• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Kaufberatung] Kompaktes Gehäuse in weiß

BL4CK_92

PCGH-Community-Veteran(in)
1.) Wie hoch ist das Budget?
bis ca. 100€

2.) Welche Komponenten werden übernommen, welche (in Zukunft) erneuert?
Bisherige Hardware wird übernommen, neue Graka kommt zukünftig.
Siehe Profil :). CPU-Kühler ist ein Thermalright Silver Arrow (ohen Prefix) würde den aber ggf. gegen eine AIO tauschen.

3.) In welchem Einsatzgebiet (Gaming, Benchen, Berechnungen, CAD, Grafikbearbeitung, Office etc.) wird das Gehäuse verwendet?
Gaming, Blender, Office, Encoding

4.) Wie viel Platz steht dem Tower am Arbeitsplatz zur Verfügung; ist ein gewisse Größe (Mini-ITX, Mikro-ATX, ATX, XL-ATX) angepeilt?
ATX möglichst kompakt. Soll später auf eine (Hub-)Schreibtisch stehen.

5.) Gibt es sonstige Wünsche oder Besonderheiten (USB 3.1/3.2/Type C Ports, Sichtfenster, Lüftersteuerung, Lautstärke, Mainboardtray, modularer Aufbau etc.), die erwähnenswert sind?
Gerne möglichst modernes Front IO. USB-C Port(s) wäre toll. Auf ein Sichtfenster oder RGB würde ich gerne verzichten, Lautstärke ist in sofern wichtig, das ich im Idle nichts hören will, aber unter Last sollten die Temperaturen stimmen (GPU OC).


Danke!
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Weiß, ohne Fenster, AT-Mainboard und USB-C im Front-I/O lässt nicht viel Auswahl:

Wenn wir jetzt noch bis max. 100€ und möglichst kompakt gehen, bleibt eigentlich nur das Fractal Design Define R7 Compact.

Habe jetzt speziell zu dem Gehäuse noch keine Reviews gelesen, aber bin persönlich bisher sehr überzeugt von Fractal Design Gehäusen. Habe selbst das Define R4 und habe für Bekannte auch schon andere Modelle verschiedener Preisklassen des Herstellers verbastelt.
 
TE
BL4CK_92

BL4CK_92

PCGH-Community-Veteran(in)
Beim Fractal ist das Problem, dass es eine silberne Tür hat. Finde ich leider null schön. Hatte noch das Pure Base 500 von beQuiet angeguckt. Aber ich weiß nicht ob die Verarbeitung bei rund 60euro was taugt.
 

<Phoenix>

PC-Selbstbauer(in)
Beim Fractal ist das Problem, dass es eine silberne Tür hat. Finde ich leider null schön. Hatte noch das Pure Base 500 von beQuiet angeguckt. Aber ich weiß nicht ob die Verarbeitung bei rund 60euro was taugt.

Das Gehäuse habe ich mir in Grau von einem Kollegen besorgt. Sollte Mittwoch da sein, dann kann ich es mal angrabbeln und zu der Wertigkeit etwas sagen.
Sollte aber gut sein, wie von BQ gewohnt.
 

<Phoenix>

PC-Selbstbauer(in)
@BL4CK_92

Gehäuse macht an sich einen sehr wertigen Eindruck. Einzig der Deckel oben gefällt mir nicht. Die Abdeckung liegt nur locker auf. Da hätte ich mir doch eine kleine Raste gewünscht.
Der EIn Ausschalter gibt ein sattes klicken von sich. Das mag ich ja. Mein aktuelles Gehäuse hatte haptisch richtig lumpige Tasten für An/Aus und Reset. Da ist man nur leicht gegen gekommen und das System ging aus :D
 
TE
BL4CK_92

BL4CK_92

PCGH-Community-Veteran(in)
Das klingt schonmal gut. Eventuell kannst du mir ja noch was zum Airflow sagen?
Sonst wird es wohl doch ein Gehäuse mit Fenster. 🙄😅
 

<Phoenix>

PC-Selbstbauer(in)
Das Fenster an dem Gehäuse ist übrigens aus GLAS! Ich habe mit Acryl gerechnet. War beeindruckt hinsichtlich der Preisklasse.

Zum Airflow kan ich wenig sagen, bin da wenig belesen :D Auf jedenfall kann die Luft von vorne bis hinten ungebremst durchblasen, es sind keinerlei Hindernisse im Weg

Es passen so viele Lüfter in das Gehäuse, dass ich nun keine Steckplätze auf dem Mainboard mehr frei habe, und ein Lüfter aktuell nur Deko ist :D
 
Oben Unten