Kopfzerbrechen an WQHD

FatCat

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Gemeinde,

aktuell seh ich den Wald vor lauter Bäumen nicht, deshalb brauch ich Rat.
Ich wurde gebeten jemanden zu helfen. 4 PCs 4 Monitore --> 4 PC's nur 2 große Monitore. Gut. 2x Benq 3200P wurden angeschafft.
Grundidee war je 2 PC's mit 2 verschiedenen Anschlüssen an den Monitor Anzuschließen und dadurch hin und her zu schalten. Das Problem ist nur das EINER dieser 4 Probleme macht. Es ist ein etwas schlecht zusammengestellter PC einer Firma. Graka darin ist eine Nvidia GT240 mit 1x DVI 1x Analog 1x HDMI. Von diesem PC kann der DVI Anschluss direkt nicht benutzt werden, da er vom anderen PC welcher NUR einen DVI Anschluss hat schon am Monitor hängt.
Somit bleibt Analog, welcher WQHD natürlich nicht kann. HDMI welches ascheinend auch nicht geht.
Das mit dem HDMI kapier ich aber nicht ganz. Witzigerweise bei dem Hofer/Aldi PC geht WQHD über HDMI problemlos. Einfach HDMI Kabel rein und es rennt WQHD. Ich hab sogar die GT240 kurzzeitig gegen eine GTX560TI getauscht... genauso erfolglos. Über HDMI maximal Full HD. Warum das der Hofer PC über HDMI kann und die anderen nicht, kapier ich einfach nicht. (Hofer PC hat Win8 statt Win7, deshalb vielleicht???)
Mein Gedanke war jetzt einen DVI-DP Adapter zu nehmen um an der Graka DVI --> auf Monitor DP zu gehen. Klappt nicht, Monitor erkennt kein Signal.
Jetzt frag ich mich, was mach ich falsch bzw. welche Optionen bleiben mir???
Neue Graka mit Displayportanschluss + Displayportkabel? Dann MUSS ich doch die WQHD Auflösung ohne Probleme nehmen können, oder???
Oder geht alles viiiiieeeel einfacher und ich duchschaus jetzt einfach nicht mehr? :hmm:
Bin für jegliche Hilfestellung Dankbar! :daumen:

Gruß FatCat
 
Hallo.
Hast du mal über den IGPU probiert? ( Falls der PC eine hat )
Musst aber dann die GT240 raus nehmen, sonnst wird der IGPU nicht aktiv.
Welche PCS sind es genau? ( Hardware )
 
Nein, IGPU hat er nicht. Wie gesagt ein etwas schlecht zusammen gestellter. I7-860 auf nem Asus Board (hab nicht auswendig im Kopf welches) mit nem 625W Enermax Netzteil (völlig überdimensioniert meines erachtens) und 8GB Ram.
Den Hofer PC hab ich nicht offen gehabt, weiß ich also leider gar nicht was in dem so drin steckt.
Die anderen 2 sind einmal ein ur ur alt PC und ein von mir selbstgebastelter.
Der Hofer PC und der von mir hängen an einem Monitor (und ja das muss leider auch so bleiben, kanns nicht ausreden)
Somit bleiben nur der eine welcher nur einen DVI Anschluss hat (ich glaub das ist ein Fujitsu/Siemens PC), und der der mich aktuell zum verzweifeln bringt :ugly:

Gruß FatCat
 
1440p funktioniert über HDMI ab HDMI 1.3 wobei der verbaute HDMI Anschluss 1.3 haben muss und das Kabel mit 1.3 kompatibel sein muss (ist in der Regel der Fall). Weiß jetzt nicht welche Version auf der GT240 oder der 560ti verbaut ist aber würde da vielleicht mal ein anderes Kabel probieren. Was DVI zu DP angeht. DVI zu DP geht nicht, dafür braucht man einen Konverter da der DP Anschluss mit dem DVI Signal nicht umgehen kann. Anders herum, also DP auf DVI funktioniert aber.

Zur Not muss einfach eine neue Grafikkarte her.
 
Ja das mit HDMI 1.3 hatte ich auch extra nach gelesen. Sollte aber auch auf der GT240 und auf der 560ti vorhanden sein soweit ich das gesehen habe. Kabel habe ich mehrere ausprobiert, auch ein ganz neues HDMI wurde gekauft. Leider kein Erfolg. Auch das andere habe ich umgesteckt (das vom Hofer PC), auch das geht nicht. Die einzige Erklärung sind aktuell für mich auch nur die Grafikkarten.
ALSO! Neue Grafikkarte mit DP Anschluss + DP/DP Kabel und dann sollte alles klappen, richtig?
Gibts vielleicht ne Grafikkarten Empfehlung?? Braucht nix großartiges sein. Ca. 100 Euro mit besagten Anschluss, leise und kühl. Ich denke da in Richtung Nvidia GT740 oder Radeon R250X.
Asus Radeon R7 250X Grafikkarte: Amazon.de: Computer & Zubehör
Palit NVIDIA GT740 GeForce Grafikkarte: Amazon.de: Computer & Zubehör

Gruß FatCat
 
Zurück