• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

.JPG Dateien von Kamera weiter komprimieren ?

Lockdown

Software-Overclocker(in)
Hallo Community,

da ich soeben die gesamten Fotos der Jahrgänge 04 05 06 und 07 von einer kaputten Festplatte mittels Platinentausch gerettet habe und mir so ein Disaster nicht nochmal passieren soll will ich die Fotos auf DVD brennen.

Allerdings sind das so an die 4000 Stück und sie belegen 7 GB

Natürlich könnte ich sie auf 2 DVDs aufteilen aber allein die Datenmengen sind sehr unhandlich (1-3 MB/Bild) Die Kamera hat 4-5 Megapixels.

Wenn ich nun so eine 1,5 MB Datei im Paint öffne und einfach abspeichere ist die Datei auf einmal nurnoch 500 KB gross.Bei gleicher Auflösung usw.
Ein "direkt hintereinander ankuk-Test" ergab dass die Bilder EXAKT DIE GLEICHE Qualität haben.

Nun will ich das aber nicht mit allen 4000 Bildern machen, also suche ich einen Massenkonverter der hierfür geeignet ist.
Ausserdem ist mir das nicht wirklich geheuer, da ich in anderen Foren gelesen habe dass jpgs von der Kamera nicht sehr viel kleiner gehen, aber ich denke mal die Kamera macht die Fotos deswegen so gross weil sie keine Zeit zum komprimieren hat.

Kann mich bitte mal jemand aufklären ob dadurch Qualität verloren geht ?
Ich will nicht in ein paar Jahren dasitzen und mich ärgern alle 4000 Fotos verunstaltet zu haben ... noch dazu weil ich mich dann vor meinen Eltern rechtfertigen müsste ^^ aber so 500 KB Fotos wären wesentlich handlicher als 2-3 MB Dateien.


Anbei 2 Bilder eines mit 1,5 MB von der Kamera eines in Paint einmal abgespeichert (500 KB)

@Mod:Hier geht es zwar um das Kompimieren von Dateien aber primär um ein PROGRAMM DAZU das ich suche also habe ich es in diese Sektion gepostet.
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Brenn dir doch beide Varianten. Zum schnellen Angucken die mit der größeren Kompressionsrate, die zum Aufheben mit der originalen Größe, wie von der Kamera geliefert. Die Anzahl - für jeden Jahrgang eine DVD :D - dürfte doch keine entscheidende Rolle spielen. Sind heutzutage eh nur noch Pfennig-Artikel.

Programm hierfür z.B. IrfanView. Kostet nix und taugt was.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Irfanview ermöglich Batch-Konvertierungen.
Damit sollte es eigentlich gehen.
z.B. an dem roten Schild links im Bild sehe ich aber durchaus Qualitätsunterschiede.
Da das Bild aber so oder so relativ unscharf ist fällt sowas kaum auf.

EDIT: .Habs gerade mal ausprobiert. Die Standard 80% Einstellung für JPGs bei Irfanview sorgt für die gewünschte Größe.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Lockdown

Lockdown

Software-Overclocker(in)
Oke danke für eure schnellen! Tipps werd das mal ausprobieren und mich dann nochmal melden.

Also ich seh auf dem Schild minimalste unterschiede bezüglich Farbe ... hab nen Acer 2216W ^^
Ich nehm mal an du hast nen Eizo oder sowas.
Naja das Foto is schon etwas unscharf die cam is ja schon 3 Jahre alt und vom Mädiamarket ... hat damals 300 gekostet Exilim iwas steht eh in den Metadaten.

Also danke nochmal

Lockdown
 
Oben Unten