanal sogar mal gut. Ähnlich wie HU. Letzteren find' ich mittlerweile auch nich mehr so dolle.
 
Zuletzt bearbeitet:

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Ich rechne das mal durch, 200% Leistung, 200% Preis, 0% Verfügbarkeit. Jupp, immer noch Kunden für 100% dumm verkaufen. Paperlaunch zu sagen wäre unfair, nennen wir es einen Mining-Launch.
 

Bright0001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aber scheinbar habe da alle Lack gesoffen, eine 3060ti mit 8GB, eine 3060 mit 12GB und eine 3080 mit lächerlichen 10GB...aber AMD ist bezüglich der Verfügbarkeit ebenso inkompetent, mangelt halt an Getriebesand, Wasserwaagen-gewichten und Hirn!
Mimimi, deren Produkte sind so doof! So doof sogar, dass jeder sie haben möchte und sie deshalb überall ausverkauft sind! Und jetzt bin ich bockig, weil ich keins dieser doofen Produkte abbekomme! Mimimi!

Aber ja, bestimmt alles Vollidioten, die zwar die buchstäblich fortschrittlichste Grafikhardware der Welt entwickeln, aber zu blöd sind, den Schieberegler bei der Produktion von 10% auf 100% zu schieben.

Geh hin und regel das mal; Wenn du das schaffst, kannst du dich sicherlich auf nen saftigen Bonus einstellen. :ugly:
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Ganz nebenbei sehe ich den Flightsim immer noch als Beta an.

Wenn das Game irgendwann mal n paar Monate mit DX12 rund läuft(Im Wintersale, falls das DX12 Update wirklich im Herbst kommt ?), schau ich's mir mal an.

Ich weiß gar nicht, was diese DX11 Version sollte !? Ich mein .... is das nicht von Microsoft ? Sollten die nicht ihre neuesten Techniken beherrschen ?

edit: Oder zumindest DX12 pushen ?


PS: Aber ich kann mir natürlich einen bestimmten Grund vorstellen.
Xbox Werbung, falls das Game auf Xbox direkt mit DX12 startet. Dann kann man zeigen: Schaut her ! So toll läuft es auf Xbox vs. PC ! ;)
 

Algo

Freizeitschrauber(in)
Ach jetzt ist die 3080 nur noch einer 1080 gegenüber doppelt so schnell ;) :ugly: ?
Sollte die 3080 nicht mal mal doppelt so schnell wie eine 2080 sein ;)?
 

HyperBeast

Freizeitschrauber(in)
Einfach nur WOW

Die Grafikkarte ist doppelt so schnell, doppelt so laut und frisst mehr Strom wie meine alte 1080.

Diese News hier unglaublich, bin mal wieder für meine tägliche Stunde auf den Nvidia Gebetsteppich, warum die nicht auch die DOPPELTE RAM MENGE HAT VERSTEHT ABER KEINER.....

#Ironie
 

drgonzox

Schraubenverwechsler(in)
Ich find es ziemlich witzig, dass regelmäßig über Hardware berichtet wird die es defakto gar nicht gibt, bzw. für die meisten absehbar nicht geben wird. Bis sich die Lage entspannt hat ist die aktuelle GPU Generation doch bereits in der Abkündigung.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Auch wenn ich teilweise zustimme:
Der weltweite Chipmangel ist durchaus ein Problem.
Aktuell muss z.B. Ford in Köln die Bänder ausschalten, weil wegen Chipmangel nicht genug Steuergeräte ankommen.
Just in Time Lagerhaltung auf der Straße hat sehr große Schwachstellen... wie seit über einem Jahr sehr gut sichtbar ist.
Auch dir muss ich teilweise zustimmen ;). Jedoch gibt es Autos nicht erst seit gestern, insbesondere deren Bedarf an Chips steigt ja nicht über Nacht, sondern hat teilweise jahrelange Vorlaufzeit.

Ebenso fiel der Release zweier beliebter Konsolen nicht auf ein Zufallsdatum, ebenso Jahrelang geplant...

Weiterhin wachsen ganze Generationen an CPU's und GPU's nicht zufällig über Nacht aus dem Boden...ebenso ewig geplant.

Das lässt mich zu dem Schluß kommen, dass schon seltsam viele Zufälle aufeinander treffen müssen...auch bekannt als COVID.

Der Anteil an "Handarbeit", also Personalbedarf, in der hochgradig automatisierten Halbleiterproduktion ist ja sehr überschaubar, also sollte Personalmangel aufgrund etwaiger Ausfälle auch eher sekundär eine Rolle spielen.

Weiterhin ist aus anderen Branchen ersichtlich, das dort eher weniger Probleme auftreten, natürlich lassen sich die Produktionskapazitäten für Klopapier wesentlich einfacher ausbauen.

Dies lässt mich zu dem Schluß kommen, das der aktuelle Chipmangel den entsprechenden Verantwortlichen bereits wesentlich länger bekannt sein sollte und der Faktor der Pandemie eher nebensächlicher Natur ist, aber als allgemein anerkannte Ausrede gern genutzt wird.

Die Kosten & die Zeit für den Bau neuer Werke sind natürlich immens und nicht von Jetzt auf Gleich zu bewerkstelligen.

Somit werden TSMC, global foundry und co das einfach "aussitzen" ihnen bleibt ja keine Wahl, zumindest jetzt nicht mehr...die Bemühungen europäische Fertigungsstätten zu etablieren sind eine Folge dieser Problematik, um eine gewisse Unabhängigkeit zu gewährleisten.

Also kurz zusammen gefasst, der momentane Mangel war bewusst kalkuliert, da sich die Kosten zum Ausbau nicht rechnen & vor allem die Zeit fehlt.
 
Zuletzt bearbeitet:

manimani89

BIOS-Overclocker(in)
Sind ja auch nicht mehr drauf :D Da versucht die Engine natürlich mit klar zu kommen und streamt entsprechend.

Da müsste man eher "reicht doch" definieren ;)
hatte ja viele games zum testen erst bei 6k ohne AA hatte ich probleme mit vram da liefer wirklich bei denn AAA titeln auf anschlag und hatte streaming probleme aber in 4k hatte ich genau 0 und habe die vram fresser alle durch ohne das mal texturen unscharf wurden oder auflösung runter musste
 

JoshuaOD

Komplett-PC-Käufer(in)
Doppelt so schnell??? Das glaube ich nicht !!!! Microsoft, schickt mir doch mal eine Karte damit ich das prüfen kann.
Denke mal ihr kommt da schneller dran als wir normal User, oder? :nicken:

Also ich bin dann mal bereit zu testen........Microsoft??! :confused:

Vielleicht lesen sie es ja?! :lol:

Twice as fast??? I don't believe it !!!! Microsoft, send me a card so I can check it.
I think you'll get there faster than us normal users, right?

So I'm ready to test........Microsoft??!
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Hat DF nicht in den letzten Monaten schon mal so ein komisches Nvidia-Werbezeug veranstaltet ?
Ja, Digital Foundry macht leider schon länger Nvidia-Promo. Will gar nicht wissen was da alles unterschrieben wurde. Hab die deswegen auch schon länger deabonniert.
edit2: Früher fand ich den Kanal sogar mal gut. Ähnlich wie HU. Letzteren find' ich mittlerweile auch nich mehr so dolle.
HUB gefällt mir noch um Welten besser als DF. Zuletzt sind sie (berechtigterweise) Nvidia gegenüber etwas negativer eingestellt, aber die verstehen ihr Handwerk, waren bis zur Nvidia-Geschichte sehr neutral, und die Overhead-Geschichte die Tage stammt ja auch wieder von denen. Ich glaube bei AMD hätten sie auch so reagiert.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Welche Neuigkeiten soll dieser Bench vermitteln?
Die GPUs und das Spiel gibt es doch schon seit Monaten, also hätte man den doch auch ganz normal vor Wochen machen können, ohne NVidia.
z.B. https://www.guru3d.com/articles-pag...-graphics-performance-benchmark-review,8.html

Nicht mal DX12 ist dabei.


Und in dem Bench von 3DGuru oben ist die RTX 3080 sogar 2,47 mal so schnell wie die GTX 1080. Wenn auch mit geringeren Absolutwerten, was aber wahrscheinlich an den 100% Auflösungsskalierung liegt.
Da faked NVidia mit den 80%.

Bloß wie kommen die bei NVidia auf über 60 FPS? Bei 3D Guru sind die schnellsten Karten selbst in FullHD nur bei knapp über 50 FPS und scheinen da trotz schnellerem 5950X in ein CPU-Limit zu laufen.

System Spec
  • Ryzen 9 5950X
  • X570 (ASUS Crosshair VIII HERO)
  • 16GB DDR4 3600 MHz CL14
  • NVMe, M.2. SSD
 
Zuletzt bearbeitet:

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
Das ist auch wunderschön, wie das nVidia so Präsentiert, aber:
WO GIBT ES DIESE GRAFIKKARTE !!!
Es gibt auch 10 GBit/s Internet aber nicht hier.
nVidia einfach mall die :fresse: halten und GPUs liefern!
 

theGucky

PC-Selbstbauer(in)
Das ist auch wunderschön, wie das nVidia so Präsentiert, aber:
WO GIBT ES DIESE GRAFIKKARTE !!!
Es gibt auch 10 GBit/s Internet aber nicht hier.
nVidia einfach mall die :fresse: halten und GPUs liefern!
Tja...die Phase in denen man eine kaufen konnte ist seit 2021 vorbei. Meine 3080 hatte ich letzten Oktober geschossen....vom Scalper für 1000€.
Die ist heute 1500€ Wert XD....
Und fang nicht mit AMD GPUs an...da Epyc kommt werden noch weniger produziert...
 

hrIntelNvidia

Software-Overclocker(in)
Weder Nvidia, noch DF können was für die Preise. Nvidia bekommt von den 2499€ genau so viel, wie zu Zeiten der UVP.
Nvidia kann sehr wohl was dafür. Zum Beispiel könnte Nvidia seine Karten in die Läden bringen anstelle diese ab Werk an Miner zu verkaufen. Warum tut es Nvidia aber nicht? Ganz einfach, weil die Miner dafür mehr bezahlen! Da sieht Nvidia sehr wohl mehr davon. Der Spieler geht Nvidia am Arsch vorbei. Das haben sie auch schon während der vorherigen „Mining-Blase“ bewiesen...
 

Gordon-1979

Volt-Modder(in)
Tja...die Phase in denen man eine kaufen konnte ist seit 2021 vorbei. Meine 3080 hatte ich letzten Oktober geschossen....vom Scalper für 1000€.
Die ist heute 1500€ Wert XD....
Und fang nicht mit AMD GPUs an...da Epyc kommt werden noch weniger produziert...
Der Kommentar von nvidia ist von jetzt und nicht von 2020.
Das Spiel (wie die GPU) kaufe ich beim Händler und nicht bei Scalper.
Und mit AMD kann ich anfangen, wenn du mich, so dazu provozierst.
Ich Schreibe vom Jetzt und nicht was einmal war .....
Und laut 3dcenter.org :
gibt es keine 3080
 

owned139

Software-Overclocker(in)
Nvidia kann sehr wohl was dafür. Zum Beispiel könnte Nvidia seine Karten in die Läden bringen anstelle diese ab Werk an Miner zu verkaufen. Warum tut es Nvidia aber nicht? Ganz einfach, weil die Miner dafür mehr bezahlen! Da sieht Nvidia sehr wohl mehr davon. Der Spieler geht Nvidia am Arsch vorbei. Das haben sie auch schon während der vorherigen „Mining-Blase“ bewiesen...
Kannst du diese Behauptung auch irgendwie beweisen? Abgesehen davon ist Nvidia nicht für den aktuellen Preis verantwortlich.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)
Achtung wall of text ! ;)

tl;dr:

Wo gibt's diese Grafikkarte ?
Antwort: Nirgends.

long version ;) :

WO GIBT ES DIESE GRAFIKKARTE !!!


Eine berechtigte Frage.

Um es markttechnisch einfach auszudrücken: Die Nachfrage ist weitaus höher, als das Angebot.

Es wird also nicht genug produziert, um dieses Verhältnis auszugleichen.

Scalper können ja nicht alle Produktionskapazitäten der Welt aufkaufen, wenn genug und ausreichend produziert wird. Irgendwann würde das kippen und es wäre genug Angebot neben dem Ebay-Scalper Angeboten vorhanden.
Keiner würde denen zu überhöhten Preisen etwas abkaufen und der normale Preiskampf bei den Händlern würde beginnen.
So wie früher.

Scalper sind eigentlich nur ein guter Indikator dafür, dass zu wenig da ist, denn die konzentrieren sich halt bei ihrem Geschäftsmodell auf Mangelware, die stark nachgefragt ist(egal was: spezielle limitierte Schuhe, Handys, Konsolen, alles), um die Gesetze des Marktes zu ihrem Vorteil zu nutzen(was im Rahmen der Gesetze durchaus legitim ist), mal ganz ohne das ethisch zu werten, da den doppelten, oder dreifachen Preis für zu verlangen, bzw. sehr starke Aufschläge, wie es aktuell eigentlich alle Händler machen.

Händler kommt von handeln. Das macht man um Geld zu verdienen, wo eine ganze Menge Zeug von abhängt. Im Endeffekt auch das Wohl aller Angestellten(in der Regel). Und natürlich um einzelne ganz oben in der Nahrungskette möglichst reich zu machen.
Nicht zum Allgemeinwohl.

Momentan profitieren halt mehr die Einzelnen, ganz oben in der Nahrungskette und die Scalper, mit all ihren Tricks.
Ist ja auch etwas Aufwand und Wissen, was man haben und betreiben muss, um das wirklich erfolgreich zu betreiben. Von nix kommt nix.

Ich versuche mich mit Bewertungen mittlerweile da lieber raus zu halten, denn ich sag mir meist: Halt dich raus, dann kommst du nicht rein. ;)
Ich sehe nur, wie krank die Preise augenblicklich sind.
(Also für den normalen allgemein Kaufwilligen)

Falls man irgendwo eine Ursache sucht: Ja, ganz klar zu geringe Produktionsmengen.
Wann das wieder anders wird, können nur die Hersteller beantworten(inkl. der ganzen Produktions- und Lieferkette bis zum Händler).

Eine 3080 sollte unter "normalen Umständen" aktuell, also einige Monate nach Release im Begriff sein, sich preislich zu fangen(nachdem klassisch die early adopter, wie ich, abgefischt wurden) und irgendwo um die 700€ zu haben sein.
Zumindest einfachere Modelle sollten normalerweise, wenn genug produziert wird, irgendwann dann so 650-750€ kosten. Also so 4-6 Monate nach Release.

Wir reden hier von pieseligen 80er Karten, also keine "Ti", oder 90er.
Das is eigentlich nicht sowas Besonderes.

1Jahr nach Release(die Zeit macht ja auch für die 3080 weiter Tick-Tack und die Monate gehen schon dahin ;) ) wäre eine normale Entwicklung, dass sich die Preise bei um die 550€ einpendeln. Wie gesagt ... es is ja keine Ti, oder 90er.
Eine recht einfache Highendkarte für Jedermann.

Zumindest waren meine Erfahrungen in der Vergangenheit so.

Wenn natürlich nicht in ausreichenden Mengen produziert wird, kann der Markt mit den Preisen machen, was er will und das tut er gerade. Mit allen Nebenerscheinungen, wie "Scalpern" und Extraaufschlägen durch Händler, für die raren Karten die hier und dort mal auftauchen.


Wenn ich mal nicht all zu weit in die Vergangenheit gehe, schaue ich mal nach einer 1080 GameRock, die ich mal gekauft hatte, bevor ich meinen kompletten PC einem Kumpel zum sehr günstigen Freundschaftspreis verkauft habe(750€ für alles, inkl. einer 2GB Evo SSD, die damals noch was wert war), da seiner abgeraucht war, dann sehe ich eine typische Entwicklung nach Release, was den Preis angeht etwa so:

1.jpg


Jetzt als direkter Vergleich darunter die "Entwicklung" der 3080 TUF OC:

2.jpg


Über große Strecken ist ganz einfach nicht ein einziges Angebot überhaupt vorhanden.

Das macht den Unterschied glaube ich ziemlich deutlich.

Momentan is nicht normal.
Besser nix kaufen, Richtung GPU, wenn es irgendwie möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten