• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Konfiguration Überprüfung

Pitufo__16

Schraubenverwechsler(in)
Konfiguration Überprüfung

Asus ROG Strix B350-F Gaming
AMD Ryzen 5 1600X (3.60GHz / 16MB)
G.Skill Trident Z RGB DDR4 16GB Kit (2x8GB) 3000MHz CL16
ASUS CERBERUS-GTX1070TI
Corsair TX550M - 550 Watt
Phanteks Eclipse P400S Tempered Glass - grau

Hallo! Ich habe mich in den letzten Tagen mit einem neuem Rechner auseinander gesetzt. Da ich noch nicht wirklich ein Spezialist bin, wollte ich hier nochmal nachfragen ob es Unstimmigkeiten oder Optimierungen gibt.
Brauche ich noch einen CPU kühler bei milden übertakten?
Bei der Grafikkarte bin ich mir noch unsicher. Lohnt sich ein 100 Euro Aufpreis für die 1080? oder einen 40 Euro aufpreis für eine MSI GeForce GTX 1070 Ti Gaming 8G? Oder lieber noch die alte Grafikkarte weiterziehen bis die neuen drausen sind?

Insgesamt zahle ich etwa 1100 Euro (1250 Schweizer Franken) für die gesamte Konfiguration.
Danke für die Hilfe!
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Konfiguration Überprüfung

Ich bin mir relativ sicher, dass beim Ryzen 1600X kein Kühler dabei ist, daher bräuchtest du auf jeden Fall einen ;)

Spricht eig iwas gegen den Ryzen 2000? Oder warum die "alte" Hardware?
 

Robbe4Ever

Freizeitschrauber(in)
AW: Konfiguration Überprüfung

Ich würde es so machen:
-AMD Ryzen 5 2600 180€
-Asus Prime B350 Plus 70€
-16GB G.Skill Aegis 3000Mhz 150€
-500W BeQuiet Pure Power 10 60€
-500GB Crucial MX500 100€
-Sharkoon M25 PCGH Edition 60€
-KFA2 GeForce GTX1070Ti EXOC 450€
-Arctic Freezer 33 20€
1090€
 
TE
P

Pitufo__16

Schraubenverwechsler(in)
AW: Konfiguration Überprüfung

Ich bin mir relativ sicher, dass beim Ryzen 1600X kein Kühler dabei ist, daher bräuchtest du auf jeden Fall einen ;)

Spricht eig iwas gegen den Ryzen 2000? Oder warum die "alte" Hardware?

hihi weiß nicht wie das BIOS update machen. Habe gelesen das es nicht ganz einfach sei wenn man keinen alten Chip hat
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Konfiguration Überprüfung

hihi weiß nicht wie das BIOS update machen. Habe gelesen das es nicht ganz einfach sei wenn man keinen alten Chip hat

Richtig, deshalb am besten mit Ryzen 2000 auch ein Board kaufen, welches ab Werk Ryzen 2000 unterstützt.
Aktuell ist das nur X470 (das Master SLI wurde ja bereits genannt), bald sollen aber die B450 Boards folgen.
 
TE
P

Pitufo__16

Schraubenverwechsler(in)
AW: Konfiguration Überprüfung

Ich würde es so machen:
-AMD Ryzen 5 2600 180€
-Asus Prime B350 Plus 70€
-16GB G.Skill Aegis 3000Mhz 150€
-500W BeQuiet Pure Power 10 60€
-500GB Crucial MX500 100€
-Sharkoon M25 PCGH Edition 60€
-KFA2 GeForce GTX1070Ti EXOC 450€
-Arctic Freezer 33 20€
1090€

Danke! habe meine angepasst und komme immer noch auf den gleichen Preis!
Zum RAM und Grafikkarte habe ich noch Fragen. Ist es ein grosser Nachteil das es nur Kleber und kein Kühlkörper hat? und ist er sicher mit dem Motherboard kompatibel? In der Schweiz gibt es die KFA2 nicht. Ich habe in der Preis Range eine Asus Cerberus oder eine Zotac mini. Kannst du da eine Empfehlung abgeben?
Danke für die Hilfe!
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Konfiguration Überprüfung

Danke! habe meine angepasst und komme immer noch auf den gleichen Preis!
Zum RAM und Grafikkarte habe ich noch Fragen. Ist es ein grosser Nachteil das es nur Kleber und kein Kühlkörper hat? und ist er sicher mit dem Motherboard kompatibel? In der Schweiz gibt es die KFA2 nicht. Ich habe in der Preis Range eine Asus Cerberus oder eine Zotac mini. Kannst du da eine Empfehlung abgeben?
Danke für die Hilfe!

Was meinst du mit Kleber statt Kühlkörper?
Der RAM ist kompatibel.
Die Zotac Mini kann man schon nehmen.
 
TE
P

Pitufo__16

Schraubenverwechsler(in)
AW: Konfiguration Überprüfung

Was meinst du mit Kleber statt Kühlkörper?
Der RAM ist kompatibel.
Die Zotac Mini kann man schon nehmen.

Die meisten RAM Riegel haben doch einen Metallaufsatz um die wärme besser abzuleiten. Aber vielleicht ist das gar nicht relevant. Die Cerberus kennst du nicht? Finde die sieht noch schick aus ;)
Noch eine Frage zu einer Motherboard alternative. Habe noch das GIGABYTE X470 AORUS ULTRA GAMING gefunden (wäre 30 Euro billiger) ich als Laie habe keine grossen unterscheide gesehen. Vielleicht die experten?
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
AW: Konfiguration Überprüfung

Nicht das gigabyte board kaufen. Das hat schlechtere Spannungswandlerkühler und wir dementsprechend ein wärmer im Betrieb. Auch ist das bios nicht so gut/übersichtlich wie bei AsRock.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Konfiguration Überprüfung

hihi weiß nicht wie das BIOS update machen. Habe gelesen das es nicht ganz einfach sei wenn man keinen alten Chip hat
Kannst bei den meisten Händler im Warenkorb mit auswählen.
Kostet auf MF zum Beispiel 26,90 €.

Mit einem X470 Chipssatz brauchst aber kein Update machen.
Bei manchen X370er auch nicht, hier muss aber immer beim Hersteller geschaut werden ab welcher Bios Version die CPU unterstützt wird, denn dann kann auch ersehen werden welche bei Auslieferung mit dabei ist.

Mainboard würde ich auch Asus oder Asrock nehmen.
 
Oben Unten