Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

DoctorDolittle

Schraubenverwechsler(in)
Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Moin Moin liebes PCGH-Forum!

Ich habe seit einiger Zeit folgendes Problem: Wenn ich CoD Black Ops 4 spiele, fehlen teilweise die Texturen, so dass nur Matsch übrig bleibt und teilweise sogar ganze Models, was dazu führt, dass ih Gegner nicht sehen kann. Dazu kommen noch fehlende Symbole, Grafiken usw.
Mir wurde gesagt, es könne an meiner GTX 970, genauer an dessen VRAM, liegen (Diese ist während des Games meistens zu 100% ausgelastet). Mir wurde aber auch gesagt, dass meine HDD einfach zu langsam wäre, denn diese ist zwar im Idle zu 0-1% ausgelastet (maximal für 1-2s zu 5-6%), aber bei Black Ops 4 ebenfalls zu 100%. Deswegen habe ich diese mit CrystalDiskMark 6.0.2 getestet. Dabei habe ich folgende Ergebnisse (in MB/s) erziehlt:

Seq Q32T1 (Read=155.0 / Write 136.1)
4KiB Q8T8 (Read=0.434 / Write 0.761)
4KiB Q32T1 (Read=0.467 / Write 0.720)
4KiB Q1T1 (Read=0.221 / Write 0.706)

Nun weiß ich nicht, was diese Zahlen zu bedeutenhaben und ob meine HDD zu langsam ist oder es doch am VRAM liegt.
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Und eventuell ist es auch das fehlende RAM, denn fehlendes VRAM wird durch Benutzung des System-Rams "kompensiert".
Und wenn das genau so schmal bestückt ist wie die Grafikkarte, dann addieren sich die Probeme. Denn dann fängt das System auch noch an RAM "auszuswappen", und das geht dann auf die HDD, denn zusätzlich zu den normalen Tätigkeiten während des Zockens (Laden von Game-Daten) muss die Platte auch gleichzeitig das Jonglieren vom System mit dem RAM bewältigen, das wird dann zusätzlich auch noch auf der Festplatte simuliert.

Und zu viel "gleichzeitig" bringt auch die schnellste Festplatte zum Zusammenbruch. Egal wie schnell sie tatsächlich ist.

Also bitte das komplette System nennen und nicht Ursachen über die Symptome bekämpfen wollen.
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Bei meienm letzten HDD Test liefen ziemlich viele Spiele auf der HDD so schlecht, dass diese unspielbar waren. Das liegt auf jedenfall an der HDD. Fehlender RAM ist aber wahrscheinlich auch eine Ursache beim TE.
Spiele sollten genauso wie Rechenintensive Anwendungen (und alles andere) immer auf die ssd. Die HDD eignet sich eigentlich nur noch als Datengrab.
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Das ist natürlich wahr, ich hätte meine übrigens Specs erwähnen müssen.

CPU: Ryzen 5 1600
Mainboard: MSI B350M PRO-VDH
RAM: 16GB DDR4-3000 G.Skill Aegis
HDD: 2TB Seagate ST2000DM001 mit 7200 RPM
SSD: 120GB Intenso
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Naja, ich habe auch noch mehrere HDD's am rödeln und nicht jedes Spiel "schafft" es auf eine meiner SSD. Der einzige Unterschied ist die Ladezeit, denn mein System ist mit 32 GB RAM und einer 8GB Grafikkarte für WQHD angemessen "bestückt". Deshalb ist die Erklärung von HISN plausibel, denn gerade die GTX 970 mit 3,5+0,5 GB ist anfällig für Ruckelorgien, vor allem auf höchsten Details.
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

@Lichtbringer1

Das Problem ist ja, dass SSDs sehr teuer sind und eine 120GB SSD gerade mal für ein Spiel reichen würde. Meine Bekannten spielen ja ebenfalls auf HDDs und haben keine Probleme soweit. An meinen 16GB RAM sollte es auch nicht liegen dürfen. Das dies an meiner Graikkarte liegt ist also ausgeschlossen?
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Ausgeschlossen?

Ich meine was ein altes COD an VRAM zieht, wenn man denn genug hat, ist schon übel.

s1_sp64_ship_2019_02_z7jr7.jpg
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

@Firesign

Also Ruckler oder Framedrops habe ich nicht wirklich, meine Probleme sind eiegntlich nur fehlende Texturen, models und Grafiken. Würden solche Probleme auch durch mangelnden VRAM erscheinen?
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

@HisN

Das ist schon sehr überzeugend...

Da ich nicht sonderlich viel Geld ausgeben möchte, stellt sich für mich halt die Frage, ob ich nun eine neue HDD kaufen soll oder eine neue Grafikkarte. Kann man da eine pauschale Antwort geben oder ist meine gegebene Informationslage noch nicht aufschlussreich genug?
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Wenn das Problem die Grafikkarte ist, dann wäre eine neue Grafikkarte mit mehr RAM schon toll.
Ist das Problem aber nicht die Grafikkarte .... wäre die Geldausgabe umsonst.

Das ist von hier aus halt schwer zu beurteilen. Du hast nicht zufällig nen Kumpel, der Dir ne 8GB Graka für einen Test zur Verfügung stellt?
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Was passiert wenn Du die Texturen-Auflösung auf Minimum schaltest und Anti-Aliasing dekativierst.
Wie sieht dann der VRAM-Gebrauch aus, wie wirkt sich das auf Dein Problem aus?
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

@HisN

Es ha sich dadurch nichts verändert. Außer die jetzt stark flimmernden Kanten. Normalerweise ist der VRAM nahezu vollstädnig belegt, jetzt nur um Rund die Hälfte. Probleme bestehen weiterhin.
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Wenn nur die Hälfte an VRAM benutzt wird, dann ist die Menge an VRAM nicht das Problem (das wäre jetzt ihre Transferleistung gewesen^^).

Hast Du dieses "Problem" noch in anderen Games?
Wenn nicht: BO4 runter von der Platte und wieder rauf auf die Platte. Dann ist es ein Problem vom Game.
Wenn ja: Müssen wir weiterschauen.
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

Das Game habe ich mittlerweile schon 3x neu installiert ohne Verbesserung... Bei Battlefield V ist das auch schon aufgetreten, hat sich aber nach einer gewissen Zeit wieder selbst geregelt.

Edit: Auf Grund meiner Zahlen bei ChrystalDiskMark wirkt es aber nicht so, als wäre die HDD zu langsam, da sie schon eine Lese- und Schreibgeschwindigkeit von über 130 MB/s hat
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

von über 130 MB/s hat

Wenige Games laden große Dateien am Stück, sondern immer nur Mini-Dateien.
Bzw. die großen Dateien am Stück sind eigentlich gepackte Archive. D.h. die weitaus interessanteren Werte sind die Random-Zugriff-Werte.
Du musst ja nur mal das Ohr an die Platte halten und dann einen Film mit mehren GB vom der SSD auf die HDD kopieren.
Und dann, als Vergleich, ein Game starten. Das Geräusch wird sich GRUNDSÄTZLICH unterscheiden, einfach weil der Work-Load ein völlig anderer ist.
Das Filmchen-Kopieren ... da sind die 130MB/sec interessant. Große Daten am Stück. Passiert halt beim Zocken nicht.

Hat nicht CrystalDiskInfo einen Health-Button für die Platte?
 
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

@HisN

Ich habe CrystalDiskMark verwendet, das scheint dann wohl die abgespeckte Version zu sein...

@wuselsurfer

Hier sind die Ergebnisse:
 

Anhänge

  • HDD.png
    HDD.png
    85,7 KB · Aufrufe: 96
  • SSD.png
    SSD.png
    77,6 KB · Aufrufe: 82
AW: Langsame HDD als Grund für fehlende Texturen?

@HisN

Laut CrystalDiskInfo sei der Status der Platte "gut".

Edit: Habe eben Battlefield 4 gespielt und hatte jetzt dort die gleichen Probleme.
 

Anhänge

  • crystaldiskinfo.png
    crystaldiskinfo.png
    61 KB · Aufrufe: 97
Zuletzt bearbeitet:
Zurück