• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Alwai

Kabelverknoter(in)
Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Schönen Guten Tag liebe Mitmenschen,

ich würde mit gerne eine neue Grafikkarte zulegen, jedoch bin ich kein versierter Hardware Profi wie so einige Jungs unter euch.
Ich hab schon selber viel recherchiert und kam auf einige Ergebnisse.

Also mein Budget liegt bei etwa 300€ +-10%. Es gibt in dem Bereich ja schon sehr gute Karten jedoch weiß ich nicht welche in in meinem PC verbauen soll.

PC-Daten:
Netzteil: Rasurbo GaminX & Power GAP656V2 650 Watt
Prozessor: Intel Core i7-382 4x 3.60 GHz
RAM: 16gb DDR3
Grafikkarte (zurzeit): Geforce GTX 670
Mainboard: ASUS Rampage IV Gene
Monitore: 1x 27" & 1x 24" jeweils HD

Ich hoffe ich habe alle Relevanten Daten Aufgeschrieben.

Ich würde sehr gerne Spiele wie BF1 oder Black Desert Auf der höchsten Einstellung spielen, ist dies möglich?

Zurzeit tendiere ich zur Raden R9 390 jedoch lese ich sehr oft das die Karte extrem heiß wird aber wie gesagt ich bin nicht der Profi

Vorab möchte ich mich schonmal Bedanken.
 

finnninjator

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Rx 480 oder gtx 1060. Du musst entschieden was du willst,denn die beiden karten haben beide stärken und schwächen.

Gesendet von meinem LG-H850 mit Tapatalk
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Ich mal mal eben "copy&paste", da ich das ganze erst kürzlich erklärt hatte. Da ging es zwar um die RX 470, aber das schadet nicht:

Die GTX hat weniger Speicher (je nach Modell natürlich) und verbraucht etwas weniger Energie. Dazu kommen ein paar "herstellerspezifische Eigenschaften", Stichwort G-Sync, Free-Sync, Vulkan, etc. Von der Leistung her nehmen sich die beiden nicht besonders viel, jedoch laufen einige Spiele auf Karten von NVIDIA deutlich besser (und anders herum).

Radeon RX 470 im Test: Nur wenig langsamer als ihre grosse Schwester [Update mit Sapphire RX 470 Nitro+ 8GB]

Hier ist ein Test wo Benchmarks von beiden Karten (und anderen) vorhanden sind. Wie du selbst siehst, ist zZ die GTX meistens vorne. Das "aber" könnte der Speicher werden:

RX 480 vs. GTX 1060 und Konsorten: Der "4 GiByte reichen locker"-Irrtum - Ein Kommentar von Raffael Votter
 

OOYL

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Hallo und willkommen im PCGH-Forum!

1. Klar ist das möglich, deine fps (Bilder pro Sekunde) werden aber darunter leiden, egal welche Karte du dir kaufst. Es kann sinnvoll sein, gewisse Regler etwas zurückzustellen. Nur so als Tipp :D Hier ein Artikel des Users "Ion":
Warum mussen es immer noch Ultra-Details sein? [User-Special von Ion]

2. Die 390 ist eine "refreshede" 290, nicht gerade zeitgemäss. ;) Hast du bereits die AMD RX 480 8GB angeschaut? Die soll in etwa die Leistung einer 390 haben, aber nur halb so heiss werden.

Bsp. MSI RX 480 GAMING X Radeon RX 480 GAMING X 8G | MSI Global | Graphics card - The world leader in display performance

Benchmarks/Tests findest du u.a. irgendwo auf hardwareluxx.de, einfach Google fragen. Die Nvidia GTX 1060 soll auch gut sein, zumindest die mit 6GB. Angemerkt sei, dass die Grösse des Videospeichers nichts mit der (Rechen-)Leistung zu tun hat. Es hängt aber mit der Auflösung zusammen. Mehr Pixel-> mehr Information, die gespeichert werden will. Btw, bei den Monis meinst du schon FullHD(1080p), oder? "HD" bedeutet nämlich 720p. :)

Ob man für FullHD unbedingt zu einer 8GB-Karte greifen soll, werden dir im Folgenden die wahren Profis erklären ;)

edit: Verdammt!!! :D
 

Venom89

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Ich glaube ein neues Netzteil kannst du gleich mit einplanen. Das hört stark nach billig Netzteil an. Aber da wird bestimmt noch jemand was zu sagen :)


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
TE
A

Alwai

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Vielen Dank.

Mit HD meine ich 1080p. Das Klingt alles sehr gut ich mach mich jetzt mal Schlauer über die RX 480. Der Artikel von Einwegkartoffel war sehr hilfreich, Danke dafür.
Also soweit ich das richtig verstanden habe, wäre für mich die RX480 in etwa sinvoller.

Soweit nochmal Dankeschön :)
 

slot108

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

erstmal würd ich fragen, ob das Netzteil noch zeitgemäße Karten wuppt und nicht schon etwas zu alt ist.
ich empfehle ne 1060.
braucht weniger Strom als ne 480, is kühler, meistens nen Ticken schneller, man muss nicht auf DX12, Vulkan, async shader, mantle oder sonstwas warten bis man die Leistung richtig auf den Monitor bekommt, bietet treiberseitig die leistungsgünstige MSAA-Bereicherung MFAA, DS oder DSR, Umgebungsverdeckung is treiberseitig einstellbar und hat keinen DX11-Hinkefuß.
duck und weg ...
 

janekdaus

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Klar, mit ner 8gb rx 480 bist du bestens für die Zukunft gerüstet.
Der einzige Punkt, den ich noch anführen würde ist das Netzteil.
Sollte nicht für aktuelle (teure) Hardware verwendet werden.
Empfehlungen wären:
möglichst günstig: super flower hx 450
etwas teurer:
be quiet straight power e10 500watt (alternativ auch 400Watt)
Oder daa Super Flower Leadex Gold 550Watt

Edit: er kann es auch einfach im Garten vergraben oder er macht sich ein schönes Feuer und grillt ein paar Steaks und Würstchen, wenn er aktuelle Hardware anschließt sollte das kein Problem sein ;) :D

Gesendet von meinem SM-G900F mit Tapatalk
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

1x Sapphire Nitro+ Radeon RX 470 8G D5 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
1x be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die beiden Dinge würde ich wohl wählen, wenn es finanziell machbar ist. Ich weiß, dass es über deinem Budget ist, aber ich denke, so hättest du am längsten Ruhe. Klar, eine RX 480 wäre noch etwas besser, aber auch 50€ teurer (wenn man jetzt die beiden Nitros vergleicht)....

Das Cooler Master G450M 450W ATX 2.31 Preisvergleich | Geizhals Deutschland wäre noch eine günstige Alternative ;)
 
TE
A

Alwai

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Ja das mit dem Netzteil dachte ich mir schon deswegen habe ich das nochmal mit aufgezählt.
Also wenn ich mir noch ein Netzteil zulegen muss (was ich jetzt auch mache) werde ich auch nicht um paar Euros geizen, dann hab ich wenigstens ruhe.
Also ich denke es läuft auf das Modell hinaus:
8192MB XFX Radeon RX 480 GTR Aktiv PCIe 3.0 x16

und beim Netzteil schwanke ich zwischen den beiden hier:
450 Watt Cooler Master G450M Modular - Hardware,
650 Watt Corsair VS Series VS650 Non-Modular
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Also wenn du eine rx480 oder eine gtx1060 nimmst, reicht ein 450w Netzteil grundsätzlich, auch das Be Quiet! Straight Power 10 400w wäre schon ausreichend.

Was die Karte angeht: wenn du das Budget hast, würde ich dir statt der XFX die MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G Preisvergleich | Geizhals Deutschland ans Herz legen, von den 480ern klar das beste Modell. Alternativ gerne auch PowerColor Radeon RX 480 Red Devil Preisvergleich | Geizhals Deutschland - diese ist allerdings knapp 31cm lang und benötigt somit ein geeignetes Gehäuse.

Als Alternativen bieten sich noch an Sapphire Nitro+ Radeon RX 470 8G D5 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
oder bei Nvidia EVGA GeForce GTX 1060 6GB SC Gaming Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Solange Du kein SLI/Crossfire planst oder dem Retro-Wahn mit einer R9 290X verfällst, ja.:D;)
 
TE
A

Alwai

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Guten Abend

ich wollte extra keinen neuen Thread aufmachen.
Also folgendes Problem:
Ich habe mir die MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G bestellt und die Karte ist heute angekommen genauso wie das bequiet pure power 400W was mir von den Usern hier empfohlen wurde.

Als ich mein altes Netzteil und die alte Grafikkarte rausgenommen habe und die neue Karte sowie das neue Netzteil reingebaut habe und den PC gestartet habe kam da erstmal kein Signal an.
Mein Monitor hat von der Grafikkarte kein Signal gekriegt. An dem Monitor kann es nicht liegen da ich 2 Stück dran geschlossen habe. Einmal DVI und einmal HDMI.
Ich hab so einiges Probiert, die alte Grafikkarte rein mit dem neuen Netzteil und alles funktioniert wie vorher. Neue Karte rein kein Signal.

Weiß jemand vllt woran das liegen könnte? Ich hab auch auf meinem Motherboard (Asus rampage iv GENE) 2 Slots? ausprobiert aber ohne Erfolg.
Die Grafikkarte leuchtet aber und die Lüfter drehen auch. Kann es vllt daran liegen das 400W nicht ausreichend sind? glaub ich eher nicht.
Meine alte karte ist eine gtx 670.

Ich hab auch, als ich mein Rechner angemacht habe, auf mein MB geguckt welchen Fehler er mit evtl. anzeigt aber da Steht nur AE, AA oder A2. Wechselt iwie bei jedem Neustart oder nach ner Zeit kommt eine andere Meldung.

Oder ist eher die Karte kaputt und ich sollte am Montag zu dem Computer schuppen um die Ecke gehen und die bitten die Karte bei sich einzubauen und zu schauen ob mit der noch alles ok ist?
Vielen Dank schonmal
 

bumi

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Also am Netzteil wirds höchst wahrscheinlich nicht liegen, das hat genügend saft und kann ja auch deine gtx670 befeuern.
Mein Verdacht wär auch, dass die Karte kaputt ist, ich würd diese umtauschen. Wenn das neue Modell dann auch nicht funktionieren würde, dann würde ich mal eine Komponente nach der anderen versuchen auszuschliessen.
 
TE
A

Alwai

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Sollte ich es mal mit einem Update meines BIOS probieren?
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Das Pure Power hat Dir hier (hoffentlich) niemand empfohlen, wohl eher das E10 400W. Anschlüsse alle kontrolliert?
 
TE
A

Alwai

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Sorry, hab das Straight Power 10. Welche Anschlüsse genau? denke schon das ich alles kontrolliert habe.
Ich habe in die Karte die PCIe 1 (6+2-pin) reingesteckt.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Ist die Karte richtig eingerastet? BIOS und Chipsatztreiber aktuell?
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Nach einem Mainbaord Bios Update wird alles wie gewohnt funktionieren. Bau die alte Karte ein, mach ein Mainboard-Bios Update und schon ist das Problem gegessen. Hatten wir hier schon ca. 20mal.
 
TE
A

Alwai

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Danke ich werde es jetzt mal Probieren.
Jedoch hab ich Angst irgendetwas kaputt zu machen kann mir da jemand velleicht behilflich sein?
Ich habe ein Asus Rampage iv GENE und die Version 1005 vom 22.12.2011 Installiert.
Es fängt schon leider damit an das ich nicht weiß was genau ich runterladen muss (hab win7 64bit)
RAMPAGE IV GENE | Mainboards | ASUS Deutschland

Hab eben gesehen das es Asus Update Utility gibt, der das automatisch macht. Wenn ich das Installieren will sagt er mir jedoch das ich kein Asus Motherboard habe und unterbericht die Installation. Verrückt.
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Es gibt dafür eine Option im Bios, dafür musst du die richtige Bios Datei auf einem Stick haben. Sollte dein Bios keine Updatefunktion mitbringen musst du das ganze über einen bootbaren USB Stick machen, dazu gibt es viele Anleitungen im Internet. Dann lädst du dir für das ASUS RAMPAGE IV GENE den neuesten Bios Build herunter und packst ihn auf den Stick. Der neuste Build ist unter der Kategorie Bios (Das OS ist hierfür irrelevant) und dann Version 4901 von 2014.
 

daLexi

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

ASUS Update Utilities hat viele Macken, vertrau nicht darauf das es funktioniert.

Mach es besser manuell, wie oben beschrieben.
 
TE
A

Alwai

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Vielen Dank für eure Hilfe ich werde es jetzt machen.
Ich hab eben nur noch mal eine Anleitung gelesen, da ist die Datei auf dem Stick eine ROM Datei und die von Asus die ich runtergeladen habe eine CAP Datei. Ist es im prinzip egal?
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Wenn das BIOS eine lesbare Datei findet, ist es egal. Einfach alle Dateien (aus dem zip Archiv) auf ein Stick packen, anstecken und während des Bootscreens F11 o.ä. drücken, steht meistens aber auch da, welche Taste für das flashen gedrückt werden muss
 
TE
A

Alwai

Kabelverknoter(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Tut mir leid falls ich nerve,
ich hab einen Stick auf FAT32 Formatiert. Das oberste in der Liste runtergeladen und entpackt (war nur eine CAP Datei)
rechner neugestartet und dann auf advanced und dann auf EZ FLASH 2. dann wollte ich von dem Stick die Datei Booten aber es wurde mir nichts angezeigt
 

scimitare

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung für eine neue Grafikkarte

Mehrere USB Ports ausprobieren, vllt gehen nur die beiden oberen USB 2.0 Ports für Maus und Tastatur. Manchmal spinnt das etwas.
 
Oben Unten