• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Belacor96

Komplett-PC-Käufer(in)
Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Hallo zusammen,

wie der Titel schon verraet, bin ich derzeit auf der Suche nach einem Laptop fuer meine Freundin. Da ich im Laptop-Bereich absolut keine Ahnung habe und in der Gaming-Ecke zuhause bin, hoffe ich, dass mir jemand von euch hier helfen kann.

Hauptsaechlich wird dieser als Uni-Laptop genutzt und soll neben Office / Recherche etc. auch kleinere Spiele wie Sims 3 - 4, Anno, Minecraft, Factorio etc (keine AAA-Titel) in besserer Grafikeinstellung fluessig darstellen koennen.

Ich habe bereits das Internet etwas durchforstet und bin dann auf ein Geraet von HP gestoßen, welches preislich perfekt waere:
HP 15-bs063ng Laptop schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehor

Jedoch habe ich nach etwas Forenstoebern herausgefunden, dass der N3710 CPU inkl. Grafikeinheit etwas lahm sein soll auch selbst schlechtere Spiele nicht mit besonders viel FPS darstellen kann.

Daher hoffe ich, jemand kann mir weitere Infos zu diesem CPU / Geraet (leider habe ich nicht so viele Tests hierzu im Internet oder direkt praktische Videos auf Youtube gefunden) geben bzw. mir gerne auch andere Vorschlaege machen, welche Laptops sich gut eignen.


Der Laptop sollte folgende Eckdaten haben:
Preis: 399 EUR (Ggf. max. 449 EUR, da diese Geraete ja manchmal im Angebot sind und vielleicht bekommt man es auch mal guenstiger)
Groeße: 15,6 Zoll
Aufloesung: HD (Muss nicht zwingend Full-HD sein - wenn vorhanden, dann natuerlich gerne)
RAM: 8 GB (Ich denke 4 GB werden hier und da zu wenig sein - Gerne lasse ich mich vom Gegenteil ueberzeugen)
Festplatte: Keine HDD - 256 GB SSD
OS: W10 64bit vorinstalliert wäre optimal, falls es ein Schnaeppchen ohne gibt, installiere ich es natuerlich selbst

Die weiteren Parameter wie Akkulaufzeit, Gewicht, Prozessor etc. lasse ich mal offen, da ich hierzu ja eure Hilfe brauche.

Vielen Dank vorab fuer eure Hilfe.

Viele Grueße,

Belacor96
 
TE
B

Belacor96

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen.

Optimal wäre natürlich ein Neugerät, daher finde ich den zweiten Vorschlag (Acer) schon sehr interessant.

Hier nur eine kurze Verständnis / Logikfrage. Der Ryzen 3 mit 2* 2,5 GhZ ist besser als ein 4* 1,6 GhZ bzw Boost 2,56 GhZ Prozessor???

Falls ja, gibts hier eine logische Erklärung. War eigentlich der Meinung mehr Takt * mehr Kerne wäre auch besser. Aber iwie scheinen manche ryzen oder core i3 den Pentium platt zu machen. Oder täusche ich mich jetzt?

Danke für etwas Hilfe :)
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen.

Optimal wäre natürlich ein Neugerät, daher finde ich den zweiten Vorschlag (Acer) schon sehr interessant.

Hier nur eine kurze Verständnis / Logikfrage. Der Ryzen 3 mit 2* 2,5 GhZ ist besser als ein 4* 1,6 GhZ bzw Boost 2,56 GhZ Prozessor???

Falls ja, gibts hier eine logische Erklärung. War eigentlich der Meinung mehr Takt * mehr Kerne wäre auch besser. Aber iwie scheinen manche ryzen oder core i3 den Pentium platt zu machen. Oder täusche ich mich jetzt?

Danke für etwas Hilfe :)

Also die reine CPU Leistung sollte identisch sein. Das wichtige beim Ryzen ist eher die VEGA Grafikeinheit, die leistet deutlich mehr eine Intel iGPU (Intel HD Grafikeinheit), also sollte sie deutlich besser mit den genannten Spielen harmonieren.
 
TE
B

Belacor96

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Okay danke erstmal :)
Gibts hier eine logische oder einfache Erklärung? Also ich hatte eigentlich nach Laptops mit absichtlich einem Quad-Core Ausschau gehalten, da ich der Meinung war, dass diese natürlich besser sind (Mehr Kerne = Besser - Sofern das Programm/Spiel das natürlich unterstützt). Wenn jetzt jedoch ein Ryzen oder Core i mit 2 Kernen genauso viel Leistung hat bzw besser ist (was ich gerade noch nicht verstehe... 2*2,5 GhZ sind iwie weniger als 4* 2,56 GhZ (Boost)), habe ich natürlich noch eine deutlich größere Auswahl an Laptops zur Verfügung. Sofern die neuen Geräten mit Ryzen 2 lieferbar sind, wäre dies natürlich dann interessant.

Gibt es sonst noch interessante Laptops oder Dinge auf die ich achten sollte?
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Okay danke erstmal :)
Gibts hier eine logische oder einfache Erklärung? Also ich hatte eigentlich nach Laptops mit absichtlich einem Quad-Core Ausschau gehalten, da ich der Meinung war, dass diese natürlich besser sind (Mehr Kerne = Besser - Sofern das Programm/Spiel das natürlich unterstützt). Wenn jetzt jedoch ein Ryzen oder Core i mit 2 Kernen genauso viel Leistung hat bzw besser ist (was ich gerade noch nicht verstehe... 2*2,5 GhZ sind iwie weniger als 4* 2,56 GhZ (Boost)), habe ich natürlich noch eine deutlich größere Auswahl an Laptops zur Verfügung. Sofern die neuen Geräten mit Ryzen 2 lieferbar sind, wäre dies natürlich dann interessant.

Gibt es sonst noch interessante Laptops oder Dinge auf die ich achten sollte?

Viele Kerne heißt nicht gleich das es besser ist. Die IPC sowie Singlecore Leistung ist meistens wichtiger. Bei der Intel Variante hast du zwar mehr Kerne, jeder einzelne Kern leistet aber weniger als die AMD CPU Variante.
 
TE
B

Belacor96

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Ah okay. Wenn man es so sieht, ergibt das ganze Sinn. Aber hier wird ja vom Gruntakt von 1,6 GhZ ausgegangen. Der Boost mit 2,56 sollte hier doch relativ mithalten können.

Das die Grafikeinheit im Vergleich zur VEGA Grütze ist, okay. Aber gibt es in der Preiskategorie noch andere Prozessoren die brauchbar sind bzw auf welche ich achten sollte? R3 2200U wäre ein Kandidat (jedoch nicht lieferbar). Sonst noch ein AMD oder Intel (i3 / i5 - wahrscheinlich zu teuer)???

Ich bin jetzt etwas mehr verwirrt aber mache mich mal weiter auf die Suche nach brauchbaren Laptops. Da ich diesen erst im Juni ca. brauche sollte der R3 bis dahin (hoffentlich) lieferbar sein.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Wenn es unbedingt ein Vierkerner sein soll, wären wir schon bei 500€: Acer Aspire 3 (A315-41-R2GU) 15,6" Full-HD (matt) AMD Ryzen 5 2500U 8GB DDR4 256GB SSD Radeon Vega 8 Linux bei notebooksbilliger.de

Brauchbare Quadcores von Intel findest du nur in höheren Preisregionen und die brauchen für Spiele noch eine zusätzliche GPU. Von PentiumN und CeleronN würde ich die Finger lassen. Diese schnarchlahmen CPUs sind nur für grundlegende Dinge geeignet. Im Gegenzug sind sie passiv kühlbar.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Ah okay. Wenn man es so sieht, ergibt das ganze Sinn. Aber hier wird ja vom Gruntakt von 1,6 GhZ ausgegangen. Der Boost mit 2,56 sollte hier doch relativ mithalten können.

Das die Grafikeinheit im Vergleich zur VEGA Grütze ist, okay. Aber gibt es in der Preiskategorie noch andere Prozessoren die brauchbar sind bzw auf welche ich achten sollte? R3 2200U wäre ein Kandidat (jedoch nicht lieferbar). Sonst noch ein AMD oder Intel (i3 / i5 - wahrscheinlich zu teuer)???

Ich bin jetzt etwas mehr verwirrt aber mache mich mal weiter auf die Suche nach brauchbaren Laptops. Da ich diesen erst im Juni ca. brauche sollte der R3 bis dahin (hoffentlich) lieferbar sein.

Der Boost Takt ist meistens nur auf einen Kern beschränkt, auf allen Kernen läuft die CPU nicht so schnell :P
 
TE
B

Belacor96

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Jetzt ergibt so einiges Sinn. Danke dafür :)

Also es muss kein 4-Kerner sein. Wichtig ist mir nur das diese Spiele gut drauf laufen und er sonst alles problemlos mitmacht. Für die schlimmeren Spiele ist ja dann mein Laptop oder PC da aber so Kleinkram sollte er schon können. Der derzeitige Laptop (Pentium B980 Prozessor 2x 2.40 GHz) schafft aktuell mit Müh und Not Sims 4 (Sims 3 mit Erweiterung - Keine Chance). Und daher war ich auch von 2* 2,5 GhZ etwas abgetan da ich ja hier das Chaos mit 2* 2,4 GhZ sehe wobei ein Pentium offensichtlich nichts kann und ein i3 trotz ebenfalls 2 Kernen deutlich mehr bietet (hoffe ich).

Der andere Laptop sieht auch sehr interessant aus. Sollte es dazu mal ein Angebot geben, würde ich natürlich zuschlagen. Aber weit über 400 sollte es nicht gehen :)
 
TE
B

Belacor96

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

So... habe mir jetzt diesen Acer Aspire 3 (Ryzen 3 2200U) mal genauer angeschaut. Ist schon ein Top Gerät und kann wirklich viel. Auch die Leistung ist sehr gut.
Er ist zwar aktuell noch nicht verfügbar, da er aber eh erst im Juni benötigt wird, wird er bis dahin schon verfügbar sein.

Einziges Problem.. Es ist Linux vorinstalliert. Geht das einfach, eine günstige W10 64bit Version für 15 EUR holen drauf installieren und fertig ? Hatte bisher nie die Erfahrung wie es dann mit Treiber runterladen etc. aussieht oder ob das Probleme macht. Muss ich da etwas besonderes beachten etc.?
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

So... habe mir jetzt diesen Acer Aspire 3 (Ryzen 3 2200U) mal genauer angeschaut. Ist schon ein Top Gerät und kann wirklich viel. Auch die Leistung ist sehr gut.
Er ist zwar aktuell noch nicht verfügbar, da er aber eh erst im Juni benötigt wird, wird er bis dahin schon verfügbar sein.

Einziges Problem.. Es ist Linux vorinstalliert. Geht das einfach, eine günstige W10 64bit Version für 15 EUR holen drauf installieren und fertig ? Hatte bisher nie die Erfahrung wie es dann mit Treiber runterladen etc. aussieht oder ob das Probleme macht. Muss ich da etwas besonderes beachten etc.?

Kannst dir einfach einen Key kaufen und die Treiber werden mittlerweile von Windows 10 mit installiert.
Du kannst dir Windows 10 einfach kostenlos runter laden und auf einen 8GB USB kopieren, das macht das Tool von MS sogar von alleine.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Als Student bekommt man Windows doch hinterhergeschmissen. Oder gehört deine Freundin nicht zu dieser Gruppe?
 
TE
B

Belacor96

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Danke für den Hinweis.

Leider wüsste ich nichts von einer Studenten hinterschmeiß Aktion. Aber selbst wenn. Die paar EUR machen den Braten jetzt auch nicht fett.

Das mit dem über USB installieren kenne ich. Einfach ISO drauf und tada. Geht das dann auch einfach mit einer OEM von Windows zu aktivieren. Denke ich werde eine OEM von Dell oder so deutlich günstiger bekommen als einen normalen W10 Key.

Und wegen den Treibern, einfach Windows installieren und dann beim ersten starten erkennt er das und macht alles? :o

Habe halt sorgen das es dann iwie zu Problemen kommt etc. Bei meinem PC ist es ja kein Problem die einzelnen Treiber zu bekommen aber bei einem Laptop stelle ich mir das etwas schwieriger vor. Aber gut wollen wirs mal hoffen ;-)

Dann danke für eure schnelle Hilfe :)
 

Marcimoto

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

Diese billigen Windows Keys stammen halt alle von dubiosen "Vom Laster gefallen"-Händlern.
Probleme sollte man mit diesen Keys zwar in der Regel nicht haben, stellt sich halt nur die Frage ob man solche Geschäftspraktiken unterstützen will.

Hat deine Freundin denn schon angefangen zu studieren oder beginnt sie erst zum WiSe?
Weil normalerweise erhält man über seine Uni-Kennung Zugriff auf Microsoft Produkte, was in erster Linie eine kostenlose Windows Lizenz und Office 365 pro für 5€/Jahr beinhaltet.
Ansonsten sollte sie sich mal diesbezüglich umhören, vielleicht ist das auch einfach an ihr vorbei gegangen bei dem ganzen Input zum Unistart.
 

claster17

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: Notebook für Uni/Office/Surfen/Kleinere Spiele - 400 EUR

An meiner alten Uni haben angeblich die nicht-technischen Studiengänge kein Windows erhalten. Hab da allerdings nie weiter nachgeforscht. Office 365 ist während des Studiums gratis an allen teilnehmenden Hochschulen/Unis.
 
Oben Unten