• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kopfhörer mit DAC+Verstärker

mc-stylus

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo zusammen,

ich möchte mir in naher Zukunft einen neuen Kopfhörer zulegen. In Sachen Audio habe ich nicht viel Ahnung.
Ich denke da momentan einen Beyerdynamic (DT 770, 880 oder 990 in der 250 Ohm-Variante, ob Pro oder Edition muss ich auch noch gucken wegen dem Anpressdruck).
Einsatzgebiet eigentlich alles (Zocken, Musik, Filme).
Im PC habe ich eine Creative Soundblaster Z verbaut. Weiss jemand ob die Soundkarte für die 250 Ohm-Variante ausreicht ?
Mein TV hat als Audio-Ausgang nur Toslink. Somit möchte (oder eher muss) ich mir noch einen DAC mit Kopfhörerverstärker holen.
Der oft erwähnte FiiO E10K hat leider keinen Toslink-Anschluss. Ich bin dann auf den Sabaj D3 gestossen, soll für den Preis ganz gut sein.
Nun habe ich Fragen...
- Welcher dieser Kopfhörer ist die beste Wahl (Allrounder) Oder gibt es noch was besseres z.B. AKG K702 ?
- Ist der Sabaj D3 geeignet ?
- Kann ich das Kabel vom TV/DAC zum Sofa (ca. 4m) problemlos verlängern, oder gibt es Einbußen bei der Qualität ?
- Ist die Soundblaster Z für 250 Ohm ausreichend ?

Ich hoffe ich bin bis jetzt nicht ganz auf dem falschen Dampfer :hmm:
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Den Sabaj D3 kannst du per Toslink Kabel am TV anschliessen. Die Kabellänge bei optischer
Übertragung sollte "normalerweise" bis 5m gewährleistet sein, bei mir laufen auch 10 Meter, aber da sollte man dann kein Billigkabel einsetzen.
Den Sabaj kannst du über USB auch am PC als Soundkarte einsetzen, allerdings sollte der SB Z für die 250 Ohm
Beyer auch ausreichen.
Welchen Kopfhörer du haben willst musst du selbst entscheiden denn das hängt von deinem Geschmack und
Hörgewohnheiten ab.
Wenn du offene Kopfhörer bevorzugts - noch etwas von der Umgebung hören möchtest dann würde ich
den DT990 oder K702 empfehlen, ansonsten den DT770.
Die Edition Versionen der Beyer haben unter anderem auch einen geringeren Anpressdruck.
 
Zuletzt bearbeitet:

JackA

Volt-Modder(in)
- Welcher dieser Kopfhörer ist die beste Wahl (Allrounder) Oder gibt es noch was besseres z.B. AKG K702 ? Wie Hubacca schon sagt, hängt das von deinem Geschmack ab, außer Beyer und AKG gibt es auch noch zig andere empfehlenswerte Kopfhörerhersteller, die in Frage kommen könnten.
- Ist der Sabaj D3 geeignet ? Ja, wenn du aber auch mal Lautsprecher am TV laufen lassen möchtest, gäbe es z.B. einen Topping MX3 mit zusätzlichen Stereo-Verstärker.
- Kann ich das Kabel vom TV/DAC zum Sofa (ca. 4m) problemlos verlängern, oder gibt es Einbußen bei der Qualität ? Ja.
- Ist die Soundblaster Z für 250 Ohm ausreichend ? Ja, die SB Z ist nur in Sachen Abschirmung schlecht. D.h. man hört bei der Soundkarte oft Systemgeräusche, was aber auch in Abhängigkeit zu anderen Komponenten im System ist.
 
Oben Unten