• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung mechanische Tastatur

Nazrim

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen!

seit einigen Jahren habe ich eine Razer BlackWidow. Die entwickelt so langsam Ausfallerscheinungen an einzelnen Tasten und ich habe keine Lust die jedes mal zu tauschen. Daher soll jetzt etwas neues her, aber ich habe leider keinen Überblick über den aktuellen Markt, weswegen ich gerne etwas Input von euch hätte.

Größtenteils verwende ich die Tastatur zum schreiben, aber (untergeordnet) zocke ich auch.

Ich bin auf der Suche nach einer mechanischen 100% Tastatur mit MX Brown (oder anderen taktilen non-clicky) Switches. Da ich gerne etwas hochwertigeres haben möchte bin ich auch preislich flexibel. Also bis 200€ würde ich gehen. Keycaps PBT und Doubleshot. Ein Gehäuse aus Alu ist kein muss, würde ich aber vorziehen. RGB gerne ja, aber entweder voll autark (ohne PC Software), oder das ich wenigstens die Konfiguration auf der Tastatur speichern kann. Das die BlackWidow bis zum Start der Software erstmal im Default leuchtet und die Profile nur in der Cloud liegen nervt mich schon ziemlich.

Ich hatte mich schon ein bisschen in die Ducky Shine 7 verguckt, aber die ist ja aktuell und absehbar nicht zu beziehen. Daher ist meine Frage: Gibt es entsprechende Alternativen? Die Logitech G512 gefällt mir optisch sehr gut, aber da find ich nichts zu den Keycaps.

Edit: Ein (optionaler) Bonuspunkt wäre, wenn man die Switches tauschen kann, ohne die Tastatur zu zerlegen.

Viele Grüße
Nazrim
 

imischek

PC-Selbstbauer(in)
anne pros und duckys sind eine gute wahl. besser und teurer biste dann im custom markt so ziemlich. warum 100% ? tkl und 60% sind super und wer unbedingt einen numblock brauch kann auch ein seperat dazulegen wenn benötigt
 
TE
N

Nazrim

Kabelverknoter(in)
@imischek
TKL würde im Notfall noch gehen, aber 60% kommt für mich nicht in Frage, da ich auch viel Software verwende, wo ich die entsprechenden Tasten verwende und da ich an unterschiedlichen Systemen arbeite möchte ich da nicht "umlernen". 75% wäre meine Schmerzgrenze.

@Caduzzz
Auf die Idee, alles einzeln zu kaufen bin ich noch gar nicht gekommen, auch eine gute Alternative. Aber bei der geposteten GMMK finde ich jetzt bspw. keine Informationen zum Gehäusematerial. Bin ich blind?
 
Zuletzt bearbeitet:

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
Hi Nazrim,
Ich glaub das ist Kunststoff. Kannst ja mal direkt bei der Firma gucken ider bei Caseking. Dort sind mehr Bilder.(aber ich bin ein Freund von kleinen Shops wie z.B. candykeys bei München)
Es ist halt eine Möglichkeit. Momentan gibt es leider einfach viele Tastaturen nicht :/
Muss aber auch sagen, dass die Meinungen zu dieser Tastatur weit auseinander gehen. aber eie gesagt es ist eine Möglichkeit.
Zu den unterschiedlichsten Schaltern kannst du bei YouTube nachgucken und hören bzw. heute Nachmittag kann ich noch ein paar Links hier nachtragen.
Grüße
 
TE
N

Nazrim

Kabelverknoter(in)
Hi Caduzzz!

Ich würde mich freuen wenn du noch mehr Links nachtragen könntest :). Ich habe bei candykeys jetzt ein bisschen geschaut und bin da auf die Vortex TAB90 (https://candykeys.com/product/vortex-tab90M-de) gestoßen, die gefällt mir auch sehr.

Wie gesagt RGB ist kein zwingendes muss. Und ich glaube auch TKL würde ich nehmen.

Die Keychron K8 (https://www.keychron.com/products/k...ss-mechanical-keyboard?variant=32018253054041) gefällt mir auch sehr, wobei dann die Frage aufkommt, ob optische Switches oder mechanische.
 
Zuletzt bearbeitet:

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
So,
du hast zwar geschrieben, dass du 'ne Black Widow hast und auf der Suche nach Browns bist - dennoch hier noch mal ein sehr guter Überblick: (wenn du das prinzipiell schon kennst, einfach überspringen)


Ansonsten, weil du auf der Suche nach taktilen Schaltern bist, ich dir ja eine "hot swappable" empfohlen habe und es bei z.B. candykeys eine Vielzahl von Schaltern gibt ist hier noch einiges zum Lesen :)

(find ich ganz gut zusammengefasst in dem ganzen Schalterdschungel, sind auch noch andere nette Berichte dort)





Wenn du denn die Schalter selber bestücken möchtest. "Hot swap" und ISO Layout wir deinem nicht gerade hinterhergeworfen...oder es ist unbeleuchtet, oder 60%...oder..oder..oder

Grüße

edit2:
die Keychron TKL haste ja schon entdeckt, ich Idiot ;) Ich find die sympathisch, mir gefällt das Gehäuse. Da würde ich wenn die mechanische "hot swapp" nehmen

edit:
von Keychrongibt's auch "hot swappable" aber anscheinend nicht von der 100% (Tastenkappen sollen nicht so prall sein)

ansonsten, leider ohne Beleuchtung und momentan leider nicht erhältlich mit Browns(dafür PBT Caps+100%):

 
Zuletzt bearbeitet:
TE
N

Nazrim

Kabelverknoter(in)
Vielen Dank für den Überblick :).

Ich muss leider einen Punkt meiner Ursprungssituation korrigieren:
Ich habe über die Antwort von imischek nachgedacht und meinen Schreibtisch, sowie Tastaturen angeguckt und ich muss sagen: Ich tendiere jetzt doch sehr zu TKL (Sorry :D).

In der engeren Auswahl habe ich da grade:
- GMMK TKL Barebone (https://candykeys.com/product/gmmk-tkl-barebone-iso)
- Ducky One 2 TKL (https://www.caseking.de/ducky-one-2-tkl-pbt-gaming-tastatur-mx-red-rgb-led-schwarz-gata-1106.html) (Die Shine gibt es ja scheinbar nicht TKL? und candykeys hat nur ANSI gelistet)
- Keychron K8 Hotswap (https://candykeys.com/product/keychron-k8-hotswap-iso-de) (Nur blöd wenn die Keycaps halt nicht so gut sind)
- Leopold FC750PD (https://candykeys.com/product/leopold-fc750pd-blue-grey) (Finde ich aber gar nicht als ISO)

Eine Frage hätte ich noch: Wie ist die Logitech G Pro X Tastatur zu bewerten? Die hatte ich mir schonmal angeschaut, aber damals wegen TKL verworfen.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Ducky bekommst du als ISO bei Caseking. Die haben für den deutschen Markt den exklusiven Vertrieb für ISO-Tastaturen. Candykeys darf daher nur ANSI anbieten. Bei Leopold bin ich mir nicht mehr sicher, ob die noch ISO herstellen.
Bei Keychron muss man vielleicht etwas differenzieren. Die Keycaps sind vielleicht nicht auf dem Level von dem, was man bei Ducky, Leopold, Vortex etc bekommt, genügen aber dem Zweck. Ich denke mal, dass man bei Logitech, Corsair und Co auch keine bessere Ware bekommt, auf jeden Fall nicht im vergleichbaren Preissegment.

Bei Caseking gibt es übrigens auch einen Konfigurator für die GMMK-Barebones. Wenn dir die Auswahl an Keycaps und Switches dort genügt, kannst du die da nach Wunsch auswählen und bekommst ein vollständiges Kit geliefert, das du dann zusammenbauen kannst. Wenn du etwas mehr Freiheit willst, kann du natürlich auch nur das Barebone bestellen und kümmerst dich anderweitig um Keycaps und Switches.
 
TE
N

Nazrim

Kabelverknoter(in)
Ich habe mit jetzt die GMMK mit Glorious Panda Switches bestellt. Ich berichte nochmal wenn ich die Tastatur hier und in Betrieb habe, möchte mich aber schonmal für euren Input bedanken :).
 
TE
N

Nazrim

Kabelverknoter(in)
Ich habe die Tastatur jetzt einige Tage hier und muss sagen: Ich bin voll zufrieden. Sowohl mit den Switches als auch der Verarbeitungsqualität der Tastatur selber :).
 
Oben Unten