• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Max. Bus Speed(BCLK) bei i7 2600k ?

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Alles ausserhalb der Standart Einstellung "kann" zu Defekten bei angesteckten Geräten nach sich ziehen, bspw. der Festplatte, oder USB Geräten etc., desweiteren gibt es Prozessoren die sich auch überhalb von 104 betreiben lassen und andere die nichtmal mehr mit 101 Booten, also so pauschal lässt sich das nicht sagen und auf Grund der Gefahr von möglichen Defekten und dem realtiv geringen zuwachs an Rechenleistung würde ich gänzlich auf das übertakten per BCLK bei Sandy- und Ivy Bridge Prozessoren verzichten.
 

Bhaalzac

Gesperrt
Deine CPU hat einen offenen Multi und du willst ernsthaft den BCLK übertakten?

Was du über Erhöhung des Mutlis nicht erreichst, wird mit BCLK-ocen auch nicht laufen.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Da hilft wohl nur ein Selbstversuch aber lohnenswerte Power ist dabei eher nicht zu erwarten
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Alles ausserhalb der Standart Einstellung "kann" zu Defekten bei angesteckten Geräten nach sich ziehen, bspw. der Festplatte, oder USB Geräten etc., desweiteren gibt es Prozessoren die sich auch überhalb von 104 betreiben lassen und andere die nichtmal mehr mit 101 Booten, also so pauschal lässt sich das nicht sagen und auf Grund der Gefahr von möglichen Defekten und dem realtiv geringen zuwachs an Rechenleistung würde ich gänzlich auf das übertakten per BCLK bei Sandy- und Ivy Bridge Prozessoren verzichten.​
Irgendeinen beleg dafür das deine Ausage stimmt ??
Schon mal eine CPU über den Blck getaktet ??
Oder schon mal jemanden getroffen bei dem irgendwas deswegen über die Wupper gegangen ist ??


Wohl eher nicht den bei 103/104 passiert nichts von dem was du da beschreibst und übrigens habe ich noch keine CPU gehabt bei der der Blck nicht auf mindestens 103 gegangen ist.
Und ich hatte schon viele verschiedene :schief:

Was du über Erhöhung des Mutlis nicht erreichst, wird mit BCLK-ocen auch nicht laufen.
Auch nicht richtig ....bei Sandy ist es so das der Max takt durch den maximal möglichen bootbaren Multi festgelegt ist
Bedeutet wen der 52 nicht bootet für 5,2 kann es aber gut sein das man die 5,2 mit 102 erreicht da man immer noch den Multi benutzt der bootet (51 x 102 )

Ist aber wie gesagt nur bei Sandys so

@ Te

Du kannst es ohne Gefahr mal mit 103 probieren aber da ich nicht glaube das du am Multi Limit hängst brauchst du das nicht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Aer0

Software-Overclocker(in)
alle möglichen geräte werden durch den bclk mitübertaltet und sollen somit kaputgehen können, mir ist jedoch kein solcher fall bekannt.
da du jedoch nen offenen multi hast empfehle ich dir diesen zum übertakten.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
@True Monkey:
Ich warne lieber vor möglichen Gefahren, als den TE dazu zu ermutigen mögliche Hardwaredefekte wegen wenigen MHz mehr Takt in kauf zu nehmen, die Entscheidung liegt an ihm was er dann damit anfängt.


Ich weiß zwar nicht wirklich was das hier zu suchen hat, aber ich hab auch schon eine handvoll Sandy Bridge per BCLK übertaktet, die meisten waren im Betrieb instabil ab 103 und die oben besagte Situation hatte ich mit einem Asus P8P67 EVO welches mit einem BCLK von über 100 nicht mehr Booten wollte.
Mein Fazit ist jedenfalls das es für "normale" Nutzer einer Sandy oder Ivy Bridge K CPU keinen Grund gibt über den BCLK zu übertakten und mögliche Risiken in kauf zu nehmen, schon gar nicht mit dem geringen Mehrwert.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Die Bandbreite des PCi-e sinkt und somit auch die Graka Leistung

Aber weiter wie 97 wirst du eh nicht herunterkommen ;)
 
Oben Unten