• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Internetdurchsatz testen

crzhimself

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Moin,

gibt es eine Möglichkeit, meinen Durchsatz und ggf. loss und anderes über einen längeren Zeitraum abzubilden? Die ganzen Speedtests sind dafür ja nicht geeignet.

Ich habe vor einiger Zeit mein LAN Kabel gecrimpt und bin mir nicht ganz sicher, ob das so einwandfrei funktioniert.

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp.

Danke!
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Das geht natürlich nur, wenn du auch konstant einen Datenstrom hast, der vermessen werden kann.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Z.B. mit einem Livestream. Der muss dann allerdings so eingestellt sein, dass die Qualität konstant bleibt.
 

Matusalem

PC-Selbstbauer(in)
Bei einem LAN-Kabel reicht es zu schauen was die an dem Kabel angeschlossenen Geräte bezüglich der Verbindungs-Geschwindigkeit angeben.
10, 100 oder 1000Mbit/s.
Das ist es auch schon. Es gibt keine Datenraten dazwischen.
Wer sich um Fehler sorgt kann unter Windows per netstat -e Kommando die fehlerhaft übertragenen Ethernet-Frames einsehen.

Fazit: Du hast eine funktionierende Verbindung, Du erwartest 1000Mbit/s und Dir wird 1000Mbit/s unter Windows oder LED an der Buchse angezeigt, netstat -e zeigt 0 oder nahe 0 fehlerhafte Ethernet Frames an, dann ist alles i.O. mit dem Kabel und der LAN-Verbindung.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Das ist aber nur die Geschwindigkeit des Controllers und nicht die tatsächliche Übertragungsrate.
 
Oben Unten