• Achtung, kleine Regeländerung für User-News: Eine User-News muss Bezug zu einem IT-Thema (etwa Hardware, Software, Internet) haben. Diskussionen über Ereignisse ohne IT-Bezug sind im Unterforum Wirtschaft, Politik und Wissenschaft möglich.
  • Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Pornografische Bilder oder Selbstbefriedigungsvideos tauschen Jugendliche immer früher übers Handy aus. Deshalb hat Julia Weiler, die als Internetexpertin bei der Bundesregierung arbeitet, nun ein Smartphone-Verbot für Kinder unter 14 Jahren vorgeschlagen. Das Grundproblem eines fehlenden Schutzes im Netz löst diese Idee allerdings nicht.
Wie Alkohol oder andere Drogen: Regierungsberaterin fordert Smartphone-Verbot fuer Kinder unter 14 - CHIP

Wie Frontal21 berichtete, wird mittlerweile fast jedes Kind Opfer von sexueller Belästigung in Messagern und Chats. Zum besseren Schutz von Kindern hat die CDU/CSU-Fraktion auch ein Positionspapier vorgestellt, in dem u.a. Strafen für den Besitz von Kinderpornografie verschärft, sowie versuchtes Cybergrooming als neuer Tatbestand eingeführt werden (wahrscheinlich in dem die Ausnahmen im §176 Abs. 6 StGB gestrichen werden).
Zusätzlich geht es darin um Beschlagnahmung von Emaildaten, Vorratsdatenspeicherung sowie einen neuen Straftatbestand für das Betreiben von illegalen Plattformen im Darknet. In dem Entwurf ist dabei allerdings keine Einschränkung für Plattformen mir Kinderpornografie vorhanden - welche auch im Darknet sehr versteckt sind, so dass damit wohl auch Plattformen zum Drogenhandel oder für
Urheberrechtsverstöße (-> §13 Urheberrechtsreform ???) betroffen sind.

Cybergrooming: Wenn Kinder im Netz belaestigt werden - ZDFmediathek
Kindesmissbrauch: Union will Ermittler ganz neu ausstatten | SWR Aktuell | SWR
https://www.cducsu.de/sites/default...er - Sexuellen Kindesmissbrauch bekämpfen.pdf
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Pornografische Bilder oder Selbstbefriedigungsvideos tauschen Jugendliche immer früher übers Handy aus. Deshalb hat Julia Weiler, die als Internetexpertin bei der Bundesregierung arbeitet, nun ein Smartphone-Verbot für Kinder unter 14 Jahren vorgeschlagen. Das Grundproblem eines fehlenden Schutzes im Netz löst diese Idee allerdings nicht.
Wie Alkohol oder andere Drogen: Regierungsberaterin fordert Smartphone-Verbot fuer Kinder unter 14 - CHIP

Wie Frontal21 berichtete, wird mittlerweile fast jedes Kind Opfer von sexueller Belästigung in Messagern und Chats. Zum besseren Schutz von Kindern hat die CDU/CSU-Fraktion auch ein Positionspapier vorgestellt, in dem u.a. Strafen für den Besitz von Kinderpornografie verschärft, sowie versuchtes Cybergrooming als neuer Tatbestand eingeführt werden (wahrscheinlich in dem die Ausnahmen im §176 Abs. 6 StGB gestrichen werden).
Zusätzlich geht es darin um Beschlagnahmung von Emaildaten, Vorratsdatenspeicherung sowie einen neuen Straftatbestand für das Betreiben von illegalen Plattformen im Darknet. In dem Entwurf ist dabei allerdings keine Einschränkung für Plattformen mir Kinderpornografie vorhanden - welche auch im Darknet sehr versteckt sind, so dass damit wohl auch Plattformen zum Drogenhandel oder für
Urheberrechtsverstöße (-> §13 Urheberrechtsreform ???) betroffen sind.

Cybergrooming: Wenn Kinder im Netz belaestigt werden - ZDFmediathek
Kindesmissbrauch: Union will Ermittler ganz neu ausstatten | SWR Aktuell | SWR
https://www.cducsu.de/sites/default...er - Sexuellen Kindesmissbrauch bekämpfen.pdf
Ein "richtiger Schutz" ist auch garnicht umsetzbar, außer man will das Internet rigoros zensieren und mit Filtern und Überwachung ausstatten, das kann aber kaum im allgemeinen Interesse sein.

Letztlich aber ist das Problem auch nicht der Schutz, sondern ein von der Allgemeinheit hausgemachtes. Ich weiß das oft von Eltern vorgebracht wird das man damit für mehr Sicherheit bei seinem Kind sorgen will (jeder Zeit erreichbar, Ortung, Möglichkeit Hilfe zu rufen, ect.), was ich aber für eine völlig verfehlte Maßnahme halte, deren Wirksamkeit und Nutzen wohl ehr fraglich ist, sowohl gesundheitlich, als auch in Punkto Wirksamkeit und eben im Eingangspost aufgezählter weiterer Nachteile.

Kindern / Jugendlichen die Nutzung von Mobiltelefonen erst ab einer gewissen Altersgrenze zu gestatten, evt. mit der Ausnahme für den Zeitraum von Klassenfahrten (gerade ins Ausland) zeitweilig eines nutzen zu können, halt ich eigentlich für keinen völlig verkehrten Ansatz und wird wohl auch kaum einen gravierenden Einschnitt für die Betroffenen darstellen (außer vieleicht entfernt für Hersteller wie Samsung und das faulige Fallobst).
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Dieser Ansatz zum Verbot ist gar nicht so übel. Aber nicht wegen den möglichen Fallen im Internet,
sondern ganz einfach wegen dem "Besserzwang" Ich erlebe das bei meinen 4 Enkeln.
"Der und der haben so ein smartes Smartphone, ich will auch so eins" Als wir ein normales Handy
angeboten haben (tel. und SMS) wurden wir schräg angesehen. "Damit werde ich ausgelacht"

Ein tolles Beispiel auch hier auf dem Schulweg, 1.Klasse, ein Mädchen, kommt aus der Schultür und gleich das Telefon ans Ohr
und so läuft sie bis nach Hause. Vielleicht, das die Mutter ihr sagen kann, wie das arme KInd nach Hause kommt.

Wie haben wir nur unsere Schulzeit ohne Telefon überlebt. Ich sage auch nichts gegen ein konstruktiv genutztes Handy,
"komme später weil der Bus weg war" o.Ä. Die Eltern kaufen ein Smartphone nur, damit sie ihre Ruhe haben. Einfach schrecklich.
 

Basti1988

Freizeitschrauber(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Ich hatte kein Handy damals, ich bin wenn ich was mit meinen Kollegen machen wollte einfach auf blauen Dunst mit dem Fahrrad hingefahren. War der Kollege da, war das Super! War er nicht da habe ich zumindest etwas frische Luft geschnappt.

Vielleicht klappt es dann auch mit der Erziehung bei den Kindern und diese werden nicht durch diese ganzen Flatulenzer ...ähm Influencer beeinflusst.

Weil für ein Paar Likes und Follower machen die ja mittlerweile alles.... wie ich heute gelesen habe....aus einem Hochhaus einen Stuhl werfen...ohne überhaupt an die Konsequenzen zu denken.

Generation-Flatulenz sage ich gerne ist für die Zukunft unbrauchbar, kein Benehmen, kein Respekt vor älteren und am Leben total vorbei gelaufen.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Wie haben wir nur unsere Schulzeit ohne Telefon überlebt..
Das frage ich mich auch manchmal. Ich hab sogar Abitur ohne Internet und Google gemacht (und ja, das gabs da schon), also so mit "Büchern" - ihr kennt das, diese bedruckten Seiten die zusammengebunden sind. Und letztes Jahr hab ich mit 32 Jahren das erste Smartphone gekauft (ziemlich unfreiwillig). Erschreckenderweise hat sich die Zahl meiner relevanten Sozialkontakte dadurch nicht verändert. Und auch sonst sehr wenig bis nichts in meinem Leben.

Die ganze Smartphonesache ist halt durch Gesellschaft und Medien brutalst overhyped. Klar können die Dinger in manchen Situationen praktisch sein aber wer ein bisschen mit offenen Augen durchs Leben geht braucht sie streng genommen halt nicht. Aber wer hat schon die Charakterstärke damit klarzukommen, dass weite Teile der Restbevölkerung einen ansehen wie ne Kuh im Gewitter wenn man sagt "ich habe kein Smartphone weils unnötig ist" - vor allem in so jungen Jahren. Es ist schwer, sich gegen den Mainstream zu stellen. Aber irgendwann kommen die Bekannten damit klar dass man ein normales Telefon hat, 5 Jahre lang die gleichen Schuhe anzieht bis sie kaputt sind und Interesse für MINT-Inhalte hat statt RTL2. Die die damit nicht klarkommen dass man so ist (oder wie auch immer man ist) braucht man halt auch nicht. Das kann man aber in der 1. Klasse natürlich noch nicht wissen.
 
TE
DKK007

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Ich hab bis heute kein Smartphone. Das Tablet wird hauptsächlich fürs Studium/Arbeiten und normale Surfen auf z.B. PCGH verwendet.
 

Gohrbi

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

In jungen Jahren habe ich an der Telefonzelle Schlange gestanden, kennt noch jeman die gelben Häuschen?
Später, als es Herbst / Winter wurde habe ich mir einen Faustkeil gekauft. Ich meine diese großen fetten Kisten.
Das war nötig umn meine Frau zu unterrichten, dass ich die 900km Autobahnwahnsinn hinter mir hatte und gesund
auf der Pritsche liege. Später wurden die Handys kleiner, hatten aber immer noch den gleichen Auftrag.

Heute nutze ich das Schmarrtfone um zu wissen auf welchen Kontinent sich meine Tochter rumtreibt, das
geht nicht per Brief. In Peru, Argentinien, Brasilien, China sind die Briefkästen nicht so dick gesäht.

Aber immer, wenn ich unter Leuten bin, ist das Ding lautlos. Wenn es wichtig ist, dann kann man
zurück rufen oder derjenige probiert es später nochmal.

Also es ist jedem sein Ding selbst und da Kinder sowas mit solcher Tragweite, mitunter hohe Kosten,
nicht oder nur unzureichend entscheiden können, brauchen die noch kein Internet u.Ä. auf der Straße.
Hier sind die Eltern gefragt, die aber gerne auch die Erziehung der Schule übertragen möchten,
da meckern einfacher ist als reden und festlegen.
 

kero81

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Totaler Schwachsinn so ein Verbot! Pornografische Bilder oder Selbstbefriedigungsvideos bekommt man auch mit einem PC, Tablet, jeder Konsole mit Browser, Im DVD Schrank des Vaters oder sonst wo.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Totaler Schwachsinn so ein Verbot! Pornografische Bilder oder Selbstbefriedigungsvideos bekommt man auch mit einem PC, Tablet, jeder Konsole mit Browser, Im DVD Schrank des Vaters oder sonst wo.
Da hast du aber mehr Möglichkeit der Kontrolle darüber als was dein Kind auf seinem Smartphone in der Schule macht, würde ich jetzt einfach mal behaupten. ;)
 

P2063

Software-Overclocker(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Ich würde ja lieber Medienkompetenz lehren statt das über Verbote zu regeln.

Von rauchen, trinken oder anderem Drogenkonsum hat ein Verbot auch noch niemanden abgehalten der das wollte.

Da hast du aber mehr Möglichkeit der Kontrolle darüber als was dein Kind auf seinem Smartphone in der Schule macht, würde ich jetzt einfach mal behaupten. ;)
jedes Verbot fördert nur die Kreativität es zu umgehen
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Das frage ich mich auch manchmal. Ich hab sogar Abitur ohne Internet und Google gemacht (und ja, das gabs da schon), also so mit "Büchern" - ihr kennt das, diese bedruckten Seiten die zusammengebunden sind. Und letztes Jahr hab ich mit 32 Jahren das erste Smartphone gekauft (ziemlich unfreiwillig). Erschreckenderweise hat sich die Zahl meiner relevanten Sozialkontakte dadurch nicht verändert. Und auch sonst sehr wenig bis nichts in meinem Leben.

Die ganze Smartphonesache ist halt durch Gesellschaft und Medien brutalst overhyped. Klar können die Dinger in manchen Situationen praktisch sein aber wer ein bisschen mit offenen Augen durchs Leben geht braucht sie streng genommen halt nicht. Aber wer hat schon die Charakterstärke damit klarzukommen, dass weite Teile der Restbevölkerung einen ansehen wie ne Kuh im Gewitter wenn man sagt "ich habe kein Smartphone weils unnötig ist" - vor allem in so jungen Jahren. Es ist schwer, sich gegen den Mainstream zu stellen. Aber irgendwann kommen die Bekannten damit klar dass man ein normales Telefon hat, 5 Jahre lang die gleichen Schuhe anzieht bis sie kaputt sind und Interesse für MINT-Inhalte hat statt RTL2. Die die damit nicht klarkommen dass man so ist (oder wie auch immer man ist) braucht man halt auch nicht. Das kann man aber in der 1. Klasse natürlich noch nicht wissen.
Ich habe auch erst seit ca 5 Jahren Smartphones. Vorher hatte ich noch gar kein Handy.
Ist ganz net... mit seinen Freunden sich witzige Sachen über Whatsapp zu schicken.
Oder über Facebook&Messenger zu kommunizieren. Aber viel mehr mache ich damit nicht.
Primär ist mir zu Hause der PC und Internetschluss wichtiger. Und das Festnetztelefon.
 

matti30

Software-Overclocker(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Verbote reizen doch nur noch mehr.

Vielmehr sollte der richtige Umgang mit der Technik und den sozialen Medien usw. gelehrt werden.
Früher oder später schaut man sich eh Pornos an. Das nehme ich jetzt mal an. :ugly:
 

wuselsurfer

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Deshalb hat Julia Weiler,
Wer ist Julia Weiler?
Noch so eine "Expertin" der Bundesregierung?

So, wie Ulla v d L?
Ulla Schmidt?
Oder das bayerische Digitalwunder, das noch nie einen Lötkolben in der Hand gehabt hat?

Gute Nacht, Deutschland.

Anstatt den Kindern eine ordentliches Weltbild zu verpassen, soll es durch Verbote geregelt werden.
Super Idee von den Politclowns.

Es wird immer schlimmer.
 
TE
DKK007

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Wer ist Julia Weiler?
Innocence in danger
https://www.innocenceindanger.de/ueber-uns-das-team/ schrieb:
Diplom-Psychologin, Autorin

Seit 1991 arbeitet sie zum Thema „sexuelle Gewalt an Kindern und Jugendlichen“ in unterschiedlichen Institutionen. Seit 2003 leitet sie die Geschicke von „Innocence in Danger e.V.“ in Deutschland. Sie ist aktuell im Fachbeirat des „Unabhängigen Beauftragten zu Fragen sexuellen Kindesmissbrauchs“ und dort Sprecherin der Konzeptgruppe „Internet“; im Beirat zur Begleitung der Aufarbeitung an der Odenwaldschule und im Beirat von „Kein Täter werden – Bayern“. Sie ist Autorin des Elternratgebers „Im Netz. Kinder vor sexueller Gewalt schützen“ sowie diverser Fachartikel.

Mittlerweile berichtet selbst das ZDF: Fuer Kinder unter 14 Jahren: Expertin will Smartphone-Verbot - ZDFmediathek
 

plgElwood

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

"Regieren ist die Kunst den Bürger mit der Lösung selbstgeschaffener Probleme zu unterhalten."

Diese neue Schwachsinnsidee kostet ein paar Millionen Euro, nur damit sie im Raum steht. Wirkliche Probleme in der Digitalisierung mag man nicht angehen, zum Beispiel die massive abhängigkeit von Microsoftprodukten in der Öffentlichen Verwaltung, unkontrollierte Verbreitung von unsicheren IoT Devices,

Man schließt lieber ein paar Schulen an Glasfaser an, dann sind lehrer immernoch inkompetent, aber schneller. Oder man macht sich sorgen um pubertäres gehabe. Ich sag nur Kekswixen. Da ist das mit dem Handy doch deutlich hygienischer.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Ich würde ja lieber Medienkompetenz lehren statt das über Verbote zu regeln.

Von rauchen, trinken oder anderem Drogenkonsum hat ein Verbot auch noch niemanden abgehalten der das wollte.



jedes Verbot fördert nur die Kreativität es zu umgehen
Ich würde einem Kind einfach nur ein Telefon ohne Smart in die Hand geben. Ohne Internet ect. im Handy gibts die Probleme nicht.
 
C

colormix

Guest
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Daher müsste es nicht Handy Verbot für Kinder unter 14 heißen sondern Smartphone Verbot ,
wieso muss eigendlich ein Kind ein Smartphone haben kann ja wohl nicht war sein , ab 15 Jahre das wäre Richtig .

Alleine von der Pädagogischen Seite her ist es falsch Kindern überhaupt ein Smartphone zu gerben ,
genau so wie Filme und Games sollte man Smartphone auf ein Index setzen das ist schon lange überfällig ,
das man erst jetzt damit kommt ist skandalös .
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Ich bin übigens auch erst sechs Jahre alt und habe schöne Zöpfe.
Möchte jemand von Euch meine Smaetphone Nummer? Ihr habt
doch sich schöne Fotos von Euch, oder?

Jetzt mal im ernst. Welcher Mann ist so bescheuert und versendet
Nacktbilder, die eindeutig zuordbar und strafbar sind. Sind Männer
wirklich so blöd?
 
C

colormix

Guest
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Da gibt es genug und leider fast man nicht Alle .
Unsere Gesellschaft ist heute eh total Verkommen da fallen solche Missstände kaum noch auf .
 
Zuletzt bearbeitet:

kero81

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Die Gesellschaft war schon immer verkommen, man bekommt das heute nur mehr mit.
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Jetzt mal im ernst. Welcher Mann ist so bescheuert und versendet
Nacktbilder, die eindeutig zuordbar und strafbar sind. Sind Männer
wirklich so blöd?
Einige bestimmt aber ob das wirklich so ein großes Problem ist wie hier dargestellt wird? Ich glaube eher nicht.
Das die meisten jetzt ihren Hass auf Smartphones an den Kindern auslassen ist auch interessant :D
 

Andrej

Software-Overclocker(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Finde ich vollkommen unnötig! Vielleicht sollten die Eltern mal mehr interesse an dem zeigen was ihre Kinder im Internet machen. Es ist nicht schwer zu überprüfen welche Seiten jemand besucht hat. Und wenn er den Verlauf gelöscht hat, sollte man stutzig werde und mal nachfragen wieso.
Des weiteren kann man auch mal gucken, wenn das Kind in der Freundesliste hat, auch nicht schwer.
Anstatt Verbote auszusprechen, sollten sie lieber die Internetkompetenz der Eltern erhöhen und auch der Kinder.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Jetzt mal im ernst. Welcher Mann ist so bescheuert und versendet
Nacktbilder, die eindeutig zuordbar und strafbar sind. Sind Männer
wirklich so blöd
?
Nicht dümmer als, wie wieder einmal letztens hier in Berlin, eine weibliche Lehrkraft, die eine sexuelle Beziehung mit einem ihrer 13 jährigen Schüler anfängt.
Ist doch auch immer wieder klar das sowas rauskommt und trotzdem ist "Frau" immer wieder so "blöd". :schief:
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Das ist nur "Mutterliebe", da hat unsere Sprache positiv besetzte Begriffe für ... :ugly:
Kennt unsere Sprache aber auch positiv besetzt für die väterliche Seite, mit der "Vaterliebe".

Duden | Va-ter-lie-be | Rechtschreibung, Bedeutung, Definition

Wie willst du da also diesen "Herren" die "Vaterliebe" absprechen, wenn du es in dem anderen Fall als "Mutterliebe" deklarierst? :P
Ich bin mir da "ganz sicher" das diese "Männer" bei ihrem handeln nur die "väterlichen Gefühle" im Sinn haben. ;)
 

DJKuhpisse

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Ich habe über diese Nachricht gestern laut lachen müssen. Man verbietet ein Zugangsgerät. Das wäre so, als ob man Kindern Schnaps, aber keinen Vodka gesetzlich erlaubt.
Zudem sind die Stupidphones (habe meines meist aus) so tief in die Gesellschaft implementiert, die bekommt man so schnell nicht raus. Zudem schauen sich die Kinder dann die Pornos auf Opas altem Athlon-XP-PC an. Wo ist der Gewinn?
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Und genau diese Gruppe hat keinerlei Schuldempfinden
Muss es denn vorhanden sein?
Die Thematik, wie es zu solchen Verhaltensweisen kommt, ist immer noch nur sehr unzureichend erforscht, auch weil wir nach wie vor kaum verstehen wie unser Gehirn genau funktioniert und bestimmte Verhaltensmuster rausbildet. Man "weiß", bzw. hat begründete Vermutungen, ja z.B. inzwischen auch das Kinderschänder nicht unbedingt bewusst entscheiden ein Kinderschänder zu werden, genauso wie homosexuell zu sein erstmal nicht unbedingt grundsätzlich eine freie Entscheidung ist (was es aber eben, nur auf diesen konkreten Fall bezogen, auch nicht automatisch zu einer Krankheit macht, das will ich damit nicht sagen).

Das gleiche ist also durchaus auch von pädophilen Verhalten annehmbar, das es evt. nicht unbedingt die freie Willensentscheidung des Betroffenen ist eine solche Vorliebe zu haben.
Wenn es aber keine freie Willensbildung ist, wie sollen solche Personen dann eben auch ein Schuldempfinden verspüren können, wo es aus ihrer Sicht für sie ja im Grunde "natürlich" ist. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

.... Man "weiß", bzw. hat begründete Vermutungen, ja z.B. inzwischen auch das Kinderschänder nicht unbedingt bewusst entscheiden ein Kinderschänder zu werden...
Natürlich nicht, und weil das Thema so geächtet ist, gibt es keine ernsthaft Diskussionin der gemeinen Bevölkerung über "Sack ab, Arbeitslager" hinaus. Im normalen Alltag hätten Pädophile keine Probleme, solange sie sich von Kindern verhalten können. Im Büro sehe ich keine Kinder, beim Einkaufen kaum welche und in meinen Kneipen eh nicht, beim Sport auich nicht. Aber versuch mal als Pädophiler Deinen Freunden auf die Bitte, kurz mal die Kinder zu hüten, zu sagen: "Ach nee, Du, keine gute Idee, ich habe pädophile Tendenzen"

Wie reagiert das Umfeld auf so einen Satz? Die Betroffenen haben eine Krankheit und können mit niemandem drüber reden. Böse Sache. Aber in aufkommenden AfD Zeiten ohne political Korrektnis wird das Problem natürlich wieder mit Arbeitslager gelöst werden. Tiefstes Mittelalter. Und das steckt tief in den Köpfen drin
 

wuselsurfer

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

https://www.innocenceindanger.de/ueber-uns-das-team/ Danger stimmt.
Was hab ich für einen Schreck bekommen, als ich das aufgerufen habe.

Nacktbilder von Gleichaltrigen zu verbreiten, kommt selbst bei Grundschülern schon vor. "Täter und Opfer werden immer jünger", sagte Julia von Weiler, Internetexpertin im Fachbeirat des Missbrauchsbeauftragten der Bundesregierung, der Funke-Mediengruppe.

Von Weiler fordert daher ein Smartphone-Verbot für Kinder unter 14 Jahren. "So, wie wir Kinder vor Alkohol oder anderen Drogen schützen, sollten wir sie auch vor den Risiken einer zu frühen Smartphone-Nutzung schützen.
DAS sagt eine Psychologin?
Aua, aua, aua.

Anstatt den Kindern die Technik und deren richtige Nutzung zu erklären, wird der Holzhammer rausgeholt und alles, was man selber nicht versteht verboten.
Der Zugang zu sexuellen Inhalten ist heute so vielfältig, daß dieser Schwachsinn gar nichts nützt.
Man kann das einem Kind nicht vorenthalten, nur weil die verschrobene Weltanschauung aus dem Mittelalter das als Sünde proklamiert.

Die Frau hat von der Technik gar keine und von ihrem Beruf anscheinend sehr wenig Kenntnisse.
Aber so sind sie halt, die Mitarbeiter der Bundesregierung.

Wenn uns solche, sorry, Vollidioten weiter regieren gehen wir ganz schnell den Bach runter.
Die Autoindustrie wird irgendwann zusammenbrechen, da ja von der Elektromobilität rein gar nichts gehalten wird (erst muß das ganze Öl verbrannt werden).

Die 7 Millionen Arbeitslosen verkraften wir locker.
Die Elektronik ist schon an die Wand gekracht und irgendwann folgt der Maschinenbau.

Mein Studienkollege liefert gerade der ganzen Welt unsere Weltklassemaschinen zum Nachbauen und verbessern.

Aber die paar Leutchen fangen wir dann mit den Dienstleistungsgewerbe (welchem?) auf.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Anstatt den Kindern die Technik und deren richtige Nutzung zu erklären, wird der Holzhammer rausgeholt und alles, was man selber nicht versteht verboten.
Der Zugang zu sexuellen Inhalten ist heute so vielfältig, daß dieser Schwachsinn gar nichts nützt.
Man kann das einem Kind nicht vorenthalten, nur weil die verschrobene Weltanschauung aus dem Mittelalter das als Sünde proklamiert.
Na dann Herr Professor für Medienkompetenz, bin ich ja mal gespannt wie sie uns hier Beispielhaft erklärend ihre Erklärung präsentieren werden, wie sie einem 6 bis 10 Jährigen Kind den richtigen Umgang mit Smartphones und sexuellen Inhalten im Internet beibringen wollen und warum diese Leute ihre Geschlechtsteile für alle Welt öffentlich einsehbar ineinander stecken und dabei so "komische" laute Geräusche machen und man das nicht bei 6 bis 10 Jährigen Klassenkameraden ausprobieren sollte.

Die Erklärung wird sicher lustig zu lesen werden und ein fachlicher Meilenstein für die Erziehung von Kindern in / an modernen Medien . :D

Natürlich nicht, und weil das Thema so geächtet ist, gibt es keine ernsthaft Diskussionin der gemeinen Bevölkerung über "Sack ab, Arbeitslager" hinaus. Im normalen Alltag hätten Pädophile keine Probleme, solange sie sich von Kindern verhalten können. Im Büro sehe ich keine Kinder, beim Einkaufen kaum welche und in meinen Kneipen eh nicht, beim Sport auich nicht. Aber versuch mal als Pädophiler Deinen Freunden auf die Bitte, kurz mal die Kinder zu hüten, zu sagen: "Ach nee, Du, keine gute Idee, ich habe pädophile Tendenzen"

Wie reagiert das Umfeld auf so einen Satz? Die Betroffenen haben eine Krankheit und können mit niemandem drüber reden. Böse Sache. Aber in aufkommenden AfD Zeiten ohne political Korrektnis wird das Problem natürlich wieder mit Arbeitslager gelöst werden. Tiefstes Mittelalter. Und das steckt tief in den Köpfen drin
Tja, das eigentlich dumme daran ist auch nur, man hat nicht mal bei Frauen eine bessere Diskusionsgrundlage dafür, die sind für solche Diskusionsführungen nummerisch auf dem gleichen anzahlmäßig vernagelten Level wie ihre männlichen Artgenossen. :P
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

colormix

Guest
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

jupp Tiefstes Mittelalter sehe ich genau so ,
Mörder sperrt man weg weil sie eine Gefahr für die Allgemeinheit sind und Pädophile dürfen frei rum laufen.
Das man sich heute auch nicht mehr an den Jugendschutz hält das diese steht nur auf dem Papier,
bei einigen Inhalten/Seiten wird 6 Werbung eingespielt und das sieht dann Ein 7 bis 10 Jähriges Kind, da wurden auch schon mal teue 6 Abos ausgelöst und das Kind bekam einem Brief vom Inkasso Büro.
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

jupp Tiefstes Mittelalter sehe ich genau so ,
Mörder sperrt man weg weil sie eine Gefahr für die Allgemeinheit sind und Pädophile dürfen frei rum laufen.
Mörder sind Täter, sie haben gemordet.

Pädophile sind Kranke, die überwiegende
Mehrzahl hat die Krankheit irgendwie
unter Kontrolle. Und Du willst jetzt jeden,
der Kinderfilme anschaut, einsperren?

Genau, tiefstes Mittelalter ... :schief:
Je nach Untersuchung haben bis zu 10%
der Männer pädophile Tendenzen.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Je nach Untersuchung haben bis zu 10%
der Männer pädophile Tendenzen.
Wie so oft, unendliche kaum erforschte Weiten, sobald es bei dem Thema um Frauen geht. :P

„Ich war 14, als mich die Nonne aufs Zimmer nahm“
Kinderpsychiatrie: „Ich war 14, als mich die Nonne aufs Zimmer nahm“ - WELT

___________________________________________________

<<Es gibt durchaus Frauen, die zur Paedophilie neigen>> - Schweiz: Standard - tagesanzeiger.ch

Wie macht sich diese Neigung bei Frauen bemerkbar?
...

Und: Die Pädophilie der Frauen ist im Gegensatz zu jener der Männer fast immer heterosexuell.
...
Können Sie abschätzen, wie hoch der Anteil der Fälle ist, bei denen die Frau Täterin ist?
Das lässt sich kaum sagen – nicht nur, weil die Opfer aus Scham oft schweigen. Sexuelle Avancen und Handlungen von Männern sind in der Regel direkt und unverhohlen. Meist lässt sich klar sagen, ob sie legal oder illegal gehandelt haben. Bei Frauen hingegen besteht ein grosser Graubereich.
...
Bis heute spricht man kaum von Frauen mit pädophiler Neigung. Weshalb?
Das beginnt sich zu ändern. Heute ist man gegenüber dem Thema Pädophilie ganz grundsätzlich stärker sensibilisiert und spricht mehr darüber. So berichten auch die Medien öfter über dieses Thema – in Frankreich auch über die Pädophilie von Frauen. Das begrüsse ich – Kinder leiden stark, wenn sie missbraucht worden sind, und wenn über Missbräuche diskutiert wird, kann dies dazu beitragen, diese zu verhindern.
 
C

colormix

Guest
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Genauso wie Alkohol, Zigaretten das alles gehört nicht in Kinderhände und der Elternteil achte heute auch nicht immer darauf was die Kleinen so machen und wie Kinder so sind, wenn was passiert traut man sich nicht es der Mama/Papa zu sagen weil man Angst hat es unangenehm ist,
das nutzen die Verbrecher gerne aus .
 
Zuletzt bearbeitet:
R

Rotkaeppchen

Guest
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Wie so oft, unendliche kaum erforschte Weiten, sobald es bei dem Thema um Frauen geht. :P
Was hat das eine mit dem anderen zu tun?

10% der Männer soll es betreffen und Colormix,
wenn ich richtig aus dem Kontekt lese, ist ein
Mann. Denn soll er seinen Freunden sagen,
dass er dafür ist, profilaktisch 10% der Männer
einzusperren.

Hast Du fundierte Zahlen zu übergriffigen Frauen?
ich habe selber erlebt, das Frauen Säugliche an ihrer
nackten Brust haben saugen lassen. Das muss man
sich mal vorstellen! So eine Schweinerei!!
 

kero81

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kommt ein Handyverbot für unter 14-jährige? Geplante neue Straftatbestände zum Schutz von Kindern.

Leute Leute, wir waren beim Handy Verbot für Kinder. Lasst doe Männer u Frauen raus, die kommen dann im nächsten Jahr dran. Oder vll wieder die Killerspiele?! Wer weiß das schon... :ugly:
 
Oben Unten