• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Piratentruppe33

Komplett-PC-Käufer(in)
Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Hey,

meine Schwester braucht ein neuen Laptop und hierzu wurde ich gebetten ihr ein rauszusuchen, allerdings gibt es soviel Auswahl, dass ich wirklich mich auch nicht entscheiden kann.

Einsatzgebiete:
- Uni 4-8Std. täglich + Zuhause
- MS office 365, word oder so + Chrome mit 20Tabs mit einem Film am laufen + PDF + Email client mehr ist denke nicht am laufen
- Lebenszeit um die 2-4Jahre sollte angestrebt werden damit.


Kurzfassung:
200-400€, Augenfreundlich, Sturzsicher, langlebig, 6std Akku, viel unterwegs, robust, wlan, Lautsprecher , möglichst bei nbb kaufbar, günstig bis moderat

Lang:
- 200-400€

Was sollte rein
- SSD oder HDD?
Es könnte durchaus 1-3x im Jahr runterfallen, sodass eine SSD weniger Schadensanfällig als eine HDD bei Stürzen ist.
- 2 eher 3 Usb Port
- sehr stabil und langlebig
- muss nicht hübsch aussehen oder coole funktionen haben
- CD DVD Laufwerk o.ä.
- Intel Pentium dachte ich mir
- 4GB Ram nicht mehr nicht weniger
- bevorzugt schwarz und nicht so anfällig für fettflecken
- bevorzugt ips panel schwarz, tn geht auch, augenfreundlich
- sollte kein Problem haben mal abgewischt zu werden.
- Akku bevorzugt auswechselbar 4 eher 6std Akkulaufzeit
- wlan und wenns geht lan anschluss
- Gewicht egal
- Betriebslautstärke nicht wichtig
- gute Lautsprecher, die an externe ran kommen
- 2Jahre Garantie

Ich hoffe ich konnte in etwa darstellen was gesucht ist, freue mich auf eure Antworten:)
Eine schöne Woche
Der Pirat
 
TE
P

Piratentruppe33

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Naja wie gesagt ich bin nicht sicher, was man für einen Office Laptop, am Prozessor braucht, ob eine SSD oder eine HDD, ist halt billiger für mehr Kapazität... was wirklich notwendig ist und wo man ggbf. auch verzichten sollte, könnte mir vorstellen das cd laufwerke recht teurer luxus sind oder? Sonst halt weglassen wenn es die Preisleistung nicht zulässt. Wie viel Zoll sind bequem für unterwegs auch keine Ahnung... Welche Modelle sind relativ stabil und welche nicht, hitzeentwicklung, duo oder quad core auch?...

Vergessen hatte ich zu zeigen was ich bisher fand:
Acer Aspire ES 17 (ES1-732-P7VY) 17,3" HD+ Intel Pentium N4200 Quadcore 4GB 1000GB Windows 10 bei notebooksbilliger.de
Lenovo V110-15IAP 80TG012MGE bei notebooksbilliger.de

Wirkt billig, aber ansich stark reduziert:
Lenovo 320-15IAP 80XR00WJGE bei notebooksbilliger.de

Oder halt B-Ware, ansich ja schon recht billig dann für ansich ein gutes Gerät
Lenovo V110-15AST 80TD004VGE - B-Ware bei notebooksbilliger.de
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Nur für Dich zur Orientierung, ein I3 hat merklich Mehrleistung, vor allem auch in der Grafik. Das Ding sollte fünf Jahre gute Dinste leisten und die Anforderungen steigen stetig mit eingebundenen Videos etc.
Intel Core i3-6006U Notebook Prozessor - Notebookcheck.com Technik/FAQ
Intel Pentium N4200 Notebook Prozessor - Notebookcheck.com Technik/FAQ

Schau auch auf Perepheriegeräte und Kühlungen. Ich vergleich bei Notebookbilliger hier um die Ecke mal ein paar Laptops und die scheinbar als Vierkerner sinnvollen Pentium waren schon arg lahm. Man kann damit arbeitne, das geht, aber ein i3 macht vieles merklich schneller. Dazu hatte der billigst Pentium einen sehr lahmen LAN-Chip. Alles so Kleinigkeiten, auf die man achten muss. Zum thema RAM ist wichtig, was Du machst. denke ich an meinen Büro Laptop, sind 8GB schnell voll, wenn man viele große Zeichnungen öffnet.
 
TE
P

Piratentruppe33

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Sie nutzt keine CAD oder Editierungs Programme, wie gesagt ein wenig internet ein wenig word pdf. Sie hat nicht die mega Ansprüche davon bzw. Ahnung erst recht nicht was leistungtechnisch möglich ist, also ob der pc 20sek oder 1.5min brauch zum hochfahren und zum öffnen ver. Programme sollte denke sie nicht stören, da sie sozusagen nicht verwöhnt ist in diesem punkt, ich denke daher das 4GB Ram reichen, da sie weder Spiele spielt noch sonst was nutzt was diese Auslatung bringen würde. Also man braucht ihr keinen Ferrari kaufen, da sie die power garnicht nutzt, aber gut ich habe keine Erfahrung wie ein Pentium, Cel... oder i3 von der Geschwindigkeit her am Laptop sind und was es da noch von amd gibt. Habe ein Standpc und daher nicht wirklich eine Refferenz wie viel von was den nötig sei . Auch ob die Formate der Ramriegel hier ausschlag auf deren Leistung haben und damit sich 8 begründen liesen....
 
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Lies Dir mal dieses Thema durch, ich stand vor derselben Frage. Und der i3 ist kein Ferrari, sondern ermöglich erträgliches arbeiten. Das Kind nutzt in für Office, etwas Grafik, Filme schauen etc. Bei den ganzen billigst Pentium ist die Frage derKühlung wichtig. Viele sind passiv und auf 6W begrenzt, damit der Akku lange hält und damit werden sie noch langsamer. Ich empfehle den i3, weil sie nur minimal teurer sind.
Was haltet Ihr von diesem 350,-€ Laptop? mit i3-6006U?
 

Körschgen

BIOS-Overclocker(in)
AW: Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Verabschiede dich trotzdem von dem Gedanken etwas stabiles zu bekommen.

Vernünftige Laptops fangen ab 600€ an.

Alles darunter sind billig Gehäuse mit scheiss Displays, unbrauchbaren Touchpads und wobbel Tastatur.
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
AW: Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Die wichtigste Sache hast du gar nicht erklärt:
Soll der nur auf den Schreibtisch oder auch aufs Uni-Pult.

Im ersten Fall könnte man sogar bis rauf zu einem 17,3" Display gehen, idealerweise aber wohl 15,6" nehmen.

Für den echten mobilen Einsatz ist aber ein 14" schon das höchste der Gefühle. Viele Leute auf meinen Besprechungen haben eher so 12"-Geräte oder Kombi-Tablets von Samsung / MS / Apple.

Bei den derzeitigen RAM-Preisen (8GB = 90€) glaube ich auch nicht, dass du unter 500€ irgendetwas bekommen kannst, das einen Anflug von "wertig" hat.
 

pizzastueck

Kabelverknoter(in)
AW: Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Also ich hab mir kürzlich den HP 250 G6 gekauft und der besteht eigentlich komplett aus Plastik, hat aber Stereolautsprecher. Abgesehen davon leistet er mir gute Dienste. Ich würde aber bei der Größe des Laptops auch noch mal überlegen. Wenn deine Schwester den Laptop in der Vorlesung nutzt, empfehle ich auch etwas kleineres als 15,6", denn bei uns sind diese Klapppulte ziemlich eng bemessen, da passt ein Collegeblock in DIN A4 gerade mal so drauf.
Wenn Interesse besteht kann ich Sachen für dich an meinem HP 250 G6 testen, sprich Tabs offen, Film am laufen etc
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Das wollte ich auch schon schreiben.
Wenn der Laptop wirklich mobil genutzt werden soll, also auch in der Uni während der Vorlesung und vielleicht mal im Zug, solltet ihr euch eher bei 13,3" bis 14" umsehen. Alles andere wird dann zu sperrig und zu schwer.
Ein gebrauchtes "Refurbished" Gerät von einem Händler wäre da auch eine Idee, z. B. ein HP Elitebook. Die sind sehr robust.
HP Elitebook i5 4300U 256GB SSD 8GB 14" 1600x900
 
TE
P

Piratentruppe33

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Laptop gesucht 200-400€ für Uni und privat

Habe nun eins bestellt danke für die Hilfe...

Sie wollte kein gebrauchtes b ware oder sonstiges hätte ich auch eher bevorzugt aber ist ja ihre entscheidung. Besten Dank zumindest;)
 
Oben Unten