• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung Kompletterneuerung

Moerscho

Kabelverknoter(in)
Hallo zusammen,

bei mir wirds dringend auch mal Zeit für nen Rundumschlag in Sachen Rechnerkauf und bevor ich zuschlage wollt ich ganz gern mal eure Meinung über folgende Komponenten/Zusammenstellung hören aka lesen :)

CPU: Core i5 2500K
MB: ASUS P8P67 Rev. 3.0
RAM: GEIL Value+ 8GB Kit (PC1333)
Kühler: Scythe Mugen 2 Rev. B oder Scythe Ninja 3 ?
HD: 2x Samsung Spinpoint F3 1TB
SSD: Crucial RealSSD C300 64GB
Brenner: LiteOn iHAS624
Gehäuse: CoolerMaster HAF 912+
NT: Corsair TX650 V2
Monitor: BenQ G2420HDBL
Grafik: ASUS ENGTX560 Ti DCII TOP
Mouse: Cooler Master CM Storm Inferno
Tastatur: Logitech G15

Was will ich mit dem Rechner machen?....Mhhhhm Zocken, Bild/Audio/Videobearbeitung...von allem ein bisschen (für Audiozwecke steht hier noch ne Novation X-Station, daher keine separate Audiokarte im Budget)
Ist Overclocking ein Thema für mich?...Jein...momentan sicher nicht nötig aber ist gut die Option zu haben ;)

Auf den Großteil der Komponenten hab ich mich schon ziemlich eingeschossen aber ich wollt trotzalledem nochmal vorm Einkauf Meinungen einholen, ob ich von irgendetwas partout die finger lassen sollte oder wo es evtl noch Optimierungsoptionen gäbe.

Danke schonmal im Voraus, der Moerscho :)
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr Bakterius

Guest
Beim Board könnte man auch das ASRock Extreme 4 nehmen. das Netzteil ist etwas zu gross, da reichen um 500W völlig aus, ich würde da mal das Antec True Power New 550 oder das Seasonic M12II 520 Bronze ansehen beide sogar mit Kabelmanagement. Beim Kühler würde ich den Mugen nehmen. Das Gehäuse ist Geschmackssache, genauso die die Logitech Tastatur. Der Monitor soll ja recht brauchbar sein. Zur SSD kann ich nix sagen.
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

neben den Vorschlägen von Dr Bakterius würde ich eine etwas größere SSD nehmen, ~ 80-120 GB finde ich besser.

Gruß

Lordac
 

der_knoben

Lötkolbengott/-göttin
Beim CPU Kühler würde ich den Mugen2 nehmen.
DIe SSD würde ich entweder auf 128GB erhöhen oder eine 90GB SSD von Extrememory oder COrsair nehmen.
Bei der Graka kannst du dir auch mal die Gigabyte GTX560 OC angucken.
Beim NT kannst du dir auch mal das Antec True Power 550 angucken.
 
TE
M

Moerscho

Kabelverknoter(in)
Danke erstmal für die Anregungen.

zum Board: Hatte mir einige Reviews durchgeschaut und festgestellt daß sich die beiden Boards performancetechnisch nicht wirklich viel nehmen. Da mir dann die eingebaute BT-Unterstützung doch mehr zugesagt hat als das zusätzliche Front-USB 3.0 tendier ich halt zum ASUS-Board. Da der Rechner dann wohl hier eh nach hinten frei zugänglich steht muss ich Front-USB 3.0 nicht zwingend haben.

Zur SSD: Ich neig selber dazu die grössere Variante zu nehmen, aber knabbere ehrlichgesagt doch schon ziemlich an der Budget-Obergrenze, daher fiel die Wahl erstmal auf die 64GB-Variante. Wenns doch noch was grösseres werden sollte is OCZ dann auch noch ne Option oder sollte man da wegen der 25nm NANDs erstmal vorsichtiger sein?

Zum NT: Hab mir die beiden Alternativen mal notiert. Gibts etwas was direkt gegen ein Corsair-NT sprechen würde oder stellen die vorgeschlagenen einfach ne Alternative dar?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Hallo,

Zur SSD: Ich neig selber dazu die grössere Variante zu nehmen, aber knabbere ehrlichgesagt doch schon ziemlich an der Budget-Obergrenze, daher fiel die Wahl erstmal auf die 64GB-Variante. Wenns doch noch was grösseres werden sollte is OCZ dann auch noch ne Option oder sollte man da wegen der 25nm NANDs erstmal vorsichtiger sein?
wenn dein Budget eng ist kannst du auch erst einmal komplett auf die SSD verzichten und dir dann eine kaufen wenn du wieder flüssig bist, ein zwingend notwendiges Bauteil wei z.B. das Mainboard ist eine SSD ja nicht!

Zum NT: Hab mir die beiden Alternativen mal notiert. Gibts etwas was direkt gegen ein Corsair-NT sprechen würde oder stellen die vorgeschlagenen einfach ne Alternative dar?
Es spricht nichts gegen das Netzteil von Corsair, es hat nur mehr Leistung als du brauchst. Wenn du z.B. die CPU nicht übertakten möchtest, würde auch das Cougar A 450W reichen.

Gruß

Lordac
 

AeroX

BIOS-Overclocker(in)
wenn dein Budget eng ist kannst du auch erst einmal komplett auf die SSD verzichten und dir dann eine kaufen wenn du wieder flüssig bist, ein zwingend notwendiges Bauteil wei z.B. das Mainboard ist eine SSD ja nicht!

So seh ich das auch. Ich würde noch warten bis du dir dann eine 128gb leisten kannst. :) Da kannst du dann auch ein paar Spiele drauf packen und rennt das Teil ;)
 
D

Dr Bakterius

Guest
Ich hatte nur Corsair nicht gewählt da in dem Leistungsrahmen die Netzteile meist noch älterer Versionen sind mit gerade mal 80+
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Zur SSD: Ich neig selber dazu die grössere Variante zu nehmen, aber knabbere ehrlichgesagt doch schon ziemlich an der Budget-Obergrenze, daher fiel die Wahl erstmal auf die 64GB-Variante. Wenns doch noch was grösseres werden sollte is OCZ dann auch noch ne Option oder sollte man da wegen der 25nm NANDs erstmal vorsichtiger sein?

Wenn du mit dem Budget haderst, dann lass die SSD erst mal weg, die kannst du auch noch mal nachkaufen und solange hast du dann eine HDD, auf der das OS ist.

Zum NT: Hab mir die beiden Alternativen mal notiert. Gibts etwas was direkt gegen ein Corsair-NT sprechen würde oder stellen die vorgeschlagenen einfach ne Alternative dar?

Ja, gibt es, das Corsair ist technisch veraltet, die Alternativen sind moderner.
Ein 550 Watt Netzteil reicht natürlich, da kannst du z.B. das BeQuiet Straight nehmen, oder eben die schon angesprochenen.

Ich hatte nur Corsair nicht gewählt da in dem Leistungsrahmen die Netzteile meist noch älterer Versionen sind mit gerade mal 80+

In dem Leistungsbereich gibts schon Gold Netzteile, kosten aber auch, dann eher ein Silber Netzteil wie das Straight.
 
TE
M

Moerscho

Kabelverknoter(in)
Ich hatte nur Corsair nicht gewählt da in dem Leistungsrahmen die Netzteile meist noch älterer Versionen sind mit gerade mal 80+

Das V2 vom TX650 scheint wohl verhältnismässig neu zu sein, und ist wie das Antec TP-550 80+ Bronze zertifiziert.

Bei der SSD werd ich wohl noch ne Weile drauf herum-denken. An sich war ich davon ausgegangen daß es die 64GB tun da ich vorhatte nur Win7 und die "wichtigsten" Standard-Programme auf die Platte zu packen, Spiele usw sollten ausnahmslos auf normale HD. Aber evtl wart ich in der Tat noch, oder überschreit mein Budget ein wenig und rauch nächsten Monat weniger :D
 
D

Dr Bakterius

Guest
Bei Corsiar steigt man mittlerweile schwerer durch wie vorher, aber das V2 ist wohl der Nachfolger. 64 GB sind schon wenig, wenn man Windows nicht zügelt und eingrenzt auch sehe ich nicht den den rieseigen Vorteil im Moment. Mir ist es noch zu teuer und der Mehrwert zu gering.Ein paar taler mehr für die Auswahl schaden sicherlich nicht
 

hendrx

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich würde auch noch ein bisschen warten und die ssd später nachrüsten, die preise fallen bestimmt in nächster zeit noch :rollen:
 
Oben Unten