• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Komplett-PC aka Fertigrechner gesucht

DARPA

Volt-Modder(in)
Ich benötige mal euren Support.
Soll für einen Bekannten einen Fertig-PC (ohne Peripherie) + Monitor raussuchen, den will er seinem Sohn (14) zu Weihnachten schenken.
Die Sachen sollen demnächst aber schon gekauft werden.

Der Junge will darauf laufen lassen:
- Minecraft
- Elden Ring
- Valorant
- Blender
- Photoshop
- Clipstudiopaint
Er zeichnet gerne und steht auf Anime. Also mit den Anwendungen will er sicher nur nen bisschen rumspielen und kreativ sein.

Beim Monitor hab ich an 27'' 1440p 144Hz gedacht? Sollte doch aktuell der Sweetpoint sein?

Budget wurde mir keins genannt. Ich soll einfach mal was zusammenstellen (als Diskussionsgrundlage). Habe mal 900€ für den PC und 300€ für den Monitor in den Raum geworfen und.
Wie gesagt, auf jeden Fall fertig zusammengebaut und am besten schon mit Windows Lizenz.

Mehr Infos habe ich auch nicht.
Danke schonmal für eure Unterstützung. Hardware-Beratung ist eigentlich nicht so meins.
 

compisucher

Lötkolbengott/-göttin
Spontan würde ich auf was mit einem Ryzen 5600 + einer Mittelklassekarte gehen wollen.
Bin bei den Fertigshops auch nicht besonders bewandert.

Im ersten Schnell-Scan ist mir der hier aufgefallen:
AGANDO campo 3636r5 shard
AMD Gaming Allrounder
Artikelnummer: 114305

Das gäbe es für ähnliches Geld im Eigenbau mit sicherlich etwas besseren Komponenten.
 

FlorianKl

Volt-Modder(in)
27" 1440p 144Hz ist der Sweetspot, ja :daumen: Für 1440p-Gaming wird aber eine starke GraKa benötigt, da wird es mit 900€ für den PC nichts, vor allem, wenn der fertig zusammengebaut kommen soll. Ihr könnt auch mal bei Equippr gucken, die nehmen nur 80€ für den Zusammenbau. Windows kommt bei denen vorinstalliert, aber nicht aktiviert, es wird also noch ein 15€-Key von MMOGA oder so benötigt.

Ich hab' mich auf der Seite mal durchgeklickt und komme auf ca. 1050€: *klick*
Mit dem Ryzen 5600 und einer RX 6650XT, die es bei Equippr gerade recht günstig gibt (385€ für die Nitro). Drunter würde ich eigentlich nicht gehen wollen. Im Gegensatz zum Agando-PC ist die GPU einen Tick schneller, der RAM hat 3600MHz statt 3000MHz, 1TB SSD vs 500GB, ein B550 Mainboard (-> PCIe 4.0) sowie ein Towerkühler für die CPU. Eben die Sachen, an denen bei Komplettrechnern gerne mal gespart wird. EDIT: Und ein Ryzen 5600 statt des 3600 natürlich.

Das gäbe es für ähnliches Geld im Eigenbau mit sicherlich etwas besseren Komponenten.
Das stimmt allerdings auch hier - Ich würde mir das bei begrenztem Budget echt nochmal überlegen. Und den PC mit dem Beschenkten zusammenzubauen ist wahrscheinlich ein cooles Erlebnis.

Übrigens würde ich ehrlich erst die Komponenten kaufen, wenn diese benötigt werden. Eigentlich ist die Beratung vor Weihnachten nicht sinnvoll. Jetzt im Herbst wird eine Menge neue Hardware gelauncht, bis Weihnachten wird sich der Markt ändern.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
DARPA

DARPA

Volt-Modder(in)
Danke euch schonmal. Geht in die Richtung, wie ich auch grob überlegt hatte. Gerne noch weitere Vorschläge.

Könnt ihr auch nen Monitor empfehlen?
Wegen der Performance, ich denke es müssen nicht überall 144 fps in WQHD sein. Schätze auch mal, vorrangig wird es nicht so anspruchsvolles Multiplayer Zeugs sein, was gezockt wird. Wollte in dem Fall nur was zukunftstaugliches als Monitor vorsehen.

Selbstbau kommt in dem Fall nicht in Frage. Ist einfach so :)
 
Oben Unten