Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Kein Grafik-Downgrade, nur veränderte Beleuchtung

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Kein Grafik-Downgrade, nur veränderte Beleuchtung

Bei vielen Titeln scheinen immer mehr Spieler nur darauf zu warten, ob es vielleicht kurz vor der Veröffentlichung ein wahrnehmbares Grafik-Downgrade gibt oder nicht. Auch bei Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain ist das seit der Veröffentlichung der letzten Gameplay-Videos der Fall. Producer Ken-ichiro Imaizumi widerspricht den Befürchtungen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Kein Grafik-Downgrade, nur veränderte Beleuchtung
 
AW: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Kein Grafik-Downgrade, nur veränderte Beleuchtung

Und selbst wenn - Ground Zeros läuft butterweich und sieht mit SweetFX und Downsampling richtig gut aus. Solange Phantom Pain das Niveau erreicht ist für mich alles bestens ;)
 
AW: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Kein Grafik-Downgrade, nur veränderte Beleuchtung

Würde mich bei dem Speil irgendwie auch nicht interessieren.

Jemand, der der Grafik in einem Kojima Spiel hinterher trauert, spielt es wahrscheinlich auch gar nicht.
 
AW: Metal Gear Solid 5: The Phantom Pain - Kein Grafik-Downgrade, nur veränderte Beleuchtung

Schließe mich almost hier an, solange es auf dem PC rund läuft reicht es. Den Rest packe ich selbst drauf bei Bedarf :D
 
Zurück