Laptop Lüfter nicht regelbar? HP ProBook G2

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Hi,

ich bin gerade dabei das Gerät für minimale Officetätigkeiten etwas flotter zu machen. Das HP ProBook G2 hat einen Intel Core i5-4210U verbaut. Ich habe den Arbeitsspeicher von 4GB auf 8GB erhöht und die HDD durch eine SSD ersetzt. Windows gerade 10 frisch installiert und Windows Updates sind aktuell.

Jedoch dreht der Lüfter durchgehend, selbst direkt nach dem Start, wenn man auf dem Desktop landet und nichts macht. Alle paar Minuten dreht der Lüfter für 5-10s laut hwinfo auf 3500rpm. Dann dreht er langsam weiter, aber hwinfo zeigt dann aktuell 2800rpm an. Laut Vorbesitzer war das früher nicht der Fall bzw. ist nie aufgefallen. Der Taskmanager zeigt eine CPU Auslastung von 2-7%, Arbeitsspeicher 2,5GB, SSD zwischen 0% und 3% und bei der GPU zwischen 0% und 2%.

Was ich bis jetzt probiert habe:
- erweiterte Energieeinstellungen - Prozessor - Systemkühlung aktiv/passiv
- Im Bios Lüfter always on deaktivieren
- Speedfan
- Fan Control

Aufgefallen ist mir, dass Speedfan keine Umdrehungen der Lüfter zeigt und Fan Control keinen Effekt auf die Drehzahl zeigt. Ich vermute daher, dass sich der Lüfter nicht mit Fremdsoftware steuern lässt. Was mir noch aufgefallen ist, dass es nur "ausbalanciert" als Energiesparplan gibt.


Habt ihr noch eine Idee was ich probieren könnte?

Edit: Mir fällt gerade auf; falsches Subforum, sorry
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten