• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kühler für 5600X im NR200P

jeez90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo miteinander,

Ich bräuchte nochmal eure Hilfe: ich suche noch einen geeigneten Kühler für meinen bestellten Ryzen 5 5600X. Herausforderung: der Kühler muss in das Cooler Master NR200P passen, darf also maximal 158mm hoch sein. Meine erste Wahl wäre ein Fuma 2 oder Mugen 5 gewesen, dann lässt sich jedoch kaum ein normaler 120mm Lüfter am Deckel anbringen (bzw. nur so, dass der Clip vom Lüfter auf den oberen Lüfter drückt, wodurch der Kühler runterhängt). Als Motherboard ist das B550i von Aorus eingeplant. Habt ihr noch andere Empfehlungen? Ein leiser Betrieb ist mir dabei wichtiger als 1-2 Grad Temperatur.
Vielen Dank und liebe Grüße
Jonas
 
TE
J

jeez90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Offen gestanden nicht, nein. Man könnte diesen auch weglassen. Dennoch scheint der Fuma 2 Gehäuse und Motherboard an ihre Grenzen zu bringen, da es Fälle von runterhängenden Kühlern zu geben scheint.
Das Setup mit einem Top habe ich auch überlegt und scheint auch gut zufunktionieren, allerdings nur mit dem perforierten Seitenteil.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Hm, wo hast du die Infos denn her? Dann müssten schwerere (vor allem sind diese auch noch höher) Kühler wie der DRP4 oder NH-D15 erst recht Probleme machen ^^
 
TE
J

jeez90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
D15 und DRP4 passen sowieso nicht in das Gehäuse. Ich habe das auf Reddit gelesen, wo mehrere User ihre Builds gezeigt und davon berichtet haben. Es liegt anscheinend daran, dass die Seitenwand des NR200P etwas flexibel ist. Daher tendiere ich aktuell zum U12S, der für den 5600X ja ausreichen sollte.
 
D

DAU_0815

Guest
Schauen wir doch einmal in einen Test hinein, um das Gehäuse zu bewerten:
z.B.: http://myc-media.de/cooler-master-masterbox-nr200p-mini-itx-gehaeuse-im-test/

Was sehen wir? Hinten gibt es keinen Lüfter. Vorne auch nicht. Das Lüftungskonzept funktiooniert nur mit unten rein und oben raus. Damit kann man etwas machen. Man sollte aber unten 2 x 120mm einblasend vorsehen und oben 2 x 120mm ausblasend.

Kühler würde ich eindeutig einen Topblower empfehlen, alles andere wird heikel. Prinzipiell taugen die guten AMD Kühler und sehen auch gut aus. Gibt es z.B. zu vielen CPUs dazu

Weiter geht es mit diesem:


Den hatten wir glaube ich schon;

Dieser könnte schon zu groß werden

Wenn Du doch einen kleinen Tower willst, wäre sowas der "Geheimtipp": Jaraffi getestet und gut:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Dazu dann zwei gute Lüfter und es kühlt ordentlich
Dazu Lüfter, einmal mit Y-Adapter


 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
J

jeez90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schauen wir doch einmal in einen Test hinein, um das Gehäuse zu bewerten:
z.B.: http://myc-media.de/cooler-master-masterbox-nr200p-mini-itx-gehaeuse-im-test/

Was sehen wir? Hinten gibt es keinen Lüfter. Vorne auch nicht. Das Lüftungskonzept funktiooniert nur mit unten rein und oben raus. Damit kann man etwas machen. Man sollte aber unten 2 x 120mm einblasend vorsehen und oben 2 x 120mm ausblasend.

Kühler würde ich eindeutig einen Topblower empfehlen, alles andere wird heikel. Prinzipiell taugen die guten AMD Kühler und sehen auch gut aus. Gibt es z.B. zu vielen CPUs dazu

Weiter geht es mit diesem:


Den hatten wir glaube ich schon;

Dieser könnte schon zu groß werden

Wenn Du doch einen kleinen Tower willst, wäre sowas der "Geheimtipp": Jaraffi getestet und gut:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Dazu dann zwei gute Lüfter und es kühlt ordentlich
Dazu Lüfter, einmal mit Y-Adapter


Sehr guter Beitrag, vielen Dank! Nach intensiver Recherche tendiere ich mittlerweile auch zum C14S, wobei der Kühler für den 5600X etwas Overkill sein dürfte. Vielen Dank, dass du dir so viel Mühe gemacht hast!
 
D

DAU_0815

Guest
Ja, den hatte ich auch gesehen und bewusst nicht empfohlen:

Es geht mir um die Größe des Kühlers. Wenn Du wirklich Probleme mit den oberen Lüftern erwartest, und die sind für das Kühlkonzept sehr wichtig, würde ich lieber einen kleineren Kühler nutzen, das solltest Du ausmessen, Du hast das Gehäuse ja im Gegensatz zu mir. Ich kann nur Mutmaßen und Abschätzen. Es kann auch schon ausreichen, die originalen Halterungen der Lüfter zu ändern, oder man nutzt oben schmale 120mm Lüfter und verschraubt sie mit Standardelementen:


Ich nutze in meinem ITX diese schmalen Lüfter und die sind in Bezug auf Krach zu Luftzug ziemlich genial. Die arbeiten bei geringer Drehzahl sehr gut.
 
TE
J

jeez90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also, aktuell tendiere ich zum Fuma 2. Da ich noch etwas Zeit habe, bis die neue Grafikkarte kommt, warte ich jetzt ein gutes Angebot ab. Ich habe auch Feedback zum Sagging bekommen, anscheinend lag es am 2. Lüfter im Deckel, der auf den Fuma gedrückt hat. Diesen kann man aber weglassen, das macht nur 1 Grad Temperatur bei CPU und GPU aus. Hauptsache ein Lüfter läuft als Exhaust oben. Platz 2 wäre übrigens der C14S.
 
TE
J

jeez90

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nochmal eine Rückmeldung; da der Fuma eine gewisse Varianz zu haben scheint und ich mir die Möglichkeit offen halten möchte, das Glaspanel zu nutzen, werde ich einen kleineren Tower holen. Meine zwei Favoriten sind bisher der Thermalright Macho 120 Rev. B und Brocken Eco. Den Cryorig H7 Quad Lumia habe ich Mal rausgeworfen. Der Macho scheint der bessere Kühler zu sein, wobei ich bei beiden Modellen einen Arctic P12 einbauen würde. Hat jemand Erfahrungen mit diesen Kühlern gemacht?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten