• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mehrere RGB-Lüfter über Hubs anschließen

NoJutsu

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo liebe Community,

ich hoffe ich bin hier richtig und könnt ihr mir helfen.

Ich möchte mir in naher Zukunft einen PC zusammenstellen und möchte so wenige Kabel wie möglich zum Mainboard laufen lassen.
Meine Kaufwünsche:
Gehäuse: Phanteks P500a RGB

Mainbaord: MSI MPG Z390 Gaming Pro Carbon AC

AIO: MSI MAG CORELIQUID 360 (an Top Gehäuse)

Lüfter: Phanteks 1x SK PMW D-RGB 140mm
Ich habe somit insgesamt 7 RGB Lüfter und möchte diese über Hubs zum MB verbinden. Ich habe nur die Möglichkeit gefunden dies über Corsair Commander Pro+2x Corsair RGB Fan LED Hub ODER Phanteks Universal PMW Lüfter Hub+Phanteks Digital RGB Controller Hub (bingeing verwirrt, wie das funktionieren soll, wenn
1. Würde es über eine der beiden Möglichkeiten überhaupt funktionieren (brauch ich evtl. 3 oder 4-Pin Y-Kabel)?
2. Haben dann alle Lüfter die gleichen Geschwindigkeiten und lassen sich diese regulieren (will sie nicht auf volle rpm laufen lassen)?
3. Kann man die Beleuchtung über MSI Mystic Light einstellen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

PS: Bitte keine Ratschläge zu anderen Marken (Ich weiß MSI hat gerade ein Haufen Vorwürfe gegen sich), sofern es nicht zur Problembehandlung hilfreich ist. :)

Ich danke Vorab!
 
Zuletzt bearbeitet:

Richu006

Software-Overclocker(in)
Ich nutze einfach ein 3 pin ARGB Y Kabel... ganz ohne Hub.

Habe noch etwas mehr RGB klimkskram dram u d hatte Angst es könnte zu viel sein für 1 Anschluss am Mainboard.

Aber bis jetzt gehts Problemlos.

Lüfter drehzahlen haben nichts mit deö rgb zu tun. Für die Lüfter selbst benötigst du noch 4 Pin y kabel. Wie bei normalen Pwm Lüftern auch.

Edit: ich nutze dieses Kabel für jegliche RGB komponenten

20201203_135505.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

NoJutsu

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich nutze einfach ein 3 pin ARGB Y Kabel... ganz ohne Hub.
Hmm, kann ich dann nicht einfach Diasy Chain?
Habe noch etwas mehr RGB klimkskram dram u d hatte Angst es könnte zu viel sein für 1 Anschluss am Mainboard.

Aber bis jetzt gehts Problemlos.

Lüfter drehzahlen haben nichts mit deö rgb zu tun. Für die Lüfter selbst benötigst du noch 4 Pin y kabel. Wie bei normalen Pwm Lüftern auch.
Weiß ich, Fan 4-Pin und RGB 3-Pin pro Lüfter.
Wie hast du die 4-Pins verbunden bzw. wieviele Kabel für die Lüfter zum MB laufen? Ich möchte halt so wenig Kabel wie möglich zum MB laufen lassen, daher die Idee mit dem Hub.
Aber clean setup :)
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Hmm, kann ich dann nicht einfach Diasy Chain?

Weiß ich, Fan 4-Pin und RGB 3-Pin pro Lüfter.

Wie hast du die 4-Pins verbunden bzw. wieviele Kabel für die Lüfter zum MB laufen? Ich möchte halt so wenig Kabel wie möglich zum MB laufen lassen, daher die Idee mit dem Hub.
Aber clean setup :)

Daisy chain benötigt Daisy chain fähige Lüfter mit Ein/Ausgang.
Die phanteks sind das glaube nicht.

Naja für die 4 Pin PWM Anschlüsse nutze ich ein Aquaero. Alle meine Lüfter sind da angeschlossen.

Auf mein Mainboard geht nur das RGB Splitter Kabel. Daran sind dann alle RGB Dinge angeschlossen.

Die 4 Pin PWM gehen bei mir aufs Aquaero (Lüftersteuerung)

Ich würde dem Mainboard nicht 7 Lüfter an einem Anschluss zu muten.

Auf 3 Anschlüsse würde ich die verteilen. Oder noch eine Lüftersteuerung a la Aquaero oder "Octo" einbauen
 
TE
N

NoJutsu

Komplett-PC-Käufer(in)
Daisy chain benötigt Daisy chain fähige Lüfter mit Ein/Ausgang.
Die phanteks sind das glaube nicht.
Doch sind sie :)
Naja für die 4 Pin PWM Anschlüsse nutze ich ein Aquaero. Alle meine Lüfter sind da angeschlossen.

Auf mein Mainboard geht nur das RGB Splitter Kabel. Daran sind dann alle RGB Dinge angeschlossen.

Die 4 Pin PWM gehen bei mir aufs Aquaero (Lüftersteuerung)

Ich würde dem Mainboard nicht 7 Lüfter an einem Anschluss zu muten.

Auf 3 Anschlüsse würde ich die verteilen. Oder noch eine Lüftersteuerung a la Aquaero oder "Octo" einbauen
Ah ok. Verbindung zum MB läuft dann über ein 4-Pin Header auf dem MB?
Bin nur verwundert das es geht, da die Ampere deutlich übersteigt.

Du kannst dann bei allen Fans die rpm und Beleuchtung nur gleichzeitig ansteuern und nicht separat?
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Phu 7 Lüfter klingen nach zu viel für 1 Mainboard Header.
Wie du sagst übersteigen sie die dafür vorgesehene Leistung.

Und ja dann kannst du theoretisch nur alle Lüfter gleichzeitig Regeln.

Ich denke 7 Lüfter in 1 Daisy chain ist etwas viel.

Ich würde maximal 4 und 3 Lüfter in je 1 Daisy Chain an jee 1 Anschluss hängen (achtung evtl. Sind auch 4 Lüfter zu viel fürs Mainboard)

Dann kannst du die 2 Gruppen auch seperat steuern.

Kannst ja auch 3 Gruppen machen.
3/2/2... das packt dann sicher auch das Mainboard und du hättesr 3 Steuerbare Gruppen. Benötigst halt dann auch 3 Kabel aufs Mainboard

Ich habe meine Lüfter in 3 Gruppen aufgeteilt und an so 3 Kabel welche auf die Lüftersteuerung gehen.
Für insgesammt 15 Lüfter (6 im Gehäuse und 9 sind noch unter dem Tisch am MoRa)
 

funky

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi,

für die PWM Lüfter bräuchtest Du einen Hub mit eigenem Stromanschluss, da 7 an einen Header einfach zu viel sind.
Beispielsweise diesen- https://www.caseking.de/lamptron-sp...MIh4j8gOTc7gIVmOJ3Ch1_VQN8EAQYByABEgLt1_D_BwE
Die Lüfter haben dann die gleiche Geschwindigkeit, einzeln regulieren geht mit Hub nicht. Und Du kannst sie ja trotzdem zusammen übers UEFI regeln, einstellen.
Möchtest Du lieber 2 oder 3 Zonen einzeln steuern , dann schließe diese Zonen mit 2 oder 3 Lüftern und jeweils einem Splitterkabel an je einen 4Pin Lüfteranschluss des Mainboards an.

Lt. Datenblatt Deiner Lüfter würden bezüglich RGB tatsächlich 7 an einen Header gehen. Die sind dort mit 0,36+/-0,04A für RGB angegeben, Dein Board kann an dem einen D-RGB Header 3A/15W. Und da sie per DaisyChain verbunden werden können, brauchst Du keine Y oder Splitterkabel fürs RGB.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

NoJutsu

Komplett-PC-Käufer(in)
Phu 7 Lüfter klingen nach zu viel für 1 Mainboard Header.
Wie du sagst übersteigen sie die dafür vorgesehene Leistung.

Und ja dann kannst du theoretisch nur alle Lüfter gleichzeitig Regeln.

Ich denke 7 Lüfter in 1 Daisy chain ist etwas viel.

Ich würde maximal 4 und 3 Lüfter in je 1 Daisy Chain an jee 1 Anschluss hängen (achtung evtl. Sind auch 4 Lüfter zu viel fürs Mainboard)

Dann kannst du die 2 Gruppen auch seperat steuern.

Kannst ja auch 3 Gruppen machen.
3/2/2... das packt dann sicher auch das Mainboard und du hättesr 3 Steuerbare Gruppen. Benötigst halt dann auch 3 Kabel aufs Mainboard

Ich habe meine Lüfter in 3 Gruppen aufgeteilt und an so 3 Kabel welche auf die Lüftersteuerung gehen.
Für insgesammt 15 Lüfter (6 im Gehäuse und 9 sind noch unter dem Tisch am MoRa)
Also hast 3 Lüfterkabel am MB und 1 Kabel zum 5V RGB Header?

Wäre dann ein Corsair Commander Pro(ein Eingang braucht dann 1x 4-Pin-Splitter)+2 RGB Hubs (diese gehen beide an den Commander Pro) an das hintere Teil vom Gehäuse und über USB 2.0 an das MB besser? So hat man nur 1 Kabel zum MB. Oder kann man so nicht die rpm der Lüfter steuern?
Hi,

für die PWM Lüfter bräuchtest Du einen Hub mit eigenem Stromanschluss, da 7 an einen Header einfach zu viel sind.
Beispielsweise diesen- https://www.caseking.de/lamptron-sp...MIh4j8gOTc7gIVmOJ3Ch1_VQN8EAQYByABEgLt1_D_BwE
Die Lüfter haben dann die gleiche Geschwindigkeit, einzeln regulieren geht mit Hub nicht. Und Du kannst sie ja trotzdem zusammen übers UEFI regeln, einstellen.
Möchtest Du lieber 2 oder 3 Zonen einzeln steuern , dann schließe diese Zonen mit 2 oder 3 Lüftern und jeweils einem Splitterkabel an je einen 4Pin Lüfteranschluss des Mainboards an.

Lt. Datenblatt Deiner Lüfter würden bezüglich RGB tatsächlich 7 an einen Header gehen. Die sind dort mit 0,36+/-0,04A für RGB angegeben, Dein Board kann an dem einen Header 3A/15W. Und da sie per DaisyChain verbunden werden können, brauchst Du keine Y oder Splitterkabel fürs RGB.
Könntest du dir meine letzte Antwort an Richu006 anschauen? Würde das so gehen?
Wie gesagt, mir ist nur wichtig, dass ich alles steuern kann (ob einzeln oder gemeinsam wäre egal, da ja das AIO eh über CPU-Header verbunden ist und somit die rpm reguliert) und vor allem die rpm der Lüfter. Ob alles einzeln oder nur gemeinsam ist egal :)
 
Zuletzt bearbeitet:

funky

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Puh, also einerseits bräuchtest Du ja die beiden RGB Hubs gar nicht, sondern Du verbindest RGB per DaisyChain und klemmst das letzte Kabel an den Hub. Mittels Adapterkabel, das dem Commander beiliegt, da Corsair da einen herstellerspezifischen RGB Anschluss hat.
Aber, ich weiß nicht mal ob der Hub mit anderen Herstellern für RGB nutzbar ist. Und steuern kannst Du RGB ja dann nur mit ICue, der Corsair Software. Möchtest Du dazu GSkill Ram mit RGB, ist schonmal Ende im Gelände mit synchronisieren, weil ICue den nicht integriert. Mainboards, falls RGB beleuchtet, sind schon einige mittlerweile integriert.

Inwiefern PWM gesteuert werden kann, bei Lüftern anderer Hersteller, weiß ich leider nicht. Vermutlich schon. Aber vielleicht schreibt hier noch jemand, der den Commander kennt/nutzt.
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Ich denke auch... RGB ist kein Problem an einem Ausgang. Das kannst du Problemlos splitten.

Hab ich auch so und geht ohne Probleme.

Also hast 3 Lüfterkabel am MB und 1 Kabel zum 5V RGB Header?

Wäre dann ein Corsair Commander Pro(ein Eingang braucht dann 1x 4-Pin-Splitter)+2 RGB Hubs (diese gehen beide an den Commander Pro) an das hintere Teil vom Gehäuse und über USB 2.0 an das MB besser? So hat man nur 1 Kabel zum MB. Oder kann man so nicht die rpm der Lüfter steuern?

Könntest du dir meine letzte Antwort an Richu006 anschauen? Würde das so gehen?
Wie gesagt, mir ist nur wichtig, dass ich alles steuern kann (ob einzeln oder gemeinsam wäre egal, da ja das AIO eh über CPU-Header verbunden ist und somit die rpm reguliert) und vor allem die rpm der Lüfter. Ob alles einzeln oder nur gemeinsam ist egal :)

Nein ich habe von den Lüftern nur 1 RGB Kabel am Mainboard. Alle meine Lüfter sind am Aquaero.
Aber ja mit ingesammt 3 Kabeln.

Das Aquaero selbst ist per USB mit dem Mainboard verbunden.

Das corsair Commander Pro kenne ich nicht.

Aber wenn du schon Geld ausgeben willst dann kauf doch lieber ein
Aquacomputer octo

Da ksnnst du sogar alle Lpfter einzeln anschliessen und dann auch alle Regeln.
Ansonsten dauisy chain mässig bis 25a / Ausgang. Da kannst du auch alle 7 an einen Ausgang anschliessen. Sollte genügen :)

RGB einfach 1 Kabel ans Mainboard und Splitten. Dann kannst du auch mit Mysthic light steuern
 
TE
N

NoJutsu

Komplett-PC-Käufer(in)
Puh, also einerseits bräuchtest Du ja die beiden RGB Hubs gar nicht, sondern Du verbindest RGB per DaisyChain und klemmst das letzte Kabel an den Hub. Mittels Adapterkabel, das dem Commander beiliegt, da Corsair da einen herstellerspezifischen RGB Anschluss hat.
Aber, ich weiß nicht mal ob der Hub mit anderen Herstellern für RGB nutzbar ist. Und steuern kannst Du RGB ja dann nur mit ICue, der Corsair Software. Möchtest Du dazu GSkill Ram mit RGB, ist schonmal Ende im Gelände mit synchronisieren, weil ICue den nicht integriert. Mainboards, falls RGB beleuchtet, sind schon einige mittlerweile integriert.
So wie ich das sehe, ist beim Commander Pro die RGB Schnittstelle ein 2-PIN. Also müsste der Splitter ein 2 zu 3-PIN sein?

Inwiefern PWM gesteuert werden kann, bei Lüftern anderer Hersteller, weiß ich leider nicht. Vermutlich schon. Aber vielleicht schreibt hier noch jemand, der den Commander kennt/nutzt.
Hmm, also kann ich das dann nicht über MSI Dragon Center bzw. Mystic Light steuern? :/
Ich denke auch... RGB ist kein Problem an einem Ausgang. Das kannst du Problemlos splitten.

Hab ich auch so und geht ohne Probleme.



Nein ich habe von den Lüftern nur 1 RGB Kabel am Mainboard. Alle meine Lüfter sind am Aquaero.
Aber ja mit ingesammt 3 Kabeln.

Das Aquaero selbst ist per USB mit dem Mainboard verbunden.

Das corsair Commander Pro kenne ich nicht.

Aber wenn du schon Geld ausgeben willst dann kauf doch lieber ein
Aquacomputer octo

Da ksnnst du sogar alle Lpfter einzeln anschliessen und dann auch alle Regeln.
Ansonsten dauisy chain mässig bis 25a / Ausgang. Da kannst du auch alle 7 an einen Ausgang anschliessen. Sollte genügen :)

RGB einfach 1 Kabel ans Mainboard und Splitten. Dann kannst du auch mit Mysthic light steuern
Ok, danke :)
 

funky

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So wie ich das sehe, ist beim Commander Pro die RGB Schnittstelle ein 2-PIN. Also müsste der Splitter ein 2 zu 3-PIN sein?
Nein, die RGB Anschlüsse haben auch 3 pin, aber anders angeordnet, ohne den leeren, wie bei Standard 3pin 5V ARGB. Allerdings habe ich mir den Commander nochmal genau angesehen, bzw. die Kabel. Da ist nicht mal ein Adapterkabel von Corsair 3pin zu Standard 3pin dabei.

Für den Lüfterhub alleine wäre der Commander aber doch eh oversized. Dann lieber den von mir verlinkten Lamptron oder den von @Richu006 vorgeschlagenen.
Für RGB brauchst Du nix zusätzliches.
Der Header ist doch eh ganz unten, das dort hingehende Kabel kaum zu sehen. Würde ich lieber dort anschliessen. Und die Lüfter RGB Kabel in DaisyChain verbinden.
Hmm, also kann ich das dann nicht über MSI Dragon Center bzw. Mystic Light steuern? :/
Nein, das geht damit leider nicht. Nur iCue.
 
Oben Unten