• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Konfiguration fuer Gaming- und Arbeitscomputer (1.150€)

Jonafran_

Schraubenverwechsler(in)
Hallo liebe Hardware-Community,

ich wage mich an das Projekt baue deinen PC selbst und da ich leider im Bekanntenkreis niemanden mit Erfahrung habe, wollte ich mich an euch wenden, um potenzielle Spar-, Performance oder Qualitätsoptimierungen vorzunehmen.

Preisrahmen
1.000 - 1.200€

Was moechte ich machen:
- Gaming (Dota, Pubg, Cod, Witcher 3, ...)
- Arbeiten (Programmieren > schnelle IDE, Emulationen)

Soll der Rechner Uebertaktet werden:
Ich persoenlich besitze keinerlei Erfahrung im Uebertakten, und waerde es nur als optionales Projekt fuer die Zukunft sehen. Ich bin aber gewillt es anzugehen, sollte mich jemand davonUeberzeugen.

Netzwerk:
Ich haette gerne neben Lan auch Wlan.
Sollte ich wegen des Wlan-Wunsches 100€ einsparen koennen, oder eindeutig eine bessere Qualitaet bekommen, waerde ich auf den Wlan-Anschluss erstmal verzichten und einen nachtraeglichen Einbau in betracht ziehen.

Meine aktuelle Konfiguration:
(1) CPU: i5-9600k
(2) CPU-Kuehler: be quiet! Pure Rock Tower
(3) Motherboard: GIGABYTE Z390 I AORUS PRO WIFI Mainboard
(4) Arbeitsspeicher: G-Skill DIMM-16GB DDR4 3000
(5) Festplatte: Samsung 970 Evo (M2)
(6) Grafikkarte: GTX 1070 Twin X2
(7) Case: be quiet! Pure Base 600
(8) Netzteil: Corsai vs550 (550w)

Danke euch schonmal fuer eure Hilfe. Unten seht ihr zu den entsprechenden Produkten die Links

(1): Intel Core i5-9600K 6x3,7 (Boost 4,6) GHz 9MB-L3 Cache Sockel 1151 ++ Cyberport
(2): be quiet! Pure Rock Tower CPU Kuehler fuer Intel und AMD ++ Cyberport
(3): GIGABYTE Z390 I AORUS PRO WIFI Mainboard in Schwarz kaufen | SATURN
(4): G.Skill DIMM 16 GB DDR4-3000 Kit, Arbeitsspeicher F4-3000C16D-16GISB
(5): Samsung 970 EVO M.2 SSD - 500GB bei notebooksbilliger.de
(6): https://www.caseking.de/inno3d-gefo...m/geizhals&wt_mc=preisvergleich.geizhals.feed
(7): https://www.notebooksbilliger.de/be+quiet+pure+base+600+orange+window?nbb=45c48c
(8): https://www.notebooksbilliger.de/corsair+vs550+550+watt+pc+netzteil+350412?nbb=45c48c
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke GPU und CPU für ca. 1.450 Euro als Beispiel
Wenn Du auf eine m2 nvm SSD verzichten kannst, könntest Du fürs gleiche Geld gleich eine 1000 GB SSD einbauen ... Bei Spielen wirst Du von einer nvm SSD (fast) keine Vorteile haben ... die lohnt sich imho nur, wenn Du viel Daten hin und herschiebst, oder auspackst oder Renderst oder so. Weiß aber nicht, was Du mit "schnelle IDE, Emulationen" meinst ;) Eine 1070 ist etwas veraltet, aber 299 € klingt nach einem guten Preis :)
 
Wenn du mich fragst sieht so ein kleines Board in so einem großen Gehäuse immer etwas einsam/merkwürdig aus....ist aber natürlich Geschmackssache.

Das Netzteil ist zwar keine Katastrophe, ein Pure Power 11 oder Seasonic Focus wäre allerdings ne Ecke besser.

Je nach Anwendung ist übrigens ein Ryzen günstiger/besser.... hängt aber von deiner nicht genannten Software ab :rollen:
 
Danke für eure Antworten.

Emulation: Mit Emulation meine ich virtuelle Maschinen (Android Simulation, Windows, usw.).

M.2 SSD: Die M.2 SSD habe ich ausgewählt, da ich für meine IDE's (VSCode, Atom, Webstorm) eine schnellere Verarbeitung von Searchqueries und weiteren index-operationen erhoffe.

Prozessor: Ja ich hadere zwischen (2) Ryzen 7 2700 und i5-9600. Ich denke die einzelnen Spiele werden bei Intel besser für die ix Serien optimiert (Nicht alle natürlich). Hatte Benchmarks gesehen bei denen der Ryzen nie voll ausgeschöpft wurde. Zum Arbeiten wäre der Ryzen wohl die bessere Wahl. Wird eine 50/50 Entscheidung.

Motherboard: Neben der kleinen Optik, hatte ich mir überlegt das Gigabyte Z390 Aorus Pro Wifi zu nehmen, wollte aber Geld sparen und bin deswegen auf das kleinere. Ist aber Verhandlungssache und steht immer noch zur Option.

Netzteil: Stimme ich dir zu. 400 Watt sollten ja für diese Komponenten reichen und dementsprechend würde ich das (1) Pure Power 11 400W nehmen.

(1) be quiet'!' Pure Power 11 400W, PC-Netzteil schwarz, 2x PCIe
(2) AMD Ryzen 7 2700 8x 3.20GHz So.AM4 BOX - Sockel AM4 | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks
 
Zurück