• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lohnt ein Umstieg von einer GTX 1080 auf eine 1080ti noch?

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo.

Ich habe mir vor kurzem einen gaming Laptop gekauft. Dieser gibt die Spiele dich ich auch auf meinen Desktop PC spiele deutlich besser wieder (liegt wohl an der unterschiedlichen Auflösung).

Nun ist das ein wenig komisch von 100FPS auf 70-80 zu wandern...schließlich ist das eine Mobil und das andere nicht.

Also bin ich nun am überlegen meine Asus Strix GTX 1080 OC @ 2,1Ghz gegen eine Strix 1080ti zu tauschen.

Nun würde ich aber gerne andere Meinungen haben ob das überhaupt noch lohnt, da ja schon ein paar Infos zu der Volta Architekur geleaked sind...daher dauert das maximal 1 Jahr und die neue Serie von Nvidia ist draussen.

Wichtig ist auch: Ich müsste mir die Ti zum Vollpreis holen und würde meine 1080 dann verkaufen. Das macht dann trotzdem um die 4-500€ meiner Seits.

Also: Was meint ihr? Lieber auf die neue GTX Reihe warten und mir dann das topmodell holen wie damals mit der 1080 oder doch lieber das Geld investieren uns päter vielleicht auf 1080ti SLI gehen?

Und ich weiß es gibt genug solcher fragen, aber die liegen halt nicht so nahe an der Vorstellung der neuen Nvidia Karten...ich meine auf der E3 dieses Jahr sollen sie laut Gerüchten vorgestellt werden.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Spar dir dein Geld....Ein solches Update zu den aktuellen Preisen ist absolut nicht empfehlenswert in deiner doch recht komfortablen Situation.
 
TE
I

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
@Gurdi Stimmt...danke das du mich an die Preise erinnert hast. Die sind ja momentan echt unbezahlbar. Meine 1080, die ich bei Release für 800€ gekauft habe liegt ja jetzt bei Alternate auch um die 900-1000€.

Ich meine...meine zu verkaufen wäre vielleicht jetzt ne Kluge Idee wegen dem Laptop und weil die Preise gerade so hoch sind, aber du hast schon recht ne 1080ti könnte ich nach dem Release von Volta sicher für 700€ ergattern...oder dann halt einfach das neue Flaggschiff kaufen.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
Jetzt sind es sogar 1250€ für die Strix OC, wobei es effektiv bei 620€ bleibt. Schließlich sind es identische Karten mit lediglich einem anderen vBIOS.

Ich hab vor 8 Monaten für das Upgrade von 1070 auf 1080Ti genau 400€ draufgelegt (Kaufpreise: 480/800). In deinem Fall dürfte die Zuzahlung höchstens bei 200€ liegen, um es überhaupt in Erwägung zu ziehen.

du hast schon recht ne 1080ti könnte ich nach dem Release von Volta sicher für 700€ ergattern...oder dann halt einfach das neue Flaggschiff kaufen.

Definitiv keine 700€ für eine 1080Ti bezahlen. Gute Modelle gab es vor einem halben Jahr für 700€.
Von SLI würde ich auch absehen, da es jetzt schon so gut wie tot ist und sowieso nie wirklich Bedeutung hatte.
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Guten Morgen zusammen!

Möchte keine Unruhe stiften, aber von der Leistung kann es sich durchaus lohnen!
Ich hab mir vor einem Jahr ein PG348Q gegönnt - sprich 3440x1440 und meine damalige 1080 ist in Witcher, Shadow of War und Mass Effect deutlich an ihre Grenzen gestoßen
Alles gut spielbar gewesen, aber es haben einfach Reserven gefehlt.
Pauschal von 55-65 Fps auf gesunde 80 Fps

Damals war noch nicht abzusehen das der Markt derart verrückt spielen würde, aber ich habe eine 1080Ti Strix in der Bucht für 660€ geschossen und die 1080 für 500€ verkauft.

Bei der aktuellen Situation muss man schlichtweg sagen - auf jedenfall Nein!

Ich hab zudem das Gefühl das sich die Preise immer zeitversetzt bei den Händlern ankommen.
Als der Hype schon im vollen Gange war,gab's immer noch das eine oder andere gute Angebot
Jetzt müssten die Preise eigentlich schon gefallen sein, wird aber vermutlich noch ein paar Wochen bis Monate dauern.

Ich hab vor einem Monat ein High-End Kunden System gebaut mit Custom Wasserkuehlung.
Wir haben bewusst nur eine 1070Ti gewählt, obwohl 3500€ Budget vorhanden war.

Erfahrungsgemäß stürzen die Preise nach Release der neuen Generation für ein paar Monate ab, wenn man sich nicht auf ein Model versteift, kann man dann regelrechte Schnäppchen machen
Die 1080Ti halte ich zudem für relativ zukunftssicher aufgrund ihrer 11 Gigabyte.
Die 980Ti ist ja eigentlich auch eine gute und starke Vorgänger Karte, aber mit 6 Gigabyte schon problematisch.

Lange Rede, auch wenn's schwer fällt, ich würde es nicht machen!
 
Zuletzt bearbeitet:

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Ob es sich für dich lohnt musst du für dich entscheiden. Mehrleistung liegt bei rund 20%. Der Aufpreis ist auch überschaubar. Vor kurzem gab es ne kfa 1080 bei mf für rund 450€ im Angebot. Ich denke der Aufpreis für gebraucht dürfte bei rund 200€ liegen.
 
TE
I

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
@Killermarkus81 den PG348Q habe ich mir damals mit der 1080 zusammen geholt (oder kurz danach) und mit der Auflösung ist Ghost Recon Wildlands auf ca 65-70 FPS...in manche Situationen aber auch gerne mal Richtung 48.

Ist halt belastend wenn der Gaming Laptop mit ner 1080 Max Q daneben steht und das mit lockeren 70-80FPS durchgehend macht :/

Ich habe auch schon nach brauchbaren 1080 ti Strix geschaut (weil mein kompletter PC auf ROG aufgebaut ist nehme ich natürlich wenn schon wieder eine) und einen Abnehmer meiner alten habe ich auch schon. Der würde mir für meine 450€ geben...womit ich zufrieden wäre.

@drstoecker ja ich muss das selber wissen. An sich will ich ja, aber es geht mir halt darum ob es für ca. ein Jahr lohnt, wenn dann die Referenz Modelle von der neuen Serie kommen sollten.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Muss doch jeder selbst wissen was sich für einen lohnt.
Du kennst den Leistungsunterschied. Du weißt was es kostet.
Braucht es mehr?

Ich meine, scheinbar hast Du ja zu wenig Leistung, musst Du nur noch rausbekkommen ob Du das jetzt noch ein Jahr aussitzt, oder es bezahlst. Geh in Dich, Du findest die Antwort ohne uns.

SLI ist meiner Meinung nach ne Krücke, das würde ich lassen.

Aber ich sags mal so: Wer sich ein 3K Ultrabook für die Schule leisten kann, das schneller als der Desktop ist ... da könnte der High-End-Desktop doch fast abgeschafft werden^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Tigertechnik

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Killermarkus81 den PG348Q habe ich mir damals mit der 1080 zusammen geholt (oder kurz danach) und mit der Auflösung ist Ghost Recon Wildlands auf ca 65-70 FPS...in manche Situationen aber auch gerne mal Richtung 48.

Ist halt belastend wenn der Gaming Laptop mit ner 1080 Max Q daneben steht und das mit lockeren 70-80FPS durchgehend macht :/

Ich habe auch schon nach brauchbaren 1080 ti Strix geschaut (weil mein kompletter PC auf ROG aufgebaut ist nehme ich natürlich wenn schon wieder eine) und einen Abnehmer meiner alten habe ich auch schon. Der würde mir für meine 450€ geben...womit ich zufrieden wäre.

@drstoecker ja ich muss das selber wissen. An sich will ich ja, aber es geht mir halt darum ob es für ca. ein Jahr lohnt, wenn dann die Referenz Modelle von der neuen Serie kommen sollten.

Die Referenzmodelle /founders kommen doch schon diesen sommer auf den Markt (GTX1180), da würde ich keine 1080ti mehr kaufen, zumindest nicht für 700

YouTube
 
TE
I

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
Die Referenzmodelle /founders kommen doch schon diesen sommer auf den Markt (GTX1180), da würde ich keine 1080ti mehr kaufen, zumindest nicht für 700

Naja die Founders soll dieses Jahr kommen, aber die Referenszmodelle, welche ja immer um einiges höher Takten und besser gekühlt werden, kommen wohl erst nächstes Jahr zu dieser Zeit raus.

Ich denke ich werde mal einen Monat schauen ob sich ne GTX 1080ti für um die 600€ finden lässt, dann müsste ich nur 200 drauf zahlen und ich kann bis zur 1180ti warten.

Wenn ich keine finde warte ich halt auf die Referenz Modelle der 1180
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Warum ist es eigentlich belastend für dich, dass dein Laptop mehr fps schafft?
Hat der auch UWQHD?
 
TE
I

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
Wo ist dann das Problem?

Das Problem ist einfach, dass ich mich ständig bei spielen wieder an die anderen FPS gewöhnen muss. Das fällt stark bei Rainbow Six, was ich ziemlich ernsthaft spiele auf...meine K/D ist halt nicht mehr Konstant wie früher. Meistens schlecht...spielt sich wie ein anderes Spiel mit einem Unterschied von 60FPS.

Daher versuche ich jetzt halt billig ne 1080ti zu kriegen, da der Vollpreis so viel ist, dass ich lieber auf die 1180(ti) warte, aber wenn ich eine "billig" schieße, dann wäre das top.
 

Tigertechnik

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja die Founders soll dieses Jahr kommen, aber die Referenszmodelle, welche ja immer um einiges höher Takten und besser gekühlt werden, kommen wohl erst nächstes Jahr zu dieser Zeit raus.

Ich denke ich werde mal einen Monat schauen ob sich ne GTX 1080ti für um die 600€ finden lässt, dann müsste ich nur 200 drauf zahlen und ich kann bis zur 1180ti warten.

Wenn ich keine finde warte ich halt auf die Referenz Modelle der 1180

Was du meinst sind die custom Modelle. Warum sollten die ein halbes Jahr brauchen um auf den Markt zu kommen? Das geht deutlich schneller
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Naja, den Start machen in der Regel doch sowieso "kleine" Chips.
Ob die überhaupt die 30% Leistung stemmen die der 1080 auf die TI fehlen? Eventuell gerade so.
Dann fehen ein paar Wocnen bis die großen Chips kommen, und dann ein paar Wochen bis die Customs der Großen und dann noch ein paar Wochen bis der Takt Refresh kommt ....
Und so weiter und so fort ...
 

Tigertechnik

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Klar, guck dir mal die geleakten Daten zur 1180 an:

verbesserte architektur
etwas höherer Takt
schnellerer Speicher+höhere Bandbreite


Soll wohl bis zu doppelt so schnell wie eine 1080 rechnen bzw 30% schneller als eine 1080ti
 

Anhänge

  • GTX1180-640x630.png
    GTX1180-640x630.png
    148,7 KB · Aufrufe: 116

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Bevor du dir ne neue Karte kaufst, würde ich erstmal mit den Einstellungen spielen, da kann man ne Menge rausholen.
Ist denn der Inputlag bei RB6 genauso von den FPS abhängig wie bei CS:GO?
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Klar, guck dir mal die geleakten Daten zur 1180 an:

verbesserte architektur
etwas höherer Takt
schnellerer Speicher+höhere Bandbreite


Soll wohl bis zu doppelt so schnell wie eine 1080 rechnen bzw 30% schneller als eine 1080ti

Das ist doch noch alles ziemlich vage, wenn ich schon lese 8-16Gb oder 170-200Watt TDP.....ähm jaaa.
 
TE
I

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
@Tigertechnik

Diese geleakten Daten sind ein Witz. Auf der einen Seite steht 20% schneller als die Ti, dann wieder nur 10% und jetzt auf einmal 30% und selbst wen...ich werden mir nie wieder eine normale Karte holen. Ich habe es bei der 980 gemacht und habe mich dann geärgert das ich nicht auf die 980ti gewartet habe. Bei der 1080 das gleiche. Daher werde ich jetzt bis zur 1180ti warten, aber bis dahin will ich eine bessere Karte für 1440p als die 1080. Und da ich momentan mit einem am verhandeln bin wegen einer 1080ti für um die 600€ kann ich meine dann verkaufen und zahl maximal 200€ drauf wenn’s klappt. Und dann warte ich halt bis zur 1180ti.
 
TE
I

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
@JoM79 Jaein der Input Lag ist da, aber nicht so stark. Der Witz an der Sache mit mehr FPS spiele ich schlechter, da ich es nicht gewöhnt bin. Genau das zerstört meine K/D Konstante und meine Mitpsieler regen sich schon auf und fragen was los ist.

Die Grafikeinstellung runter drehen ist das letzte Mittel zum Zweck. Ich meine...ja die 1080 ist jetzt knappe 2 Jahre alt und das war bisher immer so das die Karten dann nicht mehr auf Ultra können, aber es enttäuscht schon jedesmal wenn man bedenkt was die Teile gekostet haben :/
Wie gesagt. ich versuche jetzt billig ne 1080ti zu kriegen und bis zu 1180ti zu warten. Wenn das nicht klappt dann wird wohl an der Grafik gedreht :(
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
@JoM79 Jaein der Input Lag ist da, aber nicht so stark. Der Witz an der Sache mit mehr FPS spiele ich schlechter, da ich es nicht gewöhnt bin. Genau das zerstört meine K/D Konstante und meine Mitpsieler regen sich schon auf und fragen was los ist.

Die Grafikeinstellung runter drehen ist das letzte Mittel zum Zweck. Ich meine...ja die 1080 ist jetzt knappe 2 Jahre alt und das war bisher immer so das die Karten dann nicht mehr auf Ultra können, aber es enttäuscht schon jedesmal wenn man bedenkt was die Teile gekostet haben :/
Wie gesagt. ich versuche jetzt billig ne 1080ti zu kriegen und bis zu 1180ti zu warten. Wenn das nicht klappt dann wird wohl an der Grafik gedreht :(

Ähm dann limitierter doch einfach die Fps via Framelimit im Nvidia Inspector....... dann hast du vor allem konstante Fps was doch wesentlich angenehmer sein dürfte in deinem Fall. Wäre irgendwie die smartere Lösung als 100 Euro auszugeben.
 
TE
I

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
@Gurdi

Ja stimmt schon machen auch echt viele um ein Konstantes Ergebnis zu erhalten. Dennoch muss ich sagen ich glaube ich werde mit der 1080 bis zu Release der 1180ti nicht glücklich. Da würde ich mich schon über die 20% mehr Leistung von 1080 auf 1080ti freuen und wenn der Deal mit den 600klappt, dann ist das gut, weil ich momentan noch meine 1080 gut verkaufen kann. Denn wenn der Release de neuen Karten da ist wird nicht nur die Ti sondern auch die normale 1080 stark runtergehen udn das ist dann für mich als Verkäufer eher schlecht. Das beste wäre echt wenn ich die nächste Woche noch reinstelle.
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Deine Logik ist ein bisschen seltsam (nicht böse gemeint), aber ich strebe vor allem in Multiplayer mindestens 80 Fps an - allerdings absichtlich ohne G-Sync
Ich hab schon mehrfach blindvergleiche gemacht bzw vergessen ob es an oder aus ist (hab so gut wie kein Tearing),aber ohne treffe ich einfach besser (vielleicht auch Placebo).

Ich kann mich nur wiederholen, der Umstieg hat sich bei mir persönlich mehr als gelohnt!
 
TE
I

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
@Killermarkus81

Ja mein Logik ist immer schwer nach zu vollziehen. Mit mehr FPS treffe ich irgendwie schlechter, aber dennoch hätte ich gerne ne bessere Karte...Logikfail xD

Wie schon gesagt mein Fehler war es immer gleich die neue Generation zu kaufen und nie auf die Ti zu warten und im Endeffekt war das in beiden fällen dumm. Da ich den Vollpreis von 1000-1300€ aber nicht zahlen will (dafür kriege ich bei Ebay ja schon ne Titan XP zum Sofortkauf) bin ich jetzt halt an ner billigen 1080ti dran.

Und jetzt kann ich nur sagen entweder das klappt oder nicht. Also entweder ich überbrücke die Zeit zur 1180Ti mit ner 1080ti oder 1080. Kann man halt nicht ändern. Heut zu Tage ist das ja leider bei den GPUs so das man nie länger als 1 Jahr das beste Modell hat...
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
naja Limitiere die Auflösungen, die Einstellungen oder einfach die FPS^^
Ich bin von der 980Ti auf 1080Ti gegangen und das ist Leistung die ich Augenscheinlich nicht benötigt habe in FHD. freue mich aber dennoch das ich gar nicht weiß wasd ich momentan mit der Leistung machen sollte als WQHD und UHD in hohen bis Ultra Details zu spielen. das zeigt mir bis zum Release der 1180 Ti komme ich geschemeidig hin, den normalerweise spiele ich nur in FHD.
Also wenn du einen guten Deal hast tu es wenn du kannst oder verwerf den gedanken und kauf dann erst die 1180Ti.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Heut zu Tage ist das ja leider bei den GPUs so das man nie länger als 1 Jahr das beste Modell hat...

Hätteste Dir mal einen Titan X (Pascal) zum Release gekauft. Abgesehen von der Titan V, die außerhalb des Budgets der meisten Leute liegt. Hättest Du bis zum Release der nächsten Generation die schnellste Karte gehabt (wenn man die 8% vom Refresh aka. Titan Xp höflich unterschlägt), das sind in meinem Fall über 2 Jahre, und nicht so lange warten müssen^^. Hab ich gut gemacht *selbstaufdieschulterklopft*.

Ich denke ja, dass man zur Zeit (und bei Deinem Budget) zum Relase des großen Chips kaufen sollte, denn wenn der Refresh (TI) rauskommt, steht meistens schon die nächste Generation in den Startlöchern.

@LastManStanding
Ein Glück gibt es solche Sachen wie AA/DSR .... seine Graka bekommt man (selbst in FHD) immer klein, wenn man dann möchte.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
I

I3LACKRA1N

Komplett-PC-Käufer(in)
@LastManStanding Ja das mit dem Deal hoffe ich echt. Und wenn nicht: wie du gesagt hast...dann weg mit dem Gedanken und warten.

@HisN Die Titan XP konnte ich mir damals leider nicht leisten,da ich zu der Zeit (steinigt mich nicht) arbeitslos war. Deshalb musste ich auf die 1080 ausweichen. Man muss auch sagen wenn man einfach eine Ti durch die nächste Ti austauscht ist das ja theoretisch auch mit den Zeitabständen der Titan gleichgesetzt (so um die 2-3 Jahre) und man kommt im dreh 400€ günstiger weg. Auch wenn es jetzt nicht an Geld fehlt will ich nur ungern über 1000€ für eine Grafikkarte ausgeben, denn das jede 2-3 Jahre ist schon ein kleines Loch im Geldbeutel.

Abe wer weiß...wenn ich das Geld übrig habe bei der nächsten Titan kann man auch die Karte mal in erwägung ziehen, Entweder ne ...80Ti oder ne Titan wird für mich der einzige Ausweg sein. Alles andere hat leider zu wenig Power um bis zu nächste Generation durch zu halten :(
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
...
@LastManStanding
Ein Glück gibt es solche Sachen wie AA/DSR .... seine Graka bekommt man (selbst in FHD) immer klein, wenn man dann möchte.

Richtig zum Glück :daumen:

@LastManStanding Ja das mit dem Deal hoffe ich echt. Und wenn nicht: wie du gesagt hast...dann weg mit dem Gedanken und warten.

@HisN Die Titan XP konnte ich mir damals leider nicht leisten,da ich zu der Zeit (steinigt mich nicht) arbeitslos war. Deshalb musste ich auf die 1080 ausweichen. Man muss auch sagen wenn man einfach eine Ti durch die nächste Ti austauscht ist das ja theoretisch auch mit den Zeitabständen der Titan gleichgesetzt (so um die 2-3 Jahre) und man kommt im dreh 400€ günstiger weg. Auch wenn es jetzt nicht an Geld fehlt will ich nur ungern über 1000€ für eine Grafikkarte ausgeben, denn das jede 2-3 Jahre ist schon ein kleines Loch im Geldbeutel.

Abe wer weiß...wenn ich das Geld übrig habe bei der nächsten Titan kann man auch die Karte mal in erwägung ziehen, Entweder ne ...80Ti oder ne Titan wird für mich der einzige Ausweg sein. Alles andere hat leider zu wenig Power um bis zu nächste Generation durch zu halten :(

Naja die Titan hat was gekostet 1000-1200€ wenn man das ummünst ist das gar nicht mehr teuer. Wie er sagt!

Die 980Ti ist von Mitte 2015 und ist jetzt noch für max. Details in FHD und durch angepasste Kantenglättungs-Einstellungen und einige Settings eben nicht auf "Ultra"gut für WQHD geeignet.
Deshalb male ich mir auch aus das 2019 die 1080Ti allerwenigstens in FHD noch für maximale Settings reicht.( Wenn Raytracing mir kein Strich durch die Rechnung macht^^) So 2 Jahre ist eine TI meist noch sehr gut dabei. Siehe die 780Ti! Für FHD (abgesehen vom Speicher Fauxpas) noch eine durchaus "gut" nutzbare Karte mit ordentlich eingestellten Settings--Und die ist von Ende 2013
Es kommt natürlich immer auf die persöhnlichen Ansprüche an.

Mich hat der Kauf/Wiederverkauf all meiner Karten jetzt 850€ gekostet, dabei ist die 1080Ti noch bezahlt im Rechner! Und ich habe ingesammt 5 AAA-Titel Codes zusätzlich erhalten!
Also ein guter Schnitt trotz Teurer Karten.
 
Zuletzt bearbeitet:

DarkWing13

Software-Overclocker(in)
Klar, guck dir mal die geleakten Daten zur 1180 an:

verbesserte architektur
etwas höherer Takt
schnellerer Speicher+höhere Bandbreite


Soll wohl bis zu doppelt so schnell wie eine 1080 rechnen bzw 30% schneller als eine 1080ti

Ähh, wenn die 1080Ti 20% schneller als die 1080 ist, und die 1180 30% schneller als die 1080Ti, dann ist die 1180 ("gerundet"), aber nur 50% schneller als die 1080, oder? ;)

Kommt mir aber alles ein bisschen vieeel vor...da bleibt ja kaum "Luft" nach oben für eine 1180Ti, oder "Titan".
Ich kann mir nicht vorstellen, dass der Leistungszuwachs so gewaltig ist.
Ich schätze eher 15-20% für die 1180, und 30-40% für die kommende 1180Ti.

mfg
 
F

FortuneHunter

Guest
Ähh, wenn die 1080Ti 20% schneller als die 1080 ist, und die 1180 30% schneller als die 1080Ti, dann ist die 1180 ("gerundet"), aber nur 50% schneller als die 1080, oder? ;)

56% schneller sollte sie dann sein. Auf alle Fälle nicht doppelt so schnell. Aber die Basis stimmt auch nicht so ganz. Eine GTX 1080 Ti ist nach aktuellen Leistungsindex der PCGH 29,76% schneller als die GTX 1080.

Damit wären wir dann bei 68,69 %. Was schon ziemlich nice wäre.

Ich gehe auch eher von deiner Annahme aus das die 1180 max 15-20% über einer GTX1080Ti liegt. Dabei davon ausgehend, das die Leistungssteigerung der der letzten auf die vorletzte Generation entspricht.

Die 980Ti ist von Mitte 2015 und ist jetzt noch für max. Details in FHD und durch angepasste Kantenglättungs-Einstellungen und einige Settings eben nicht auf "Ultra"gut für WQHD geeignet.
Deshalb male ich mir auch aus das 2019 die 1080Ti allerwenigstens in FHD noch für maximale Settings reicht.( Wenn Raytracing mir kein Strich durch die Rechnung macht^^) So 2 Jahre ist eine TI meist noch sehr gut dabei. Siehe die 780Ti! Für FHD (abgesehen vom Speicher Fauxpas) noch eine durchaus "gut" nutzbare Karte mit ordentlich eingestellten Settings--Und die ist von Ende 2013
Es kommt natürlich immer auf die persöhnlichen Ansprüche an.

Sie sollte selbst in 2019 noch locker für WQHD reichen.
Wenn man bedenkt, dass Ultra-Settings immer weniger von hohen/sehr hohen Settings zu unterscheiden sind, auch noch weit über 2019 hinaus. Vor 2020 wird es aller Voraussicht nach keine neuen Konsolen geben. Das bedeutet im Rückkehrschluss, dass es die Entwickler auch nicht übertreiben können mit ihren Settings.
Bei allen Crossplattformtiteln wird mit der Konsole als Ziel entwickelt und der kleinste gemeinsame Nenner ist nunmal die PS4 Pro wenn es um höhere Auflösungen als 1080P geht. 4K bekommt sie in den meisten Fällen mit 30 FPS hin, wenn von 1440P mit Checkerboarding, Upscaling oder beiden auf 4K expandiert wird.

Ich gehe schwer davon aus, das ich mit meiner GTX1080 bei angepassten Einstellungen bis 2020 in WQHD Ruhe habe. Ausreißer wie Ghost Recon Wildlands wird es immer geben, aber dann wird die Grafik eine Stufe runtergestellt. Das Ergebnis ist dabei von der Leistung her gut und optisch nur auf Screenshots mit der Lupe zu finden. Hier das Ergebnis nach 8 Minuten spielen auf der Stufe unter Ultra (noch kein Finetuning) mit einer Palit Gamerock GTX1080 auf Werksübertaktung (1836 MHz Takt wenn sie unter Last steht):

GRWL.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten