• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mass Effect: Legendary Edition - So wurde die Grafik verbessert

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Mass Effect: Legendary Edition - So wurde die Grafik verbessert

EA und Bioware haben einen neuen Trailer für die Mass Effect: Legendary Edition veröffentlicht, der sich detailliert mit den grafischen Verbesserungen befasst. Ein Blog-Artikel liefert zudem Erklärungen und detaillierte Vergleichsbilder aus der Legendary Edition und dem Original.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Mass Effect: Legendary Edition - So wurde die Grafik verbessert
 

Susi-Skywalker

PC-Selbstbauer(in)
Ich weiß nicht wieso aber ich finde das Original sogar in vielen Momenten schöner.
Die Charaktere sehen auf jeden Fall besser aus aber so Dinge wie das Wetter (Schnee im Trailer) und die Umgebung finde ich im Originalen schöner.
Auch diese künstliche Erleuchtung der Umgebung finde ich absolut hässlich.
Da hat mir die düstere Variante um längen mehr gefallen.

MfG
 

Maasl

PC-Selbstbauer(in)
Ich weiß nicht wieso aber ich finde das Original sogar in vielen Momenten schöner.
Die Charaktere sehen auf jeden Fall besser aus aber so Dinge wie das Wetter (Schnee im Trailer) und die Umgebung finde ich im Originalen schöner.
Auch diese künstliche Erleuchtung der Umgebung finde ich absolut hässlich.
Da hat mir die düstere Variante um längen mehr gefallen.

MfG
Finde gerade das etwas aufgehellte Setting schöner. Dieses düstere kommt ja auch von der damals noch nicht so guten dynamischen Ausleuchtung. Es wirkt alles deutlich lebhafter und stimmiger. Den einen Screenshot den man da sieht, zeigt wie gut das Spiel im Vergleich zum Original aussieht. Es ist einfach realistischer ausgeleuchtet. Das Bild scheint auch ein wenig zu hell eingestellt zu sein.
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
Ich weiß nicht wieso aber ich finde das Original sogar in vielen Momenten schöner.
Die Charaktere sehen auf jeden Fall besser aus aber so Dinge wie das Wetter (Schnee im Trailer) und die Umgebung finde ich im Originalen schöner.
Auch diese künstliche Erleuchtung der Umgebung finde ich absolut hässlich.
Da hat mir die düstere Variante um längen mehr gefallen.

MfG
Finde ich auch eher mäßig.
Vieles das die Stimmung vom Farbton einfangen sollte passt
irgendwie so nicht mehr...
Aber ich will nicht zu sehr verurteilen und werde es sicher spielen.
 

Maasl

PC-Selbstbauer(in)
Verbessert aber nur mit Anführungszeichen.
Dann guck mal genau hin. Vieles sieht eindeutig besser aus. Reflexionen, Texturen, die Beleuchtung. Scheinbar wurde sogar die Vegetation aufgewertet
Finde ich auch eher mäßig.
Vieles das die Stimmung vom Farbton einfangen sollte passt
irgendwie so nicht mehr...
Aber ich will nicht zu sehr verurteilen und werde es sicher spielen.
Dieses matschige viel zu dunkle aus den Hauptspielen ? Wer hier keine deutlichen Verbesserungen sieht, hat eindeutig nicht richtig hingesehen. Das sieht nicht wirklich besser aus. Es sieht auch so aus, als wäre die Seite mit der neuen Grafik ein wenig zu Hell. Lässt sich mit Sicherheit wie alles andere auch einstellen.
 

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
Dann guck mal genau hin. Vieles sieht eindeutig besser aus. Reflexionen, Texturen, die Beleuchtung.

Dieses matschige viel zu dunkle aus den Hauptspielen ? Das sieht nicht wirklich besser aus.
Hab ich behauptet das das nicht so ist? Mir gefällt allein nur der Farbton nicht,
nix was man durch ein paar Einstellungen ändern könnte.
Ich hab eh den Xbox Game Pass und werde noch mal in die alten Teile reinschnuppern.
Ich spiele gerne alte Games und Grafik ist nicht das wichtigste im Spiel.
Sie muss zweckgebunden sein und passen.
Mein absolutes Lieblingsspiel ist auf dem PC Fable, da kenn ich praktisch jeden Graßhalm.
Es ist nie der Grafikblender gewesen aber jedes Detail schaut so Liebevoll Platziert aus.
Spiele ich immer wieder gerne.
 
L

Leonidas_I

Guest
Die Charaktere sehen auf jeden Fall besser aus aber so Dinge wie das Wetter (Schnee im Trailer) und die Umgebung finde ich im Originalen schöner.
Nicht alle. Liara sieht im Original besser aus als jetzt.
Insgesamt begeistert mich die Legendary Edition nicht wirklich.

Vielleicht (sollte EA) mal bei Square Enix nachfragen, wie das geht. Die haben es bei FF X gezeigt, ohne Charaktermodelle zu verändern.
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Finde gerade das etwas aufgehellte Setting schöner. Dieses düstere kommt ja auch von der damals noch nicht so guten dynamischen Ausleuchtung. Es wirkt alles deutlich lebhafter und stimmiger. Den einen Screenshot den man da sieht, zeigt wie gut das Spiel im Vergleich zum Original aussieht. Es ist einfach realistischer ausgeleuchtet. Das Bild scheint auch ein wenig zu hell eingestellt zu sein.
Ich denke auch die bessere Beleuchtung wird jetzt schon besser sein, als damals die fehlende/schlechtere Beleuchtung, wodurch das Gesamtbild dunkler wirkte.
Klar darf da jetzt nichts maßlos übertrahlt sein, aber das wird schon werden.

Als (aktueller) PS5-Spieler freue ich mich auf die Trilogie, einfach um sie nach all den Jahren mal wieder erleben zu können und sie gepackt auf meinem System zu haben.
 

KasenShlogga

PC-Selbstbauer(in)
Wenn man mal die Schatten auf den Gesichtern vergleicht kann man eigentlich schon von einem Downgrade sprechen. Allgemein gefällt mir die Beleuchtung und die Farbstimmung im Original wesentlich besser. Das einzige was wirklich einen Unterschied macht sind die neuen Texturen. Allerdings gibt es mittlerweile für jedes Mass Effect auf dem PC komplette Texture-Overhauls, von daher ist diese "Legendary Edition" für mich ziemlich überflüssig.
 

Two-Face

PCGH-Community-Veteran(in)
Mecker, Mecker, Mecker...
Ich glaube bei einigen schwingt hier massiv die nostalgische Verklärung mit. Und vergessen schlicht die Tatsache, dass jedes Spiel zum Erscheinungszeitpunkt eben mit den seinerzeit zur Verfügung stehenden technischen Mitteln entwickelt wurde. Hätte es SSAO damals schon gegeben und Schatten- und Beleuchtungsalgorithmen bereits auf dem Level gewesen, hätte ME1 höchstwahrscheinlich ähnlich ausgesehen - und damals hätte sich keiner beschwert.

Es ist immer das gleiche, bei diversen Remastern: "Remastert" man zu wenig, wird über die zu überschaubaren Unterschiede gemeckert. Überarbeitet man zu viel geht auch zu viel vom Original-Feeling verloren.
Man kann es im Prinzip keinem Recht machen. Selbst wenn man über die gewöhniche Definition eines Remasters hinausgeht und viele spielerische Unzulänglichkeiten ausbessert, findet der gemeine Deutsche immer einen Grund mit schöner deutscher Gründlichkeit rumzumosern. ;)

Abwarten, was die LE sonst noch alles zu bieten hat, ist wohl zu viel verlangt, oder?
Allerdings gibt es mittlerweile für jedes Mass Effect auf dem PC komplette Texture-Overhauls, von daher ist diese "Legendary Edition" für mich ziemlich überflüssig.
Ich spiele gerade die Trilogie mit allen Grafikmods und aktuellsten Textur-Overhauls nochmal durch und kann dir quasi jetzt schon versichern: Das alles sieht nicht annähernd so gut aus, wie das, was man bisher in der LE zu sehen bekommen hat. Zumal kein Mod, das erratische Kampfsystem im ersten Teil oder die Mako-Steuerung verbessert.
Da werden nur einige Texturen mit höher aufgelösten getauscht und ein bisschen an Beleuchtung und Schatten justiert. Das mit dem Remaster zu vergleichen ist blanker Hohn.^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
Wenn man mal die Schatten auf den Gesichtern vergleicht kann man eigentlich schon von einem Downgrade sprechen. Allgemein gefällt mir die Beleuchtung und die Farbstimmung im Original wesentlich besser. Das einzige was wirklich einen Unterschied macht sind die neuen Texturen. Allerdings gibt es mittlerweile für jedes Mass Effect auf dem PC komplette Texture-Overhauls, von daher ist diese "Legendary Edition" für mich ziemlich überflüssig.
Iwas fehlt halt, es schaut alles nicht schlecht aus von der Legendary.
Aber kp etwas Stimmt nicht so richtig.
Die schatten waren ja damals schon das krasseste was ich je gesehen habe ganz ohne
"RT" ...
 
Zuletzt bearbeitet:

Govego

Software-Overclocker(in)
Ich finde das alles etwas ungerecht. Okay, als ich das Video gesehe habe, waren meine ersten Gedanken: Motion Blur und Bloom sind alles nur keine Grafikverbesserungen. Trotzdem freue mich mich auf die neue Version. Die Texturen sehen ohne Frage um längen besser aus als in den vorherigen Teilen. Das Wichtigste wurde bisher aber leider noch nicht geklärt, werden auch alle Buggs beseitigt. ME2 ist bei meinem letzten Durchgang doch mehrmals ziemlich nervig abgestürzt. Schon für das Bugfixing würde ich mir die neue Version holen, es ist nun mal meine Lieblingsspielreihe der letzten Dekade mit mehr als 1000 Stunden Spielzeit.
 

OField

Software-Overclocker(in)
Das Wichtigste wurde bisher aber leider noch nicht geklärt, werden auch alle Buggs beseitigt.
Jain, BioWare hat bestätigt, dass sie eine Menge Bugs beseitigen konnten, allerdings nicht alle.

Die schatten waren ja damals schon das krasseste was ich je gesehen habe ganz ohne
"RT" ...
Ich muss irgendwie ein anderes Mass Effect gespielt haben. Ich finde die Schatten - besonders der Gesichter - Grotten hässlich.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hannesjooo

Software-Overclocker(in)
Ich muss irgendwie ein anderes Mass Effect gespielt haben. Ich finde die Schatten - besonders der Gesichter - Grotten hässlich.
Mass Effect Andromeda existiert nicht...
Teil 1 2 und 3 waren/sind immer noch gerade was die Haut und Gesichts Textur betrifft
wirklich gut bis überragend, ich denke das solltest du noch mal mit den
zeitgleich erschienen Spielen vergleichen.
Schatten waren auch selten so schön wie in dem Spiel.
Ich weis wirklich nicht was du gespielt hast...
SO gleich is ME1 geladen.
 

OField

Software-Overclocker(in)
...
Schatten waren auch selten so schön wie in dem Spiel.
...
Es ist ein Unreal Engine 3 Spiel. Mit anderen Worten jedes Unreal Engine 3 Spiel, wie Unreal Tournament oder auch Gears of War hatte genauso "gute" Schatten. Finde die harten dunklen Schatten hässlich. Wirkt auf mich total unrealistisch.
 

Maasl

PC-Selbstbauer(in)
Du bist auch so einer, der bei Bloom und Motion Blur schreit "JA BITTE MEHR! GIBS MIR!", oder? lol
Bist du Blind ? Die Texturen sind deutlich schöner und auch nette Reflexionen sind nun drin und geben vor allem den Rüstungen deutlich mehr Plastizität.
Hab ich behauptet das das nicht so ist? Mir gefällt allein nur der Farbton nicht,
nix was man durch ein paar Einstellungen ändern könnte.
Ich hab eh den Xbox Game Pass und werde noch mal in die alten Teile reinschnuppern.
Ich spiele gerne alte Games und Grafik ist nicht das wichtigste im Spiel.
Sie muss zweckgebunden sein und passen.
Mein absolutes Lieblingsspiel ist auf dem PC Fable, da kenn ich praktisch jeden Graßhalm.
Es ist nie der Grafikblender gewesen aber jedes Detail schaut so Liebevoll Platziert aus.
Spiele ich immer wieder gerne.
Kam für mich schon so vor, als hättest du es so gemeint. Dein Post ist auch nicht so aussagekräftig, dass man mehr draus schließen kann, als dass du es weniger schön findest als das Original. Ist halt auch Geschmackssache, aber das einiges schöner als damals ist, lässt sich ja nicht abstreiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Mendokusaay

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich warte noch auf einen guten Preis. Instant Gaming hat es zwar schon gelistet aber noch nicht mit Euros versehen. Müssen die wohl vergessen haben 🤪

Ansonsten Freue ich mich....
Hab richtig Bock auf ein dickes Science Fiction Epos. Wäre auch ziemlich geil wenn Naughty Dog was in der Richtung machen würde.
 

Nero905

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Finde den Preis ziemlich frech. Für ein komplettes Remake wäre das ok, aber so übernimmt ja die meiste Arbeit ne Software und die Praktikanten machen hier und da ein paar kleine Änderungen. Man merkt echt, das BioWare nach den Fehlschlägen der letzten 10 Jahre dringend Geld einfahren muss.
 

Der_Micha300

Komplett-PC-Käufer(in)
Finde den Preis ziemlich frech. Für ein komplettes Remake wäre das ok, aber so übernimmt ja die meiste Arbeit ne Software und die Praktikanten machen hier und da ein paar kleine Änderungen. Man merkt echt, das BioWare nach den Fehlschlägen der letzten 10 Jahre dringend Geld einfahren muss.
Ernsthaft? 3 Games plus alle DLCs für 60 Euro findest du frech?

Dir ist schon klar, dass Bioware nicht die Preispolitik bestimmt oder? Und es ist echt schade, wie du die Arbeit einfach so schlecht redest. Eine KI muss auch mit Daten gefüttert werden um die Verbesserungen zu gewährleisten....Und die Anpassungen und Fixes werden nicht von einer KI gesteuert.
---------------------

Und an alle Meckerköpfe hier. Entweder guckt ihr alle einen anderen Trailer oder ihr habt einfach nur eine Nostalgiebrille auf... Manche sind mit ihren Kommentaren mal wieder so typisch deutsch....

Entweder wird rumgeheult, wenn kaum was verbessert wird oder es wird rumgeweint, wenn zu viel verbessert wird. Ich habe jetzt die Trilogie innerhalb der 13 Jahre 15 mal durchgespielt Mit und ohne Mods und vom gezeigten her, ist die Legendary Edition die bisher beste Version.
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Finde den Preis ziemlich frech. Für ein komplettes Remake wäre das ok, aber so übernimmt ja die meiste Arbeit ne Software und die Praktikanten machen hier und da ein paar kleine Änderungen.
Kannst dir ja die alte Mass Effect Trilogie kaufen und kommst dann trotzdem auf das Erlebniss. Weiß nicht was die einzelnen Spiele heute so kosten, sagen wir mal 10€ pro Spiel. Dann bist du also mit 30€ dabei!
Wobei, eigentlich dann doch nicht, da dir ja noch die DLCs fehlen. Der Witz ist nämlich, dass EA die Preise der DLCs niemals angepasst hat. Soll heißen, die kosten soviel wie zu ihrem Release (mindestens 10€, eher mehr)
Ich zähle im Folgenden nur die kostenpflichtigen DLCs auf:
Für ME2 gibt es Kasumi, Overlord, Shadow Broker, Arrival und noch Waffen und Outfit DLCs.
Für ME3 gibt es ebenso Waffen und Outfit DLCs. Als Story wären da der Protheaner, Leviathan, Omega und Citadelle.
Kaufst dir die alte Trilogie mit den Story DLCs und bist mit mindestens 100€ dabei. Das kommende Remaster kostet aber mit allem drum und dran nur 60€. Wirklich frech ;)
 

Der_Micha300

Komplett-PC-Käufer(in)
Kannst dir ja die alte Mass Effect Trilogie kaufen und kommst dann trotzdem auf das Erlebniss. Weiß nicht was die einzelnen Spiele heute so kosten, sagen wir mal 10€ pro Spiel. Dann bist du also mit 30€ dabei!
Wobei, eigentlich dann doch nicht, da dir ja noch die DLCs fehlen. Der Witz ist nämlich, dass EA die Preise der DLCs niemals angepasst hat. Soll heißen, die kosten soviel wie zu ihrem Release (mindestens 10€, eher mehr)
Ich zähle im Folgenden nur die kostenpflichtigen DLCs auf:
Für ME2 gibt es Kasumi, Overlord, Shadow Broker, Arrival und noch Waffen und Outfit DLCs.
Für ME3 gibt es ebenso Waffen und Outfit DLCs. Als Story wären da der Protheaner, Leviathan, Omega und Citadelle.
Kaufst dir die alte Trilogie mit den Story DLCs und bist mit mindestens 100€ dabei. Das kommende Remaster kostet aber mit allem drum und dran nur 60€. Wirklich frech ;)

Ich habe das mal augerechnet.

Die Trilogie kostet ohne DLC rund 40 Euro.

Mittlerweile kann man sich die DLCs per Bundle holen. (Für Mass Effect 2 kostet es rund 10 Euro und für Mass Effect 3 ca. 12 Euro).

Dann wären wir bei 62 Euro für alle Story DLCs für alle drei Teile mit den Hauptspielen. Dann muss man aber noch bedenken, dass in diesen Packs nicht alle Waffenskins, und Ausrüstungen drinne sind. Die kosten dann noch mal zusätzlich.

Ich würde also nicht 100 Euro sagen, aber man muss für den kompletten Content einer (auf dem ersten Blick) schlechtere Version mehr zahlen, als für die Remaster-Version, die alles beinhaltet. Zu dem die Remaster Version den Vorteil hat, dass man den Multiplayer nicht mehr zocken muss, um die höchste Bereitschaft im dritten Teil zu erzielen. Das war damals noch Vorraussetzung und ein gewisser Multiplayerzwang. :)
 

docoutcast

Kabelverknoter(in)
Als (aktueller) PS5-Spieler freue ich mich auf die Trilogie, einfach um sie nach all den Jahren mal wieder erleben zu können und sie gepackt auf meinem System zu haben.
sooo sieht aus. Genau das selbe habe ich mir auch gedacht. ME ist meine absolute Lieblingsreihe, da gönn ich mir auch für faire 50 EUR Preorder die Retailversion. Gemoddet ist die Standard Version von jedem Teil schon unzählige Male durchgespielt, aber halt nur allein. Demnächst wird dann am Beamer auf der PS5 die legendary Edition durchgesuchtet und meine Holde möchte/will/muss zuschauen und wird dann hoffentlich genauso begeistert von der Reihe sein,wie ich.
 

Nero905

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kannst dir ja die alte Mass Effect Trilogie kaufen und kommst dann trotzdem auf das Erlebniss. Weiß nicht was die einzelnen Spiele heute so kosten, sagen wir mal 10€ pro Spiel. Dann bist du also mit 30€ dabei!
Wobei, eigentlich dann doch nicht, da dir ja noch die DLCs fehlen. Der Witz ist nämlich, dass EA die Preise der DLCs niemals angepasst hat. Soll heißen, die kosten soviel wie zu ihrem Release (mindestens 10€, eher mehr)
Ich zähle im Folgenden nur die kostenpflichtigen DLCs auf:
Für ME2 gibt es Kasumi, Overlord, Shadow Broker, Arrival und noch Waffen und Outfit DLCs.
Für ME3 gibt es ebenso Waffen und Outfit DLCs. Als Story wären da der Protheaner, Leviathan, Omega und Citadelle.
Kaufst dir die alte Trilogie mit den Story DLCs und bist mit mindestens 100€ dabei. Das kommende Remaster kostet aber mit allem drum und dran nur 60€. Wirklich frech ;)
Bin bereits im Besitz der original Trilogie + DLC. Das nervigste war, man konnte die DLC nicht direkt kaufen, sondern musste das mit BioWare Points machen, die man kaufen musste mit festen Beträgen. Man hatte damit am Ende immer BioWare Points übrig, die zu nichts zu gebrauchen waren und mittlerweile kann man sie auch nicht mehr einlösen weil der BioWare Shop geschlossen wurde.
 

dustyjerk

Freizeitschrauber(in)
Ich hoffe dieses mal ist wenigstens voller Controller-Support für den PC mit drin. Hat das schon jemand ausprobiert und kann Erfahrungen teilen?
 
Oben Unten