• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kleines Upgrade für alten Rechner?

Hz_Storm

Schraubenverwechsler(in)
Also ich habe einen etwas älteren PC bekommen und habe auch nicht all zu viele Anforderungen and den, ich möchte eigentlich nur ganz normale spiele damit spielen können also er muss jetzt kein Red Dead Redemption schaffen ;).

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

GA-78LMT-USB3 6.0
AMD FX-6350
RAM mir leider nicht bekannt max. 32GB vorhanden 16GB jeweils 2 RAM 8 GB
Nvidia GeForce GTX 750

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Mir leider unbekannt und hinten steht auch nichts.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

Ich denke die Grafikkarte aber ich weiß leider nicht ob ich eine neue CPU bräuchte oder sogar eine neue RAM

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

In den nächsten Tagen/Wochen/Monaten. Gerne früher als später, aber etwas warten wäre kein Problem.

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

Nein.

6.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

Noch offen, sollte nur nicht die 1000 überschreiten. :-]

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Recht normale Multiplayer Spiele.

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

1 TB wäre gut.

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?

Gute Tipps und Ratschläge.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Bei dem Budget würde ich neu kaufen. Die FX Reihe von AMD war noch nie besonders gut und ist einfach völlig überholt. Eine aktuelle CPU benötigt DDR4 RAM.

Würde es ca so machen:

I5 11400 180€
B560 Mainboard 100-140€
16 GB (oder sogar 32) RAM 80€
1 TB SSD 80-100€
500/550W Netzteil 70-100€
Gehäuse nach Wahl, falls überhaupt notwendig. Bei den aktuellen Preisen würde ich tatsächlich die GPU behalten bis die Situation besser wird...
 
TE
H

Hz_Storm

Schraubenverwechsler(in)
Bei dem Budget würde ich neu kaufen. Die FX Reihe von AMD war noch nie besonders gut und ist einfach völlig überholt. Eine aktuelle CPU benötigt DDR4 RAM.

Würde es ca so machen:

I5 11400 180€
B560 Mainboard 100-140€
16 GB (oder sogar 32) RAM 80€
1 TB SSD 80-100€
500/550W Netzteil 70-100€
Gehäuse nach Wahl, falls überhaupt notwendig. Bei den aktuellen Preisen würde ich tatsächlich die GPU behalten bis die Situation besser wird...
Also alles neu hört sich von den Preisen her sehr stabil an, danke für deinen Ratschlag dass lass ich mir defnitiv mal durch den Kopf gehen und schaue auch mal ob das Gehäuse noch dafür passend wäre. :nicken:
Vielen Dank ;)
 
TE
H

Hz_Storm

Schraubenverwechsler(in)
Auf mehr Ratschläge würde ich mich doch trotzdem immer noch sehr freuen, denn umso mehr Ideen umso mehr Möglichkeiten. :redface:
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
Für mehr als retro games mit retro feeling ist das Gerät nicht wirklich zu gebrauchen...


2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

Mir leider unbekannt und hinten steht auch nichts.
Hast du eine Bezeichnung des Monitors?
Alternativ kannst du auch in Windows nachschauen welche Auflösung eingestellt ist (Win 10, rechtsklick auf dem Desktop, Anzeigeeinstellungen, und dann schauen was bei Bildschirmauflösung steht)

Ich gehe aber einfach mal von FHD (1920x1080) aus.


8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

Recht normale Multiplayer Spiele.
Hier wären Details ganz hilfreich, LOL oder fortnight haben ganz andere Anforderungen als Call of duty.

Der Vorschlag von @Einwegkartoffel ist gut, Preis Leistung ist in dem segment bei Intel besser.
Als Konfiguration sieht das dann so aus


Grafikkarte ist etwas schwierig... Normal würde für dich eine gtx 1660 für ca 200 euro reichen, leider sind die Preise explodiert und grafikkarten aktuell mehr eine Geldanlage als irgend etwas anderes :ugly: für eine 1660 blecht man zur Zeit um die 500 Euro

Man könnte versuchen sich eine gebrauchte rx 580 zu holen. Für FHD reichen da auch die 4 GB Variante, die deutlich günstiger weggeht als die 8 GB Variante. Allerdings sind das auch immer noch 300 bis 350 Euro.


Wenn die Spiele es zulassen und nur sehr geringe grafikanforderungen haben könnte man auch die alte behalten oder eine iGPU nutzen.
 
TE
H

Hz_Storm

Schraubenverwechsler(in)
Hast du eine Bezeichnung des Monitors?
Alternativ kannst du auch in Windows nachschauen welche Auflösung eingestellt ist (Win 10, rechtsklick auf dem Desktop, Anzeigeeinstellungen, und dann schauen was bei Bildschirmauflösung steht)

Ich gehe aber einfach mal von FHD (1920x1080) aus.



Hier wären Details ganz hilfreich, LOL oder fortnight haben ganz andere Anforderungen als Call of duty.
Also die Auflösung müsste stimmen mit dem FHD 1920x1080 und Spiele wären sowas wie LoL, Rocket League, FIFA und gewisse Ego Shooter etwas nach dem man sich richten könnte.
 

flx23

BIOS-Overclocker(in)
In lol, rocket league und cs go solltest du mit deiner alten grafikkarte noch an die 100 fps bekommen können.

Ich würde diese wirklich noch weiter nutzen und nur den Unterbau erneuern.
Für deine Spiele reichen auch 16 GB Arbeitsspeicher, auch wenn ich eigentlich nur noch 32 GB empfehle
 
TE
H

Hz_Storm

Schraubenverwechsler(in)
In lol, rocket league und cs go solltest du mit deiner alten grafikkarte noch an die 100 fps bekommen können.

Ich würde diese wirklich noch weiter nutzen und nur den Unterbau erneuern.
Für deine Spiele reichen auch 16 GB Arbeitsspeicher, auch wenn ich eigentlich nur noch 32 GB empfehle
Mit Unterbau ist dann wahrscheinlich die CPU gemeint?
 
Oben Unten