• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

TheDonRedhorse

Schraubenverwechsler(in)
Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Hallo,

ich baue mir gerade einen neuen Hackintosh zusammen der leise sein sollte und ein wenig OverClocking beherrschen sollte.

Im Sommer ist der Raum hier recht warm (um die 30 Grad und höher)

Da auf dem System hauptsächlich OSX läuft muss alle Hardware entweder über das BIOS oder über andere Hardware die ohne Software funktioniert kontrolliert werden. Ich habe DualBoot nach Windows, kann also Konfigurationssoftware dort laufen lassen.

Computer Hardware:

  • Case: Lian Li PC-O11DW Dynamic Weiß (das große)
  • CPU: I9-9900K
  • MB: Gigabyte Z390 AORUS Master
  • GPU: Sapphire Nitro+ RX 5700 XT or PowerLevel Liquid Devil (mein Präferenz wegen der Garantie)
  • PSU: Corsair RMX Series 2018 RM850x - 850 Watt - weiß oder Super Flower Leadex II 80 PLUS Gold, modular weiß - 1200 Watt
  • RAM: VENGEANCE® RGB 16 weiß
  • HDD: 1 or 2 3,5 Hybrid Seagate FireCuda 2 TB
  • SDD: Samsung or WD (2 ME.2 and 1 normal SSD)

Mein aktuelles System (mit einer Fractal Celsius 204 AIO) ist im Moment unter einem Höhenverstellbaren Tisch montiert, fährt also laufend mit hoch und runter. Zwischen Case und Tisch sind 6 cm Platz, allerdings gibt es 2 Stellen wo der Case direkt am Tisch anliegt mit jeweils 3 cm. I würde diesen Aufbau gerne weiter so behalten da das verkabeln um längen vereinfacht. Das bedeutet auch das ich normalerweise von oben in den Case reinschaue.

Bisher habe ich die folgenden Ideen, aber keine Ahnung ob das funktioniert bzw welche Parts ich dafür brauche.


Build Farben wären: Weiß, Schwarz und Rot. Fans entweder Weiß mit RGB oder nur Weiß. Das Problem hier ist bereits Fans zu bekommen die sowohl in Push wie auch Pull Konfiguration gut aussehen bzw. sogar gleich.

Ich würde gerne einen Alphacool Eisbecher Helix Light 250mm Schwartz mit einer roten Helix in der Mitte des Front Glasses platzieren, habe aber keine Ahnung ob das funktioniert.

Tubes sollten flexible (soft) und rot sein, ich möchte auch nicht direkt den kürzesten Weg zwischen den Fittings nehmen sondern eine mehr gebogenen / organischen Eindruck erzeugen.

Fans würden wie folgt aufgebaut sein: Oben Auslass, Seite Einlass, Unten Einlass, hinten keine Fans.
Radiatoren würden unten und vorne platziert.

Mein Part Liste mit Begründung:

Viele der Teile sind von EKWB da die einen coolen Konfigurator haben, aber ich habe nichts gegen andere Marken.

  • 2 x 360 mittlere dicke Radiatoren mit mehreren Anschlüssen: Ich will den Seiten Radiator mit den Anschlüssen nach Unten setzen und dann nach hinten ein Auslassventil packen. Das würde natürlich auch am unteren Radiator funktionieren, aber nur wenn halt mehr wie nur die 2 Anschlüsse nach oben zur Verfügung stehen.
  • Fittings in Weiß oder Schwarz: Falls es die EK Torque sein sollten mit roten Ringen
  • CPU Block als Monoblock für das MB von EKWB: Fragt sich nur ob das wirklich notwendig ist wenn ich nur wenig OC da die VRMs ja recht gut gekühlt sein sollen auf dem Board. Andere gute Optionen für einen nur CPU Block?
  • GPU mit Block: Die Liquid Devil sieht interessant aus wenn man Preis und Gewährleistung betrachtet. Ist schon klar das man billiger sein könnte, dann hat man aber keine Garantie :-(
  • Flexible Tubing in Rot 13/10, entweder Alphatube oder Masterkleer: Oder gibt es “bessere” von anderen Herstellern? Hab in Deutschland keine anderen gefunden.
  • D5 Pump ohne Reservoir: Ich würde gerne das Alphacool Eisbaer Helix Light Reservoir nehmen ODER halt eine Pumpe mit Reservoir ODER eine Pumpe mit dem Helix oben drauf. (Geht das?)
  • Helix Light Reservoir black mit Red Helix: Falls ich es ordentlich angebracht bekomme
  • Flow Meter für Monitoring via MB
  • Temp Meter Plug für Radiator für Montiroing via MB

Ein paar andere Dinge:

Würde ein Low Resistance Radiator oben zusätzlich zu den 2 anderen Sinn machen? Vielleicht auch mit mehreren Anschlüssen für Filling Port?
Ich könnte auf der Rückseite des Motherboards Fill, Drain, Flow und Temp Meter unterbringen. Nur wie bringe ich das am saubersten dahin? Am einfachsten höchstwahrscheinlich mit einem Radiator der oben angebracht ist der einen Ausgang nach hinten hat.
Wie bekomme ich ein organisches Aussehen bei Softtubes hin? Vielleicht mit angewinkelten Fittings und forcierten Kurven?

Vielen Dank im Voraus.

Don
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Radiatoren:
Es macht schon Sinn, 3 360er im O11 zu verbauen. Der zusätzliche Radiator reduziert die Wassertemperatur etwas, vor allem aber kann man seine Lüfter leiser laufen lassen. Zudem würde ich keine dickeren Radiatoren verwenden; diese bringen ihren Leistungsvorteil gegenüber dünnen Radiatoren erst bei höheren Drehzahlen zur Geltung, bei wakü-typischen Drehzahlen bringen dickere Radiatoren allenfalls messbare Vorteile im Bereich 0,x°C, je nach Drehzahl sogar schlechtere Temperaturen. Die höheren Kosten und der Platzbedarf werden dadurch nicht gerechtfertigt. Zudem ist der Platz in der Seite auch beschränkt, allzu dicke Radiatoren werden da schwierig.

Schlauch:
Das ist immer so ne Sache. Pvcschläuche enthalten Weichmacher (und bei rotem noch Farbstoffe), welche durch die Alkohole in den Kühlmittel(-zusätzen) und vor allem durch höhere Temperaturen herausgewaschen werden können. Das ist immer ein Glücksspiel, ob es dann dazu kommt und oft merkt man auch nichts davon, bis man mal die Kühler zerlegt und alles vollgesifft ist. Im schlimmsten, zugegeben seltenen Fall kann es auch zu Verstopfungen kommen. Da das Systeme ja schwarz-weiß werden soll, würde ich rot einfach streichen und Watercool Epdm oder Ek Zmt nehmen.
Wenn rot unbedingt integriert sein muss, würde ich rotes Dp Ultra als Kühlmittel nehmen und klaren Mayhems Ultra Clear als Schlauch (enthält verhältnismäßig wenig Weichmacher). Dazu kannst du ja die Helix Röhre in weiß nehmen.
Wäre zumindest meine Herangehensweise.

Pumpe&Agb:
In dem Gehäuse ist es etwas schwierig, eine separate Pumpe zusätzlich zu einem größeren Röhrenagb zu verbauen. Den Helix gibt es aber nur als alleinstehenden Agb; ohne Gepfusche wird das etwas schwierig. Besser wäre da eigentlich eine andere Wahl, welche man einfach am Radiatore befestigen kann und die D5 direkt integriert.
 
TE
T

TheDonRedhorse

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Danke für das Feedback.

Ja, die Helix könnte gut aussehen, aber es ist auch Problematisch da sie nicht als AGB AUF einer Pumpe funktionieren kann. Mal schauen.

Zu den roten Schläuchen bin ich gekommen weil viele sagen nur klares "Wasser", du bist nun der 2. der sagt lieber gefärbtes "Wasser". Ich denke mal wirklich nur gefärbt und nich mit "Solid" versehen oder?

Farblich wollte ich: Gehäuse weiß, Radiator Schwarz, Fittings / Lüfter weiß, Leitungen Rot machen (ob nun die Tubes rot oder mit "Wasser").

Bei dem Seiten Radiator weiß ich allerdings noch nicht wie das "gehen" soll. Ist da genug tiefe für den Aufbau so das nachher die Pumpe / AGB mittig in der Front ist? Oder muss ich die Fans auf die rechte Seite des Gehäuses legen in Pull? Dann bräuchte ich aber eigentlich eine Weiße Pumpe, und wenn die Fans auf dem Radiator sind bräuchte ich eigentlich eine rote Pumpe... bah.... :-) wobei bei einer roten Füllung... mal schauen.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

An sich würde ich auch die Antworten, die du im Luxx bekommen hast, so unterschreiben.

Eine rote D5 ist ja kein Problem. An sich sollte man das Teil an jedem D5 Deckel montieren können, aber festlegen würde ich mich darauf nicht.
Die genau Positionierung ist aber etwas schwierig, das ist mehr oder weniger Glück. Ein weißer Agb fällt mir abseits von selber lackieren aber nicht ein.
 
TE
T

TheDonRedhorse

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

AGB weiß könnte man auch klar nehmen, ich glaube ich hab sowas gesehen.

Der Link von dir würde auch gehen, von Corsair gibt es ne weiße Pumpe mit AGB aber die will ich nicht und dann gibt es anscheinend eine Rote von Byksi, Bitspower oder Barrow.. irgenwas mit B..
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Auf langer Sicht gesehen wird ein Masterkleer was zu den schlechtesten Schläuchen gehört mehr Probleme mit Weichmacher bereiten als Farbe in der Kühlflüssigkeit. Wobei bei der Farbe auch zu unterscheiden ist ob Pastel was kleine Partikel enthält alles verstopft oder manche Farben auch alles einfärben können. Das DP-Ultra in gelb was ich 3 Jahre lang mit dem Mayhems Ultra Clear Schlauch verwendet habe hat in meinem Fall nichts eingefärbt und ich konnte diese Farbe immer gut wieder weg waschen. Der Schlauch hat bei mir mit einer Wassertemperatur von 30°C unter Last auch kein Weichmacher im Kühler abgesetzt. Mit höheren Temperaturen kann es aber anders aussehen, da hohe Temperaturen auch das rauswaschen von Weichmacher begünstigen kann.

Ohne Weichmacher wirst du zwar keine durchsichtige Schläuche verbaut haben, aber keine Probleme mit dem raus waschen von Weichmacher haben.

Du möchtest auch lange Schlauchwege nehmen und in diesem Fall würde ich jedenfalls auf 16/10er Schlauch gehen, denn diesen Schlauch bekommst nicht abgeknickt. Denn bedenken musst du das mit bestimmten Temperaturen ein Schlauch weicher wird und lange Schläuche dann mit dem eigenem Gewicht abknicken können. Knickt ein Schlauch ab wird der Durchfluss gehemmt oder gar verschlossen, das kann sich negativ zeigen solltest du es nicht gleich bemerken.

In meinem System habe ich ein Monoblock verbaut, aber der kam eher aus optische Gründe mit hinzu. Denn unter realen Bedienungen hatte ich keinerlei Probleme mit den Spannungswandler, so das der Monoblock nicht zwingend notwendig war. In einem Test von mir wo ich Prime95 mit 8K und AVX verwendet habe kam ich ohne den Monoblock auf eine Temperatur von 117°C wo ich auch abbrechen musste. Mit dem Monoblock komme ich mit dem selben Test nun nicht mehr über 67°C, so das sich der Monoblock in meinem Fall nur in so einem extrem Test gut macht. Aber solch eine Auslastung werde ich normalerweise nie erreichen und so würden auch meine Spannungswandler mit dem original Mainboard Kühler ausreichend gekühlt werden.

Nachteil eines Monoblock ist auch das dieser immer nur für das dazu vorgesehene Mainboard passt. Mit einem neuen System sobald sich das Mainboard mit ändert selbst mit dem selben Sockel wirst du ein neuen Kühler kaufen müssen. Normale Kühler jedoch können normalerweise immer weiter übernommen werden und für andere Plattformen gibt es oft auch Umbausätze zu kaufen.

Zum Rest stimme ich @Sinusspass in allen Punkten zu.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

TheDonRedhorse

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Hi, danke für das Feedback...

Hersteller der Tubs hatte ich ausgewählt wegen der Farbe :-) also ist das Feedback bzgl Qualität und Möglichkeiten willkommen.

Ist 16/10 nicht zu "fest" für engere Biegungen? Fragt sich wirklich wie lang die Schläuche werden, werde mal anfangen mir einen Plan zu machen.

Ich bin halt in dem Bereich Neu und bin für alle Tips & Tricks dankbar.

Netter Rechner übrigens :-)
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Der Schlauch kommt ja aufgerollt zu dir, wenn du beim verbauen die damit bereits einhergehende Biegung berücksichtigst, kannst du ohne nennenswerten Kraftaufwand sehr enge Biegeradien realisieren. Generell sind durch die Biegungen auftretende mechanische Spannungen zwischen Radiatoren und/oder Agb völlig egal, aber auch bei der zu kühlenden Hardware macht mechanische Spannung so gut wie nichts aus. Die hat die Grafikkarte sowieso by Design und wird sich ohne Stütze im Laufe der Zeit ohnehin biegen. 1,5-2kg haben auf die Zeit ihre Wirkung, da kann Schlauch üblicherweise nicht mithalten; man kann ihn eher verwenden, um gegenzuwirken.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Ein 13/10er Schlauch kannst schon verlegen, aber da musst schon mit acht geben das er später nicht abknicken kann. Hierzu können auch Federn verwendet werden was das Abnicken verhindern sollen.
 
Zuletzt bearbeitet:

-Loki-

Freizeitschrauber(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Bezüglich Schlauch und Wasser kann ich noch meine Kombi mit der ich gute Erfahrung gemacht habe nennen.
Masterclear (PBA Free) mit Mayhams X1. Hatte vorher Masterclear mit DP drin und das war wirklich eine Katastrophe.
Aber mit dem PBA freien und dem X1 bin ich ganz Glücklich. Ablagerungen nach 3 Jahren selbst im CPU Kühler nur minimalst. Und Schläuche nur etwas eingetrübt.
Wassertemp geht bei mir aber auch nicht über35°.
 

Yeezy

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Da du das O11D XL nimmst, kannst du oben & unten bis zu 45mm dicke Radiatoren nehmen. seitlich würde ich max. einen 30mm dicken Radi nehmen. Bist du dir sicher das du Durchfluss & Temp über MB auslesen möchtest? Meist ist das ziemlich ungenau! Würde da eher für knapp 40€ einen Quadro empfehlen. Schläuche von Mayhems sind super und frei von Weichmachern. Als Kühlflüssigkeit kannst du rotes DP Ultra verwenden.
 
TE
T

TheDonRedhorse

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Danke für die Radiator Empfehlungen.

Ich bin zwar wild auf Daten aber unter OSX hast du da so ein Problem. Ob ich überhaupt alle Daten des MB auslesen kann ist noch fragwürdig, aber da es wohl auch mal wieder keine OSX Software für "AddOns" gibt ist das auch ein Problem. Aktuell läuft meine AIO halt über das MB mit angepassten Kurven, funktioniert ok, also nicht perfekt aber es geht.

Den aquaero 6 LT habe ich im Hinterkopf, der Quadro wäre auch eine Alternative. Ich muss mich da noch einlesen was die Teile ohne Aquasuite im laufenden Betrieb können. Bisher habe ich da noch nicht viel an Unterlagen gefunden, kann z.b. der ARGB (5v) vom MB benutzt werden für die restlichen RGB? Oder kann ich über die RGBpx auch Lüfter steuern die ARGB machen?

Viele Posts, Blogs, Reviews etc sind zum Teil uralt und da Frage ich mich ob das immer noch alles so stimmt.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Übers Mainboard kannst immer das RGB mit verwenden, läuft ja dann unabhängig davon.
Wie es mit dem RGBpx kann ich dir aber nicht sagen, da ich es nicht kenne.

Es gibt da aber noch von EK was.
Hiermit kannst du D-RGB anschließen und auch Temperatursensoren und Lüfter.
EK Water Blocks EK-Loop Connect Steuerung fuer Pumpen, …

Wie gut die Software damit läuft und wie es insgesamt laufen wird kann ich dir nicht sagen.
 
TE
T

TheDonRedhorse

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Danke, ich frag mich halt wie ich vom Motherboard aus den Aqueroa bzw das RGBpx Zeug steuern kann. Weil es sollte ja vielleicht gleich sein (Rhytmus, Farbe etc.)

Achja, was haltet ihr von PrimoChill PrimoFlex Advanced LRT in rot? Dann könnte man DP Ultra ohne Farbe nutzen. Ist halt die Frage inwieweit die Schläuche schlechter sind als DP Ultra mit Farbe.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Danke, ich frag mich halt wie ich vom Motherboard aus den Aqueroa bzw das RGBpx Zeug steuern kann. Weil es sollte ja vielleicht gleich sein (Rhytmus, Farbe etc.)
Gar nicht, weil Aquacomputer dazu eine eigene Software (Aquasuite) besitzt worüber alles gesteuert wird. Mit der Aquasuite kannst aber auch auf manche Sensoren des Mainboards zugreifen, du kannst aber nicht auf Funktionen des Mainboards darüber ansprechen oder steuern. Aus diesem Grund muss alles was gesteuert werden soll mit der Hardware von Aquacomputer angeschlossen werden. Andersherum kannst auch nichts mit der Software des Mainboards auf die Hardware von Aquacomputer zugreifen. Einsehen kannst aber auch hier z.B. mit HWInfo auf Sensoren und Eigenschaften die über die Aquasuite laufen.

Achja, was haltet ihr von PrimoChill PrimoFlex Advanced LRT in rot? Dann könnte man DP Ultra ohne Farbe nutzen. Ist halt die Frage inwieweit die Schläuche schlechter sind als DP Ultra mit Farbe.
Dazu kann ich nichts aussagen, da mir diese Schläuche nicht bekannt sind.
 

Eyren

Freizeitschrauber(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Zu deinen problem mit der RGB/Lüfter/Tempsensor gäbe es noch den Corsair Commander pro. In Verbindung mit Corsair LL/LM Lüftern( gibt es auch in weiß), beliebige Tempsensoren und ggf. noch Corsair LED-Stripes hättest du alles aus einer Hand und in einer Steuerung inkl. Hauseigener Software zusammen gefügt.

Nur die Preise sind fast schon unverschämt*hust*

€dith sagt: sollte es für deinen Hackintosh interessant sein Corsair Icue läuft auch regulär unter MacOS
 
TE
T

TheDonRedhorse

Schraubenverwechsler(in)
AW: Lian Li PC-O11DW XL Dynamic Wasser Kühlung Teile Suche

Hi danke an euch..

Also nach ein wenig nachforschen, lesen und ein wenig Hilfe sind hier meine Ideen zum Wasserkühlung Aufbau und ein paar Fragen:

Falls jemand IRGENDWELCHE guten Vorschläge für Alternativen hat oder der Meinung ist das ich totalen Mist ausgesucht habe bitte meldet euch :-)

Pumpe und AGB:

D5 Pump, ist Bitspower ok? Oder die EK? Oder vielleicht eine D5 next?

Irgendwelche bestimmten Vorschläge?

Der Grund für Bitspower wäre, das man dort für die D5 einen weißen Kühlkörper bekommen kann, welches dann einen weißen Pumpenaufbau ermöglicht.

Wenn nicht Bitspower, dann wohl HeatKiller AGB mit Roten / Weißen Bars und eine D5 next, oder eine andere gute Combo

Tube:

Größe 16/10
Mayhems Ultra Clear (es sei denn jemand kann mir sagen ob PrimoChill PrimoFlex Advanced LRT in Rot genauso gut ist, dann könnte ich vielleicht die Kühlflüssigkeit klar lassen)

Kühlflüssigkeit:

DP Ultra in Rot (klar, nicht undurchsichtig)

Radiatoren:

XPSC 360 36mm oder Hardware Labs (vielleicht in weiß, aber schwarze sollten auch ok sein.)

Fittings:

Barrow oder Bykski, weiß, inklusive Fillport und Drainport

CPU Block:

EK-Momentum Aorus Z390 Master D-RGB - Plexi oder
Aqua Computer cuplex kryos NEXT CPU Vision oder
Heatkiller
Der Aqua Computer Vision wäre nur wirklich interessant wenn ich wirklich Monitoring und Steuerung über Aquacomputer machen würde (sieh unten)

GPU:

EK Liquid Devil RX 5700 XT

Ventilatoren:

LL120 RGB, weiß 10 x (zum einen wegen Aquacomputer und zum anderen weil die in Push und in Pull einigermassen aussehen)

Steuerung:
Motherboard (BIOS halt)
Oder
Aquacomputer Aquaero 6 lt + 2 x Farbwerk 360 + 3 x Splitty4 + Hubby7 + RGBpt to DRGB Adapter(?) + Aquabus Splitter

Mir ist schon klar das der Aquacomputer Aufbau um längen mächtiger wäre, aber hat jemand Erfahrungen mit dem Motherboard Bios?

Sensoren:

Hängt zum einen von der Pumpe ab (da ja die D5 Next schon ein paar Dinge eingebaut hat) und ob ich über das Motherboard gehe oder nicht.
Aber im Prinzip:

1 Temperatur Sensor für den Kreislauf für das Mainboard (damit hätte ich die Chance wenigstens eine Temperatur unter OSX angezeigt zu bekommen)

1 Temperatur Sensor für den Kreislauf
1 Flow Meter Sensor
1 Temperatur Sensor für Lufttemperatur

Hab ich irgendwas vergessen?

Die Verbindung der Komponenten und die Schlauchwege kommen dann später.

Schon mal danke

Don
 
Oben Unten