• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kopfhörer + Mic statt Headset? Was beachten?

DaNi1337x

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo Leute, ich hatte eigentlich vor mir ein neues Headset zu kaufen und nach langem suchen bin ich beim MMX 300 gelandet allerdings habe ich immer wieder gelesen das es viel zu überteuert ist.

Jetzt habe ich mir überlegt eventuell Kopfhörer und Mic einzeln zu kaufen, ich höre sehr viel und sehr gerne Musik deshalb ist mir eine gute Soundqualität wichtig. Deshalb bin ich beim Beyerdynamic DT 770 Pro 80 Ohm gelandet (nicht das 990 Pro da ich lieber geschlossene Kopfhörer trage), allerdings weiß ich nicht ob mein Onboard Sound meines X570 AORUS ELITE ausreicht da ich keine Ahnung von Ohm usw. habe.

Beim Mic habe ich mir erst überlegt ein ModMic zu holen aber die sind schon sehr teuer was sich meiner Meinung nach nicht lohnt. Deshalb überlege ich mir vorerst ein billiges ansteck mic zu holen, was ich mir aber sehr nervig vorstelle oder direkt sowas wie ein Rode NTUSB damit ich ruhe habe.

Ich kenne mich allerdings in dem Bereich 0% aus, mir wäre schon lieber wenn ich keine zusätzliche Hardware wie Mischpult usw. brauche.

Vielleicht könnt ihr mir ja weiterhelfen oder habt Vorschläge und Empfehlungen.
 
TE
DaNi1337x

DaNi1337x

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Nimm einfach den Beyerdynamic Custom Game !
Beim Custom Game war ich zuerst allerdings habe ich auch viel negatives gelesen und bin deshalb beim MMX 300 gelandet. Aber das MMX 300 Headset sollen ja quasi die DT 770 Pro sein mit Mikro welche aber nur 115€ kosten statt 230€ für die MMX (was dann ja quasi 115€ fürs Mic sind).

Außerdem wäre gut wenn ich das das Mic abnehmen könnte was bei beiden Headsets nicht möglich ist außer beim Custom Game wenn ich mir ein extra Kabel dazu kaufe.

Bei den meisten Headsets stört mich aber auch das sich die Mikrofone immer sehr dumpf anhören.
 

Hubacca

Software-Overclocker(in)
Beim MMX300 ist ein sehr hochwertiges Mikrofon verbaut dessen Qualitäten man
erst mit dem richtigem Equipment ausnutzen kann. Das Mikro geht schon mehr in den
professionellen Aufnahmebereich und ist vielleicht etwas "überdimensioniert"
Beim Custom Game bekommst du auch ein sehr gutes Mikrofon dazu, der Klang ist
ähnlich dem DT770 und kann sogar über den Bass-Slider noch angepasst werden.
Das Custom Game gibts als B-Ware für 135,-€ und neu für 149,-€.
Das Kabel dazu kostet kostet 18,-€ und dann hast du ein steckbares System
- beim DT770 ist das Kabel feste verbaut.
Das Mikro des Custom Game klingt bestimmt nicht dumpf und wenn dann liegt es meist an den
schlechten Mikrofoneingängen der Mainboards. Die KH Ausgänge sind oft ganz in Ordnung,
aber das musst du an deinem Mainboard selbst testen.
Ansonsten kann ich den Sharkoon Gaming DAC Pro S als Soundkarte empfehlen - nutze ich auch
für den Custom Game und einem Audio Technica ATH-ADG1X (offenes Headset).
 

Parabellum08

Freizeitschrauber(in)
Da mir meistens das Mikrofon meiner Headsets kaputt gegangen sind ,
bin ich dann auf Kopfhörer+Anklippmikro umgestiegen .

Superluxx Evo(29,99Euro Thomann) + billiges (8Euro von Saturn) Speedlink - Mikro
und gegen die schlechte Mikrofonverstärkung des Onboardsounds ein Sharcoon Gaming Dac(16,99 von Alternate) .

Das Mikro habe ich an das Kopfhörerkabel angeklippt , alles bestens.
 

JackA

Volt-Modder(in)
Die Welt ist im Wandel...
Ansehen...
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Oben Unten