• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Mass Effect: Legendary Edition - Entwickler nutzten Mods als Benchmark

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Mass Effect: Legendary Edition - Entwickler nutzten Mods als Benchmark

Für die Entwicklung der Mass Effect: Legendary Edition, die am 14. Mai erscheinen wird, bedienten sich die Entwickler von Bioware an Mods, die sich mit der Verbesserung der Grafik beschäftigen und für alle Teile der Trilogie verfügbar sind, und nutzten diese als Benchmark für Verbesserungen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Mass Effect: Legendary Edition - Entwickler nutzten Mods als Benchmark
 

Th3o

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal sehen, wie sehr die Legendary Edition eine kostenlose gemoddete Version übertrumpfen wird.
 

Davki90

PC-Selbstbauer(in)
Irgendwie freue ich mich sehr auf dieses Spiel. Immer wie mehr. Man hört ja eigentlich nur gutes über die Trilogie. Hoffentlich kam eine gute Remaster Fassung dabei heraus.
 

Th3o

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Im Original war ein riesiger Riss zwischen Teil 1 und 2. Als ich nach dem Beenden des 1. Teils Teil 2 gestartet habe, dachte ich, dass das ein komplett anderes Spiel ist. Mal sehen, ob das geändert wurde. Ich fand am Teil 1 nur das Inventar richtig schlecht.
 
Oben Unten