• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

M2 SSD mit PCIE 4.0 in bestehendes System integrieren

cemcy

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe einen relativ neuen Rechner geschenkt bekommen. Diesen würde ich aber gerne direkt umbauen, bevor die aktuell verbauten Teile, die raus sollen, verschleißen, um diese noch bei Ebay zu verkaufen. Hier mal die Konfiguration aktuell:

Fractal Meshify C
AMD Ryzen 7 3700X
be quiet! Dark Rock Slim
MSI B450 Tomahawk MAX
16GB (2*8) G.Skill Rip Jaws V DDR4 3200 MHz
500GB Kingston A2000 M.2 PCIE 3.0 x4 NVME
1000 GB SATA
MSI RTX 3070
550W be Quiet Straight Power 11
Asus Strix Raid Pro PCIE

Der Rechner wurde zusammengebaut und mit Windows installiert angeliefert. Windows ist auf der M2 SSD.

Rot markierte Teile sollen raus, dafür diese rein:
MSI MAG X570 Tomahawk Wifi
850W be Quiet Straight Power 11
Samsung 980 PRO NVMe, PCIe 4.0, 500 GB
Samsung 860 EVO, 1 TB, SSD über SATA

Idee:

Die B450 Tomahawk hat leider nur PCIe 3.0. Damit ich das volle Potenzial der RTX 3070 ausschöpfen kann, möchte ich gerne ein Mainboard mit PCIe 4.0. --> MSI MAG X570 Tomahawk Wifi
+
Bei der Gelegenheit soll die HDD raus und durch die 1 TB 860 EVO ersetzt werden. Zudem möchte ich zusätzlich eine M2 SSD über PCIe 4.0 anschließen. Windows soll weiterhin auf der aktuell verbaute PCIe 3.0 SSD laufen. Die neue SSD mit PCIe 4.0 soll dann für Games genutzt werden, da ich die Ladezeiten minimieren will.
+
Zusammen mit der Soundkarte ist, so habe ich mir sagen lassen, 550W knapp bemesseren, gerade falls ich irgendwann übertakten will. Daher würde ich direkt auf 850W aufrüsten.

Ich habe leider wenig Ahnung habe bereits einige Guides, Forenbeiträge, etc. gelsen, aber folgende Frage konnte ich bisher nicht beantworten:

Die Graka braucht PCIe 4.0 X16
Die eine M2 SSD braucht PCIe 3.0 X4
Die zweite M2 SSD braucht PCIe 4.0 X4
Soundkarte PCIe 3.0 X1

Nach meinem Verständnis sollde das MSI MAG X570 Tomahawk Wifi volle Kompatiblität für o.g. Anforderungen aufweisen.

Wenn ich das alles richtig verstehe, dann sollte es laut Herstellerangaben
so aussehen:
1x PCIe 4.0/3.0 x16 slot --> Graka
1x PCIe 4.0/3.0 x16 slot (PCI_E3), supports x4 mode --> Soundkarte (?)
M2_1 slot und M2_2 slot haben jewils noch zusätzlich PCIe 4.0/3.0 X4, sodass beide M2 SSD Speicher mit voller Geschwindigkeit laufen sollten? Oder zapfe ich an dem zweiten 1x PCIe 4.0/3.0 x16 slot an??



Kann mir jemand weiterhelfen?

Hinweise zu aufschlussreicher Literatur nehme ich auch gerne entgegen :)

Danke vorab und Gruß!
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Das oben ist ein prima Rechner, deine Upgrade Ideen vorallem Geldverbrennung.
Die GPU skaliert quasi nicht mit PCIe 4.0, die M2 SSD ist ein Top P/L Modell was 0 bremst und das NT in der Leistung absolut ausreichend bei aktueller Technik. Der Schenker hat da einen wirklich sehr guten Job gemacht.
 
TE
C

cemcy

Schraubenverwechsler(in)
Das oben ist ein prima Rechner, deine Upgrade Ideen vorallem Geldverbrennung.
Die GPU skaliert quasi nicht mit PCIe 4.0, die M2 SSD ist ein Top P/L Modell was 0 bremst und das NT in der Leistung absolut ausreichend bei aktueller Technik. Der Schenker hat da einen wirklich sehr guten Job gemacht.

danke für die schnelle Antwort. Ja, ich kippel aktuelle selber noch, ob sich das Geld lohnt. Hatte gelesen, dass PCIe 3.0 bei höheren fps zahlen die Grafikkarte spürbar drosseln soll. Die m2 reicht eigentlich auch. Alternativ würde ich dann nur die hdd gegen die ssd sata tauschen.

Konfiguration hatte ich dem Schenker selber durchgegeben, und mich danach immer tiefer in die Materie eingearbeitet. Und mich dann immer mehr geärgert...
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Während der Konfiguration hätte man sicher auf B550 (X570 braucht die geplante Kombi an Teilen nicht) umschwenken können, aber bei Gebrauchtverkauf des alten Boards ist der Aufpreis nicht mehr gerechtfertigt.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
danke für die schnelle Antwort. Ja, ich kippel aktuelle selber noch, ob sich das Geld lohnt. Hatte gelesen, dass PCIe 3.0 bei höheren fps zahlen die Grafikkarte spürbar drosseln soll. Die m2 reicht eigentlich auch. Alternativ würde ich dann nur die hdd gegen die ssd sata tauschen.

Konfiguration hatte ich dem Schenker selber durchgegeben, und mich danach immer tiefer in die Materie eingearbeitet. Und mich dann immer mehr geärgert...
Keine Ahnung, warum man sich über die Konfig ärgern sollte.
 
Oben Unten