• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kein Zugriff auf alte HDD in neuem Rechner

xSurprise

Komplett-PC-Käufer(in)
Hallo, ich stehe vor folgendem, für mich sehr kniffligem Problem:

Ich hab mir nen neuen Rechner zusammengestellt und wollte in den neuen Rechner mein altes Datengrab (3TB) mitnehmen. Ich hab die Platte ganz normal angeschlossen (SATA) allerdings wird sie mir im Explorer nicht angezeigt; Plug and Play ist also scheinbar nicht.
In der Datenträgerverwaltung wird sie mir angezeigt, im BIOS auch. In der Verwaltung steht, dass der Platz der HDD nicht zugeordnet ist und es werden mir zwei Partitionen angezeigt. Ich hab versucht einer der beiden einen Laufwerksbuchstaben zuzuweisen OHNE sie zu formatieren, da ich es mir nicht erlauben kann dass die Daten durch ne Formatierung verloren gehen (brauche die Daten beruflich).
Jetzt bin ich ziemlich ratlos wie ich das ganze lösen kann. Die besagte Festplatte ist E

Zum System:
Ryzen 5800X (das alte System war Intel)
Betriebs M2: Samsung 870 Evo Plus
2. M2: Samsung 870 Evo
 

Anhänge

  • datemträger E.PNG
    datemträger E.PNG
    57,3 KB · Aufrufe: 49

chill_eule

Volt-Modder(in)
Dateisystem "RAW"

Was ist denn da passiert?
Und wieso hast du fast 1TB ungenutzten Speicherplatz auf der Platte?

Wie und Wo war die vorher verbaut?

Ansonsten mal mit so einem (oder einem Ähnlichen) Tool versuchen das zu retten:


Ich hoffe du hast ein Backup deiner wichtigen, beruflichen Daten :rollen:

Ansonsten würde ich da lieber die Finger von lassen und das zu einem Profi bringen der das gegen Geld wieder richtet.
 
TE
X

xSurprise

Komplett-PC-Käufer(in)
Anscheinend hat die Platte nen Schlag gekriegt o. ä. als ich gewechselt hab. War auf einmal in MBR statt GPT (daher auch die Aufteilung des Speicherplatzes). Konnte jetzt mittels TestDisk sehen dass anscheinend Boot Sektoren und anderes fehlerhaft waren allerdings konnte ich mit dem Tool ohne Probleme die nötigsten Dateien kopieren und hab dann die Platte neu formatiert. Werd dann nochmal ne Diagnose drüber laufen lassen um zu gucken wie die Platte generell aufgestellt ist und mir noch ne externe o. ä. zulegen um n Backup zu haben. Besagte HDD ist übrigens ne WD Red 3TB
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
War auf einmal in MBR statt GPT
Von alleine oder durch einen Schlag ändert sich aber nicht die Partitionstabelle :schief:

Aber wenn es wieder läuft :daumen:

Aufteilung/Laufwerksbuchstaben etc. kannst du direkt in der Datenträgerverwaltung machen, falls du denn mehr als eine Partition brauchst.

Und ja: Backup ist Pflicht, vor allem wenn es um wichtige, berufliche Daten geht. Mal abgesehen von deiner Merkwürdigkeit, kann eine HDD von heute auf morgen das Zeitliche segnen.
 
Oben Unten