Logitech G500 spinnt rum - brauche wohl neue Maus!

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Moin

Ich spiele aktuell das neue Borderlands und mir fällt immer wieder dabei auf, dass meine Maus nicht das macht was sie soll. Wenn ich z. B. die linke Maustaste drücke, dann wird sie manchmal 2x gedrückt. Die rechte Maustaste die ich gedrückt halte (zum zielen) verliert den "Kontakt" und reagiert nicht weiter. Auch die rechte Taste wird manchmal doppelt gedrückt, obwohl ich nur 1x klicke.
Ist das normal? Ich dachte eigentlich das Mäuse von Logitech länger halten ...

Die Rechnung finde ich im Moment nicht, aber kann sie ja noch suchen und die Maus tauschen lassen, doch bis dahin brauche ich erstmal Ersatz, denn so zocken gleicht einem Glücksspiel :daumen2:


Was ist denn im Moment angesagt bei Gamer-Mäusen? Ich brauche im Grunde max. 1200 DPI, eine vor und zurück Taste und natürlich ein Mausrad. Verstellbares Gewicht wäre gut, muss aber nicht sein. Budget 30-60€, bitte mit Kabel.
 

T'PAU

Software-Overclocker(in)
Da wäre vielleicht die Logitech G402 zu nennen.
Soll (hab sie selber nicht, sondern die G502) sehr gut sein.

Veränderbare Gewichte hat sie nicht (da muss es schon die 502 sein). Interessantes Feature könnte, je nach Spiel, die "Sniper-Taste" sein. Das ist eine zusätzliche Daumentaste, mit der man solange man sie drückt, einen geringeren (einstellbaren) DPI-Wert hat.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde mal die Sharkoon Drakonia Black in den Raum werfen.
Leider haben viele Mäuse von Logitech das Problem das sie recht früh anfangen das die Tasten prellen, liegt wohl am verwendeten Kunststoff.

Hatte selbst bereits 4 mal das oben geschilderte Problem mit den Mäusen von Logitech, seit meiner letzten orginalen MX518 hat wohl die Qualität gelitten bei Logitech.
(2x Defekt bei der G500, 1x Defekt mit einer MX518 Refresh und 1x bei einer G9x, von einem Einzelfall kann ich also bei mir leider nicht sprechen und ich gehe pfleglich mit meinen Eingabegeräten um, bei allen das selbe Problem mit den Tasten.)

Scheint aber auch allgemein ein recht populäres Problem bei den Logitech Mäusen zu sein.

Ich will Logitech auch gar nicht schlecht machen, die Mäuse sind top, solange sie funktionieren, nur leider tun sie das meistens nicht sehr lange, jedenfalls bei mir.


Ich hab selbst die Drakonia Black seit etwa einem Jahr und bin ganz glücklich damit.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Habe nach langem suchen und probieren die Zowie EC1 eVo (nicht CL) in Benutzung.
Ich bin sehr zufrieden mit der Maus.
Sie hat zwar feste dpi Stufen, aber gerade die 1150dpi sollte für dich dann gut sein.
Wäre auch sehr hilfreich, wenn du noch sagen würdest wie du die Maus hälst und wie gross deine Hand ist.
 
TE
TE
Ion

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Danke für die Tipps bisher.
Ich halte die Maus mit dem Finger Tip Grip, bei der G500 klappt das super. Ich hatte allerdings vor der Logitech verschiedene andere Mäuse getestet welche mir alle nicht "gepasst" haben. Ich bin daher immer vorsichtig was ich als nächstes bestelle. :(
Die Sharkoon Drakonia Black sieht auf den ersten Blick interessant aus.

Die Zowie EC1 eVo wirkt auf den ersten Blick etwas detailarm, da bekomme ich woanders für 60€ wohl etwas mehr.
 

Kannibalenleiche

Software-Overclocker(in)
Die Frage ist, was du denn wilst? Bei Zowie bekommt man wenigstens perfekte Qualität und einen tadellosen Sensor; Gewichtssysteme, Beleuchtung, Treiber und sowas braucht ja schließlich nicht jede/r...
 

thejaydy

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Alternativ kann ich wenn du an die Logitech G500 gewöhnt bist die Logitech G400s oder G100s empfehlen. Hab ich selbst ne ganze Weile benutzt, nachdem mir meine G400 flöten gegangen ist. Die 400s nutze ich immernoch und bin absolut zufrieden ;)

Grüße
 
TE
TE
Ion

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Die Frage ist, was du denn wilst?
Eigentlich nur eine Maus die perfekt in meine Hand passt. Ich hatte vor einigen Monaten die G502 Proteus hier, doch die ist leider 1mm zu schmal von der Daumenmulde aus zur rechten Seite. Die G500 hingegen ist 1mm breiter und verursacht keine Schmerzen in der Hand.
Ich würde ja zum nächsten Blödmarkt gehen, doch da liegen in der Regel nur eine handvoll Mäuse, welche mich auch gar nicht interessieren, da sie entweder von Logitech, Razer oder zu teuer sind.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Eigentlich nur eine Maus die perfekt in meine Hand passt. Ich hatte vor einigen Monaten die G502 Proteus hier, doch die ist leider 1mm zu schmal von der Daumenmulde aus zur rechten Seite. Die G500 hingegen ist 1mm breiter und verursacht keine Schmerzen in der Hand.

Wilkommen in meiner Welt.
Ich habe das bei so ziemlich jeder Maus gehabt, ausser bei der Kone XTD und der Zowie EC1 eVo.
 
TE
TE
Ion

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Nach einem kleinen Gedankenspiel habe ich mir nun die Drakonia Black bestellt. Die Maus scheint mir für 30€ eine Menge zu bieten, ich hoffe das ist keine Mogelpackung. :schief:

Wichtig ist ja das sie in erster Linie gut in der Hand liegt. :daumen:

Sobald sie eingetroffen ist, werde ich hier berichten.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Die hatte ich auch schon, lag aber nicht ganz so gut in der Hand wie die Zowie.
Dafür kostet sie auch nur die Hälfte.
 

LudwigX

Freizeitschrauber(in)
Das Problem sind die Mikroschalter, die setzen mit der Zeit etwas Dreck an.
Du kannst sie reinigen, dann funktioniert die Maus wieder ordentlich.
Wenn du Interesse hast kannst du dir bei YT nen Video rausduchen. Dauert ca ne viertel Stunde
 
TE
TE
Ion

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Sehr interessant @LudwigX
Werde ich mir beizeiten mal genauer anschauen.

Trotzdem kann es nicht schaden die Drakonia einmal zu testen. Wäre dann vielleicht eine 1A Ersatzmaus :daumen:
 

Efti

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo :)

Habe hier eine Anleitung gefunden, die hilft die Logitech G500 zu öffnen.

How I fixed my Logitech G500 mouse click problem | Liquid Quartz


Bei mir hat Kontaktspray geholfen die Kontakte wiederherzustellen.

Zum Beispiel dieses hier:

KONTAKT 203 nur 9,85 €: Kontakt 60, 400ml - oxidlösender Kontaktreiniger bei reichelt elektronik

Es reicht sehr wenig von dem Kontaktspray.

Oder auseinandernehmen und zusammenfriemeln. :)

Würde die Omron Taster auch selber austauschen wenn ich welche finden würde. habe gegoogelt und nur im Ausland was gefunden.

Anderer Hersteller gleicher Typ. :

Amazon.com : NAVA Nw 6pcs Omron D2FC-F-7N(10M) Micro Switch for Logitech MX Revolution MX518 G5 G9 : Mouse Pads : Office Products

Grüße..
 
TE
TE
Ion

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe inzwischen die Drakonia Black hier - das erste was mir negativ auffällt: Die Maus scheint eine Art Beschleunigung aktiv zu haben, was eine präzise Steuerung schwierig macht, weiß zufällig jemand wie ich das abschalten kann?
Desweiteren ist sie etwas schmaler als die G500 -.-

Ich werde sie jetzt bis Montag testen und dann überlege was ich mache.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Naja ne Beschleunigung hat sie immer, genauso wie die G500.
Guck mal Treiber inwieweit man die einstellen kann.
 

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Na, wie schaut es aus, mit der Maus?

Also ich persönlich merke recht wenig von Beschleunigung, wenn die Mausgeschwindigkeit bei 5 bleibt und der Haken bei Erhöte Empfindlichkeit aus bleibt. Aber wenn sie ohnehin zu schmal ist. :P


Edit:
Das mit dem Microschalterfix werd ich vielleicht auch mal probieren, das wäre ja schön wenn das funktionieren würde, dann könnte ich ganze 3 Mäuse wiederbeleben. :D:daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
Ion

Ion

Kokü-Junkie (m/w)
Das mit der Maus hat sich schon gestern Abend entschieden - nach gerade mal 2 Stunden Anno 2070 hatte ich starke Schmerzen im Daumenbereich.
Die Maus ist schon verpackt und geht heute oder morgen noch zurück!

Ich weiß echt nicht was ich tun soll, ich hab das Gefühl das ich Hände wie ein Yeti habe :daumen2:
Ich hab nun zwei Optionen:

- in den Blödmarkt gehen und Mäuse testen, dann online bestellen
- in meinen Fachmarkt des Vertrauens gehen, die Mäuse dort in die Hand nehmen und dort kaufen (mit kleinem Aufpreis)

Ich hab leider nur absolut keine Idee mehr welche Maus ich kaufen soll. :schief:
 
Oben Unten