• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Da trennt sich die Spreu vom Weizen und ist auch der Grund wieso hier so viel gestritten wird. Android User sind halt technisch affiner als Apple Nutzer.

Nö, denn wer will sich neben dem beruflichen noch viel mit einem Handy etc befassen?

Das hat auch nichts damit zutun, ob jemand affiner ist als der andere, sondern einfach damit, dass es verschwendete Zeit ist, sich noch zusätzlich damit auseinander zusetzen, wenn man eh schon einen vollen stressigen Tag hat. Da brauchen wir beide auch nicht diskutieren. das intuitivere Gerät, ist fürs berufliche eh das bessere.

Wer spielen will, der kann von mir aus Android nutzen.
 

efdev

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Egal welches System benutzt wird oder was für ein Name draufsteht, die meisten wollen etwas das einfach funktioniert und das kriegt man überall, dafür braucht es auch keinen Apfel und es schließt nen Apfel nicht aus.
Außer im Laptopmarkt, egal was, irgendwas ist immer ********************* völlig egal bei welchem Produkt und egal wie viel man auf den Tisch legt :ugly:
 

Mylo

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Nö, denn wer will sich neben dem beruflichen noch viel mit einem Handy etc befassen?

Das hat auch nichts damit zutun, ob jemand affiner ist als der andere, sondern einfach damit, dass es verschwendete Zeit ist, sich noch zusätzlich damit auseinander zusetzen, wenn man eh schon einen vollen stressigen Tag hat. Da brauchen wir beide auch nicht diskutieren. das intuitivere Gerät, ist fürs berufliche eh das bessere.

Wer spielen will, der kann von mir aus Android nutzen.

Ergibt irgendwie keinen Sinn was Du da schreibst aber naja.....



Stabil


Egal welches System benutzt wird oder was für ein Name draufsteht, die meisten wollen etwas das einfach funktioniert und das kriegt man überall, dafür braucht es auch keinen Apfel und es schließt nen Apfel nicht aus.
Außer im Laptopmarkt, egal was, irgendwas ist immer ********************* völlig egal bei welchem Produkt und egal wie viel man auf den Tisch legt :ugly:

Apple bietet nicht genügend Schnittstellen (mit absicht) um Geräte oder Software damit vernüftig zu konfigurieren. Es ist jedes mal ein total Krampf! Ich sag nur Microsoft Exchange.

Und da mein Chef sehr vermögend und auch die Studie wiederspiegelt hat er alles von Apple. Problem ist nur dass ich mich ständig mit dem Apple Krankheiten schlagen muss. Inzwischen hat er auch ein Huawei als zweit Handy wo alles einwandfrei ohne Probleme funktioniert. Ist aber ja nicht so toll wie ein Apple.
Muss man nicht verstehen....
 

Rizzard

PCGH-Community-Veteran(in)
Zuletzt bearbeitet:

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Ergibt irgendwie keinen Sinn was Du da schreibst aber naja.....

Man, geht der Mist schon wieder los^^ Es nervt^^ kannst du auch diskutieren, ohne anzugreifen, weil dein Gegenüber deine Meinung nicht teilt? Kinderkacke, echt.

Was ist für dich so schwer zu begreifen, dass Geräte fürs berufliche einfach und intuitiv sein müssen? Das ist Logik pur, und wenn du das nicht verstehst, naja, für mich endet es hier.
 

TalebAn76-GER-

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Haha Samsung Fernseher noch mit 58 % ....diese Dinger hat doch jeder Asi bei sich stehen weil die bei MediaMarkt und co für weit unter UVP verschleudert werden...
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

selten so viel Blödsinn gelesen. Sorry das kann nicht dein ernst sein!



Da trennt sich die Spreu vom Weizen und ist auch der Grund wieso hier so viel gestritten wird. Android User sind halt technisch affiner als Apple Nutzer.

Was genau stört dich an meinen Aussagen?
Wir Koennen sicherlich vernünftig darüber diskutieren ohne das mit der unterstellung von Unwissen zu schmuecken.....

Was genau ist an meiner Aussage so problematisch?
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Wenn man Sein letztes Geld für ein 1200€ Telefon ausgibt. Einen Doppelt zur Leistung überteuerten Apple Rechner benutzt. Nebenan noch ein Ipad auf dem Küchentisch und ein Ipod am Ohr Klemmen-- Das ist dann Wohlstand??? Dann kann ja jeder von uns zum Wohlstand aufsteigen.
Das hat wohl mehr damit zu tun das Leute die überdurschnitlich "mehr" haben oder gerne hätten, kaum wissen was man dafür viel besseres sonst noch kaufen könnte. Bzw gar keine Ahnung haben WAS sie dort überhaupt kaufen weil es sie nicht Interessiert was man jetzt wirklich fürs Geld bekommt. Sondern was Draufsteht
Also ich kenn tatsächlich einige Leute die Nahezu alles von Apple besitzen.- Aber ich weiß auch das sie in den meisten fällen wenig bis keine Ahnung von Technik haben und vom Wohlstand weit weg sind je nachdem wie man es Definiert. Dafür gibt es nur nur ein Erklärung Apple kann sich gut selbst verkaufen. Wie Audi "Nichtvorhandener" Vorsprung durch Technik:lol:
Was fährst du denn für ein Auto ich brauch keins hab auch kein Führerschein, aber guck mal mein Handy, ein Apple für 1200€..oh "nice" und was fährst du? Audi!Türlich! oh, ein Audi voll geil ey.
Diese ganzen Luftpumpen nein nein nein.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Nope, gerade da ist Apple mit Abstand die Speerspitze...
zwinker4.gif
Der einzige berufliche Bereich in dem Apple wirklich zum Quasistandard geworden ist ist im Printmedienbereich. Hier ist der grösste Pluspunkt wohl die entsprechend gute Software die sich schon vor sehr langer Zeit etabliert hat. Nur die meisten privat Apple Books/Macs Besitzer haben von solcher Software schlicht keinen Nutzen. Die verbaute Hardware kann im Bereich Notebooks, Macs ect. kein Grund für die Applepreise sein, da hier schnöde PC Komponenten verbaut sind und deren Preise kennen wir hier ja bestens.

Generell halte ich im privaten Bereich Apple einfach für haltlos überteuert. Die Ignoranz von Applegeräten gegenüber jeglichen offenen Standards ist im privaten Sektor schlicht als in vielen Dingen nur als umständlich und inakzeptabel zu nennen. Alleine ein IPod der nur auf dem erstangeschlossenen PC auf seinem registrierten I Tunes halbwegs zu gebrauchen ist ist einfach schon extrem anstrengend.

Bin nun wirklich ein technikaffiner Mensch. Helfe oft und gerne im Freundes und Bekanntenkreis wenns um Probleme mit PCs, TVs, Audio und Hifi geht. Auch mit Androidphones habe ich etwas Erfahrung. Allerdings ist da mein Wissen weit geringer als bei PCs. Das einzige wo ich schon die Fragen jeglicher Art sofort abwürge, wenn ein Apple in der Frage vorkommt. Standardantwort: "Wenn du dir privat ein überteuertes Teil kaufst weil es hip ist such dir einen blöden Applehipster der es dir erklärt. Jammerst du rum weil Reperaturen aller Art schweineteuer sind sry kein Mitleid. Wenn du bei den Anschaffungskosten nicht geheult hast fang jetzt nicht damit an."
 
Zuletzt bearbeitet:

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Die Ignoranz von Applegeräten gegenüber jeglichen offenen Standards ist im privaten Sektor schlicht als in vielen Dingen nur als umständlich und inakzeptabel zu nennen.

Das ist so pauschal schlicht falsch.

Alleine ein IPod der nur auf dem erstangeschlossenen PC auf seinem registrierten I Tunes halbwegs zu gebrauchen ist ist einfach schon extrem anstrengend.

Die Erde hat sich, auch bei Apple, seit dem iPod (Markstart 2001....) erheblich weitergedreht.

Bin nun wirklich ein technikaffiner Mensch. Helfe oft und gerne im Freundes und Bekanntenkreis wenns um Probleme mit PCs, TVs, Audio und Hifi geht. Auch mit Androidphones habe ich etwas Erfahrung. Allerdings ist da mein Wissen weit geringer als bei PCs. Das einzige wo ich schon die Fragen jeglicher Art sofort abwürge, wenn ein Apple in der Frage vorkommt. Standardantwort: "Wenn du dir privat ein überteuertes Teil kaufst weil es hip ist such dir einen blöden Applehipster der es dir erklärt. Jammerst du rum weil Reperaturen aller Art schweineteuer sind sry kein Mitleid. Wenn du bei den Anschaffungskosten nicht geheult hast fang jetzt nicht damit an."

Wer Freunde/Bekannte wie dich hat, braucht keine Feinde mehr. Ich persönlich helfe jedem Freund/Familienmitglied/Bekannten gerne, der ein Problem hat, unabhängig davon, welches Gerät er nutzt. Es spielt für mich überhaupt keine Rolle, WAS Leute nutzen - Windows, Linux, Android...egal - denn schließlich geht es bei „Hilfe“ darum, dem Menschen zu helfen. Da sollten persönliche Abneigungen gegen Geräte eines Herstellers eigentlich gar keine Rolle spielen. Leute wie du, die sich mit einem solchen Verhalten, wie du es darlegst, auch noch öffentlich brüsten, sind mir jedenfalls zutiefst suspekt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Man, geht der Mist schon wieder los^^ Es nervt^^ kannst du auch diskutieren, ohne anzugreifen, weil dein Gegenüber deine Meinung nicht teilt? Kinderkacke, echt.

Was ist für dich so schwer zu begreifen, dass Geräte fürs berufliche einfach und intuitiv sein müssen? Das ist Logik pur, und wenn du das nicht verstehst, naja, für mich endet es hier.

Ein Galaxy funktioniert aber ebenso einfach wie ein iPhone. Bin mittlerweile auch in die IT Branche gewechselt bzw. Schule gerade um und das erste was mein Chef mir bei der Auswahl des Dienst Handys sagte war, dass alles geht, nur nichts von Apple, da massive Probleme unter anderem mit Exchange. Jeder Chef hier sieht das etwas anders, aber bei uns, ca. 5500 Leute, sind geschätzt 95% mit Android unterwegs, wenn ich da so in die Datenbank gucke.
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Unsere iPhones laufen mit Exchange 2010/2016 wesentlich stabiler als div. Samsung Geräte.
Wir hatten mal eine Woche da kamen fast alle angelaufen weil nach einem Systemupdate keine Emails mehr abgerufen wurden.
Konto gelöscht und neu angelegt läuft wieder, aber so was haben wir bei unseren iPhones noch nie erlebt.
 

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Und genau das war wohl das Problem hier mit den iPhones. Da gingen ständig Mails verloren oder es wurde gar nichts mehr synchronisiert. Ich werde auch nie meinen Kollegen vergessen, der mit mir zusammen neu ist. Letztes Jahr im Herbst kam der mit seinem privaten iPad Pro an, weil er das eben lieber nutzen wollte, als was von der Firma. Nach 14 Tagen saß er da mit einem anderen Tablet, weil es mit Apple nur mords umständlich war.
 

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Ein Galaxy funktioniert aber ebenso einfach wie ein iPhone. Bin mittlerweile auch in die IT Branche gewechselt bzw. Schule gerade um und das erste was mein Chef mir bei der Auswahl des Dienst Handys sagte war, dass alles geht, nur nichts von Apple, da massive Probleme unter anderem mit Exchange. Jeder Chef hier sieht das etwas anders, aber bei uns, ca. 5500 Leute, sind geschätzt 95% mit Android unterwegs, wenn ich da so in die Datenbank gucke.


Danke für den konstruktiven und sachlichen Erfahrungsbericht. Ich denke, deine Firma, hat einfach die besseren Erfahrungswerte mit Samsung bzw Android, dann würde ich auch nicht auf was anderes wechseln wollen.
 

Mylo

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Unsere iPhones laufen mit Exchange 2010/2016 wesentlich stabiler als div. Samsung Geräte.
Wir hatten mal eine Woche da kamen fast alle angelaufen weil nach einem Systemupdate keine Emails mehr abgerufen wurden.
Konto gelöscht und neu angelegt läuft wieder, aber so was haben wir bei unseren iPhones noch nie erlebt.

Bei uns genau umgekehrt. Alle iPhone und iPad user kamen angerannt weil mit dem iOS 11 Update ihr exchange nicht mehr ging und keine Kalender einträge angezeigt wurden. Alle Server Einstellungen richtig eingetragen. Zertifikate akzeptiert sogar extra selber ins iPhone geladen über ein verstecktes Menü und und und. ES GING einfach NICHTS mehr! Am ende mussten die Accounts gelöscht werden und neu aufgespielt werden.

Am geilsten war es wo der Chef ausgeflippt ist wieso die Kalendereinträge aus dem Exchange nicht auf seinem iPhone erscheinen und er Termine verpasst hat und der Sekretärin die schuld gab.

3 Jahre bin ich hier und noch nie kam eine Außendienstmitarbeiter der ein Samsung hat und Probleme damit hatte.

Mit den VPN Problemen will ich erst gar nicht anfangen :lol:
 

Abductee

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Unser VPN-Profil hatte ich in 10sec. installiert und läuft super.
 

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Das ist so pauschal schlicht falsch.

Die Erde hat sich, auch bei Apple, seit dem iPod (Markstart 2001....) erheblich weitergedreht.

Wer Freunde/Bekannte wie dich hat, braucht keine Feinde mehr. Ich persönlich helfe jedem Freund/Familienmitglied/Bekannten gerne, der ein Problem hat, unabhängig davon, welches Gerät er nutzt. Es spielt für mich überhaupt keine Rolle, WAS Leute nutzen - Windows, Linux, Android...egal - denn schließlich geht es bei „Hilfe“ darum, dem Menschen zu helfen. Da sollten persönliche Abneigungen gegen Geräte eines Herstellers eigentlich gar keine Rolle spielen. Leute wie du, die sich mit einem solchen Verhalten, wie du es darlegst, auch noch öffentlich brüsten, sind mir jedenfalls zutiefst suspekt.
Wie schön das Du mich und meine Freunde und Bekannte kennst. Nur persönlich angreifende Kritik und ansonsten inhaltlich keinerlei Substanz in deiner Aussage das macht dich wirklich glaubwürdig. Jemand der nichts ausser anmassend ist und selber nichts konstruktives beiträgt ist mir genauso befremdlich wie die Produkte von Apple. Du hast keine Ahnung über meine Beweggründe und es interessiert dich auch nicht. Muss es auch nicht wenn du nicht willst. Aber davon abgesehen muss ich dir gegenüber auch keine Rechenschaft ablegen. Ich stehe zu meiner Abneigung und muss mich dafür nicht entschuldigen auch wenn du mir den Eindruck zu vermitteln versuchst das ich das sollte.
Solltest du in deinem Leben nur einmal gesagt haben da kann ich dir nicht helfen, wovon ich bei dir jetzt mal nicht ausgehe maße mir ja nicht an dich zu kennen, wärst du nichts anderes als ein Heuchler.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Wie schön das Du mich und meine Freunde und Bekannte kennst. Nur persönlich angreifende Kritik und ansonsten inhaltlich keinerlei Substanz in deiner Aussage das macht dich wirklich glaubwürdig. Jemand der nichts ausser anmassend ist und selber nichts konstruktives beiträgt ist mir genauso befremdlich wie die Produkte von Apple. Du hast keine Ahnung über meine Beweggründe und es interessiert dich auch nicht. Muss es auch nicht wenn du nicht willst. Aber davon abgesehen muss ich dir gegenüber auch keine Rechenschaft ablegen. Ich stehe zu meiner Abneigung und muss mich dafür nicht entschuldigen auch wenn du mir den Eindruck zu vermitteln versuchst das ich das sollte.
Solltest du in deinem Leben nur einmal gesagt haben da kann ich dir nicht helfen wovon ich bei dir jetzt mal nicht ausgehe, maße mir ja nicht an dich zu kennen, wärst du nichts anderes als ein Heuchler.

Ich bin nur auf den Schwachsinn eingegangen, den du hier verzapfst. Sonst gar nichts. Zum Beispiel, dass du Leuten Hilfe verweigerst, wenn sie ein Apple Gerät besitzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

SilentHunter

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Mangelnde Interpretations und Argumentationsfähigkeit offen zur Schau gestellt. Ich bin zutiefst beeindruckt ob deiner eloquenten Ausdrucksweise. Man möge dir deine Mängel verzeihen und dich nicht pauschal aufgrund deiner Ausdrucks und Argumentationsweise beurteilen. Wünsche dir das beste und gib die Hoffnung nicht auf es kann nur besser werden.

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
iPhone und iPad laut US-Forschern bester Indikator für Wohlstand

Ich werde da mal nicht weiter drauf eingehen. Ich habe zu deinen tollen Ausführungen, mit denen du dich hier brüstest gesagt, was ich zu sagen hatte und damit ist diese Diskussion für mich beendet.
 
Oben Unten