• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Leiser Gaming-PC für 2000€

Regi27

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Zusammen,

Ich bin auf der suche nach einem selbstbau PC, mit dem Anno 1800 spielen kann. Dieser PC soll auch für einige Uni Anwendungen herhalten, da mein alter Laptop mit manchen Berechnungen, die ich machen muss, überfordert ist und sich auch nicht mehr so gut anhört, bzw seinen Geist so langsam aufgibt.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
--

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
2560x1440 mit 144Hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
--

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
möglichst bald, spätestens wenn der aktuelle Laptop seinen Geist aufgibt

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
--

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
jap

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
max. 2000€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Anno 1800 und CLion, PyCharm, etc., VM für Linux

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1 TB sollte reichen

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Der PC sollte möglichst leise sein. Da der PC unterm Schreibstisch steht, ist mir eine RGB Beleuchtung herzlich egal.

Soweit zu meinen Vorstellungen.
Die geplante Hardware mit groben Preisen sieht wie folgt aus:
CPU: AMD Ryzen 9 5900X (524€)
RAM: Kingston ValueRAM DIMM 16GB, DDR4-3200, CL22-22-22 (KVR32N22D8/16) (80€)
CPU-Kühler: Scythe Mugen 5 [Rev. B] (SCMG-5100) (45€)
Speicher: Samsung SSD 980 PRO 1TB, M.2 (MZ-V8P1T0BW) (180€)
Mainboard: GIGABYTE B550 AORUS Elite (135€)
Gehäuse: be quiet! Pure Base 500 (55€)

Zur Grafikkarte dachte ich mir eine RTX3070 sollte reichen, aber da muss man noch schauen, wann der Markt einen akzeptablen Preis hergibt. Davon ist dann natürlich auch das Netzteil abhängig.
Auch bin ich mir noch beim Mainboard unsicher, falls ihr da bessere Vorschläge habt, wäre ich sehr dankbar dafür.

Vielen Dank schonmal :)
 

Nathenhale

Software-Overclocker(in)
Als CPU reicht auch ein 5800x der 5900x wird nur dann benötigt falls die UNi Anwendungen wirklich gut mit kernen Skalieren.
bei Ram würde ich schon 32Gib 3600 mhz CL16 nehmen z.b Die Crucial Ballistix Serie.
Falls du nicht ständig große Datenmengen hin und eher kopierst, tut es auch eine pcie 3.0 NVME wie z.b die kingston a2000 100€ oder die ziemlich schnelle wd 750 Black 120€.
Beim board bitte die variante v2 nehmen.
Beim Gehäuse würde ich eher zum be quiet! 500 DX greifen das ist Airflow Technisch schon etwas besser.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Neben der 3070 mit ihren mickrigen 8gb ddr6 RAM könntest du auch mal die 6700xt oder 6800 anschauen. Die haben auch eine sehr gute Leistung.

Wenn es in anno ruhig sein soll empfehle ich dir zudem ein fps Limit zu definieren, das bring extrem viel und für anno müssen es ja auch keine 120fps sein :ugly:

Ansonsten stimm ich meinem Vorredner voll und ganz zu, CPU reicht auch ne 5800 und das übrige Geld lieber in 32 GB RAM investieren.

Könnte dann so aussehen


Board kann man auch eins mit mehr Ausstattung nehmen wenn WLAN etc gewünscht ist
 
Oben Unten