• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Heya liebe Foren Nutzer,

ich bräuchte mal wieder eure Hilfe. Ich bin momentan auf der Suche nach einem neuen Headset. Diesmal ein geschlossenes, das möglichst nicht auf den Ohren aufliegt. Hatte bisher immer offene, aber die haben nach einiger Zeit Druckstellen/Schmerzen verursacht. (Logitech G330, Sennheiser PC 151/161 und diverse andere Logitechs.)

Jetzt habe ich das AudioFX Pro 5.1 entdeckt. Bis jetzt habe ich nur gutes drüber gelesen, vor allem zum Tragekomfort, aber auch der Sound soll sehr gut sein =)

Jetzt meine Frage: Hat hier jemand Erfahrungen mit diesem Headset?
Oder wäre ein Medusa z.B. eine gute Wahl?

Primär Kriterien:

- Geschlossenes Headset (Guter Trage Komfort)
- Nicht mehr als ~60€
- (Natürlich) Guter Sound, auch für das Mic

Sekundär Kriterien:

- 5.1 Headset


Vielen Dank schonmal!
Kiyo
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: eDimensional AudioFX Pro 5.1 Gaming Headset

- Geschlossenes Headset (Guter Trage Komfort)

Der Unterschied zwischen Geschlossen und Offen ist nicht der selbe wie zwischen Ohrumschließen und Ohraufliegen. Imho sind alle Gaming-headsets geschlossene Kopfhörer. Geschlossen bedeutet, dass die Ohrmuschel zu ist und somit kein Schall von außen nach innen oder von innen nach außen kommt. Offen bedeutet, dass die Ohrmuschel Löcher hat und damit der Schall auch raus bzw. rein kann.


Bringt absolut nichts. Lieber ein gutes Stereo-Headset und eine Soundkarte mit Raumklangsimulation, damit hast du besseren Raumklang als mit 5.1-Headsets.

Wäre auch ein Kopfhörer+Ansteckmikro eine Alternative für dich? Da bekommt man in der Regel bessere Klang als mit einem Headset.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: eDimensional AudioFX Pro 5.1 Gaming Headset

Okay, dann meine ich die Ohrenumschließenden.

Bringt absolut nichts. Lieber ein gutes Stereo-Headset und eine Soundkarte mit Raumklangsimulation, damit hast du besseren Raumklang als mit 5.1-Headsets.
Ja okay, hatte ich auch schon gelesen. Das hier scheint aber sowieso ein Stereo zu sein das nur simuliert, die Frage ist wie gut der verbaute Chip ist.
Für eine Soundkarte ist auf meinem Board allerdings kein Platz mehr, da wird schon alles von Grafikkarte, Kühler und TV-Karte belegt..

Kopfhörer+Ansteckmikro wäre natürlich auch eine interessante Alternative. Was würdest du in diesem Fall denn vorschlagen? =)

Edit: Mittlerweile habe ich die AKG K 530 entdeckt, die hören sich doch mal echt brauchbar an (Schade, dass es sie nur in weiß gibt..). Hat jemand Erfahrungen oder Kritik an denen. Alternativen? (z.B: das SteelSeries Sibiria v2)

 
Zuletzt bearbeitet:

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Ich verkaufe gerade mein SteelSeries 7H für nur 55€ inkl. Versand. Ich hatte es nur für den PCGHX- Lesertest in gebrauch. Er kommt also wie neu mit Rechnung, Zubehör und Originalverpackung.
Der AKG 530 klingt besonders zum Spielen viel zu hell, in meinen Augen.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Mhh.. Also ich suche ein Headset/Kopfhörer, die gut für..

..Spiele sind, vor allem actionlastiges (BF: BC2, Call of Duty, F1 2010..).

..Musik sind, größtenteil höre ich Metal/Rock, manchmal auch Electronic.

..Filme sind, schaue ich auch ab und zu mal.


Um es anders zu sagen: In Spielen sollte es bei Explosionen und ähnlichen schon rummsen und bei Musik sollte man z.B. die Bassdrums ordentlich hören.

Ich weiß jetzt nicht wie es um Eigenschaften wie mit der Ortung steht, ob ich da jetzt extra eine SoKa brauche die Raumklang simuliert, momentan habe ich nur den OnBoard Sound aktiv. (Auf meinem Board ist allerdings wie gesagt auch kein Platz mehr für eine interne Karte..)

Momentan im Blick habe ich:

SteelSeries Siberia v2
SteelSeries 7H
SteelSeries 5H v2

Was wären denn die Unterschiede an diesen Headsets? Gibt es alternativ Vorschläge?

EDIT: Mein Budget hat sich durch die Bescherung vorhin auch nochmal um einiges erhöht, wären alsou auch noch teurere Varianten möglich. (so um die 120€~ vllt auch ne externe soundkarte oder sowas..)
 
Zuletzt bearbeitet:

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Ich würd dir das 7H zusammen mit einer Asus Xonar DX empfehlen. Das Steelseries 7H hat hier einige sehr gute Reviews bekommen, die kannst du dir ja mal alle durchlesen, sind auch alle in der Review-Übersicht zu finden.
Und um Raumklang simulieren zu können würde ich dir eine Xonar ans Herz legen wollen, die kann per Dolby Headphone sehr realistischen Raumklang erzeugen.
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Ich würd dir das 7H zusammen mit einer Asus Xonar DX empfehlen. Das Steelseries 7H hat hier einige sehr gute Reviews bekommen, die kannst du dir ja mal alle durchlesen, sind auch alle in der Review-Übersicht zu finden.
Und um Raumklang simulieren zu können würde ich dir eine Xonar ans Herz legen wollen, die kann per Dolby Headphone sehr realistischen Raumklang erzeugen.

Yep, volle Zustimmung! Bessere Headsets fangen erst in einer höheren Preisklasse an und so bleibt noch geld für ne gute Xonar DX oder D1 übrig. Es gibt sogar eine Xonar für USB.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Danke für die Antworten, ich denke dann werde ich mir das 7H zulegen =)
Die Reviews hatte ich mir alle schon durchgelesen. Ich war mir nur nicht ganz sicher da manche meinten das z.B. der Sound von großen Explosionen oder ähnlichen etwas kratzen/scheppern würde.

Das Problem bei der SoKa ist dass ich keine PCI Slots mehr frei haben, wird alles von Grafikkarte bzw. TV karte verdeckt.
Was ich noch frei habe ist ein PCI-E x1 Platz, aber ich glaube da wird es auch knapp mit der Grafikkarte.
USB wäre wohl die bessere Lösung wenn dies keine Qualitätseinbußen zur Folge hat.

Wie wäre denn z.B. die Asus Xonar U1? Die wäre in dem Punkt auch noch interessant, dass ich die Lautstärke direkt daran verändern könnte, was ich bei Headsets immer sehr praktisch finde.

Müsste dann nur schauen wie ich das mit meinem Logitech G51 Soundsystem regele, da dass hinten an der onBoard mit 5.1 hängt. und die USB Xonar ja nur Stereo unterstützt.
 
Zuletzt bearbeitet:

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Es gibt kaum Alternativen zu der Xonar U1, außer einer von Creative, aber ist halt Creative...
Wieso sollte es knapp werden mit der Grafikkarte? Die DX ist recht klein. Mach mal nen Foto, damit ich deine Zweifel entweder bestätigen oder nehmen kann ;)

PS: wenn du damit leben kannst, dass ich das 7H mal einen Tag auf hatte für nen Test, steht das Angebot noch. Polster etc werden natürlich nochmals profilaktisch gereinigt.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Ich höre da heraus das Creative anscheinend nicht so das wahre ist.. xD

Hier ist mal das Foto, den Staub einfach ignorieren~
http://img12.myimg.de/123cffb1.jpg

Was ich mich eben Frage, wenn ich eine interne Karte nehme, könnte ich das G51 hinten anschließen (an die Karte). Das G51 hat oben noch so ein Panel zur Soundregelung und dort könnte man auch das Headset anschließen.
Die Frage ist jetzt, ob wenn ich das Headset dann dort an das G51 anschließe nicht irgendwie Qualität verloren geht.
Wenn ja würde ich mir eben einfach die Xonar U1 holen und das Headset dann dort anschließen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Okay, dann jetzt die abschließende Frage, DX oder U1?
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Ganz klar die DX! So kannst du ja auch dein 5.1 System mit anschließen und sie klingt nochmals besser.
Das Headset schließt du dann entweder am Frontpanel an, oder hinten per Y-Adapter
 

PEG96

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Ja die DX is eindeutig besser, zeigen auch viele tests auch der von pcgh
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Alles klar!
Der Y-Adapter wär jetzt natürlich noch ne Idee. Müsste ich ja einfach die G51 ausschalten und könnte mir mein Headset nehmen ne?
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Yep, einfach das G51 aussschalten und im Treiber noch auf Kopfhörer umschalten. Leider gibts in der Media-Halle den guten Y-Adapter von in-akustik mal wieder nicht. Letztens hatte ich Glück und hab noch einen bekommen.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Hmm.. Dann probier ichs jetzt einfach mal mit dem Frontpanel. Ich schließ dann das Headset einfach mal direkt an und schau obs einen Unterschied macht. Falls nicht ist das ja eh egal =)

Danke für die Hilfe an alle!
(Gibt es eigentlich irgendwo Anleitungen wie man seine Soundkarte richtig konfiguriert etc.? Bin auf dem Gebiet Neuling wie man sich sicher denken kann.)
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Das Handbuch zur Xonar ist schon sehr gut. Der Treiber an sich ist eh schon fast selbsterklärend
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Okay, danke. Sollte ich eigentlich meine Equalizer in Winamp ausschalten oder gleich einen anderen Player verwenden? (Ja, jetzt kommen noch ein paar komische Fragen ;) Weiß ja nicht ob unterschiedliche Player andere Klangeigenschaften haben.)
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Haben sie. ;)
Ich persönliche benutze den Underdog Jet Audio VX
Gibts aber auch als Free Version ohne den 32bit Audio-Modus
Eine gute Alternative ist das freie Foobar
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Dann probier ich mal die Basic Version aus. Macht es denn einen großen Unterschied ohne den 32-Bit Modus?

EDIT: Foobar war jetzt einfacher, nehm ich ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Den besten Klang holst du aus dem Player wenn du für foobar noch das WASAPI-PlugIn installierst. Dann wird der Kernel-Mixer umgangen und der Player läuft im Exklusiv-Modus, d.h. dass jede Beeinflussung des Klangs durch andere Software oder das Betriebssystem verhindert wird.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Okay, dankeschön =)
Was ich mich grade Frage, wegen der Raumklang simulation.
Mein G51 schließe ich ja als 5.1 an die Karte an. Das Headset dann allerdings nur als Stereo an das G51. Ob das dann überhaupt noch funktioniert.. bzw. wie die Karte das dann berechnet. Ich denke ja eher nicht dass die Karte merkt dass hier nur noch ein Stereo am G51 hängt.
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Der Karte ist es egal was du wie angeschlossen hast. Der Karte kommt es nur drauf an was du im Treiber einstellst. Wenn du ein 5.1-Spiel oder Film benutzt stellst du im Treiber bei Audiokanal auf "6 Kanäle" und bei Ausgang auf "Kopfhörer" wenn du den Kopfhörer nutzen willst. Dann aktivierst du noch Dolby Headphone und die Karte gibt dir auf den Frontkanal die Raumklangsimulation, also auch auf die Lautsprecher die du dann natürlich ausschalten solltest da Dolby Headphone über die Lautsprecher nicht gut klingt.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Achso! Gut das klingt doch mal praktisch, danke für die Erklärung, was würde ich nur ohne euch alle tun ;)
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Sorry für den Doppelpost.

Also anschließen einstellen etc. hat alles wunderbar geklappt =)
Nur 2 Sachen funktionieren noch nicht so ganz:

1. Wenn ich die Kopfhörer an den Fronteingang anschließe bekomme ich auf diesen keinen Ton. Muss man doch noch etwas bestimmtes im Treiber umstellen? (Hatte mal auf Headphones etc stehen, hat nichts gebracht).

2. Ich habe vorher immer meinen Line6 Floor Pod (Gitarren Verstärker) an den Front Mic Eingang angeschlossen und den Ton über die PC Lautsprecher ausgegeben. Das klappt soweit noch, bis auf den Punkt dass der Ton eine halbe Sekunde verspätet ausgegeben wird. Heißt ich spiele einen Ton auf der Gitarre an und es dauert erstmal bis dieser am PC ausgegeben wird, irgendwelche Ideen?


mfG
Kiyo
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Wenn die Kopfhörer an das Frontpanel angeschlossen werden musst du im Treiber auf "FP Headphone" umstellen. Das FP steht für Frontpanel ;)

zu 2.) Probier mal ob die Latenzen am Line-In hinten genauso lang sind. Das Problem ist halt...die Xonar DX ist keine Recording-Karte sondern eine Multimedia-Soundkarte...von daher ist die Karte nicht auf minimale Latenzen getrimmt.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Ich bin aber auch blind, hab das FP voll überlesen.. Dankeschön! =)

Mhh, okay das mit dem direkten Line-In werde ich mal probieren. Dachte halt wenn meine OnBoard Karte sowas schafft, dürfte das mit eine SoKa locker klappen.
 

BloodySuicide

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

zu 2.) Probier mal ob die Latenzen am Line-In hinten genauso lang sind. Das Problem ist halt...die Xonar DX ist keine Recording-Karte sondern eine Multimedia-Soundkarte...von daher ist die Karte nicht auf minimale Latenzen getrimmt.

Stimmt so auch nicht mehr. Dank neuem Treiber kann man die Latenz über ASIO auf 1ms runtersetzen.
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Stimmt so auch nicht mehr. Dank neuem Treiber kann man die Latenz über ASIO auf 1ms runtersetzen.

Ja, von diesem ominösen ASIO-Einstell-Knopf hab ich in den Release-Notes vom neuen Treiber auch schon gelesen. Gefunden habe ich ihn bei mir bis jetzt noch nicht...wenn du den findest sag mal bescheid ^^
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Also ich hab dort auch nichts.. Meinst du unten rechts in der Taskleiste?
Neuester Treiber ist 7.12.8.1792 richtig?
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Hab den Punkt nach Neuinstallation nun auch ^^ Problem war, dass ich den ASIO-Beta-Treiber drauf hatte (den ich im Übrigen nicht empfehlen kann da er Störgeräusche verursacht). Mit dem 1792er ist das Menü nun da.
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Bei mir gibts den Punkt nach Neuinstallation jetzt auch. Hab dann mal auf 1ms gestellt, aber diesen Input Lagg habe ich immer noch. Gibts noch ne Möglichkeit woran das liegen könnte?
(Mein Front Mic Eingang knistert auch irgendwie ein wenig..)
 
I

iceman650

Guest
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

[...]
(Mein Front Mic Eingang knistert auch irgendwie ein wenig..)
Normal, die Kabel von der Soundkarte zum Frontpanel sind meist nicht geschirmt und nehmen dann oft einiges an Elektromagnetischen Einstreuungen auf, dann knisterts eben, hinten anschließen sollte Abhilfe schaffen.

Mfg, ice
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Jup, das hinten funktioniert einwandfrei. Ist ja blöd gelöst, kann ich das Front Mic gar nicht verwenden :/
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Kann man schon verwenden, nur halt nicht für (semi)professionelles Recording ;) Für TS und Skype reicht der Front-Mic allemal ^^
 
TE
Kiyoshi

Kiyoshi

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Kaufberatung: (Gamer) Headset/Kopfhörer

Yu, ich schließe mein Headset sowiesou über das Panel sozusagen hinten an. Was mich immer noch stört ist die Verzögerung. Das konnte mein OnBoard Sound ohne Verzögerung wieder geben.
 
Oben Unten