• Hallo Gast, du möchtest medizinische Grundlagenforschung unterstützen und die Chance haben, ein Netzteil, Arbeitsspeicher oder eine CPU-Wasserkühlung von Corsair zu gewinnen? Dann beteilige dich zusammen mit dem PCGH-F@H-Team ab dem 21. September an der Faltwoche zum Weltalzheimertag! Wie das geht, erfährst du in der offiziellen Ankündigung.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Lenovo Thinkpad mit externem PCI-e-Anschluss

kinglui37

Schraubenverwechsler(in)
Moin,

wollte nur mal gefragt haben, ob es ein aktuelles notebook von Lenovo (e480, t480, e490) mit externem PCI-e-Anschluss gibt.
Habe online nichts gefunden ... gibt es sowas oder ist es aus der Zeit gefallen?

LG Lui
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Ehrlich gesagt wüsste ich nicht mal wie ein externer PCI-e aussehen würde. Aber entspricht der USB C 3.1 nicht schon 4 Lanes?
 

fotoman

BIOS-Overclocker(in)
Da PCIe nicht als ext. Schnittstelle entwickelt wurde, bleibt Dir nur die Suche nach einen Laptop mit Thunderbolt 3 Port übrig,, um dann die eigentlich für Apple-Geräte gedachten Adaptergehäuse von TB3->PCIe zu nutzen
Thunderbolt 3 PCIe-Erweiterungsgehaeuse mit DisplayPort - PCIe x16 | StarTech.com Deutschland
bzw. im Handel auch günstiger
https://www.amazon.de/StarTech-tb31...pansion-Chassis-PCIe-Steckplatz/dp/B075RJHLB4
Und da mehr wie PCIe3 x4 wohl nicht sinnvoll sein dürfte, genügt u.U. auch sowas
https://www.amazon.de/Thunderbolt-Erweiterungskarte-half-length-DisplayPort-Aluminium/dp/B0763QFCV4

Aus der Zeit gefallen: für mich ja, ein Laptop muss für mich transportabel sein, da kann ich so einen Klotz nicht brauchen. Wenn ich mir sowieso zu Hause einen Monitor & co hinstelle, kann ich auch die >= 350€ für das x16 Gehäuse in einen PC investieren. Aber klar, auch für sowas gibt es Anwendungen, z.B. im Büro die CAD-Entwicklung und mit dem Laptop mobil ein paar Daten erfassen ohne das Gerät wechseln zu müssen.
 
TE
K

kinglui37

Schraubenverwechsler(in)
Ich frage nur, da es ja die Möglichkeit gibt eine Grafikkarte über den eigentlich fürs WLAN vorgesehenen Slot, an den Laptop anzuschließen.
Geht das auch mit USB 3.1 / Thunderbolt ? Ohne die teuren Setups von Razer und co. ?
 

fotoman

BIOS-Overclocker(in)
Hast Du mal einen Link für einen Test dieser angeblichen WiFi->Grafikkartenverbindung?

Klar kannst Du Dir sowas in den Laptop pfriemeln
PCI-E V8.0 EXP GDC Laptop External Independent Video Card Dock for Beast Strikin | eBay
dazu ein weiteres Netzteil anschließen und die Grafikkarte dann mit exorbitant schnellen PCIe 2.0 x1 am nur noch stationär nutzbaren Laptop betreiben. Da stellt sich auch mir die Frage von wuselsurfer nach dem Sinn des ganzen.

Benötige ich einen mobilen Computer mit viel CPU und Grafikleistung, kaufe ich z.B. einen Schenker XMG Ultra mit i9-9900K und RTX 2080. Mit Vorliebe zum angebissenen Apfel muss man halt zu solchenn TB3 Lösungen greifen, wenn die Radeon Pro 560X nicht genügt. Aber da ist man es anscheinend gewohnt, dutzende von Dingen um seinen iMac/MacBook Pro herum stehen zu haben.

Wie willst Du TB3 direkt an den PCIe-Slot anschließen? Die sind nunmal physikalisch inkompatibel, also braucht man ein Gehäuse (oder so eine offenen Bauweise wie bei dem China-Zeugs), plus ein ext. Netzteil, da TB3 keine 75W liefern dürfte.
 
TE
K

kinglui37

Schraubenverwechsler(in)
also könnte ich das Ding per USB C an ein ThinkPad E495 anschließen?

Der Sinn ist nicht mehrere Computer zu haben ... also für mich :D
 
Oben Unten