• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kein boot VGA led leuchtet rot

ATrain_

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
ich habe meinen Computer seit fast 2 Jahren, und heute morgen bootet er, zeigt aber kein Bild, habe 2 Monitore getestet, mehrere Kabel. Habe den PC mal aufgemacht und die VGA LED leuchtet rot.
Wichtig anzumerken ist, ich habe vorgestern neuen ram installiert, hat aber mit dem neuen ram einwandfrei funktioniert.
Brauche echt dringend Hilfe.

Specs:
Ryzen 2400g
radeon rx580
gigabyte aorus b450 m
corsair vengeance 16gb 3200mhz
 

Richu006

Software-Overclocker(in)
Hast du mal mit den alten Ram probiert?

VGA Led klingt aber nach Grafikkarten Problem... zieh mal die gpu aus dem pcie slot ubd steck sie wieder rein.
 
TE
A

ATrain_

Schraubenverwechsler(in)
Bekommst du ein Bild über die iGPU deines Prozessors?
Nein auch nicht.
Hast du mal mit den alten Ram probiert?

VGA Led klingt aber nach Grafikkarten Problem... zieh mal die gpu aus dem pcie slot ubd steck sie wieder rein.
habe die gpu schon einmal raus und wieder rein gemacht.
Hast du mal mit den alten Ram probiert?

VGA Led klingt aber nach Grafikkarten Problem... zieh mal die gpu aus dem pcie slot ubd steck sie wieder rein.
mit dem alten ram bootet er das versteh ich nicht, der neue RAM hat einwandfrei funktioniert gestern
 
TE
A

ATrain_

Schraubenverwechsler(in)
XMP war aus, es könnte sein das der PC die ganze Zeit abgestürzt ist, weil ich meinen neuen ram auf 3000mhz geclocked hatte aber der alte nur 2400 hat
Computer funktioniert jetzt mit alten ram auf 2133mhz
Also es lag jetzt auf jeden Fall an dem neuen RAM ich verstehe aber nicht warum ich gestern den ganzen Tag einwandfrei mit dem neuen ram spielen konnte und es heute morgen 10h später plötzlich nichtmehr funktioniert
 
Zuletzt bearbeitet:

svenscherner

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Genau das gleich Problem hatte ich vor kurzem auch beim Wechsel einer PCI-E 4.0 GPU. Die VGA Lampe leuchtete direkt nach dem Booten.

Ich würde bei dir auf zumindest einen Mainboard Fehler tippen, da die iGPU auch nicht funktioniert. Du bräuchtest jetzt ein anderes Testboard, wenn die BIOS resette nicht gebracht haben.

Jetzt hast du nicht die GPU gewechselt.
Bei mir war das Mainboard Schrott und ließ sich nur mit PCI-E 3.0 betreiben. Müsste von 4.0 auf 3.0 umstellen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde bei dir auf zumindest einen Mainboard Fehler tippen, da die iGPU auch nicht funktioniert. Du bräuchtest jetzt ein anderes Testboard, wenn die BIOS resette nicht gebracht haben.
Wie soll der Rechner mit der iGPU funktionieren wenn das System wegen dem Arbeitsspeicher nicht anlaufen konnte?! Für die IGPU muss das System laufen können und das schließt auch funktionierende Arbeitsspeicher mit ein.

Ein Speicher von 2400 MHz auf 3000 MHz zu bringen gehört zu OC und es kann durchaus sein das zunächst kein Problem ersichtlich war aber das System dennoch nicht stabil damit lief. Denn nur weil Windows damit startet heißt nicht das OC stabil sein wird. Das kann beim nächsten Systemstart wieder anders aussehen, vor allem dann wenn Arbeitsspeicher aufs neue ausgelesen werden und dann eine Mischkonfiguration laufen soll. Gemischte Speicher laufen nicht immer gut zusammen und im einzelnen ist es immer eines Sache eines Tests ob unterschiedliche Speicher gut zusammen laufen. Besonders dann wenn sich sogar der Taktrate dazu ändert.

Selbst wenn die gleichen Arbeitsspeicher nachgekauft werden und der erste Kauf einige Zeit zurück liegt kann das selbe passieren, da Hersteller je nach Produktionszeit auch wieder andere Chips drauf verbauten können und dann nur die Optik der Speicher gleich geblieben ist.

Es ist daher der falsche Weg direkt auf das Mainboard zu schließen und in diesem Fall wird es auch zu 99% nicht am Mainboard liegen.

@ATrain_
Wie sieht es aus wenn du nur die neuen einbaust.
GGf. auch mal Memtest darüber laufen lassen und auf Fehler absuchen lassen.
Hatte auch mal Arbeitsspeicher die keine 14 Tage alt waren und Fehlerhaft waren.
 
Oben Unten