• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Komplett neuer Gaming Rechner nach vielen Jahren

Brolly1989

Schraubenverwechsler(in)
Guten Tag,

ich würde mir gerne einen komplett neuen Gaming Rechner zusammenstellen. Meiner ist jetzt doch schon etliche Jahre alt.

Ob ich von dem jetzigen noch was behalten will? Eher Nein. Außer vllt die SSD und die HD und evtl. das Gehäuse (crow^1).

Was ich dazu erwähnen möchte, ist, das ich bereits 2 Monitore angeschlossen habe und mir gerne noch ein Gaming Monitor zulegen möchte ca. 27". Größer geht nicht. Brauche ich dafür noch ein Display Port oder sowas ähnliches? Da an der Graka ich es nicht mehr anschließen kann.


1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
CPU: Intel Core i5 4670k
Mainboard: Gigabyte Z87X-D3H-CF
Graphics: Nvidia Geforce GTX 760
SSD: Samsung SSD 840 EVO 250GB
HD: TOHSHIBA DT01ACA200 2TB

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Ist das wirklich Wichtig? Die sollen nur nebenbei laufen für meine Arbeit. E

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
CPU und GPU

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
Der Neue soll in naher Zukunft gekauft werden. Könnte aber natürlich noch warten.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
VR-Brille. Ich möchte gerne den neuen PC VR Ready machen.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
2000-4000€ würde ich mal in den Raum werfen.

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Das weiss ich noch nicht so recht. Auf jedenfall Beat Sabber! Den Rest mal schauen, was es dann noch so gibt.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
Evtl eine größere SSD. Die Preise sind ja mittlerweile nicht mehr ganz so teuer wie damals.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. Auf jedenfall ein Gaming Monitor mit ca. 27" soll her und die anderen beiden würde ich auch gerne behalten. Ich brauche die vielen Monitore für meine Arbeit.


Ansonsten weiss ich noch nicht welche neuen Spiele dazu kommen. Ich muss die Spiele auch nicht unbedingt in Extrem oder High spielen.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Zu 2.) Ja, das kann wichtig sein, weil Monitore mit unterschiedlichen Frequenzen gerne mal ein paar Zicken machen. Wärst du nicht der erste mit...

Zu 4.) Was ist denn "nahe Zukunft" bei dir? Generell sind die Preise gerade echt besch...vor allem bei den GPUs. Klar, mit deinem Budget lässt sich was machen, aber eig könnte/würde/sollte was besseres bei herumkommen. Ich glaube aber auch nicht, dass sich das wirklich in 'naher Zukunft' bessert...

1x I7 11700K oder Ryzen 5800X
1x ASRock Z590 Extreme oder Gigabyte B550 Aorus Pro AC
1x DRP4
1x 32 GB Crucial Ballistix 3600 MHz
1x be quiet! E11 750W
1x 2 TB Samsung 870 Evo
1x Gehäuse (oder was auch immer dir so gefällt)
+ Grafikkarte...

Also ohne GPU wäre der Vorschlag bei 1200€ oder iwie so. Je nachdem, ob du vllt doch noch andere Ansprüche hast, kann das natürlich auch noch nach oben (oder nach unten) korrigiert werden ;)
Da die CPUs einen soliden Kühler benötigen und du solch einen Kühler nicht in dein Gehäuse bekommst (platztechnisch) wird es dann wohl auch Zeit für ein neues Gehäuse. Du musst aber drauf herumgucken, nicht ich...daher vllt selbst nochmal gucken und ggf. nachfragen, ob dann am Ende alles passt. Deine kleine Samsung SSD würde ich für das Betriebssystem nehmen. Auf die neue große können dann Spiele...wenn dir 1 TB reicht, kannst du da natürlich auch eine Nummer kleiner kaufen.
Beim Netzteil ist natürlich die Frage, was für eine GPU es wird. Für Beat Saber reicht natürlich auch eine Karte wie eine GTX 1660 Super oder dergleichen. Die kommen auch mit einem guten 400-500W Netzteil aus. Da die aktuelle Generation aber nicht die sparsamste ist, bin ich mal etwas höher gegangen. Wenn am Ende 550W reichen, kannst du natürlich auch hier zwei Nummern kleiner kaufen.
Bei der GPU fänd ich eine RX 6700 XT ganz nett. Aber 900€ aufwärts ist mir die nicht wert...du kannst natürlich dich auch bei anderen Top-Modellen umsehen, aber bei mir bleibt das 'zu-teuer-Gefühl', daher werde ich hier nichts konkretes vorschlagen. Das muss jeder selbst mit sich und seiner Brieftasche ausmachen...

Dazu noch einen Monitor, der deinem Geschmack entspricht und im besten Fall zur GPU passt bzgl. sync...falls es also eine NVIDIA werden sollte, lass den AOC außen vor.
 
TE
B

Brolly1989

Schraubenverwechsler(in)
Ok erst mal zu 2.
Zur Zeit benutze ich zum zocken den Ancor Communications INC VS248 und der zweite Monitor, der noch älter ist, ist der LG Electornics W2252.

In naher Zukunft ist etwa im Bereich von jetzt bis 2-3 Monate.

Brauche ich noch ein Display Port, da 3 Monitore nicht genügend Anschlüsse an der Graka vorhanden sind.

Ich bedanke mich vielmals. Dann muss ich jetzt noch mit meiner holden Maid verhandeln :D
 

RamonSalomon

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Zu 2.) Ja, das kann wichtig sein, weil Monitore mit unterschiedlichen Frequenzen gerne mal ein paar Zicken machen. Wärst du nicht der erste mit...

Zu 4.) Was ist denn "nahe Zukunft" bei dir? Generell sind die Preise gerade echt besch...vor allem bei den GPUs. Klar, mit deinem Budget lässt sich was machen, aber eig könnte/würde/sollte was besseres bei herumkommen. Ich glaube aber auch nicht, dass sich das wirklich in 'naher Zukunft' bessert...

1x I7 11700K oder Ryzen 5800X
1x ASRock Z590 Extreme oder Gigabyte B550 Aorus Pro AC
1x DRP4
1x 32 GB Crucial Ballistix 3600 MHz
1x be quiet! E11 750W
1x 2 TB Samsung 870 Evo
1x Gehäuse (oder was auch immer dir so gefällt)
+ Grafikkarte...

Also ohne GPU wäre der Vorschlag bei 1200€ oder iwie so. Je nachdem, ob du vllt doch noch andere Ansprüche hast, kann das natürlich auch noch nach oben (oder nach unten) korrigiert werden ;)
Da die CPUs einen soliden Kühler benötigen und du solch einen Kühler nicht in dein Gehäuse bekommst (platztechnisch) wird es dann wohl auch Zeit für ein neues Gehäuse. Du musst aber drauf herumgucken, nicht ich...daher vllt selbst nochmal gucken und ggf. nachfragen, ob dann am Ende alles passt. Deine kleine Samsung SSD würde ich für das Betriebssystem nehmen. Auf die neue große können dann Spiele...wenn dir 1 TB reicht, kannst du da natürlich auch eine Nummer kleiner kaufen.
Beim Netzteil ist natürlich die Frage, was für eine GPU es wird. Für Beat Saber reicht natürlich auch eine Karte wie eine GTX 1660 Super oder dergleichen. Die kommen auch mit einem guten 400-500W Netzteil aus. Da die aktuelle Generation aber nicht die sparsamste ist, bin ich mal etwas höher gegangen. Wenn am Ende 550W reichen, kannst du natürlich auch hier zwei Nummern kleiner kaufen.
Bei der GPU fänd ich eine RX 6700 XT ganz nett. Aber 900€ aufwärts ist mir die nicht wert...du kannst natürlich dich auch bei anderen Top-Modellen umsehen, aber bei mir bleibt das 'zu-teuer-Gefühl', daher werde ich hier nichts konkretes vorschlagen. Das muss jeder selbst mit sich und seiner Brieftasche ausmachen...

Dazu noch einen Monitor, der deinem Geschmack entspricht und im besten Fall zur GPU passt bzgl. sync...falls es also eine NVIDIA werden sollte, lass den AOC außen vor.
Top Auswahl
 
Oben Unten